Junger Kirchenräuber in Mexiko fast gelyncht

(gloria.tv/ KNA) Im mexikanischen Cuautlazingo hätte ein jugendlicher Dieb seinen Kircheneinbruch offenbar fast mit dem Leben bezahlt.

Laut örtlichen Medienberichten trommelten aufmerksame Kirchgänger die Nachbarschaft zusammen und stellten den Räuber. Rund 250 Dorfbewohner hielten den verdutzten Mann in Schach.

Später eskalierte die Situation, als die aufgebrachte Menge versucht habe, den Langfinger zu lynchen. Erst gegen Mitternacht hätten die Bewohner den verängstigten Mann nach langen Diskussionen mit der Polizei freigelassen und den Behörden übergeben.
Geigenbauer
Wir sollten beim Thema bleiben. Hier ging es um Mexico, nicht um den Sudan. Sie sollten nicht immer vom Thema abweichen.... (wa? )
Michael2
@Geigenbauer:
NUR, wenn er mich angegriffen hätte. Ansonsten hätte ich ihn bis zum Eintreffen der Polizei fixiert.
ZUrück zum Thema:
Holocaust im Südsudan / Dafour - die weltweit größte humanitäre Katastrophe - und?
Irgendeine Meinung dazu?
Ganz übersehen, wa, Satanist?
die weltweit größte humanitäre Katastrophe,
die übersieht man leicht als satanistisches Bäuerchen.
Nochmal:
Welche Stellungnahme …More
@Geigenbauer:

NUR, wenn er mich angegriffen hätte. Ansonsten hätte ich ihn bis zum Eintreffen der Polizei fixiert.
ZUrück zum Thema:

Holocaust im Südsudan / Dafour - die weltweit größte humanitäre Katastrophe - und?
Irgendeine Meinung dazu?
Ganz übersehen, wa, Satanist?
die weltweit größte humanitäre Katastrophe,
die übersieht man leicht als satanistisches Bäuerchen.
Nochmal:
Welche Stellungnahme bringst du zur weltweit größten humanitären Katastrophe, dem VÖLKERMORD im Südsudan?

Geigenbauers LÜGEN: den lynchenden Mob dort

Wahr ist: Es gab keinen lynchenden Mob "dort".
Geigenbauer
Michael2: Der Verbrecher hat die Fresse voll gekriegt. So what? Hätte er vermeiden können, indem er keine schweren Straftaten begeht. Es gibt wahrlich Wichtigeres und Berichtenswerteres.
Sie hätten auch drauf eingeschlagen, ne?More
Michael2: Der Verbrecher hat die Fresse voll gekriegt. So what? Hätte er vermeiden können, indem er keine schweren Straftaten begeht. Es gibt wahrlich Wichtigeres und Berichtenswerteres.

Sie hätten auch drauf eingeschlagen, ne?
Michael2
@Monika Elisabeth:
Sehr gut erkannt. Die Sprachverdrehungen des Qualitätsjournalismusses werden immer fadenscheiniger. @Gloria.tv: Mehr journalistische Sorgfalt ist not-wendig.
"Fast gewonnen" heißt VERLOREN. "Harmonisierung" heißt GLEICHMACHEREI, "Toleranz" heißt DULDSAMKEIT.
@a.t.m. Korrekt, volle Zustimmung.
Zum Beitrag: Knapp, klar, wahr. Danke!
@Geigenbauer trollt:
"Mir geht es so, als würde …More
@Monika Elisabeth:

Sehr gut erkannt. Die Sprachverdrehungen des Qualitätsjournalismusses werden immer fadenscheiniger. @Gloria.tv: Mehr journalistische Sorgfalt ist not-wendig.
"Fast gewonnen" heißt VERLOREN. "Harmonisierung" heißt GLEICHMACHEREI, "Toleranz" heißt DULDSAMKEIT.

@a.t.m. Korrekt, volle Zustimmung.
Zum Beitrag: Knapp, klar, wahr. Danke!

@Geigenbauer trollt:
"Mir geht es so, als würde man den lynchenden Mob dort glorifizieren. "

Völkermord im Sudan: Islamische Mordbrenner rotten ganze Landstriche aus, lt. UN findet dort die weltweit größte humanitäre Katastrophe statt - da hat unser unmusikalischer Geigenbauer noch nie 'was von gehört, vermute ich.
die weltweit größte humanitäre Katastrophe - und?
Irgendeine Meinung dazu?
Geigenbauers LÜGEN: den lynchenden Mob dort

Wahr ist: Es gab keinen lynchenden Mob "dort".
Den gibt's woanders, bevorzugt in der islamischen Welt.

Der Verbrecher hat die Fresse voll gekriegt. So what? Hätte er vermeiden können, indem er keine schweren Straftaten begeht. Es gibt wahrlich Wichtigeres und Berichtenswerteres.
Monika Elisabeth
Ich würde das mit dem "lynchen" nicht überbewerten. Was bedeutet "fast gelyncht"? Fakt ist doch, dass der Dieb nicht gelyncht wurde. Ihn deswegen aber gleich als armes Opfer darzustellen, ist so, als würde ich das Kind mit dem Bade ausschütten.
Conde_Barroco
Kirchen werden in Südamerika ständig ausgeraubt. Das schon seit Jahren.
Irgendwann reicht es auch, oder? Raub ist Raub, egal aus welchen Motiven. Damit will ich nicht sagen, dass ich es toll gefunden hätte, wenn man diesen Mann gelyncht hätte. Aber in unserem lahmen Europa hätte man nicht mal einen Finger bewegt. Skulpturen und Gemälde aus der Kolonialzeit, Werke von unschätzbarem Wert wurden …More
Kirchen werden in Südamerika ständig ausgeraubt. Das schon seit Jahren.
Irgendwann reicht es auch, oder? Raub ist Raub, egal aus welchen Motiven. Damit will ich nicht sagen, dass ich es toll gefunden hätte, wenn man diesen Mann gelyncht hätte. Aber in unserem lahmen Europa hätte man nicht mal einen Finger bewegt. Skulpturen und Gemälde aus der Kolonialzeit, Werke von unschätzbarem Wert wurden bereits gestohlen.
Und das um sich etwas zu essen zu kaufen? Das ich nicht lache. Im Drogenumschlagplatz Nr.1 auf der Welt?
Solchen Menschen muss geholfen werden. Nicht durch Lynchjustiz versteht sich, aber ich glaube kaum, dass der Staat dagegen viel unternimmt. Also was bleibt der Bevölkerung dann?
Übrigens haben die Bewohner des Dorfes meiner Oma in Spanien vor einigen Jahren mal fast eine Zigeunerfamilie gelyncht, bzw. Mitglieder davon, weil sie einen wehrlosen alten Mann in seinem Geschäft überfallen hatten. Da war das Maß voll. Das Dorf stand so lange vor deren Haus bis die Polizei sie umgesiedelt hat. Dann kehrte erst Ruhe ein.
Was sehe ich in Deutschland? Überfälle, Vandalismus, Totschlag, etc. Noch und nöcher...und was passiert? Nichts, man schaut weg.
a.t.m
Fasst gelyncht ist das genaue Gegenteil zu dem was gerade in der Elfenbeinküste, (unter OBERAUFSICHT der UNO ??), stattfindet: Ivory Coast - Côte d'Ivoire - Christian Mass Murder. 🤬 🤬 🤬 😡 😡 😡 😡
ist das der Diaolog den wir suchen? Dieser mordende Mob setzt ja nur das um was im Koran steht, soviel zur Friedfertigkeit des Islam, den unsere Politker/innen beführworten. 🤬 😡 😈 🤒
Gott …More
Fasst gelyncht ist das genaue Gegenteil zu dem was gerade in der Elfenbeinküste, (unter OBERAUFSICHT der UNO ??), stattfindet: Ivory Coast - Côte d'Ivoire - Christian Mass Murder. 🤬 🤬 🤬 😡 😡 😡 😡
ist das der Diaolog den wir suchen? Dieser mordende Mob setzt ja nur das um was im Koran steht, soviel zur Friedfertigkeit des Islam, den unsere Politker/innen beführworten. 🤬 😡 😈 🤒

Gott zum Gruße.
elisabethvonthüringen
Eine ähnliche Geschichte erzählte uns die Cousine meiner Mutter, eine Ordensschwester in Bolivien.
Dort versuchte ein junger drogenabhängiger Mann Kerzenleuchter und Blumenvasen, sowie den Kasettenrecorder aus der Kapelle zu entwenden, um alles zu Geld zu machen.
Einige erzürnte Dorfbewohner schlugen ihn bewusstlos, die Schwester schritt dazwischen und rettete ihm wohl das Leben.
Er kam dann auf …More
Eine ähnliche Geschichte erzählte uns die Cousine meiner Mutter, eine Ordensschwester in Bolivien.
Dort versuchte ein junger drogenabhängiger Mann Kerzenleuchter und Blumenvasen, sowie den Kasettenrecorder aus der Kapelle zu entwenden, um alles zu Geld zu machen.

Einige erzürnte Dorfbewohner schlugen ihn bewusstlos, die Schwester schritt dazwischen und rettete ihm wohl das Leben.
Er kam dann auf ihre Krankenstation, wurde dort gesund gepflegt. Durch die liebevolle Geduld der Schwestern schaffte er auch den Ausstieg aus der Szene und arbeitete als Gärtner im Klosterbereich!
Geigenbauer
Mir geht es so, als würde man den lynchenden Mob dort glorifizieren. Entschuldigung, aber was ist mit meinem Christentum los, wenn ich einen Menschen wegen einer Missetat umbringen will? ... Vielleicht sollte man sich auch einmal Gedanken darum machen, was des Diebes Motiv gewesen. Stahl er aus Hunger?, aus Drogensucht vielleicht (Beschaffungskriminalität )? Vielleicht hat er Schulden bei einer …More
Mir geht es so, als würde man den lynchenden Mob dort glorifizieren. Entschuldigung, aber was ist mit meinem Christentum los, wenn ich einen Menschen wegen einer Missetat umbringen will? ... Vielleicht sollte man sich auch einmal Gedanken darum machen, was des Diebes Motiv gewesen. Stahl er aus Hunger?, aus Drogensucht vielleicht (Beschaffungskriminalität )? Vielleicht hat er Schulden bei einer Verbrecherbande, und vielleicht wurd er gewarnt von dorther, dass etwas Schlimmes passiert, wenn er nicht zahlt? ...
Monika Elisabeth
Geht es nur mir so, oder vermittelt dieser Artikel wirklich, dass der Kirchendieb das Opfer ist? - nach dem Motto: der arme Dieb, er wurde ja fast von den verrückten Kirchgängern gelyncht.
Conde_Barroco
Gut so! In Mexico greifen mittlerweile die Bewohner durch. Hier in Deutschland werden Kirchen geschändet und das interessiert niemanden die Bohne!