Von welchen Sehern hat man je so intensive Studien in der Hand gehabt?
imagomundi.biz

Die Seher von Medjugorje im Griff der Wissenschaft |

Die Ergebnisse dieser umfangreichen Untersuchung von 1998 wurden im Jahr 2000 unter dem Titel I Veggenti di Medjugorje: Ricerca psicofisiologica …
Gerti Harzl
Der wissenschaftliche Text scheint manchen Kommentatoren zu anstrengend zu sein, um sich damit auseinanderzusetzen.
sedisvakanz
Dass Sie die Leser hier andauernd mit dem unsäglichen "Medjugorje" zukleistern, find ich absolut nicht in Ordnung.
Bei den Unverbesserlichen rennen Sie offene Türen ein.

Und die, die über kurz oder länger bemerkten, was Medjugorje für ein Lügenwerk des Teufels ist, das nur dazu dient, die Leute vom wahren Glauben abfallen zu lassen, diese verärgern Sie seit Längerem nun Tag für Tag!

Was soll …More
Dass Sie die Leser hier andauernd mit dem unsäglichen "Medjugorje" zukleistern, find ich absolut nicht in Ordnung.
Bei den Unverbesserlichen rennen Sie offene Türen ein.

Und die, die über kurz oder länger bemerkten, was Medjugorje für ein Lügenwerk des Teufels ist, das nur dazu dient, die Leute vom wahren Glauben abfallen zu lassen, diese verärgern Sie seit Längerem nun Tag für Tag!

Was soll diese nutzlose Hartnäckigkeit?
Sie können keinen einzigen Medjugorjegegner überzeugen!
Keinen einzigen!
Also - was soll das ?
Gerti Harzl
Sie werden es nicht für möglich halten, aber ich mache das für die Leser meiner Beiträge. @sedisvakanz

Bei denen - bei den treuen Stammlesern meiner Beiträge - bedanke ich mich bei dieser Gelegenheit wieder einmal sehr herzlich für das grundsätzliche Interesse. Es ist immer viel Arbeit, Artikel und Videos herauszusuchen, dann hochzuladen, und danach oft über Tage hinweg die Diskussion in den …More
Sie werden es nicht für möglich halten, aber ich mache das für die Leser meiner Beiträge. @sedisvakanz

Bei denen - bei den treuen Stammlesern meiner Beiträge - bedanke ich mich bei dieser Gelegenheit wieder einmal sehr herzlich für das grundsätzliche Interesse. Es ist immer viel Arbeit, Artikel und Videos herauszusuchen, dann hochzuladen, und danach oft über Tage hinweg die Diskussion in den Threads mitzuverfolgen. Doch man macht dies natürlich gern, weil man doch immer wieder auch signalisiert bekommt, dass viele Menschen aus aller Welt hier mitlesen.

Und meine Kritiker? Diese fordern mir einiges ab, und dabei lerne ich selbst vermutlich am meisten.
Gerti Harzl
Übrigens, schön dass Sie plötzlich auf Bischöfe hören, @sedisvakanz Hoffentlich sind die gültig geweiht ;-)
sedisvakanz
Wenn ein Bischof "nur" geweihter Priester ist und von einer eventuellen ungültigen Bischofsweihe gar nichts weiß, ist er dafür nicht zur Verantwortung zu ziehen.

Nichts desto trotz sahen sich diese Kirchenmänner der Wahrheit verpflichtet und haben ihre Aufgabe erfüllt, indem sie nach bestem Wissen und Gewissen die Vorkommnisse untersuchten!

Man kann auch aufrichtig vor Gott sein, wenn man "nur"…More
Wenn ein Bischof "nur" geweihter Priester ist und von einer eventuellen ungültigen Bischofsweihe gar nichts weiß, ist er dafür nicht zur Verantwortung zu ziehen.

Nichts desto trotz sahen sich diese Kirchenmänner der Wahrheit verpflichtet und haben ihre Aufgabe erfüllt, indem sie nach bestem Wissen und Gewissen die Vorkommnisse untersuchten!

Man kann auch aufrichtig vor Gott sein, wenn man "nur" die Priesterweihe hat!
Man kann und sollte auch aufrichtig und wahrheitsliebend sein, wenn man gar keine Weihe hat!


Lesen Sie ruhig einmal "Apostolicae Curae" von Papst Leo XIII. zum Thema ungültige Sakramente und Weihen - aber das werden Sie ja höchstwahrscheinlich doch nicht tun.
Weil Sie so wie ich sie hier wahrnehme, gerne Konzilskatholikin sind.
Faustine 15
@Gerti Harzel das ist jetzt aber ein untergriffiger Kommentar an @sedisvakanz .Das mögen Sie doch nicht haben Sie heute morgen geschrieben.
sedisvakanz
@Faustine 15
Das ist schon in Ordnung und in sich logisch, was @Gerti Harzl da schreibt, von wegen ungültiger Bischöfe. Ich bin da nicht verärgert. Ich habe ihr auch darauf geantwortet.
Wenn man von der Sedisvakanz überzeugt ist, muss man gute, sehr gute Gründe haben, sonst wäre man ipso facto exkommunizieret, wenn man einen gültigen Papst nicht anerkennt.
Ich habe ihr auch bezüglich dieser …More
@Faustine 15
Das ist schon in Ordnung und in sich logisch, was @Gerti Harzl da schreibt, von wegen ungültiger Bischöfe. Ich bin da nicht verärgert. Ich habe ihr auch darauf geantwortet.
Wenn man von der Sedisvakanz überzeugt ist, muss man gute, sehr gute Gründe haben, sonst wäre man ipso facto exkommunizieret, wenn man einen gültigen Papst nicht anerkennt.
Ich habe ihr auch bezüglich dieser Argumentation geantwortet...
Faustine 15
Gerti Harzel wirft anderen Unsachlichkeit und beleidigend (untergriffig)vor und macht es selbst.
Gerti Harzl
Sie haben mir das wirklich gut erklärt aus Ihrer Sicht, danke @sedisvakanz
Gerti Harzl
@Faustine 15 Warum nur sind Sie so humorlos? Das war eine kleine Neckerei, und obendrein war ich ehrlich interessiert an der Antwort.
Faustine 15
Kompliment!Wie schlau Sie immer alles zu Ihren Gunsten listig und taktisch umdrehen! 🤔 🤥 🤮 🥱
Gerti Harzl
@Faustine 15 Kennen Sie dieses Zeichen denn nicht ;-) das ich oben dazugesetzt habe? Das sollten Sie auch ab und zu mal anwenden.
viatorem
@Gerti Harzl

Ich fürchte, die Wissenschaft ist hier überfordert.
viatorem
Alle, wer will denn hier noch wissenschaftlich etwas beweisen?

Dass die Seher ehrlich sind? Ich denke sie sind es (5)

Dass die Erscheinung immer , die Muttergottes ist? Ich weiß es nicht.

Wenn die ERrcheinung sich Fatima "zu eigen macht" finde ich das zumindest bedenklich.

Was will die Wissenschaft hier besonderes, erhellendes , beweisbares herausfinden?
viatorem
@Gerti Harzl

Ich habe mir die Bilder der Seher/innen angeschaut .
Gerti Harzl
Es sind 39 Jahre vergangen, es gibt Tausende Bilder, die Seher veränderten sich natürlich sehr. Aber es sind genügend Fotos vorhanden, wenn man wissen möchte, wie sie jetzt aussehen.
viatorem
@Gerti Harzl

Es ist schon wichtig, nicht das Aussehen, sondern die Ausstrahlung.
Gerti Harzl
Kardinal Ratzinger und Pater Slavko Barbarić bei einer theologischen Tagung im Gespräch über Medjugorje. Foto ©Gebetsaktion
Pazzo
Gutachten - Gegengutachten: Wenn dieses Phänomen "von unten" kommen sollte, so weiß man, daß diese unteren Herrschaften bestens Bescheid wissen, wie man "die ganze Welt" in eigenem Sinne verführen kann. Der Manipulation sind keine Grenzen gesetzt. Gab es zu Lourdes, Fatima und den anerkannten Erscheinungsorten jemals ein derartiges Durcheinander? Wer mag dabei nicht den "Verwirrer von Anbeginn" …More
Gutachten - Gegengutachten: Wenn dieses Phänomen "von unten" kommen sollte, so weiß man, daß diese unteren Herrschaften bestens Bescheid wissen, wie man "die ganze Welt" in eigenem Sinne verführen kann. Der Manipulation sind keine Grenzen gesetzt. Gab es zu Lourdes, Fatima und den anerkannten Erscheinungsorten jemals ein derartiges Durcheinander? Wer mag dabei nicht den "Verwirrer von Anbeginn" erkennen?
a.t.m
Glaubensmäßig ist schon längst Bewiesen das die Botschaften von Medjugorje nicht himmlischen Ursprungs sein können, oder glaubt hier auch nur einer das die Allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria eine LÜGNERIN, IRRLEHRERIN und HÄRETIKERIN ist? Und Wissenschaftlich wurde dies ebenso schon längt bewiesen siehe Was passiert hier mit Marija? und www.google.at/url und www.google.at/urlMore
Glaubensmäßig ist schon längst Bewiesen das die Botschaften von Medjugorje nicht himmlischen Ursprungs sein können, oder glaubt hier auch nur einer das die Allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria eine LÜGNERIN, IRRLEHRERIN und HÄRETIKERIN ist? Und Wissenschaftlich wurde dies ebenso schon längt bewiesen siehe Was passiert hier mit Marija? und www.google.at/url und www.google.at/url Leider sind die Medjugorje Sektierer nicht im geringsten Bereit die Wahrheit erkennen und anzunehmen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gerti Harzl
Der Irrtum, dem einige Mitforisten, die gegen Medjugorje anschreiben, erliegen: Sie scheinen davon auszugehen, dass unsereins, der an die Echtheit des Phänomens glaubt, dies nicht vier Jahrzehnte hindurch begleitet von einer ganzen Reihe geistlicher katholischer Persönlichkeiten des kirchlichen Lebens, namhafter Priester und Bischöfe aus aller Welt, getan hätte. In den weltweiten Publikationen …More
Der Irrtum, dem einige Mitforisten, die gegen Medjugorje anschreiben, erliegen: Sie scheinen davon auszugehen, dass unsereins, der an die Echtheit des Phänomens glaubt, dies nicht vier Jahrzehnte hindurch begleitet von einer ganzen Reihe geistlicher katholischer Persönlichkeiten des kirchlichen Lebens, namhafter Priester und Bischöfe aus aller Welt, getan hätte. In den weltweiten Publikationen haben sich sehr viele Geistliche zu Wort gemeldet, stets hat man sich in der Medjugorje-Bewegung, die weltweit von Laien initiiert wurde, nicht auf die eigenen unbedeutenden Gedanken und Gefühle gestützt, sondern auf ausgewiesene Experten des geistlichen Lebens. Die gab es natürlich auch auf der Gegenseite, aber dass es sie nicht auch auf unserer Seite in Scharen gegeben hätte und gibt, entspricht nicht der Wahrheit; dies sollte einmal zur Kenntnis genommen werden!!! Wir waren bei unseren Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Phänomen Medjugorje NIE ohne eine - selbst gewählte und gewollte - profunde geistliche Begleitung! @Theresia Katharina usw.
Gerti Harzl
Ich nenne - stellvertretend für unzählige andere Priester - nur zwei Namen der sozusagen ersten Stunde:
den französischen Mariologen René Laurentin (1917-2017)
den slowenischen Jesuiten Radogost Grafenauer (1919-2002)
Foto: gebetsaktion.at Laurentin/Mirjana
Gerti Harzl
Dies ist ein anspruchsvolles und faktenreiches Dokument, das ich da hochgeladen habe. Bitte lesen Sie es in Ruhe durch, damit man sich dann im Thread möglichst über dessen Inhalt unterhalten kann. Bei einer inhaltsbezogenen Diskussion werde ich mich gerne beteiligen, falls Auskunft - zum Thema dieses Threads (bzw. der in meinen ersten Kommentaren verlinkten anderen Threads) - gewünscht wird.
Gerti Harzl
Zu diesem Thema verlinke ich zu meinem Album mit weiteren 10 Beiträgen: Medjugorje: Legale Untersuchungen (Die Betonung liegt auf "legal", denn es haben auch eigenmächtig Leute vor den Sehern in gefährlicher Weise herumgefuchtelt, was natürlich nicht in Ordnung und sogar gesundheitsgefährdend war.)
a.t.m
de.wikipedia.org/wiki/Međugorje , darunter ja noch die Haltung der Landeskirche zu lesen, und da wäre ja noch dies Dubia bezüglich Medjugorje Also kein Wunder das auch diese nicht beantwortet wird.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gerti Harzl
Den Rahmen zur Diskussion habe schon ich selbst vorgegeben mit zahlreichen Informationen. Vielleicht könnten Sie mal auf diese eingehen, sonst kommt man vom Hundertsten ins Tausendste. Aber ich weiß schon, ich verlange viel, denn es sind umfangreiche Texte, die ich in diesem Thread vorgegeben habe. Diese zu lesen erfordert einiges an Zeit und Mühe.
Gerti Harzl
Gerti Harzl
Sein Nachfolger, der Mostarer Bischof Ratko Perić steht ihm in nichts nach: „Die Gottesmutter ist in Međugorje nicht erschienen!“
Gerti Harzl
MEMRA (=gesperrter Account) hatte sich als ein erklärter Gegner von Medjugorje der Anliegen des Mostarer Ordinariats angenommen und 2016 dieses Dokument auf Gloria TV eingestellt: Spiegel der Wahrheit
Gerti Harzl
Gerti Harzl
Archiv 1997: Die Argumentation von sieben Verteidigern Medjugorjes
"In der gleichen Liebe zu unserer Mutter und Königin des Friedens vereint,
Msgr. Frane Franić (1912-2007)
Msgr. Paolo Maria Hnilica SJ (1921-2006)
Fra Tomislav Pervan OFM
Fra Ivan Landeka OFM
Fra Jozo Zovko OFM
Fra Slavko Barbarić OFM (1946-2000)
Fra Leonard Oreč OFM (1928-2002)
Medjugorje, am 25. Juni 1997"