outsrc
outsrc

Gloria Global am 2. April

Na gut.... ich werde das Forum hier bleiben lassen - wenn mein Gefrage immer nur als Angriff gewertet wird... war mir eine Freude...

LG
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Bibiana:
Ja, also mir war schon von Anfang klar, dass hier nicht Laizismus gelebt wird. Nachdem ja in Österreich noch immer eine Trennung zwischen Kirche und Staat herrscht - schon ok, wer glauben will soll glauben.
Ich fühle mich hier auch nicht persönlich Beleidigt wenn irgendjemand Augrund seiner religiösen Überzeugung in den Angriff übergeht.

Für mich gilt eher folgender Spruch: Was ist …More
@Bibiana:
Ja, also mir war schon von Anfang klar, dass hier nicht Laizismus gelebt wird. Nachdem ja in Österreich noch immer eine Trennung zwischen Kirche und Staat herrscht - schon ok, wer glauben will soll glauben.
Ich fühle mich hier auch nicht persönlich Beleidigt wenn irgendjemand Augrund seiner religiösen Überzeugung in den Angriff übergeht.

Für mich gilt eher folgender Spruch: Was ist Aufklärung? Das Ergebnis des Menschen selbst verschuldeter Unmündigkeit.
Ich halte nichts von Religion und ich versuche mich auch nicht darüber lustig zu machen. Ich liebe Filme wie Dogma oder Religious, sehe dieser aber auch mit kritischen Augen.

Aber es gibt ja doch noch Leute hier die Fragen ernsthaft benatworten: Danke Iacobus
Wie gesagt, ich versuche nur Erklärungen zu religiösen Sichtweisen zu finden... :-)
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Claudine:
Ja, in ihrer religiösen Sichtweise sollten sie mich auf keinen Fall ernst nehmen, sonst schon...
outsrc

Gloria Global am 2. April

Ja genau - ich nehm religiöse Dinge nicht ernst, gesellschaftliche und rechtliche schon.

Bin hier in diesem Forum wegen diesem Standard Artikel gelandet:
derstandard.at

Und ich versuche hier nur Gründe für die Weltanschaung und Meinungen gläubiger Katholiken zu verstehen, bzw. zu erfragen...

Somit, dankeIacobus!
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:
Ah - d.h aber Priester verheiratet auf Ewigkeit steht dann aus Kirchensicht zumindest mal in keinem Widerspruch, außer dass es zusammen zuviel "Aufwand" wäre?
Richtig ?
outsrc

Gloria Global am 2. April

@sonnengesang:
Ok - falls ich mal einen treffe werd ich ihn drauf ansprechen.... Vielleicht kann ich's mir dann erklären...
outsrc

Gloria Global am 2. April

@elisabethvonthüringen:
Nein, keine Namen, kein Alter...

Nachdem ich kein Mitglied der kath. Kirche bin, nehm ich ihr letztes Kommentar jetzt auch nicht ernst.
-> kein Kommentar.
outsrc

Gloria Global am 2. April

@elisabethvonthüringen:Ja, denen gehts bestens, bist jetzt zumindest.. :-)

Offiziell hat die Messe eh wer anderer gehalten, somit - am Papier stimmts.
Sie wollte ihn unbedingt haben, und er hat seine Sache gute gemacht...
outsrc

Gloria Global am 2. April

@sonnengesang:
Ja, das ist eine mögliche Erklärung - ich kenn eingentlich keinen "richtigen" Priester persönlich. Nur kirchennahe Leute...
outsrc

Gloria Global am 2. April

Tja, Tragödien gibts immer. Die Ehe oder die Kirche ist ja auch kein Schutz vor Tragödien. Es liegt immer an einem selbst was man draus macht, und wenns mal gar nicht mehr geht, dann liegts auch wieder an einem selbst ob man in Frieden oder Krieg auseinander geht.

Willkommen im Leben... :-)
outsrc

Gloria Global am 2. April

@elisabethvonthüringen:
Es musste sein Amt zurücklegen, er hätte schon gerne weitergemacht. Vor 2 Jahren hat er "illegalerweise" die Hochzeit einer Schulkollegin abgehalten.
War eine sehr nette Messe...
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:
Ah, verstehe... Ja das kann ich mir sowieso nicht vorstellen, warum gerade ein Priester 0/24 Priester sein muss. Schon klar dass das ein Zeitaufwendiger Job ist, aber Ärzte oder andere Leute schaffen das auch.

Klar, eine Beziehung (Ehe) zu einer Frau nimmt auch Zeit in Anspruch, aber aktuell haben auch viele Priester eine geheime Geliebte, und ich glaube nicht, dass diese dadurch den …More
@Iacobus:
Ah, verstehe... Ja das kann ich mir sowieso nicht vorstellen, warum gerade ein Priester 0/24 Priester sein muss. Schon klar dass das ein Zeitaufwendiger Job ist, aber Ärzte oder andere Leute schaffen das auch.

Klar, eine Beziehung (Ehe) zu einer Frau nimmt auch Zeit in Anspruch, aber aktuell haben auch viele Priester eine geheime Geliebte, und ich glaube nicht, dass diese dadurch den Job besser oder schlechter machen als andere...
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:
Mmmh... da komm ich jetzt nicht ganz mit... "Mit dem Priestertum ist es wie mit der Ehe" Was genau meinen sie?

Priestertum == gut
Ehe == gut
Priesterum plus Ehe == schlecht ? (zuviel des Guten?)
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:
Also ich persönlich wünsch mir das nicht, da ich sowieso kein Mitglied der kath. Kirche bin.
Aber ich würds weder schlecht noch verwerflich finden wenn sich Menschen nicht nur rechtlich sondern auch kirchlich scheiden lassen könnten.
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:
Was? Eine Scheidung?
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:

Naja, Scheidungen sind jetzt schon nicht vorgesehen - somit wär das überhaupt ein eigenes Thema...Aber nachdem es Scheidungen im realen Leben gibt, warum auch nicht in der Kirche?
outsrc

Gloria Global am 2. April

@Iacobus:
Ja ich wär dafür die Ehe zu ermöglichen - warum soll ein Priester ohne (Ehe)Frau leben müssen?
Das würde ersten die vielen geheimen Beziehungen endlich mal der Kirche gegenüber "legalisieren" und die Pfarrer müssten nicht dauernd ein schlechtes Gewissen haben.

Ein vernünftiger Ehevertrag dazu damit im Falle einer Scheidung nix schiefgeht und kein Pfarrer über den Tisch gezogen werden …More
@Iacobus:
Ja ich wär dafür die Ehe zu ermöglichen - warum soll ein Priester ohne (Ehe)Frau leben müssen?
Das würde ersten die vielen geheimen Beziehungen endlich mal der Kirche gegenüber "legalisieren" und die Pfarrer müssten nicht dauernd ein schlechtes Gewissen haben.

Ein vernünftiger Ehevertrag dazu damit im Falle einer Scheidung nix schiefgeht und kein Pfarrer über den Tisch gezogen werden kann, und fertig...

Mein Lieblingsreligionslehrer ist damals auch aus der Kirche gefolgen, warum weiß ich nicht mehr.
Aber er war einer der wenigen der uns Jugendlichen damals nicht mit religiösem Stoff zugemüllt hat, sondern versucht hat Themen und Probleme die uns beschäftigt haben einfach zu diskutieren.
Das Religionsbuch wurde weggelassen, d.h. er hat etwas Bezug zu Kirche aufgebaut, aber er hat nie Meinungen vertreten wie: In der Bibel steht xyz und deshalb solltet ihr blabla...
outsrc

Gloria Global am 2. April

Ich bin auch stark dafür das Zölibat zu überdenken - da würde so manchem Pfarrer ein Stein von Herzen fallen, und mein ehemaliger Religionslehrer könnte auch ev. wieder als Pfarrer arbeiten.. :-)Der war echt gut - der einzige Religionslehrer den ich je mochte und geschätzt habe...
outsrc

Es gibt auch Pflichten

diese Gesellschaft... :-)

"Das Video finde ich sehr gut! Die dort gemachte Aussage ist nur zu bejahen und oft zu wiederholen, so dass sie wieder einem größeren Teil der Gesellschaft bekannt wird."
outsrc

Es gibt auch Pflichten

Na ich weiß nicht ob sich auf diesem Portal ein größerer Teil der Gesellschaft tummelt... :-)