Clicks3.5K
de.news
3

Die Säuberungen von Franziskus gehen weiter: Drei jüngste Opfer

Prälat Gian Paolo Montini, ein Kirchenanwalt [Promotor Iustitiae] an der Apostolischen Signatur, wird 64jährig von seinem Amt entlassen. Das schreibt Marco Tosatti (29. August).

Der Grund: Montini kritisierte in verschiedenen Artikeln [höflich] die Reform des kirchlichen Tribunals. Sie wurde vom Dekan der Römischen Rota, Monsignore Pio Vito Pinto (78), entworfen. Er ist ein ergebener Parteigänger von Papst Franziskus.

Tosatti schreibt, dass Montinis Fehler darin bestand, nicht genügend "blinde, schnelle und absolute Loyalität" gezeigt zu haben, obwohl er gar nicht gegen das Regime von Franziskus war.

Ein zweites Opfer von Franziskus ist Prälat Alberto Perlasca. Er wurde im Juli aus der Wirtschaftsabteilung des Staatssekretariats entlassen, die mehr Geld verwaltet als die Vatikanbank und von niemandem kontrolliert wird.

Perlasca wurde als Kirchenanwalt an die Apostolische Signatur versetzt. Tosatti fragt, ob der „sehr ernsthafte“ Prälat bei Anfragen von Franziskus zu oft widersprochen hat.

Eine weitere Änderung betrifft Prälat Sergio Aumenta. Er ist der Leiter der Rechtsabteilung des Staatssekretariats. Er wurde zurück in seine Diözese Asti versetzt. Die Gründe dafür sind geheimnisumwittert.

Bild: Gian Paolo Montini, #newsQmrypinnfz
Goldfisch
Alles was sich FP in den Weg stellt muß weggeräumt werden, das paßt nicht in seinen Plan. Er hat noch viel Arbeit, will er die Kirche endgültig gegen die Wand fahren. Ooh, verblendeter alter Mann, eigentlich müßtest du wissen, daß man Gott nicht davonlaufen kann!!! Er findet dich überall, selbst wenn Satan seine "schützende Hand" über dich hält!!!
Rosalia and 3 more users like this.
Rosalia likes this.
Mangold03 likes this.
Rita 3 likes this.
Walpurga50 likes this.
Sieglinde
Wen wunderts, mit seinem tun, alles nur auf das soziale (Emigration etc.) zu konzentrieren, hat er viele Anhänger gewonnen. Die wenigsten sehen nicht hinter die Bühne wo die Fäden gezogen werden. Die Menschheit will belogen werden, leider kümmern sich die meisten nur bis zur Haustüre, was draussen ist geht mich nichts an. Eigentlich sollte man merken wie der Hase läuft, auch wenn man nichts mit …More
Wen wunderts, mit seinem tun, alles nur auf das soziale (Emigration etc.) zu konzentrieren, hat er viele Anhänger gewonnen. Die wenigsten sehen nicht hinter die Bühne wo die Fäden gezogen werden. Die Menschheit will belogen werden, leider kümmern sich die meisten nur bis zur Haustüre, was draussen ist geht mich nichts an. Eigentlich sollte man merken wie der Hase läuft, auch wenn man nichts mit der Kirche zu tun hat (haben will).
Mangold03 and one more user like this.
Mangold03 likes this.
Walpurga50 likes this.
Ratzi
BerGOGlio setzt setzt die geheime Agenda der Kabale schön brav um, und alle schweigen: michael-mannheimer.net/…/george-soros-we…
Anno and one more user like this.
Anno likes this.
CollarUri likes this.