Christmas Campaign: Financial Insights
Clicks718
jardindelalma
20
12. September - Fest des süßen Namens Mariens. Am 12. September feiern wir den süßen Namen Mariens. Der süße Name der Jungfrau Maria bezieht sich auf den christlichen liturgischen Feiertag anlässl…More
12. September - Fest des süßen Namens Mariens.

Am 12. September feiern wir den süßen Namen Mariens.
Der süße Name der Jungfrau Maria bezieht sich auf den christlichen liturgischen Feiertag anlässlich des Gedenkens an den Namen Maria, der Mutter Jesu Christi. Maria (auf Aramäisch מר'ם Mariam) ist der Name, der in den Evangelien verwendet wird, um sich auf die Mutter von Jesus von Nazareth zu beziehen. Für katholische, orthodoxe, koptische, anglikanische und andere ostchristliche Gruppen werden die Ausdrücke "Selige Jungfrau Maria", "Jungfrau Maria" und "Mutter Gottes" häufiger verwendet. Im Islam wird der arabische Name Maryam verwendet.
Bibiana
Von Gott wurde der Erzengel Gabriel zu einer Jungfrau gesandt -
und der Name der Jungfrau war Maria.
geringstes Rädchen
Zu Ehren unserer süßen Himmelskönigin:
❤ Meine Gebete zur Heiligen Gottesmutter Maria: Gebete (1-10)

4.
Heilige Maria,
nimm mich unter Deinen Mantel
und in Deine Arme. Drück mich ganz fest,
damit ich loslassen kann, das irdische
Denken, Tun und Streben.
Amen.


ZU DEN ANDEREN GEBETEN SIEHE LINK:
herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/…/meine-gebete-zu…
alfredus
Maria, du Mutter Gottes, wer kann dich nicht lieben ? Man kann nicht anders, man muss dich einfach lieben ! 🙏 🙏 🙏
Tina 13
🙏 🙏
OFM
Rosa Rosae
miscelánea
Ave Maria!
miscelánea
Bellissimo!
3 more comments from miscelánea
miscelánea
miscelánea
miscelánea
jardindelalma
Gott hat die Wasser gesammelt und sie Meer genannt;
er hat alle Gnaden gesammelt und sie Maria genannt.“

Grignion von Montfort: Das goldene Buch, Kanisius-Verlag,
ISBN
3 85764 026 1 , S. 50 (Grundlage der Mariologie)

1. Maria, wir verehren
den heilgen Namen dein,
und seinen Ruhm zu mehren,
soll unsre Freude sein.
Heilige Maria, uns zum Heil geboren,
dich begrüßen groß und klein,
loben …
More
Gott hat die Wasser gesammelt und sie Meer genannt;
er hat alle Gnaden gesammelt und sie Maria genannt.“

Grignion von Montfort: Das goldene Buch, Kanisius-Verlag,
ISBN
3 85764 026 1 , S. 50 (Grundlage der Mariologie)

1. Maria, wir verehren
den heilgen Namen dein,
und seinen Ruhm zu mehren,
soll unsre Freude sein.
Heilige Maria, uns zum Heil geboren,
dich begrüßen groß und klein,
loben dich, Maria rein!

2. Maria, sieh, dich nennet
dein Name Herrscherin;
die ganze Welt erkennet
in dir die Königin.
Heilige Maria, uns zum …..

3. Dein Nam‘ kann auch bedeuten
das weite, tiefe Meer;
draus fließt zu allen Zeiten
die Gnade reichlich her.
Heilige Maria, uns…….

4. Dein Nam‘ auch lässt uns sehen
in dir den Meeresstern;
o Stern aus Himmelshöhen,
leucht allen nah und fern!
Heilige Maria, uns ….

5. O Stern, leucht uns auf Erden,
o Meer, gieß Gnaden aus,
hilf, dass wir selig werden,
führ uns ins Vaterhaus!
Heilige Maria, uns…..
Faustine 15
Sehr schön.Das Buch ist etwas besonderes. 👏 🙏 👍
jardindelalma
Servus Mariae nuncuam perivit! ¡Un Siervo de María nunca perecerá!
Moselanus
Numquam!
alfredus
Ein Diener Mariens geht niemals verloren ! 🙏 🙏 🙏
jardindelalma
María venía al mundo con la misión más alta, ser Madre de Dios, y, sin embargo, no le cambia el nombre. Se llamará, simplemente, MARIA, el nombre que tenía, y cumple todos esos significados, pues como Reina y Señora la llamarán todas las generaciones.
3 more comments from jardindelalma
jardindelalma
Estrella del Mar, feliz Puerta del cielo, como canta el himno Ave maris stella. El nombre de María está relacionado con el mar pues las tres letras de mar guardan semejanza fonética con María. También tiene relación con "mirra", que proviene de un idioma semita. La mirra es una hierba de África que produce incienso y perfume.
jardindelalma
Los lingüistas y los biblistas desentrañan las raíces de un nombre tan hermoso como María, que ya llevaba la hermana de Moisés, y muy común en Israel. Y que para los filólogos significa hermosa, señora, princesa, excelsa, calificativos todos bellos y sugerentes.
jardindelalma
Por primera vez, se autorizó la celebración de esta fiesta en 1513, en la ciudad española de Cuenca; desde ahí se extendió por toda España y en 1683, el Papa Inocencio XI la admitió en la iglesia de occidente.