Clicks12.5K

Gloria Global am 22. Oktober 2014

Wird Kardinal Müller eliminiert? Italien. Der Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, soll wegen seiner Verteidigung der Ehe nach Deutschland strafversetzt werden. Darüber …More
Wird Kardinal Müller eliminiert?

Italien. Der Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, soll wegen seiner Verteidigung der Ehe nach Deutschland strafversetzt werden. Darüber schrieben italienische Zeitungen am Montag. In Frage kämen das vakante Erzbistum Berlin oder Müllers Heimatbistum Mainz. Der dortige Kardinal Karl Lehmann ist bereits 78 Jahre alt.

Zu viele haben geschwiegen

Polen. Die Illusion muss aufhören, dass die Kirche erst jetzt die Barmherzigkeit Gottes verkünde. Das sagte der Vorsitzende der polnischen Bischofskonferenz, Erzbischof Stanisław Gądecki von Posen, im polnischen Radio. Barmherzigkeit könne nicht ohne Wahrheit existieren. Der Erzbischof wurde bekannt, als er den Zwischenbericht der jüngsten Bischofssynode kritisierte. Jetzt hat er den Eindruck, dass – Zitat: „Wenn ich nicht gesprochen hätte, dann wären die Dinge schlechter ausgegangen.“

Kardinal wollte mehr Homosex-Propaganda

England. Die Homosex-Aussagen im Abschlussdokument der Synode gehen – Zitat: „nicht weit genug“. Das sagte Kardinal Vincent Nichols von London laut dem „Telegraph“. Der Prälat hatte sich drei Schlüsselbegriffe im Dokument erhofft, nämlich: Respekt, Wertschätzung und Willkommen-sein.

Kirchlicher Widerstand hilft der Piusbruderschaft

Österreich. Wenn bei der Ehe zahlreiche hochrangige Prälaten dem vatikanischen Kurs die Stirn bieten, finde sich die Piusbruderschaft in guter Gesellschaft. Das sagte der Distriktsobere der Bruderschaft in Österreich, Pater Stefan Frey, dem ORF. Frey findet es besorgniserregend, wenn Bischöfe versuchten, die Unauflöslichkeit der Ehe mittels Mehrheitsabstimmungen zu Fall zu bringen. Ein Papst könne nicht nach eigenem Ermessen vorgehen, sondern sei Diener der Wahrheit.
Dolfi
Viandonta 23.10.2014 19:24:49
@Dolfi

Iast das nicht auch eher verwirrend als klärend?
Ein einfacher Rat: Sprechen wir über deine dogmatischen bzw. sakramentalen Probleme einen ganzen Abend lang über Skype. Ich versichere Dir, dass auf einem Forum Meinungen sind, die so vielfältig wie die Personen sind. Und noch mehr: Probleme schriftlich zu lösen ist ein Werk der Unmöglichkeit, MAN MUSS REDEN, …More
Viandonta 23.10.2014 19:24:49
@Dolfi

Iast das nicht auch eher verwirrend als klärend?
Ein einfacher Rat: Sprechen wir über deine dogmatischen bzw. sakramentalen Probleme einen ganzen Abend lang über Skype. Ich versichere Dir, dass auf einem Forum Meinungen sind, die so vielfältig wie die Personen sind. Und noch mehr: Probleme schriftlich zu lösen ist ein Werk der Unmöglichkeit, MAN MUSS REDEN, denn da kann man Fragen stellen und rückragen. Schreiben ist immer nur eine Einbahnstrasse und birgt viel, vel Missverständniss in sich.
Es tut mir ehrlich leid, dass Du keine richtige Info bekommen kannst - aber eben, das ist ein "Forum der Meinungen" und nicht eine seriöse Lehr- Bzw. Lernstelle. Ich habe mir aber noch für jeden Fragenden Zeit genommen, wenn es um die WAHRE LEHRE DER KATH. KIRCHE geht, was Dogmatik (also auch Salkramente) oder Liturgik anblangt. (Das sind meine Spezialfächer neben Mariologie mit Hauptgewicht "Fatima")
Liebe Grüsse und Segen! (Dr.Dr. af)
Dolfi
Kirchenfreak 22.10.2014 23:09:21
@Dolfi

Du liegst derart falsch, dass eine "Ehe" nach deiner Auffassung ungültig wäre!
O ja, auf einem Forum sollte jeder seine Meinung haben dürfren, genau so, wie im Flugzeug alle Passagiere... Wo kommen wir denn hin, wenn nur der Pilot allein alles entscheidet ...?
Voderholzer ist wirklich ein sehr guter Bischof.
Bei Oster bin etwas skeptisch. Er ist mir zu sehr ein "bunter Vogel".
Etwas mehr Vertrauen habe ich da schon in den neuen Freiburger Oberhirten.
UNITATE!
müller nach Deutschland? echt lustig!

das würde weder die DBK noch ratzinger zulassen.

Marx und co sind froh dass müller weg ist und werden das mit allen mitteln verhindern.

müller ist aufgrund seines Charakters gut in Rom aufgehoben da soll er mal schön bleiben und weiterhin für gute bischöfe wie oster und voderholzer sorgen.
Gerti Harzl
Da gibt es doch so eine Redewendung: "... das wäre der reinste Selbstmord gewesen", in diesem Sinne habe ich es verstanden (Carlus). Ich denke aber schon, man sollte achtsamer sein bei dem, was man in die Tasten klopft
Gestas
@Viadonta
Gut, er weis es besser. Doch er braucht nicht zu schreiben "was da für'n Quatsch zwischendurch zu lesen ist" Die Leute sagen nur ihre Meinung!
Ich kann es eher akzeptieren, wenn andere es besser wissen, wenn sie das nicht so betonen und anderer Leute Meinung als Quatsch bezeichnen.
hiti
Liebe Freunde!

@Hyla
Das ist natürlich etwas anderes, aber "hätte" sind nichts anderes als Vermutungen(?)...
Und denken Sie bitte daran: "Du bist Petrus der Fels, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen".

lg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Hyla
hiti 23.10.2014 10:56:01
@Carlus: "Wenn Benedikt nicht gebunden wäre durch die Häretiker, die ihn die Amtsführung unterbunden haben, dann würde er kein Schsma auslösen, sondern Selbstmord begehen. Darauf hat im Jahre 2012 ein Kardinal der Kirche bereits hingewiesen."

Wie kommt man dazu dem ehemaligem Papst Benedikt einen Selbstmord zuzutrauen???


Schade, daß da noch jemand einer Erklärung …More
hiti 23.10.2014 10:56:01
@Carlus: "Wenn Benedikt nicht gebunden wäre durch die Häretiker, die ihn die Amtsführung unterbunden haben, dann würde er kein Schsma auslösen, sondern Selbstmord begehen. Darauf hat im Jahre 2012 ein Kardinal der Kirche bereits hingewiesen."

Wie kommt man dazu dem ehemaligem Papst Benedikt einen Selbstmord zuzutrauen???


Schade, daß da noch jemand einer Erklärung bedarf: Benedikt hätte fliehen müssen,dabei hätte man ihn getötet. Das wußte er selbstverständlich, somit wäre es Selbstmord gewesen.

hiti, sparen Sie sich einen Kommentar dazu!
Hyla
alfons maria stickler 22.10.2014 23:23:24
berGOGlio hat wieder zugeschlagen. Der Bischof von Imperia (Mons. Oliveri), dem ein Interesse fuer die Alte Messe nachgesagt wird und dessen Priesterseminar ueberdurchschnittlich besetzt ist, ergeht es wie den FI und dem Bischof aus Paraguay.

Die Saueberungswelle des Caudillo nimmt kein Ende.


More
alfons maria stickler 22.10.2014 23:23:24
berGOGlio hat wieder zugeschlagen. Der Bischof von Imperia (Mons. Oliveri), dem ein Interesse fuer die Alte Messe nachgesagt wird und dessen Priesterseminar ueberdurchschnittlich besetzt ist, ergeht es wie den FI und dem Bischof aus Paraguay.

Die Saueberungswelle des Caudillo nimmt kein Ende.


Gerti Harzl
Soweit ich den Carlus inzwischen kenne, formulierte er das nur zu überspitzt. Er wollte vermutlich - in der ihm eigenen Rhetorik - auf die Morddrohungen ein Jahr vor dem Rücktritt anspielen.
hiti
Liebe Freunde!

@Carlus: "Wenn Benedikt nicht gebunden wäre durch die Häretiker, die ihn die Amtsführung unterbunden haben, dann würde er kein Schsma auslösen, sondern Selbstmord begehen. Darauf hat im Jahre 2012 ein Kardinal der Kirche bereits hingewiesen."

Wie kommt man dazu dem ehemaligem Papst Benedikt einen Selbstmord zuzutrauen???

lg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
tigerkatzi likes this.
Hyla
Carlus 22.10.2014 13:43:26
Wenn Benedikt nicht gebunden wäre durch die Häretiker, die ihn die Amtsführung unterbunden haben, dann würde er kein Schsma auslösen, sondern Selbstmord begehen. Darauf hat im Jahre 2012 ein Kardinal der Kirche bereits hingewiesen.

tigerkatzi
also: wenn dieser papst fehlt, kann es nicht dann auch sein das einige, sogar viele päpste gefehlt haben ? und in welchem licht ist dann die katholische tradition zu sehen ? wer bestimmt - und nach welchem maßstab , was gültige lehre ist ?

schlussendlich bleibt nur: "Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht" (mt7,3)

dein bruder / dein…More
also: wenn dieser papst fehlt, kann es nicht dann auch sein das einige, sogar viele päpste gefehlt haben ? und in welchem licht ist dann die katholische tradition zu sehen ? wer bestimmt - und nach welchem maßstab , was gültige lehre ist ?

schlussendlich bleibt nur: "Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht" (mt7,3)

dein bruder / deine schwester hat vielleicht ein reines gewissen ! wie willst du das verändern ? sieh auf dich selbst ! gute nacht, der friede jesu sei mit DIR !
Carlus
zu @ Kirchenfreak 22.10.2014 23:09:21
@Dolfi

Ich würde aber gerne wissen, welche Aufgabe dem Priester im Eheritus zuteil wird. Sonst könnte man jetzt meinen, jedes Paar das Kirchlich heiraten will, kann sich selbst das Sakrament der Ehe spenden und das ist ja wohl falsch oder liege ich falsch?


Gegenfragen
1. Kirchenfrek wo und wann liegen Sie einmal richtig?

2. Sind Sie verheiratet, was habe…
More
zu @ Kirchenfreak 22.10.2014 23:09:21
@Dolfi

Ich würde aber gerne wissen, welche Aufgabe dem Priester im Eheritus zuteil wird. Sonst könnte man jetzt meinen, jedes Paar das Kirchlich heiraten will, kann sich selbst das Sakrament der Ehe spenden und das ist ja wohl falsch oder liege ich falsch?


Gegenfragen
1. Kirchenfrek wo und wann liegen Sie einmal richtig?

2. Sind Sie verheiratet, was haben Sie in der Ehevorbereitung gemacht, geschlafen?

3. Habe ich nicht schon sehr oft gesagt, Sie müssen früher aufstehen;


Sie sollten die Zeit nicht nützen um den ganzen lieben, langen und von Gott gesegneten Tag Dummheiten, Häresien zu verbreiten und in kindlicher Boshaftigkeit erzürnt das Spielzeug durch die Gegend schmeißen, nur weil. die Maus auf dem Grundstück des Nachbarn schon ausreißt , wenn sie nur im Geruch erahnt werden

Aus brüderlicher Zuneigung will ich Sie mit dem sakralen Geheimnis der Ehe vertraut machen. Sie können duiese Wahrheit auch ablehnen, weil Franziskus schon viel fortgeschrittener denk;

1. Das Sakrament, das sich Menschen selbst spenden ist das heilige Sakrament der Ehe.

2. Das Sakrament wird zwischen zwei Menschen geschlossen, die hierzu Gott als Zeugen anrufen;

3. die Kirche assistiert in dieser liturgischen Handlung, wobei der Priester oder Diakon für Christus beim Brautpaar steht;

4. als Zeichen, daß Gott dem Willen der beiden Menschen gerecht wird und sie von diesem Zeitpunkt nur noch als ein Fleisch und Blut betrachtet werden, legen beide die Hände in einander und der kirchliche Assisten fügt diese mit der Stola zusammen. Das bedeutet unzertrennlich verbunden.

5. der kirchliche Assisten segnet zum Schluß das Ehepaar als Zeichen, daß diese Menschen von nun an unter einer besonderen Gnadengabe Gottes stehen.

Was bedeutet nun dies theologisch?
Die Ehe wurde im Dreierbund geschlossen Mann & Gott & Frau. die Bandenenden und Gott der Binder. Will ein Bandende nicht, dann hat dieses Ende Gott belogen.
Das ist die Lebenslüge, an der Franziskus bittet festzuhalten.
Pastoral würden im Sakrament der Beichte bereits sehr früh Kennzeichen fühlbar auch von den Partnern, hier könnten noch viele Veränderungen und auch Bitten im Gebet Handlungen verändern und die göttlichen Gnadengaben gestärkt werden.
Die unglaubwürdige Pastoral der PKK trägt zu 80% die Schuld an den Zertrümmerungen von Ehen.
Franziskus, hörst Du die Glocken läuten?
Dogmatiker
"Ich würde aber gerne wissen, welche Aufgabe dem Priester im Eheritus zuteil wird."

-->

Nur jene Ehen sind gültig, die geschlossen werden unter Assistenz des Ortsordinarius oder des Ortspfarrers oder eines von einem der beiden delegierten Priesters oder Diakons sowie vor zwei Zeugen, jedoch nach den Regeln der folgenden Canones und unbeschadet der in den cann. 144, 1112, § 1, 1116 und …More
"Ich würde aber gerne wissen, welche Aufgabe dem Priester im Eheritus zuteil wird."

-->

Nur jene Ehen sind gültig, die geschlossen werden unter Assistenz des Ortsordinarius oder des Ortspfarrers oder eines von einem der beiden delegierten Priesters oder Diakons sowie vor zwei Zeugen, jedoch nach den Regeln der folgenden Canones und unbeschadet der in den cann. 144, 1112, § 1, 1116 und 1127, §§ 1-2 genannten Ausnahmen. (can. 1108 § 1)

->

die Eheleute spenden sich das sakrament gegenseitig durch einen korrekten ehe-willen, dazu kommen aber weitere gültigkeitsvorausetzungen dazu.

z.b. jene, dass ein priester mit jurisdiktioneller trauungsvollmacht (die er zusätzlich zur weihe haben muss!), den ehekonsens (ehewillen beider brautleute) entgegen nimmt.

Bedeutung der Trauungsvollmacht?

Der Trauungspriester muss selbst aktiv tätig werden: er muss die Kundgabe des
Ehekonsenses der Eheschließenden erfragen und im Namen der Kirche entgegennehmen.
(vgl. can. 1108 § 2)

Die Eheassistenz ist ein wirklicher Jurisdiktionsakt; der Priester ist nicht nur ein Amtszeuge.
Er spricht die Anerkennung der Ehe aus; das tut er mit deklaratorischer Wirkung: der Ehe wird hier kirchenamtlich als begründet erklärt. (begründet hat sie sich schon bei der Konsenserklärung!)
berGOGlio hat wieder zugeschlagen. Der Bischof von Imperia (Mons. Oliveri), dem ein Interesse fuer die Alte Messe nachgesagt wird und dessen Priesterseminar ueberdurchschnittlich besetzt ist, ergeht es wie den FI und dem Bischof aus Paraguay.

Die Saueberungswelle des Caudillo nimmt kein Ende.
Carlus
zu @ Kirchenfreak 22.10.2014 17:47:32
@Carlus

Sie wissen aber schon, dass sich Papst Franziskus bei dieser Abschlussrede, nicht nur auf die Bibel stütze, sondern auf Benedikt XVI. und dem Katholischen Kirchenrecht!
Wollen Sie nun das Kirchenrecht und die Bibel leugnen?


Vergleich, 3 Verhaltensformen und der Stützen, welche Stütze ist Glaubhaft;
1. die christlich katholische Lehre,
2. Gott der …
More
zu @ Kirchenfreak 22.10.2014 17:47:32
@Carlus

Sie wissen aber schon, dass sich Papst Franziskus bei dieser Abschlussrede, nicht nur auf die Bibel stütze, sondern auf Benedikt XVI. und dem Katholischen Kirchenrecht!
Wollen Sie nun das Kirchenrecht und die Bibel leugnen?


Vergleich, 3 Verhaltensformen und der Stützen, welche Stütze ist Glaubhaft;
1. die christlich katholische Lehre,
2. Gott der als Lügner bezeichnet wird, oder
3. Papst Benedikt der nicht zitiert wurde


Meine Predigt, ich stütze mich hierbei auf die christliche und katholische Lehre

Kirchenfreak, ich habe Ihnen mehrfach gesagt, Sie müssen früher aufstehen wenn Sie sich mit mir anlegen wollen. Sie dürfen auch nicht ständig die verworrenen Worte anderer Hirnloser im Munde führen. Diese Worte stinken so nach Eigenlob, Selbstgerechtigkeit und Hochmut gegen Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, daß bereits beim Versuch die geschenkten Worte zu einem Satz zusammen zu fügen der Gestank des Verursachers aus Ihrem Munde raus kommt, man könnte glauben Sie leiden unter Mundgeruch wie er nur in der Hölle zu finden ist.

Mundgeruch ist eine Virenerkrankung, der Sie im Umfeld der PKK schutzlos ausgeliefert sind. Aus sich der Medizin sollten Sie dieses Feld meiden Sie infizieren sich erneut und werden im tiefer Schmerzen erdulden müssen.

Jeder stützt sich auf etwas, Satan stützte sich im Paradies auf Gott.
Er fragte ; "Hat Gott Euch wirklich gesagt usw..."
Die gewählte Stütze (persönliche Rechtfertigung) behielt er weiter in der Hand sagte sinngemäß, "dem ist nicht so, wenn ihr davon esst, dann und nur dann werdet ihr sein wie Gott, ihr könnt dann Gut und Böse voneinader unterscheiden!"

Franziskus stützt sich in der PKK angeblich auf Papst Benedikt;

Franziskus fragt die Menschen weltweit, "hat Gott in den Geboten wirklich gesagt ihr sollt nicht die Ehe brechen, sagte er auch ihr sollt keusch leben und ihr sollt die sexuelle Perversion meiden, dies seien Himmelschreiende Sünden!"
Die gewählte Stütze (persönliche Rechtfertigung) behielt er weiter in der Hand sagte sinngemäß; "dem ist nicht so und das ist Gott bekannt, ihr und Gott steht in einem ebenbürtigen Verhältnis zueinander. Gemeinsam habt ihr die Möglichkeit und das Recht zu unterscheiden was für Euch gut oder böse ist. In einer Wahl können wir das Böse und das Gute voneinander trennen. Bei eine 2/3 Mehrheit geben wir Gott seine Verirrungen zurück. Den wir Menschen sind frei, alles hat sich auf unsere Bedürfnisse und Begierden auszurichten, dann und nur dann werden wir Menschen glücklich und das ist auch Gott bekannt.

Ihre Zustimmung zur freimaurischen Rechtfertigungslehre kann vorausgesetzt werde, in Freundschaft zu Ihrem ausgesprochenem satanischen Rechtsempfinden, teile ich das Ergebnis der neuesten Forschungsstelle für die neue Artgerechte Theologie der Menschheit, die von Franziskus und Kirchenfreak in das Leben gerufen wurde mit, alle Menschen, die am menschlichen glücklichen Leben interessiert sind mit. Halten Sie sich an dem neuen wissenschaftlichen Ergebnis fest und nehmen Sie an allen Abstimmungen teil. dies befreit Sie und raubt Gott die Möglichkeit auf Sie Druck auszuüben

Es stimmt also doch Satan hat nicht gelogen und Franziskus sagt auch die Wahrheit?
Diese Fragen ist dem Glaubensbekenntnis der PKK entsprechen so zu beantworten; " Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit alleine ist Schuld, in seinem autoritären, den Menschen verachtenden Verhalten schuld an allem Übel in der Welt!".

Die Ursache für diese göttliche Sünde gegen den Menschen ist wie Satan im Paradies gesagt hat der Neid Gottes auf den Menschen, da dieser die Kraft Gottes ebenfalls besitzt und sich von Neidern die Lebensqualität nicht streitig machen läßt.

Herzlichen und brüderlichen (nach Ihrer Bekehrung) Dank, zu Ihrem Outing
Plaisch
@Gestas
Der Dolfi ist eine ehrenwerte Person und soll nicht verunglimpft werden. Ich kenne ihn persönlich, und er hat das tatsächlich studiert.
Gestas
Tja,der Dolfi meint, er weis es besser. Lassen wir ihn doch in der Meinung. Ich finde es aber, es war nicht alles Quatsch was hier geschrieben wurde.
Dafür ist ja das Forum hier da, das man SEINE EIGENE MEINUNG sagt.
Dolfi
Also was da für'n Quatsch zwischendurch zu lesen ist über Ehe, Ehescheidung und ganz besonders über Ehenichtigkeitserklärungen, ist haarsträubend. Der Priester bindet mit der Stola um die Hände nix! Der Priester spendet auch nix! Aber er gibt auch nicht nur "einen Segen" - dass wäre ja pure protestantische Zeremonie.... Trausegen - nicht Eheschluss. Lasst bitte die Hände von diesem eher …More
Also was da für'n Quatsch zwischendurch zu lesen ist über Ehe, Ehescheidung und ganz besonders über Ehenichtigkeitserklärungen, ist haarsträubend. Der Priester bindet mit der Stola um die Hände nix! Der Priester spendet auch nix! Aber er gibt auch nicht nur "einen Segen" - dass wäre ja pure protestantische Zeremonie.... Trausegen - nicht Eheschluss. Lasst bitte die Hände von diesem eher kompliziertesten Fach des Kirchenrechts, wenn ihr es nicht 3-4 Jahre lang studiert (als Fach, meine ich) habt!...
Ich höre auf. Es wäre doch besser, die Tagesnachrichten zu kommentieren als dass jemand ein Stichwort in die Runde wirft und alle haben dazu eine Meinung auf biegen und brechen. .. "Ihre eigene Meinung..."
Gute Nacht!
@a.t.m.
Die Eheannullierungs-Begründungen (Liste Wikipedia) sind in Ordnung. Sie dürfen allerdings nicht zu weit ausgelegt werden, besonders diese hier nicht: "einer der Partner bei der Eheschließung gar nicht in der Lage war, die Tragweite der Handlung zu begreifen". Da kann man sonst alles reinpacken.
Iacobus
"Barmherzigkeit" ohne Wahrheit ist nicht Barmherzigkeit sondern Grausamkeit.
So, nachdem ich meinem Ärger über die Unterhöhlung des Ehe-Sakraments Luft gemacht habe, muss ich sagen, dass die gleiche Banalisierung auch den Priester-Stand betrifft. Keine Spur davon, dass ein Priester etwas Außergewöhnliches ist, ein "Alter Christus" sozusagen, ein Geweihter. Heute soll ein Priester so sein wie alle anderen auch. Da wundert es nicht, dass dieses Priesterbild nicht anziehend …More
So, nachdem ich meinem Ärger über die Unterhöhlung des Ehe-Sakraments Luft gemacht habe, muss ich sagen, dass die gleiche Banalisierung auch den Priester-Stand betrifft. Keine Spur davon, dass ein Priester etwas Außergewöhnliches ist, ein "Alter Christus" sozusagen, ein Geweihter. Heute soll ein Priester so sein wie alle anderen auch. Da wundert es nicht, dass dieses Priesterbild nicht anziehend wirkt. Auch bei der Aufnahme in ein Seminar gibt es tausend meist unnütze Bedingungen, während die einzig wichtigen, Glaube und Frömmigkeit eher zu Exklusion führen können. Bischöfe, deren Seminare blühen werden gemobbt, leere Seminare hingegen werden nicht als Schande angesehen. Dann hat man entgegen aller Logik eingeführt, dass ein Priester, weil er keine Lust mehr hat, oder aus disziplinarischen Gründen, wieder laisiert werden könnte. Auch das ist absoluter Blödsinn, heißt es doch: "Einmal Priester, immer Priester". Doch das schert die Zerstörer einen Dreck!"
Liebe Johanna 57,
Obwohl der Unterschied von Ehescheidung und Annullierung der Ehe mehrfach aufgezeigt wurde, scheinen sie den Unterschied nicht zu verstehen, bzw. nicht verstehen zu wollen. Es ist zu unterscheiden:1. Die Ehescheidung, die allein in die Gesetzgebung des Staates fällt und vor Gott und der Kirche keine Bedeutung hat und nach wie vor weiterbesteht! Die gültig gesclossene Ehe kann …More
Liebe Johanna 57,
Obwohl der Unterschied von Ehescheidung und Annullierung der Ehe mehrfach aufgezeigt wurde, scheinen sie den Unterschied nicht zu verstehen, bzw. nicht verstehen zu wollen. Es ist zu unterscheiden:1. Die Ehescheidung, die allein in die Gesetzgebung des Staates fällt und vor Gott und der Kirche keine Bedeutung hat und nach wie vor weiterbesteht! Die gültig gesclossene Ehe kann nur durch den Tod geschieden werden.
2. Die Annullierung, die eine Erklärung ist, das die Ehe niemals gültig geschlossen worden ist
und somit niemals zu Stande kam.Man sollte meinen das dies Jeder verstehen kann! Jedenfalls habe ich noch nie ein Kind im Unterricht gehabt, das dies Sachlage nicht verstanden hat.
Wer am Sakrament der Ehe rüttelt, erschüttert das Fundament der Kirche!
Ich bin strikt gegen eine zusätzliche Liberalisierung der Eheannulierungs-Verfahren. Dann lieber eine ehrliche Scheidung. Die Kirche sollte die Leute nicht für blöd halten, und meinen sie wüssten nicht, was Ehe im katholischen Sinne ist. Es sei denn die Ehevorbereitung hat versagt. Wenn ich ein Haus kaufe oder ein Auto, kann ich das auch nicht rückgängig machen, es sei denn ich wurde absichtlich …More
Ich bin strikt gegen eine zusätzliche Liberalisierung der Eheannulierungs-Verfahren. Dann lieber eine ehrliche Scheidung. Die Kirche sollte die Leute nicht für blöd halten, und meinen sie wüssten nicht, was Ehe im katholischen Sinne ist. Es sei denn die Ehevorbereitung hat versagt. Wenn ich ein Haus kaufe oder ein Auto, kann ich das auch nicht rückgängig machen, es sei denn ich wurde absichtlich grob betrogen. Man sollte die Menschen nicht für unmündig halten. Da heiratet ein Paar, teilt Jahre lang Freud und Leid, zieht Kinder groß, und dann kommt irgend so ein neunmal kluger Paragrafenreiter daher und proklamiert: "Leute das war nix. Sie haben das Kleingedruckte nicht gelesen". Eigenverantwortung wird ausgeschaltet sowohl vor ("drum prüfe wer sich ewig bindet....") als auch bei einem drohenden Scheitern, wo oft nicht ernsthaft versucht wird die Ehe zu retten, weil das Opfer verlangt. Ein Paragrafen-Djungel mit allen möglichen Begründungen für eine Annullierung ist nicht vom Guten. Tatsache ist, dass eine große Zahl von Kirchenleuten die herkömmliche Ehe eliminieren will, durch Banalisierung vorehelichem Zusammenlebens, Erschwerung des Zugangs zur Ehe, Förderung der Annullierungen, Akzeptanz einer Zweit-Ehe nach einer Scheidung, usw. Bleiben wir standhaft, und beteiligen wir uns nicht am Abbruch-Kommando. An die Standes-Gnade glauben diese Modernisten sowieso schon lange nicht mehr.
Gerti Harzl
Bin ich denn Dein Nachschlagwerk? Dein Katechismus?
www.vatican.va/archive/DEU0035/_P56.HTM
Delphina likes this.
a.t.m
Johanna 57: Wenn die Begründungen wirklich so vielfältig sind wie sie diese nun darstellen, so fragt man sich ja doch warum nicht viel mehr Eheannullierungsverfahren so ausgehen das eine Ehe annulliert wird, den an den Kosten kann es sicher nicht liegen denn die sind ja eher für ein Gerichtsverfahren sehr gering.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
@johanna 57
"Sie sind ziemlich von sich eingenommen, mehr als ihre Argumente rechtfertigen"
Sie muß ihnen ausnahmsweise recht geben.
Ich glaube dieses Zitat von Dogmatiker, zeigt auch die von sich Eingenommenheit von ihm:Wessen intellektuelle Fähigkeiten dies überschreitet, sollte künftig beim "klugen" Kommentieren etwas "leiser" treten....
Wenn einer mehr weis als ich, kann ich das besser …More
@johanna 57
"Sie sind ziemlich von sich eingenommen, mehr als ihre Argumente rechtfertigen"
Sie muß ihnen ausnahmsweise recht geben.
Ich glaube dieses Zitat von Dogmatiker, zeigt auch die von sich Eingenommenheit von ihm:Wessen intellektuelle Fähigkeiten dies überschreitet, sollte künftig beim "klugen" Kommentieren etwas "leiser" treten....
Wenn einer mehr weis als ich, kann ich das besser akzeptieren, wenn Derjenige damit nicht so damit protzt.
johanna 57
A.t.m
Die Begründungen sind bereits so vielfältig, dass sie auf sehr viele Ehen zu treffen (können).
a.t.m
Auch hier eine kurze Zusammenfassung über die Eheannullierung, de.wikipedia.org/wiki/Ehenichtigkeit_…

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Delphina likes this.
Gerti Harzl
Nein, Freaky, der Priester spendet gar nichts ... bei der Eheschließung. Nur den Segen, aber nicht das Sakrament.
johanna 57
@Kirchenfreak

Sie müssen keine Vorlesung bei
Prof.Dogmatiker besuchen, auch nicht zig Kanones kennen, im Internet gibt's sogar eine Seite der Erzdiözese wo Begründungen für Annulierungen angeführt sind.
a.t.m
Johanna 57: Kennen sie eigentlich die Gründe die zu einer Eheannullierung führen?

Es ist aber leider der "Konzilskirche" und hier besonders den "modernistischen Bischöfen" zuzutrauen, dass sie in Zukunft die Gründe für eine Eheannullierung so ansetzen, das jede Ehe annulliert werden kann.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Dogmatiker
Wünsche eine intensive Lektüre & einen schönen Abend.

Dogmatiker
95 Seiten, aber nur grob zusammengefasst.
3 more comments from Dogmatiker
Dogmatiker
Man kann hier keine Eherechts-Vorlesung halten.

Viel zu umfangreich. und das schwerste kirchenrechtliche Fach.

Wer will kann von diesem Professor hier etwas lesen:

www.kirchenrecht-online.de/lehrv/ehe/e-skriptum.pdf
Dogmatiker
ICH muss hier im "netten" Forum keinem etwas beweisen.

Ich mahne nur hin und wieder an, dass jene, die die Materie nicht genau kennen, sich im URTEIL zurückhalten sollten.

Und zwar um IHRER SELBST willen!
Dogmatiker
Soso, so sprechen hier meist jene, die vorher wild mit Beschuldigungen gegen Kirche etc. um sich schlagen, dann aber, wenn Sie auf ihre mangelhafte Kenntnis hingewiesen werden, schnell den Beleidigten spielen....
johanna 57
@Dogmatiker

Sie sind ziemlich von sich eingenommen, mehr als ihre Argumente rechtfertigen.
Dogmatiker
Für eine von vornherein ungültige Ehe kann es diverseste Gründe geben....

Zig Kanones im Recht finden sich hierzu....
Dogmatiker
Kirchenfreak, sie sagen es ja selber:

Das kirchliche Gericht kommt dann zu der Überzeugung dass das, was SCHEINBAR eine Ehe war, in WIRKLICHKEIT und - dann eben auch vor Gott - eben gar keine Ehe war. Nie gewesen ist.

Wenn etwas nie da gewesen ist, dann kann es auch nicht gebrochen werden!
3 more comments from Dogmatiker
Dogmatiker
"Im übrigen dachte ich, jede vor Gott geschlossene Ehe ist gültig."

Genau DA haben Sie falsch gedacht, Johanna.

Eine gültige Ehe hat mehr notwendige Voraussetzungen, als dass sie nur in der Kirche vor Gott geschlossen wird.

Wir Theologen müssen das Eherecht zig Stunden studieren....

VERMESSEN, wenn man meint, man könne diese Fragen als Privatperson hinreichend beurteilen und "verurteilen"....…More
"Im übrigen dachte ich, jede vor Gott geschlossene Ehe ist gültig."

Genau DA haben Sie falsch gedacht, Johanna.

Eine gültige Ehe hat mehr notwendige Voraussetzungen, als dass sie nur in der Kirche vor Gott geschlossen wird.

Wir Theologen müssen das Eherecht zig Stunden studieren....

VERMESSEN, wenn man meint, man könne diese Fragen als Privatperson hinreichend beurteilen und "verurteilen".... (!!)
Dogmatiker
Eine korrekte Eheannulierung durch das kirchliche Gericht ist kein "Schlupfloch", sondern völlig rechtens, korrekt, logisch und absolut mit dem göttlichen Gesetz vereinbar.
Dogmatiker
Über das Ehe-Annulierungsverfahren, das kirchenrechtlich genauestens geregelt ist übrigens VORKONZLIAR! - sollte man nur dann kommentierend sprechen, wenn man die Materie kennt. Ansonsten läuft man Gefahr, dass man über etwas "schimpft", was man nicht genau versteht.
Und in der Folge leichtfertig urteilt. Dies ist sündhaft. Nur mal zur Information.
#
#

Hl. Theresa von Avila:

Herr, behüte mich …More
Über das Ehe-Annulierungsverfahren, das kirchenrechtlich genauestens geregelt ist übrigens VORKONZLIAR! - sollte man nur dann kommentierend sprechen, wenn man die Materie kennt. Ansonsten läuft man Gefahr, dass man über etwas "schimpft", was man nicht genau versteht.
Und in der Folge leichtfertig urteilt. Dies ist sündhaft. Nur mal zur Information.
#
#

Hl. Theresa von Avila:

Herr, behüte mich vor der Einbildung, zu allem und jedem meinen Kommentar dazu geben zu müssen.
johanna 57
@Kirchenfreak

Da haben sie recht, ein sehr altes Schlupfloch , wenigstens dafür kann man den Hl.Vater nicht verantwortlich machen.
johanna 57
@Kirchenfreak

Wenn man in Geschichtsbuechern blättert, welche Koenigshauser Ehen nach Skandalen annullieren liessen, sie meinen all diese Ehen haben gar nicht existiert?
Im übrigen dachte ich, jede vor Gott geschlossene Ehe ist gültig.
Und die Begründungen für das "Nichtzustandekommen" einer Ehe,was immer das heissen soll, die hätten vor jedem Scheidungsrichter Bestand, als Scheidingsgrund.
More
@Kirchenfreak

Wenn man in Geschichtsbuechern blättert, welche Koenigshauser Ehen nach Skandalen annullieren liessen, sie meinen all diese Ehen haben gar nicht existiert?
Im übrigen dachte ich, jede vor Gott geschlossene Ehe ist gültig.
Und die Begründungen für das "Nichtzustandekommen" einer Ehe,was immer das heissen soll, die hätten vor jedem Scheidungsrichter Bestand, als Scheidingsgrund.
Natürlich muss die Annullierung von beiden Eheleuten angestrebt werden, aber das ist ja bei einer einvernehmlichen Scheidung gemau so.
"Denkt daran, liebe Brüder und Schwestern: Seid immer sofort bereit,
jemandem zuzuhören; aber überlegt genau, bevor ihr selbst redet."


Jakobus 1, 19
Carlus
In der PKK wird diese geduldet und gelbt.
Die Synode soll und muß im zweiten Schritt die 2/3 Mehrheit erzielen;
So wird der Wunsch das Gesetz
und Gott in die Ecke gestellt
Die Kirche kennt keine Zweitehe und hat diese noch nie akzeptiert! Die wahre Kirche wird diese auch in Zukunft nicht anerkennen. Bei einer Annulierung wird festgestellt das die Ehe, auf Grund von Defekten verschiedener Art, von Anfang an nicht gültig war. Auch bei Prominenten
legt die Kirche den selben Maßstab an wie bei Lieschen Müller. Wenn sie hier den Eindruck haben das Bekannte Persönlichkei…More
Die Kirche kennt keine Zweitehe und hat diese noch nie akzeptiert! Die wahre Kirche wird diese auch in Zukunft nicht anerkennen. Bei einer Annulierung wird festgestellt das die Ehe, auf Grund von Defekten verschiedener Art, von Anfang an nicht gültig war. Auch bei Prominenten
legt die Kirche den selben Maßstab an wie bei Lieschen Müller. Wenn sie hier den Eindruck haben das Bekannte Persönlichkeiten bevorzugt werden, so hat die nur einen einzigen Grund.
Bei der Eheannulierung von Lieschen Müller und Manfred Muster gibt es kein Echo in den Medien. Bei Caroline von Monaco und Philipp Junot hingegen schon. So kann bei einfältigen oder böswilligen Zeitgenossen der Gedanke an eine Bevorzugung der Schönen und Reichen aufkommen! Die entspricht aber nicht den Tatsachen.
johanna 57
Es gibt seit langem die von der Kirche akzeptierte Zweitehe, naemlich nach Annullierung der
ersten Ehe durch einen kirchlichen Gerichtshof. Sehr beliebt bei adeligen Prominenten, zB ließ Caroline v.Monaco ihre Ehe mit dem Playboy Philipp Junot nach ihrer Scheidung annullieren.
Ist auch für "Normalsterbliche" möglich, ist aber zeitaufwendig und kostet ein paar Tausend Euro.
Diese wiederverheiratet…More
Es gibt seit langem die von der Kirche akzeptierte Zweitehe, naemlich nach Annullierung der
ersten Ehe durch einen kirchlichen Gerichtshof. Sehr beliebt bei adeligen Prominenten, zB ließ Caroline v.Monaco ihre Ehe mit dem Playboy Philipp Junot nach ihrer Scheidung annullieren.
Ist auch für "Normalsterbliche" möglich, ist aber zeitaufwendig und kostet ein paar Tausend Euro.
Diese wiederverheirateten Geschieden haben auch offiziell natürlich Zugang zu allen Sakramenten.