Sprache

Die Sünde ist absoluter Widerspruch gegen Gott.

Der grosse Theologe Matthias Josef Scheeben spricht von einem tiefen Geheimnis, von grosser Dunkelheit und Bosheit in Bezug auf die Sünde. Wie kann es sein, dass der Mensch gegen den allmächtigen, …
Kommentieren …
Vered Lavan
@Eugenia-Sarto & @PaulK @Svizzero - Hier ist das Buch als PDF zum Download in der Version von 1898: ia802603.us.archive.org/…/Die_Mysterien_d…
Eugenia-Sarto
@PaulK Herder-Verlag, 1911.

Der Mensch ist abhängig von der Gnade Gottes.

1. Zu jedem Heilsakt ist die innere übernatürliche Gnade Gottes absolut notwendig. Dogma. 2. Zum Anfang des Glaubens und des Heiles ist die innere übernatürliche Gnade absolut notwendig. Dogma. Uebe…
Kommentieren …

Gott ist ewig!

Dogma der Kirche: Gott ist ewig, d.h. ohne Anfang und Ende und über jedes zeitliche Nacheinander erhaben. De fide. Das 4. Laterankonzil und das 1.Vatikanum bekennen die Ewigkeit Gottes... Das Konzil …
Kommentieren …

11. Mai, fest der heiligen Apostel Philippus und Jakobus.

Am 11. Mai feiert die heilige Kirche das Fest der Apostel Philippus und Jakobus. Philippus bekam nach der Herabkunft des Heiligen Geistes Skythien zur Verkündigung des Evangeliums zugeteilt. Er …
Kommentieren …

Was und wie man zu glauben verpflichtet ist, das sagt die Glaubensregel der Kirche.

Ein Artikel von Professor Matthias Josef Scheeben. Über die kirchliche Glaubensregel Von Matthias Joseph Scheeben (1835-1888) Vorbemerkung: Scheeben ist neben Johann Adam Möhler der bedeutendste…
Kommentieren …
Matthias Lutz
Damals waren die Theologen noch mehr mit der Kirche verbunden und gläubig. Deo Gratias!
Eugenia-Sarto
@Santiago74 Ich bewundere ihn auch sehr. Allerdings ist es oft sehr mühsam, seine Bücher zu lesen. Aber seine Gedanken sind einmalig.

Die Auszeichnungen und Gaben der Apostel

Die Apostel waren von Christus persönlich auserwählt zu ihrem Amt. Sie sollten der erste Lehrkörper der Kirche sein. Sie hatten alle die Gabe der persönlichen Unfehlbarkeit, die sonst nur ein Papst …
Kommentieren …

Gebet der Kirche zur Erweckung der göttlichen Tugenden. Das sind Heilsakte.

Heilsakte sind jene Akte, die übernatürliche Verdienste bewirken. Diejenigen die im Stand der heiligmachenden Gnade sind, können diese Verdienste erlangen. Akt des Glaubens: Ich glaube und bekenne …
Kommentieren …

Der Katholik glaubt alles das, was der Tugend des Glauben entspricht.

Der Mensch stimmt den ersten Ursätzen bei durch die natürliche Erleuchtung seines Verstandes. Der tugendhafte Mensch hat durch die Tugend des Glaubens ein richtiges Urteil über das, was den Glauben …
Kommentieren …
Priska
Ja wir müssen uns um die Tugenden bemühen ..und von der Gnade Gottes bekommen wir Sie durch unseren bemühen geschenkt.
kontiki
Danke,@Eugenia-Sarto , für Ihre Freundlichkeit. Ich komme schon klar.

Lauheit im Glauben ist ein gefährliches Uebel.

Die Lehre des heiligen Gregor. Manche gibt es, die ihr (wahres) Leben vernachlässigen und, weil sie die ewigen Güter nicht erfassen oder diese, falls sie es tun, geringschätzen. Sie fühlen dabei …
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
Beten wir um die Erhaltung der göttlichen Tugenden: Glaube, Hoffnung, Liebe!
Tina 13
„Manche gibt es, die ihr (wahres) Leben vernachlässigen und, weil sie die ewigen Güter nicht erfassen oder diese, falls sie es tun, geringschätzen. … Mehr

Für alle Glaubensverteidiger zur Ermutigung.

Ich möchte Sie mit diesem Text des Heiligen erfreuen: "...Bei der Erklärung der Worte Christi, unseres Herrn:" Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meines Vaters ist", sagte der heilige …
Kommentieren …
Saebisch
Bitte ruhig öfters etwas davon - denn die Bedrängung ist schon weit fortgeschritten.
Sunamis 46
Danke

Die Christen müssen bekennen, dass Christus für unsere Sünden gestorben ist.

Christus starb am Kreuz für die Sünden der Welt und hat dadurch dem himmlischen Vater stellvertretend Genugtuung geleistet. Das glauben die Christen. Und so lehrt es die Dogmatik. Das Konzil von Ephe…
Kommentieren …
Nujaa
Vielleicht ist es leichter zu vermitteln, dass Christus sich nicht ausschließlich zur Genugtuung des Vaters geopfert hat, sondern auch zu unserer … Mehr
Eugenia-Sarto
Muss man jemandem auf alles antworten, wenn es sich um ein übernatürliches Mysterium handelt? Will man etwa Gott beurteilen, den niemand wahrhaft … Mehr

Christus unser Erlöser.

Er ist der Weg So beruht denn nach Gottes ewigem Ratschluss das Heil jedes einzelnen wie das der Gesamtheit auf Jesus Christus. Wer sich von ihm abkehrt, stürzt sich in wahnsinniger Blindheit selber …
Kommentieren …

Wunder beim Tode Jesu.

Die Wunder beim Tode Jesu. (Nach der Heiligen Schrift und der Auslegung durch die Kirchenväter) „Von der sechsten Stunde bis zur neunten Stunde entstand eine Finsternis auf der ganzen Erde.“ Die …
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@Sunamis 46 Hier in diesem Artikel sollte aber etwas anderes angestossen werden.Es geht um das Verständnis, dass die Geheimnisse der Heiligen … Mehr
stefan4711
Vielen Dank, liebe Eugenia. Ihr Beitrag hat mich an das erinnert: Das Schriftwort aus Psalm 22 erfüllt sich Es ist zwar nur ein Filmausschnitt, gibt … Mehr

Seien wir keine Feiglinge, sondern verteidigen wir den wahren Glauben!

Der Herr verlangt in bedrängter Zeit, dass man sich für den Glauben der Kirche anstrenge. Das gilt für jeden Laien ebenso wie für Priester. Papst Leo XIII. sagt es deutlich. Der Glaube ist zu bewahre…
Kommentieren …
Raffi2211
Amen

Der wunderbare Auferstehungsleib Christi.

Wie war der Auferstehungsleib Christi beschaffen (fragt der hl. Thomas von Aquin)? Die Jünger, denen er erschien, waren von Schrecken und Furcht ergriffen und dachten, einen Geist zu sehen. Darum …
Kommentieren …

Die selige Anschauung Gottes im Himmel.

Der Himmel, unser übernatürliches Ziel, ist in Bildern nicht darstellbar. Und doch versucht die Heilige Schrift eine gewisse Vorstellung des Himmels in Bildern zu entwerfen. "Und siehe, eine Tür ward…
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@aufwachen Und dennoch verwendet die Kirche solche Bilder und hat sie für gut geheissen. der hl. Thomas hat darüber einen Artikel in der Summa … Mehr
aufwachen
Wenn man Gott-Vater darstellen will, dann ist das nur mit einem Christusbild korrekt möglich, denn Jesus sagt zu Philippus: "Wer mich sieht sieht … Mehr

Besondere Gebete der Tradition.

Diese Gebete sind wohl nicht mehr bekannt. Sie sind aus einem Büchlein der kleinen Tagzeiten der allerseligsten Jungfrau Maria. Dort wurden sie empfohlen, sie vor den einzelnen Tagzeiten privatim zu …
Kommentieren …
Vered Lavan
Aufgenommen in das Album Katholische Gebete - Alt und bewährt

Die Pflicht des Zölibates kommt von Christus?

Zölibat ist die pflichtmässige Ehelosigkeit der Kleriker der höheren Weihen in der abendländischen Kirche. Die biblischen Grundlagen des Z. sind der evangelische Rat der freiwilligen Ehelosigkeit "…
Kommentieren …
Herrliberg
Das Zölibat entspringt unmittelbar der Weisung und dem Vorbild Jesu Christi!

Von der Lehre der Wahrheit aus der Nachfolge Christi von Thomas von Kempen.

Von der Lehre der Wahrheit. Selig / den die Wahrheit durch sich selbst unterweist / nicht durch Bilder / die verschwinden / nicht durch Worte / die verhallen! Selig / dem sie sich offenbart / wie …
Kommentieren …
Josephus
Ja, selig ist, wer glauben kann.
aufwachen
@Eugenia-Sarto : Danke für´s Einstellen; wunderschön.