Nachrichten
76.9K

Totalitäres Europa: Der Gesinnungsterror ist perfekt

In der gestrigen Tagespost schrieb Stefan Rehder über den „Terreror gegen die Gewissen“. Der Autor sieht in den westlichen Demokratien „eine zuneh mende Tendenz zum Totalitarismus“.

Er erinnert zunächst an den Fall Buttiglione, der nicht für sein Handeln, sondern sein Denken bestraft wurde. Als zweites Beispiel nennt Rehder Polen. „Im Frühjahr diesen Jahres entließ der polnische Premier Donald Tusk den damalig en Justizminister Jaroslav Gowin, weil dieser seinen Kabinettschef an die polnische Verfassung erinnert hatte.“ Die Verfassung hätte die künstliche Befruchtung nicht erlaubt.

Auch die irische Regierungspartei „Fine Gael“ hat vier demokratisch gewählte Politiker ausgeschlossen, weil sie bei einer Probeabstimmung gegen das geplante Abtreibungsgesetz stimmten. Rehder weist auf die Geschwindigkeit und unverfrorene Leichtigkeit hin, mit der sich der Gesinnungsterror ausbreitet. Er sieht einen Kampf der Mächtigen gegen die Gewissen der Ohnmächtigen – der bereits die Zivilgesellschaft erfasst hat.
Zet.
@Katholisator
¡No pasarán!
We shall overcome!
Christus Sieger - Christus König - Christus Herr in Ewigkeit!More
@Katholisator

¡No pasarán!
We shall overcome!
Christus Sieger - Christus König - Christus Herr in Ewigkeit!
Katholisator
In der Eudssr gibts keinen Gesinnungsterror. Es gibt nur Freiheit, Gleichheit und Briderlichkeit. Freiheit vor der eigenen Meinung, Gleichheit in der Gesinnung und Brüderlichkeit in der Teilung des Besitzes.
Nich immer so negativ denken. Vorwärts der Zukunft engegen
prince0357
Most tyrannies could only happen because man moved to late!!!
Patrick Buchanan
schrieb angesichts 9/11 in seinem 2002 erschienen Buch "The Death of the West":
Der erste faschistische Staat seit 1945 werden die Vereinigten Staaten von Amerika sein.
Mit der Einführung des Homelandministeriums und der Aussetzung der Bürgerrechte sowie -wie neulich alle erfuhren- mit der Bespitzelung nicht nur der …More
Most tyrannies could only happen because man moved to late!!!

Patrick Buchanan
schrieb angesichts 9/11 in seinem 2002 erschienen Buch "The Death of the West":

Der erste faschistische Staat seit 1945 werden die Vereinigten Staaten von Amerika sein.

Mit der Einführung des Homelandministeriums und der Aussetzung der Bürgerrechte sowie -wie neulich alle erfuhren- mit der Bespitzelung nicht nur der eigenen Bürger sondern der ganzen Welt sind die USA auf dem besten Weg dahin.
Frankreich stellt sich mit seiner Christenverfolgung, die um nichts dem Terror eines totalitären Staates hintansteht, auf die gleiche Stufe.
😡 😡 😡 😡
elisabethvonthüringen
»Mythen der Demokratie«
... betitelt sich eine ganz ausgezeichnete Artikelserie von Susanne Kablitz auf ihrem stets lesenswerten Blog »Jenseits der Illusionsbedürftigkeit«. Bisher erschienen drei Teile:
Mythen der Demokratie – oder das, was wir dafür halten … Teil 1
Die Mythen der Demokratie – Unser Geldsystem mit direktem Blick in die Hölle – Teil 2
Mythen der Demokratie – Der Kapitalismus – …More
»Mythen der Demokratie«

... betitelt sich eine ganz ausgezeichnete Artikelserie von Susanne Kablitz auf ihrem stets lesenswerten Blog »Jenseits der Illusionsbedürftigkeit«. Bisher erschienen drei Teile:

Mythen der Demokratie – oder das, was wir dafür halten … Teil 1
Die Mythen der Demokratie – Unser Geldsystem mit direktem Blick in die Hölle – Teil 2
Mythen der Demokratie – Der Kapitalismus – oder das, was wir dafür halten – Teil 3

Entschiedene Leseempfehlung — nein: Lesebefehl! — an alle »Penseuristen«.

Chapeau, Mme. Kablitz!
tutor
Rehder bringt es auf den Punkt .
Gesinnungsterror ist immer dann, wenn man den Menschen vorschreiben
will, wie sie zu denken haben und wie sie sie handeln müssen.
Abweichler unerwünscht !
Der einzelne Mensch muss aber frei in seiner Entscheidung sein und seinem
Gewissen folgen, so habe ich das nach der Wende gelernt .
Gesinnungsschnüffelei ist abartig.
Zunehmder Totalitarismus passt auch, wenn …More
Rehder bringt es auf den Punkt .
Gesinnungsterror ist immer dann, wenn man den Menschen vorschreiben
will, wie sie zu denken haben und wie sie sie handeln müssen.
Abweichler unerwünscht !
Der einzelne Mensch muss aber frei in seiner Entscheidung sein und seinem
Gewissen folgen, so habe ich das nach der Wende gelernt .
Gesinnungsschnüffelei ist abartig.

Zunehmder Totalitarismus passt auch, wenn man sieht wie sich die
Geheimdienste dieser Welt anschicken, aus uns allen gläserne Menschen
zu machen.
Kampf der angeblich Mächtigen gegen das Gewissen der Ohnmächtigen.
Angeblich, weil wir haben die Bonzen in der DDR auch zum Teufel geschickt und gestürzt. Es liegt an jedem selbst !!
Guter Mann, der Rehder !
elisabethvonthüringen
Wir werden uns vor "den Verfolgten" nimma derretten... 🙄
elisabethvonthüringen
Direkte Demokratie: nur noch ein sehr kleines Hurra
07. Juli 2013 00:55 | Autor: Andreas Unterberger 28 Kommentare
Die Koalition wollte die zwei bedeutendsten Änderungen der Verfassung seit dem EU-Beitritt im Eilverfahren durchpeitschen. Also in der parlamentarischen Torschlusspanik ohne ordentliche Begutachtung. Bei der – in jeder Hinsicht überflüssigen – Gesetzesbeschwerde hat sie das auch …More
Direkte Demokratie: nur noch ein sehr kleines Hurra

07. Juli 2013 00:55 | Autor: Andreas Unterberger 28 Kommentare
Die Koalition wollte die zwei bedeutendsten Änderungen der Verfassung seit dem EU-Beitritt im Eilverfahren durchpeitschen. Also in der parlamentarischen Torschlusspanik ohne ordentliche Begutachtung. Bei der – in jeder Hinsicht überflüssigen – Gesetzesbeschwerde hat sie das auch getan, noch dazu unter ganz üblen Begleitumständen. Bei der – in jeder Hinsicht notwendigen – Einführung eines Stückchens direkter Demokratie hat sie im letzten Moment unter Druck einiger alter Großjuristen hingegen dann doch noch einer Begutachtung zugestimmt. Begutachtungen sind an sich immer positiv. Aber man muss im konkreten Fall sehr aufpassen, dass dabei Machtlobbyisten nicht noch eine weitere Einschränkung der ohnedies nur noch sehr marginalen Erweiterung der Bürgerrechte durchdrücken.

weiterlesen