Gründe für den Niedergang der Religion - H.H. Prof. Georg May

Gründe für den Niedergang der Religion - H.H. Prof. Georg May Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Geliebte im Herrn! Die Religion ist keine Macht mehr im öffentlichen …More
Gründe für den Niedergang der Religion - H.H. Prof. Georg May
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Geliebte im Herrn!
Die Religion ist keine Macht mehr im öffentlichen Leben. In der Politik, in der Kunst, in der Literatur spielt die Religion so gut wie keine Rolle. Welches ist der Grund für diese klägliche Lage der heiligen Religion? Ich will zwei Gründe namhaft machen, erstens die Feindschaft der Ungläubigen, zweitens die Gleichgültigkeit der Gläubigen.
Der erste Grund für die unbedeutende Rolle, die unsere Religion in der Öffentlichkeit spielt, ist der Unglaube, ist die Feindschaft der Ungläubigen. Es sind Einzelpersonen, oft in einflußreicher Stellung, und Vereinigungen von Personen, die den Kampf gegen die Religion auf ihre Fahne geschrieben haben. Es gibt Menschen, die eine unbegreifliche Freude daran haben, anderen die Religion zu entreißen. In Mastershausen im Hunsrück lebt Herr Herbert Steffen. Er hat seine Firma Steffen-Möbel verkauft und das dafür …More
DrMartinBachmaier
Wir sind die Profis!
"Auf allen Ebenen und mit allen Mitteln bekämpfen sie die Religion, natürlich und immer an erster Stelle die katholische Kirche; denn der Teufel hält sich an die Profis, nicht an die Amateure."
cyprian
Sehr schade, dass HH Prof. May schon hochbetagt ist. Seine Tage sind leider auch schon gezählt. Die Kirche bräuchte viel mehr Leute wie ihn. Hätte das 2. Vatikanum nicht stattgefunden, so wäre Professor May in der deutschen Kirche ganz bestimmt ein herausragender Bischof geworden. Aber seine Treue zur Tradition der Kirche und sein unerschrockenes Eintreten für die Wahrheit waren seine Karrierekiller …More
Sehr schade, dass HH Prof. May schon hochbetagt ist. Seine Tage sind leider auch schon gezählt. Die Kirche bräuchte viel mehr Leute wie ihn. Hätte das 2. Vatikanum nicht stattgefunden, so wäre Professor May in der deutschen Kirche ganz bestimmt ein herausragender Bischof geworden. Aber seine Treue zur Tradition der Kirche und sein unerschrockenes Eintreten für die Wahrheit waren seine Karrierekiller. Lieber hat er seine Seele nicht verkauft und kann ohne sich schämen zu müssen vor seinem Herrn stehen!
Vered Lavan
Aktive Gottesflüche, Deutschland treffend - Vor Jahrtausenden angekündigt: www.youtube.com/watch
Eugenia-Sarto
Christus ist König! Unser König! Er muss überall herrschen. Sein Königreich ist ein Reich der Liebe und des Friedens. Möge Er in unseren Herzen immerdar wohnen und dadurch die Kirche und Welt wieder aufrichten.
Theresia Katharina
@stimmt, ich habe mir vorhin das Video zu diesen Bibelstellen angeschaut! Ist ja alles eingetroffen!
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Dazu kommt noch, dass Deutschland in Kohärenz mit dem 5. Buch Mose, Kap. 28, 15-48 dadurch mit Flüchen belastet wurde, die die Ungläubigen hergezogen haben!
Theresia Katharina
Die Verdrängung Jesu Christi aus dem öffentlichen und privaten Leben hat unseren Niedergang eingeläutet. Man lese nur, was der hl.Augstinus von Hippo geschrieben hat: De civitate Dei= über den (christlichen) Gottesstaat!
Vered Lavan
@Eugenia-Sarto - Ja das stimmt. Wir brauchen Mission hier in Europa.
Eugenia-Sarto
Wenn doch die Priester und Bischöfe anfangen, regelmässig die Glaubenswahrheiten zu predigen! Die religiösen Kinder und Jugendlichen tun mit am meisten leid. Wir brauchen Mission überall und für alle! Dringend!