Clicks677
Elista
7

Kamala Harris erste US-Vizepräsidentin bei einer LGBT-Parade

In einer kurzen Stellungnahme vor Teilnehmern der Kundgebung warb Harris für den ‚Equality Act’, ein Anti-Diskriminierungsgesetz ihrer Regierung.

Washington D.C. (kath.net/jg)
Mit Kamala Harris hat erstmals in der Geschichte der USA eine amtierende Vizepräsidentin an einer LBGT-Kundgebung teilgenommen. Auf Twitter veröffentlichte sie ein Foto, das sie und ihren Ehemann Doug Emhoff auf einer Parade in der Bundeshauptstadt Washington am 12. Juni zeigt.
Während der Kundgebung wandte sie sich mit einer kurzen Ansprache an die Teilnehmer, wie Yahoo News berichtet. „Wir feiern was wir erreicht haben, aber wir müssen den Equality Act beschließen“, sagte sie wörtlich. Die Transgender-Personen und die Jugend müssten vom Gesetz gegen Diskriminierung geschützt werden. Es sei noch viel zu tun, sagte die US-Vizepräsidentin, aber es gebe viel Engagement.

Tags darauf wandte sie sich via Instagram erneut an die „LGBTQ-Amerikaner“. „Wir sehen Euch. Wir hören Euch. Präsident Joe Biden und ich werden nicht eher ruhen bis alle den gleichen Schutz unter dem Gesetz haben“, schrieb sie – offenbar auf den Equality Act anspielend – wörtlich.
Fünf katholische Bischöfe haben vor dem ‚Equality Act’ gewarnt. Dieser würde das Recht auf Leben und das Recht auf Religions- und Gewissensfreiheit verletzen, schrieben sie in einem gemeinsamen Brief an alle Mitglieder der beiden Häuser des US-Kongresses.

Foto: Symbolbild Regenbogenfahne

kath.net/news/75497
Maria Katharina
Sodom und Gomorra waren da nichts dagegen.
Die Welt ist dermaßen pervers geworden...🤮
01Juli
Freimaurer Gedankengut
PiusV+X
Soll sie doch hingehen, wo sie hingehört.
Ginsterbusch ist zurück
Jes 3,9 Ihr Gesichtsausdruck zeugt gegen sie; ihrer Sünde rühmen sie sich wie die Leute in Sodom und verbergen sie nicht. Wehe ihnen! Denn damit bringen sie sich selbst ins Unglück.
Sin Is No Love
Ungleiches mit Gewalt gleichmachen?
Da kommen Freiheit und Recht zwangsläufig unter die Räder.
Leider sieht es in Deutschland und Europa nicht anders aus: Leyens Terrordrohung: Katholiken 'raus!
Elista
Kamala Harris wandte an die „LGBTQ-Amerikaner“. „Wir sehen Euch. Wir hören Euch. Präsident Joe Biden und ich werden nicht eher ruhen bis alle den gleichen Schutz unter dem Gesetz haben“
Elista
Ja, die Ungeborenen sind ihr egal, die sieht sie nicht, für die setzt sie sich nicht ein 😡 🤮 😭