Tina 13
3344

„SEID HEILIG DURCH MEINE WUNDEN UND LEIDEN“

„SEID HEILIG DURCH MEINE WUNDEN UND LEIDEN“

So spricht Jesus der Herr: „Meine Lieben, als ich Meinem Vater mein ‚Ja’ gegeben habe zur Inkarnation, zum Leiden und zur Kreuzigung, war meine ganze Absicht, euch aus euren Sünden zu retten, und euch zu meinem eigenen Volk zu machen, das immer voll Eifer danach strebt, das Gute zu tun. Ich habe die Macht Satans, des Feindes, gesehen, der euch der Sünde versklavt und vom Reich wegführt, das von Meinem Vater von aller Ewigkeit für euch vorbereitet war. Ich habe all eure Sünden und die Folgen eurer Sünden, wie die Strafen, Flüche und Bindungen auf Meinen Leib genommen am Kreuz, damit ihr, indem ihr an Mich glaubt, und Mich als euren Herrn und Erlöser annehmt, nicht mehr durch die Sünde auf der Seite des Satans steht, sondern mit Mir zur rechten Seite Meines Vaters im Himmel sein könnt.

Ihr sollt wissen, dass ich in diese Welt gekommen bin, die Sünder zu suchen und die Verlorenen. Ich bin nicht für die gekommen, die denken sie seien gerecht und die keine Umkehr nötig haben. Ich bin hilflos vor denen die, durch die Heuchelei ihres Denkens, sich selbst vor den Menschen als gut und religiös darstellen, und die nicht nach der Wahrheit leben. Nur wenn ihr Mir eure Herzen öffnet, und eure Sünden eingesteht, kann ich all eure Sünden vergeben, und euch reinwaschen von all eurer Unreinheit und Schuld, und euch ein neues Herz und ein neues Leben geben. Mein Vater und Ich warten auf eure Bekehrung und eure Rückkehr zum Leben. Wenn ihr umkehrt seid, werde ich euch nicht tadeln oder bestrafen, im Gegenteil, ich werde euch mit mehr Liebe und Fürsorge annehmen.

Jetzt steht ihr in der Zeit der Passion und der Karwoche, in der ihr an Meine Leiden und die Passion denkt, die ich auf mich nahm zu eurer Erlösung. Ihr sollt wissen, dass es der Wille Meines Vaters im Himmel ist, dass ihr heilig seid. Obwohl die Pharisäer und Schriftgelehrten der Juden mich wegen ihrer Unwissenheit über Meine Herkunft und Identität, aus vielerlei Gründen anklagten, konnten sie mich niemals wegen einer Sünde anklagen. Durch mein unschuldiges und makelloses Blut, das ich am Kreuz vergoss, habe ich dich gerettet. Ich will dass du, mein Jünger/meine Jüngerin, deine Identität als Christ kennst, und immer danach lebst. Ihr seid mein eigenes Volk, eine königliche Priesterschaft, eine heilige Nation, um den Lobpreis dessen zu verkünden, der euch aus der Finsternis in das wunderbare Licht gerufen hat.

Teure, geliebte Brüder und Schwestern, denkt nicht, es sei unmöglich, ein heiliges Leben zu führen. Ihr sollt wissen, dass nichts unmöglich ist für mich. Wenn ihr in mir und meinem Vater bleibt, durch unseren Geist, dem Heiligen Geist, werdet ihr die Kraft haben, aller Macht des Satans und der Sünde zu widerstehen, und so ein gerechtes Leben führen können. Durch Gebete und durch den Empfang Meines Leibes und Blutes in der Heiligen Eucharistie bleibt ihr in mir. Wenn ihr in mir bleibt, in der Liebe die vom Heiligen Geist kommt, kann euch nichts in der Welt von Mir und Meinem Vater trennen. Wenn ihr in Mir bleibt, wird das Lebendige Wasser, der Heiligen Geist, der Heiligmacher der aus meinem Herzen fließt, in eure Herzen fließen, und euch dazu befähigen, ein heiliges Leben zu führen. Dann werdet ihr dauernd ohne Fehler leben, wenn ihr auf Meine Worte hört, und sie in euren Herzen bewahrt, denn mein Wort ist eine Leuchte für eure Füße, und ein Licht für eure Wege. Ich bin euer Gott, der lebt und immer mit euch spricht, durch Meinen Geist.

Meine Lieben, ich nenne euch Freunde, Ich will, dass ihr mit mir bei Meinem Vater im Himmel seid. Wenn ihr mir nachfolgt durch meine Worte, werde ich durch Meinen Geist immer bei euch sein, um euch zu helfen ein heiliges Leben zu führen, und ich werde euch nie verlassen. Noch einmal, Ich appelliere ernsthaft ich an euch, dem Willen Meines Vaters entsprechend heilig zu leben“.

Pater James Manjackal M.S.F.S.

2006
Tina 13
"Obwohl die Pharisäer und Schriftgelehrten der Juden mich wegen ihrer Unwissenheit über Meine Herkunft und Identität, aus vielerlei Gründen anklagten, konnten sie mich niemals wegen einer Sünde anklagen. Durch mein unschuldiges und makelloses Blut, das ich am Kreuz vergoss, habe ich dich gerettet. Ich will dass du, mein Jünger/meine Jüngerin, deine Identität als Christ kennst, und immer danach …More
"Obwohl die Pharisäer und Schriftgelehrten der Juden mich wegen ihrer Unwissenheit über Meine Herkunft und Identität, aus vielerlei Gründen anklagten, konnten sie mich niemals wegen einer Sünde anklagen. Durch mein unschuldiges und makelloses Blut, das ich am Kreuz vergoss, habe ich dich gerettet. Ich will dass du, mein Jünger/meine Jüngerin, deine Identität als Christ kennst, und immer danach lebst. Ihr seid mein eigenes Volk, eine königliche Priesterschaft, eine heilige Nation, um den Lobpreis dessen zu verkünden, der euch aus der Finsternis in das wunderbare Licht gerufen hat."
Tina 13
"Ihr sollt wissen, dass ich in diese Welt gekommen bin, die Sünder zu suchen und die Verlorenen. Ich bin nicht für die gekommen, die denken sie seien gerecht und die keine Umkehr nötig haben."
One more comment from Tina 13
Tina 13
„SEID HEILIG DURCH MEINE WUNDEN UND LEIDEN“