Clicks1.1K
De Profundis
28
Klartext: mangelnde Sicherheits-Historie der RNA-Impfstoffe (Pressemeldung) Biologe Arvay: „RNA-Impfstoffe vor COVID-19 kaum über den Tierversuch hinaus gekommen.“ Ein kurzes Video über die schwache…More
Klartext: mangelnde Sicherheits-Historie der RNA-Impfstoffe (Pressemeldung)

Biologe Arvay: „RNA-Impfstoffe vor COVID-19 kaum über den Tierversuch hinaus gekommen.“ Ein kurzes Video über die schwache klinische Sicherheits-Historie der RNA-Kandidaten gegen COVID-19 und generell der RNA-Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten beim Menschen. Der Beitrag enthält auch eine Richtigstellung der irreführenden Angaben des Impfstoffforschers Florian Krammer über die klinische Test-Historie der RNA-Plattformen. Ein ausführlicheres Video, das auch auf die RNA-Medikamente in der Krebsforschung eingeht, wo ein völlig anderes Risiko-Nutzenprofil als beim Impfen von Gesunden besteht, finden Sie hier: youtube.com/watch?v=H5Tphv6V5SE clemensarvay.com ---FUSSNOTEN--- [1] Bisher publizierte klinische Ergebnisse der mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna gegen SARS-CoV-2. Es liegen bisher nur diese frühen Ergebnisse öffentlich vor. Sie zeigen eine starke Reaktogenität (Immunreaktionen nach der Impfung) im Sinne von grippeähnlichen Nebenwirkungen: (a) Biontech: nature.com/articles/s41586-020-2814-7, (b) Moderna: nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2028436 [2] Peter Doshi, British Medical Journal, „Will covid-19 vaccines save lives? Current trials aren’t designed to tell us“: bmj.com/content/371/bmj.m4037 [3] Karl Lauterbach räumt ein, dass möglicherweise auch Geimpfte sich und andere infizieren werden können: oldenburger-onlinezeitung.de/…ieneregeln-beachten-53929.html
Dank aan Sterre der Zee
@Habe Ein Attest Danke. 👍🏻 Chapeau .
Elista
Erst soll geimpft werden und danach geschaut, welche (Neben)Wirkung sie hat. Groß angelegte Versuche am Menschen 😡 😲 😱
nujaas Nachschlag
Jeder der jetzt im Zulassungsprozess befindlichen Impfstoffe ist bereits an mehr als 40 000 Menschen ausprobiert worden und dabei sind auch schon verschiedene Nebenwirkungen aufgetreten und dokumentiert worden.
Wenn man es so sieht, ist jede Neuzulassung eines Medikaments ein Menschenversuch auf geringerer Datengrundlage. Die Beipackzettel werden in den ersten Jahren nach der Zulassung ständig …More
Jeder der jetzt im Zulassungsprozess befindlichen Impfstoffe ist bereits an mehr als 40 000 Menschen ausprobiert worden und dabei sind auch schon verschiedene Nebenwirkungen aufgetreten und dokumentiert worden.
Wenn man es so sieht, ist jede Neuzulassung eines Medikaments ein Menschenversuch auf geringerer Datengrundlage. Die Beipackzettel werden in den ersten Jahren nach der Zulassung ständig länger.
Faustine 15
Nein! nicht Impfen lassen! Last euch nicht von einigen Usern hier zur Impfung überreden!
Maria Katharina
Wer schneller sterben möchte, kann sich gerne impfen lassen!
AlexBKaiser
Wo liegt eigentlich das Problem von Covid-19 (im Vergleich zu schweren Krankheiten)
CrimsonKing
Bis zum 3. Advent wird Deutschland voraussichtlich mehr als 20.000 Tote zu beklagen haben Fragen Sie dich mal deren Angehörige, wo das Problem liegt. Oder fragen Sie die noch größere Zahl der Patienten, die Covid19 überlebt haben, aber über Wochen auf Intensivstation lagen, beatmet werden mussten oder die jetzt zwar als geheilt in der Statistik geführt werden, weil sie jetzt negativ getestet …More
Bis zum 3. Advent wird Deutschland voraussichtlich mehr als 20.000 Tote zu beklagen haben Fragen Sie dich mal deren Angehörige, wo das Problem liegt. Oder fragen Sie die noch größere Zahl der Patienten, die Covid19 überlebt haben, aber über Wochen auf Intensivstation lagen, beatmet werden mussten oder die jetzt zwar als geheilt in der Statistik geführt werden, weil sie jetzt negativ getestet sind, die aber immer noch unter den Nachwirkungen wie z.B. Gedächtnisverlust, Demenz, Verlust von Geruchsinn oder Geschmacksinn, Orientierungslosigkeit, Einschränkungen im Sprachzentrum, Müdigkeit und Antrieblosigkeit leiden. Fragen Sie die mal, wo jetzt genau das Problem liegt. Und wenn Sie dann immer noch der Meinung sind, dass alles gar kein Problem ist, fragen Sie die "normalen" Kranken, deren Operationen verschonen werden müssen und die mancherorts fürchten müssen, im Notfall nicht mehr auf Intensivstation aufgenommen werden zu können. Noch halten die Kapazitäten in Deutschland durch, aber wie lange noch?
nujaas Nachschlag
Das Problem liegt für die meisten nicht in ihrem persönlichem Risiko, zu sterben oder schwere Folgen davon zu tragen. Das wirklich verheerende an Covid 19 besteht darin, dass er fast überall in der Welt die medizinische Infrastruktur überforder.t. In Deutschland haben im Frühjahr und Sommer sogar noch 3/4 der Intensivpatientn überlebt, weil es so wenige waren, dass man sie wirklich ständig im …More
Das Problem liegt für die meisten nicht in ihrem persönlichem Risiko, zu sterben oder schwere Folgen davon zu tragen. Das wirklich verheerende an Covid 19 besteht darin, dass er fast überall in der Welt die medizinische Infrastruktur überforder.t. In Deutschland haben im Frühjahr und Sommer sogar noch 3/4 der Intensivpatientn überlebt, weil es so wenige waren, dass man sie wirklich ständig im Auge halten konnte. Das geht bei den jetzigen Mengen nicht mehr. Die Covid-Patienten brauchen durchschnittlich mehr als einen Monat auf der Intensivstation, bei dem aktuellen Zustrom kommen mehr hinzu, als verlegt werden können oder sterben. Gleichzeitig verlieren wir ständig medizinisches Personal an die Seuche, weil diese Leute durch ihre Arbeitssituation oft eine solche Virenlast bei einer Ansteckung aufnehmen, dass sie sehr viel häufiger schwere Verläufe erleiden als andere. Schon vor Monaten hat man mehr als 100, Tote gezählt, hunderte überlebten als Invaliden. Bis jetzt sind wir in Deutschland noch relativ gimpflich davon gekommen, aber in Sachsen wird es so langsam brenzlich. Da fällt mancherorts ein Viertel des Personals wegen Quaratäne oder Infektion aus, sie haben einen so geringen Anteil an Nicht-Covid-Patienten auf Intensiv, dass ich davon ausgehe, dass dort alles, was irgendwie verschiebbar ist, verschoben wurde. Im Erzgebirgskreis, im Vogtland und selbst im bayrischen Regen sollt nächste Woche besser kein grösserer Autounfall stattfinden.
CrimsonKing
Man darf auch nicht vergessen, dass unabhängig vom Risiko einer Infektion die Belastung für medizinisches Personal immer schwerer wird, wenn immer mehr Über Stunden aufgebaut werden, weil die Stationen voll sind und teilweise auch Kolleginnen und Kollegen wegen Krankheit offenbar Tod ausfallen. Man kann es niemandem verdenken, der diesen Beruf nicht mehr länger ausüben kann oder will, und sich …More
Man darf auch nicht vergessen, dass unabhängig vom Risiko einer Infektion die Belastung für medizinisches Personal immer schwerer wird, wenn immer mehr Über Stunden aufgebaut werden, weil die Stationen voll sind und teilweise auch Kolleginnen und Kollegen wegen Krankheit offenbar Tod ausfallen. Man kann es niemandem verdenken, der diesen Beruf nicht mehr länger ausüben kann oder will, und sich deshalb was anderes sucht.
Waagerl
Peter Böhringer haut der ARD die Fakten (Corona!) um die Ohren!😉
youtube.com/watch?v=tm07nNAEOlE

@nujaas Nachschlag Das Problem liegt für die meisten nicht in ihrem persönlichem Risiko, zu sterben oder schwere Folgen davon zu tragen. Das wirklich verheerende an Covid 19 besteht darin, dass er fast überall in der Welt die medizinische Infrastruktur überforder.t. In Deutschland haben im …More
Peter Böhringer haut der ARD die Fakten (Corona!) um die Ohren!😉
youtube.com/watch?v=tm07nNAEOlE

@nujaas Nachschlag Das Problem liegt für die meisten nicht in ihrem persönlichem Risiko, zu sterben oder schwere Folgen davon zu tragen. Das wirklich verheerende an Covid 19 besteht darin, dass er fast überall in der Welt die medizinische Infrastruktur überforder.t. In Deutschland haben im Frühjahr und Sommer sogar noch 3/4 der Intensivpatientn überlebt, weil es so wenige waren, dass man sie wirklich ständig im Auge halten konnte. Das geht bei den jetzigen Mengen nicht mehr. Die Covid-Patienten brauchen durchschnittlich mehr als einen Monat auf der Intensivstation, bei dem aktuellen Zustrom kommen mehr hinzu, als verlegt werden können oder sterben. Gleichzeitig verlieren wir ständig medizinisches Personal an die Seuche, weil diese Leute durch ihre Arbeitssituation oft eine solche Virenlast bei einer Ansteckung aufnehmen, dass sie sehr viel häufiger schwere Verläufe erleiden als andere. Schon vor Monaten hat man mehr als 100, Tote gezählt, hunderte überlebten als Invaliden. Bis jetzt sind wir in Deutschland noch relativ gimpflich davon gekommen,.. Zitatende
Waagerl
@nujaas Nachschlag Bis jetzt sind wir in Deutschland noch relativ gimpflich davon gekommen, aber in Sachsen wird es so langsam brenzlich. Da fällt mancherorts ein Viertel des Personals wegen Quaratäne oder Infektion aus, sie haben einen so geringen Anteil an Nicht-Covid-Patienten auf Intensiv, dass ich davon ausgehe, dass dort alles, was irgendwie verschiebbar ist, verschoben wurde. Zitatend…More
@nujaas Nachschlag Bis jetzt sind wir in Deutschland noch relativ gimpflich davon gekommen, aber in Sachsen wird es so langsam brenzlich. Da fällt mancherorts ein Viertel des Personals wegen Quaratäne oder Infektion aus, sie haben einen so geringen Anteil an Nicht-Covid-Patienten auf Intensiv, dass ich davon ausgehe, dass dort alles, was irgendwie verschiebbar ist, verschoben wurde. Zitatende
Wilgefortis
Ich wohne im Landkreis Altötting und arbeitete im Landkreis Traunstein. Bei uns ist es heftig. Und Spaß macht es auch nicht, wenn OP's verschoben werden müssen. Meinen Mann wird es sicher für seine neuerliche OP wieder treffen. Das ist aber noch harmlos. Ein Bekannter durfte nach einer Hüft-OP nicht auf Reha, von noch bedeutsamen OP-Verschiebungen ganz zu schweigen. Die Kliniken sind schon …More
Ich wohne im Landkreis Altötting und arbeitete im Landkreis Traunstein. Bei uns ist es heftig. Und Spaß macht es auch nicht, wenn OP's verschoben werden müssen. Meinen Mann wird es sicher für seine neuerliche OP wieder treffen. Das ist aber noch harmlos. Ein Bekannter durfte nach einer Hüft-OP nicht auf Reha, von noch bedeutsamen OP-Verschiebungen ganz zu schweigen. Die Kliniken sind schon heillos überlastet. Burghausen wird von den Rettungsdienst nicht mehr angefahren, da das Notaufnahme Personal in zwei schnell eröffnete Covid 19-Stationen umgeschichtet wurde. In Haiming Nähe Burghausen ist das Altenheim arg betroffen. Am Samstag waren irre viele Todesanzeigen im Burghausen Anzeiger. Auch wenn viele Alte dabei sind, diese hätten vielleicht auch gerne Weihnachten erlebt.
Maria Katharina
Wir wissen schon wo das Problem liegt. Alles Gift über uns ausgesprüht. Einsatz 5G etc. pp.
Von den Illuminaten halt "geschickt eingefädelt".
Aber schon längst wird die Menschen mehr, die gegen dieses satanische Vorgehen aufstehen (Ärzte, Polizisten, Rechtsanwälte, Promis etc.).
Maria Katharina
Fallt nur nicht auf dieses Corona-Gewäsch der Medien (ARD, ZDF, Presse, div. User) herein. Mein Gott! Ihr seid doch "Christen". Da haben wir doch andere "Waffen" gegen diese irren Bekloppten!!
One more comment from Maria Katharina
Maria Katharina
@Wilgefortis
Diese "irre vielen Todesanzeigen" kommen nicht von ungefähr.
Soweit sind wir schon lange. 😉 😇
Tesa
Es fehlt jeder Beweis dafür, dass die mRNA- Impfung keine längerfristigen Veränderungen im Genom der Menschen bewirkt.
Zweihundert
Maria Katharina
Aha. Das RKI. Von Billy Boy Gates gesponsert und unterhalten.
Ein Schelm, wer Böses denkt!!