Aglona
252.1K
elisabethvonthüringen
Wie bei Bischof Krenn - Seminar-Skandal rund um Papstberater Maradiaga

Im Priesterseminar von Papstberater Maradiaga soll es laut Offenem Brief von 48 Seminaristen ein großes Homo-Netzwerk geben. Dieses wird von ganz oben gedeckt und unterdrückt Seminaristen, die heterosexuell denken. Maradiaga verleugnet das
[mehr]
Klaus
@MementoMori:

Bei aller meiner persönlichen Distanzierung von den Dingen die da oben abgebildet sind. Aber eine solche Äußerung wie Sie da loslassen ist, verzeihen, Sie unter aller Sau!

Öffentliche Erhängung einzufordern!

Sagen Sie mal, sind Sie überhaupt katholisch?

Wir sollten alles tun, damit sich diese Menschen bekehren, in einer echten Herzensumkehr und Sinnesumkehr.

Was haben Sie …More
@MementoMori:

Bei aller meiner persönlichen Distanzierung von den Dingen die da oben abgebildet sind. Aber eine solche Äußerung wie Sie da loslassen ist, verzeihen, Sie unter aller Sau!

Öffentliche Erhängung einzufordern!

Sagen Sie mal, sind Sie überhaupt katholisch?

Wir sollten alles tun, damit sich diese Menschen bekehren, in einer echten Herzensumkehr und Sinnesumkehr.

Was haben Sie für diese Menschen gebetet und geopfert? Haben Sie diesen Menschen das Leben geschenkt? Haben Sie diese Menschen im Schoß ihrer Mütter geformt?
Wenn Sie Ihnen das Leben nicht gaben und nicht wiedergeben können, dann seien Sie auch zurückhaltender in einer öffentlichen Forderung danach diesen Menschen das Leben zu nehmen.

Beten wir lieber Miteinander mal ein Geheimnis vom Rosenkranz für diese Menschen die lt. Katechismus unser Mitgefühl haben sollen.

Barmherzigkeit will ich nicht Opfer!
Monika Elisabeth
Diese Bilder haben eine sehr sehr schlechte Qualität. Wenn das wirklich die Originale sind, dann ist es auf keinen Fall auszuschließen, dass sie manipuliert wurden.

Außerdem beweisen diese Bilder rein gar nichts. Wenn es wahrlich "Bubenstreiche" waren, so könnte ich mir diese Szenen - wenn sie echt sind - auch als eine plumpe Persiflage vorstellen. Was natürlich für Priesterseminaristen und …More
Diese Bilder haben eine sehr sehr schlechte Qualität. Wenn das wirklich die Originale sind, dann ist es auf keinen Fall auszuschließen, dass sie manipuliert wurden.

Außerdem beweisen diese Bilder rein gar nichts. Wenn es wahrlich "Bubenstreiche" waren, so könnte ich mir diese Szenen - wenn sie echt sind - auch als eine plumpe Persiflage vorstellen. Was natürlich für Priesterseminaristen und generell für alle Christen auch nicht gerade rühmlich ist. Aber so etwas verstehe ich darunter, wenn ein Hirte von seinen Schäfchen sagt: "Die machen dumme Bubenstreiche".

Im deutschen Sprachraum waren in den 90-ger Jahren bei der Jugend plumpe Parodien auf Schwule sehr beliebt und sind es teilweise sogar heute noch, ohne das die Ausführer auch wirklich homosexuell gewesen wären.

Wie gesagt - nicht rühmlich und auch nicht christlich.

@MementoMori
Sie wollen ein "Exempel statuieren"? 🤨

Mit welcher Absicht bringen sie eigentlich solche Sätze hervor?
Miserrimus Peccator
Das ist ein Witz.

Diese sogenannten Fotos sehen aus wie Standbilder aus einem Video. Man hat offensichtlich gezielt bloßstellend wirkende Filmschnipsel herausgenommen.

Im Bild unten links befindet die Hand in deutlichem Abstand von der Hose. Ebenso ist auf dem Bild oben rechts kein Zungenkuß zu sehen. Wie an den Positionsverhältnissen von Kinn und Nase der abgebildeten Personen zu ersehen ist, …More
Das ist ein Witz.

Diese sogenannten Fotos sehen aus wie Standbilder aus einem Video. Man hat offensichtlich gezielt bloßstellend wirkende Filmschnipsel herausgenommen.

Im Bild unten links befindet die Hand in deutlichem Abstand von der Hose. Ebenso ist auf dem Bild oben rechts kein Zungenkuß zu sehen. Wie an den Positionsverhältnissen von Kinn und Nase der abgebildeten Personen zu ersehen ist, liegt auch hier ein Abstand von mindestens 15 cm dazwischen. Das ist einfach lächerlich.

Das gutgläubige Kirchenvolk ist mit dreisten Lügen überrumpelt worden.

Normalerweise müßten bei so was Handschellen klicken.

Bei den Mudschaheddin, äh Taliban, gibt es auch solche Schwulereien. Das beweist Rambo, der beste Koch der Welt:
Bei Stelle 1:13 www.youtube.com/watch
Bridget
@Aglona, man hat gesagt dass das Foto mit dem "Zungenkuss" Montage ist.. ist ihnen schon aufgefallen dass das Bücherregal nicht zusammenpasst?Ich freu mich schon auf die Wahrheit in der Ewigkeit.

Wegen dem Aufwärmen liebe Pina...ich glaube man muss immer beide Seiten hören und für die Wahrheit eintreten. 😇
pina
ich hoffe das ist vergangenheit und kommt nicht mehr vor und die täter sind raus......dubio pro reo auch hier---und nochmal,so alte sachen wirder aufwärmen??????? warum??????
Aglona
Bridget, genau so ist es. Man hat einen Zungenkuss zwischen einem Seminaristen und dem Regens nicht so gemeint, mit einem Griff ins Gemächt wollte man nur etwas erklären und mit einer innigen Umarmung etwas nachahmen. Schade, daß Sie zu denjenigen gehören, die sich ihre eigene Welt aufbauen. Glücklicherweise sieht Gott wirklich alles!
Bridget
@MementoMori Beten Sie dass Sie nicht mal in einer solchen Situation fotographiert werden, wo Sie es gar nicht so gemeint haben oder dem andern nur erklären oder nachäffen wollten.und @Agiona der Ehrw. Bischof Krenn ist selber gegangen und wichtig ist wie Gott urteilt. ER sieht Gott sei Dank alles!

😇
Aglona
Vor allem kann es nicht in einem katholischen Priesterseminar toleriert werden... Deswegen ist der Krenn ja auch weg... Deo Gratias!
MementoMori
Widerlich! So erhänge man diese Perverslinge doch öffentlich!
Das ist ja nicht auszuhalten. So etwas kann nicht toleriert werden. Man muss ein Exempel statuieren.
Bridget
Bubenstreichen.... damit waren die Fotos gemeint. 😇
Bridget
Bischof Krenn wußte sicher nichts davon da bin ich überzeugt. Die Pornos waren auf dem PC das ist klar, nur konnte sie ein jeder hochladen da er für alle zugängig war, soviel ich weiß... das war eben die "Bombe" wie hier beschrieben.

presse.kirche.at/newsinfo.php
Aglona
Als er (Krenn) es erfahren hat, sprach er von "Bubenstreichen"...
Aglona
Frau Bridget und Herr Stickler, in diesem Falle halte ich es mit der österreichischen Justiz. Nach Ihrer Auffassung ist diese aber wohl auch gekauft, oder?
One more comment from Aglona
Aglona
Nein, nein, verehrte Frau von Thüringen, keine Sorge. Hier ist die (katholische) Welt noch in Ordnung...
Bridget
😇
Also mir sagt das Bild mit dem "in den Schritt fassen" nichts. Habe es vergrößert. Es könnte genauso gut sein dass er gerade was am Tisch abgestellt hat, oder holen wollte oder zufällig da so festgehalten wurde. Was die Erklärung der Betroffenen auch war.... Die gefundenen "Porno-Beweise" kann man auch hineinschmuggeln um zu zerstören. Ich glaube immer noch das dies eine geplante Sache war...…More
😇
Also mir sagt das Bild mit dem "in den Schritt fassen" nichts. Habe es vergrößert. Es könnte genauso gut sein dass er gerade was am Tisch abgestellt hat, oder holen wollte oder zufällig da so festgehalten wurde. Was die Erklärung der Betroffenen auch war.... Die gefundenen "Porno-Beweise" kann man auch hineinschmuggeln um zu zerstören. Ich glaube immer noch das dies eine geplante Sache war... Und wenn es solche Priesterstudenten gegeben hat..kann die Leitung und das Seminar nichts dazu..presse.kirche.at/newsinfo.php
alfons maria stickler
... in Krenns Seminar Homosexualität an der Tagesordnung war, auf dortigen Computern ca. 40.000 Dateien mit pädophilen Inhalten gespeichert waren,...

40.000!
Welcher Mensch kann sich 40.000 Dateien anschauen, geschweige denn finanzieren?
Diese Zahl beweist, dass hier der Skandal gesucht wurde.
elisabethvonthüringen
<<Ich selbst bin übrigens nicht in Aglona tätig, wohl aber in der Region.<<
Das sollte aber kein Freibrief sein, das Dorf oder Städtchen Aglona mit solchen Bildern in Verbindung zu bringen!
Was sagen der Herr Dekan und seine drei Brüder dazu?
Hoffentlich fühlen sie sich nicht zur Nachahmung angeregt....(...führe uns nicht in Versuchung....) 😡
Aglona
Herr Ministrant, das Priesterseminar war deshalb besetzt, weil Krenn alle genommen hat, auch diejenigen, die in anderen Diözesen abgelehnt worden sind.

Und: Man sollte nicht vergessen, das die Photos u.a. den Regens des Seminars zeigen. Da kann sich Krenn noch so sehr um heilige Priester bemüht haben. Mit den homosexuellen Tendenzen und den Kinderpornos auf den Institutsrechnern (immerhin 40.…More
Herr Ministrant, das Priesterseminar war deshalb besetzt, weil Krenn alle genommen hat, auch diejenigen, die in anderen Diözesen abgelehnt worden sind.

Und: Man sollte nicht vergessen, das die Photos u.a. den Regens des Seminars zeigen. Da kann sich Krenn noch so sehr um heilige Priester bemüht haben. Mit den homosexuellen Tendenzen und den Kinderpornos auf den Institutsrechnern (immerhin 40.000) ist alles, was er getan haben mag, Makulatur.l
Aglona
Sehr verehrte Frau von Thüringen, ich mußte mich damit beschäftigen, weil die Diskussion heute darauf hinauslief und die Frage gestellt wurde, ob man mit Groer, Krenn etc. korrekt umgegangen ist, ob es Medienkampagnen waren oder Lügen von Mitarbeitern etc.

Ansonsten muß ich Sie enttäuschen: Der Herbst ist in Lettland noch nicht eingekehrt, wir haben prächtiges Wetter und Rentiere gibt es hier …More
Sehr verehrte Frau von Thüringen, ich mußte mich damit beschäftigen, weil die Diskussion heute darauf hinauslief und die Frage gestellt wurde, ob man mit Groer, Krenn etc. korrekt umgegangen ist, ob es Medienkampagnen waren oder Lügen von Mitarbeitern etc.

Ansonsten muß ich Sie enttäuschen: Der Herbst ist in Lettland noch nicht eingekehrt, wir haben prächtiges Wetter und Rentiere gibt es hier auch nicht. (Jedenfalls habe ich noch nie welche gesehen und ich bin jetzt schon über zehn Jahre hier).

Der Bürgermeister von Aglona ist nett, aber an erster Stelle steht hier eigentlich der hochwürdige Herr Dekan als Hüter des Heiligtums, Andreas Aglonietis. Witzig was, sein Nachname ist derjenige dieses Dorfes. Und er hat übrigens noch drei Brüder, die auch Priester sind. Ich selbst bin übrigens nicht in Aglona tätig, wohl aber in der Region.