Clicks106
Tina 13
7
Auch den anderen Tieren wurde die Herrschaft genommen. Buch Daniel 7,2-14. Ich, Daniel, hatte während der Nacht eine Vision: Die vier Winde des Himmels wühlten das große Meer auf. Dann stiegen …More
Auch den anderen Tieren wurde die Herrschaft genommen.

Buch Daniel 7,2-14.
Ich, Daniel, hatte während der Nacht eine Vision: Die vier Winde des Himmels wühlten das große Meer auf.
Dann stiegen aus dem Meer vier große Tiere herauf; jedes hatte eine andere Gestalt.
Das erste war einem Löwen ähnlich, hatte jedoch Adlerflügel. Während ich es betrachtete, wurden ihm die Flügel ausgerissen; es wurde vom Boden emporgehoben und wie ein Mensch auf zwei Füße gestellt und es wurde ihm ein menschliches Herz gegeben.
Dann erschien ein zweites Tier; es glich einem Bären und war nach einer Seite hin aufgerichtet. Es hielt drei Rippen zwischen den Zähnen in seinem Maul und man ermunterte es: Auf, friss noch viel mehr Fleisch!
Danach sah ich ein anderes Tier; es glich einem Panther, hatte aber auf dem Rücken vier Flügel, wie die Flügel eines Vogels; auch hatte das Tier vier Köpfe; ihm wurde die Macht eines Herrschers verliehen.
Danach sah ich in meinen nächtlichen Visionen ein viertes Tier; es war furchtbar und schrecklich anzusehen und sehr stark; es hatte große Zähne aus Eisen. Es fraß und zermalmte alles, und was übrig blieb, zertrat es mit den Füßen. Von den anderen Tieren war es völlig verschieden. Auch hatte es zehn Hörner.
Als ich die Hörner betrachtete, da wuchs zwischen ihnen ein anderes, kleineres Horn empor und vor ihm wurden drei von den früheren Hörnern ausgerissen; und an diesem Horn waren Augen wie Menschenaugen und ein Maul, das anmaßend redete.
Ich sah immer noch hin; da wurden Throne aufgestellt und ein Hochbetagter nahm Platz. Sein Gewand war weiß wie Schnee, sein Haar wie reine Wolle. Feuerflammen waren sein Thron und dessen Räder waren loderndes Feuer.
Ein Strom von Feuer ging von ihm aus. Tausendmal Tausende dienten ihm, zehntausendmal Zehntausende standen vor ihm. Das Gericht nahm Platz und es wurden Bücher aufgeschlagen.
Ich sah immer noch hin, bis das Tier - wegen der anmaßenden Worte, die das Horn redete - getötet wurde. Sein Körper wurde dem Feuer übergeben und vernichtet.
Auch den anderen Tieren wurde die Herrschaft genommen. Doch ließ man ihnen das Leben bis zu einer bestimmten Frist.
Immer noch hatte ich die nächtlichen Visionen: Da kam mit den Wolken des Himmels einer wie ein Menschensohn. Er gelangte bis zu dem Hochbetagten und wurde vor ihn geführt.
Ihm wurden Herrschaft, Würde und Königtum gegeben. Alle Völker, Nationen und Sprachen dienten ihm. Seine Herrschaft ist eine ewige, unvergängliche Herrschaft. Sein Reich geht niemals unter.
Tina 13
Was die Ampel des Grauens im Koalitionsvertrag zur Migrationspolitik zusammengetragen hat, übertrifft die schlimmsten Erwartungen.

Wenn die Mächtigen der Welt Isebel huldigen.
Tina 13
Wenn jemand zu euch kommt und nicht DIESE LEHRE mitbringt, dann nehmt ihn NICHT in euer Haus auf, sondern VERWEIGERT ihm den Gruß. Denn wer ihm den Gruß bietet, macht sich MITSCHULDIG an seinen bösen Taten.

Wenn jemand zu euch kommt und nicht DIESE LEHRE mitbringt, dann nehmt …
Tina 13
3G für uns Christen = Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist. 🙏
sedisvakanz
@Tina 13 wo haben sie das schöne Herz-Jesubild gefunden?
Wollte es kopieren und ausdrucken. Funktioniert aber leider nicht.
Könnten Sie es mir isoliert zusenden? Vergelt´s Gott! 😍
Tina 13
sedisvakanz
Die Apokalypse hat begonnen, als der Herr Jesus Christus, das geschlachtete Lamm, als Einziger im Himmel in der Lage war, die siebenfach versiegelte Buchrolle zu öffnen und nicht erst jetzt!

Das war vor über 2000 Jahren!

Der Vater im Himmel hat Seinen Eingeborenen Sohn nach Seiner Himmelfahrt verherrlicht und hat IHM alle Macht im Himmel und auf Erden übergeben!
Wer die Bibel liest, und nich…More
Die Apokalypse hat begonnen, als der Herr Jesus Christus, das geschlachtete Lamm, als Einziger im Himmel in der Lage war, die siebenfach versiegelte Buchrolle zu öffnen und nicht erst jetzt!

Das war vor über 2000 Jahren!

Der Vater im Himmel hat Seinen Eingeborenen Sohn nach Seiner Himmelfahrt verherrlicht und hat IHM alle Macht im Himmel und auf Erden übergeben!
Wer die Bibel liest, und nicht nur im Regal liegen hat, WEISS DAS.

Jetzt steht die Öffnung des 6. Siegels unmittelbar bevor.
Die anderen 5 sind doch längst geöffnet!


Dieses 6. Siegel ist auch als "Warnung" oder dreitätgige Finsternis bekannt.
Da werden sie hinweggerafft werden die Feinde Gottes.

Sie werden sich ganz umsonst in ihren unterirdischen Städten vor einem schrecklichen Ereignis verstecken wollen.
Sie wissen anscheinend, dass da etwas Entsetzliches passieren wird, denn sonst hätten sie ja nicht noch Zeit, sich zu verkriechen!
Es wird ihnen nur nichts nützen.

Denn sie sehen voller Entsetzen den erzürnten Gott und das erzürnte Lamm auf dem Thron sitzen und bitten die Berge und Felsen auf sie zu fallen um sie vor diesem schrecklichen Göttlichen Zorn zu verbergen
.

Also sind sie tot!
Nur wenn man tot ist, kann man den erzürnten Gott sehen!


--> 6. Siegel der Apokalypse - korreliert mit Psalm 2, wo der Herr schon 700 Jahre vor Christi Geburt durch David verkündete, dass Er sie dereinst mit Seinem Zorn und Grimm erschrecken wird, weil sie sich gegen SEINEN Gesalbten - Jesus Christus - verschworen haben und IHN loswerden wollten.

Danach beginnt die Kirche wieder zu erblühen, denn der Herr hat uns in diesem Göttlichen Zorngericht von dieser satanischen Mörderbande befreit!

Das kommt nach meinem Dafürhalten noch heuer oder nächstes Jahr.

Deshalb wollen sie wohl jetzt mit der forcierten Impflicht noch so viele wie möglich mit in den Abgrund reissen.
Sie ahnen es, oder Dämonen deuten es in ihren spiritistischen Sitzungen an, dass ihre Zeit demnächst abgelaufen sein wird.
Tina 13
Lieber Gott komme mit Deiner Gerechtigkeit 🙏🙏🙏