Clicks8.1K
Santiago_

Card. Burke in Deutschland: Tridentinische Messe u. Ehe & Familien-Rede

»UNA VOCE« ist eine Bewegung, welche für die Förderung und Pflege der überlieferten lateinischen Liturgie eintritt sowie für die damit verbundene musikalische Tradition, insbesondere des Gregorianischen Chorals, und für die Weitergabe des von den Kirchenvätern und den Konzilien überlieferten Glaubensgutes, das in dieser Liturgie zum Ausdruck kommt.

Die »UNA VOCE«-Bewegung entstand im Jahr 1967, zuerst in Frankreich, Großbritannien und Deutschland und ist im Jahre 2014 in mehr als in 36 Ländern vertreten. Die Internationale Föderation und ihre Mitgliedsorganisationen setzten sich dafür ein, daß die überlieferte Form des Römischen Ritus wieder volles Heimatrecht in der katholischen Kirche erhält.

www.una-voce.de