Clicks791
de.news
16

Alt-Ritus-Karmelitinnenkloster entsteht in Pennsylvania

Der Karmel von Jesus, Maria und Josef wurde im Juli 2019 in Fairfield, Pennsylvania, Diözese Harrisburg, gegründet. Im vergangenen Oktober wurde die strenge Klausur eingeführt, um die verkommene Welt aus dem kontemplativen Leben der Nonnen herauszuhalten.

Die Messe im Kloster wird im Alten Ritus gefeiert. Die Nonnen singen das Brevier auf Lateinisch. Das Kloster wurde gegründet, weil die ursprüngliche Gemeinschaft in Elysburg, Diözese Harrisburg, zu groß wurde.

Bischof Ronald Gainer von Harrisburg ist erfreut, dass es nun zwei traditionelle Karmelklöster in seiner Diözese gibt, sagte Mutter Stella-Marie von Jesus gegenüber CrisisMagazine.com (15. Januar). Drei junge Frauen werden voraussichtlich in den kommenden Monaten in Fairfield eintreten.

Für den Aufbau ihres Klosters (Bilder) haben die Nonnen gelernt, handwerklich zu arbeiten, Ziegel und Steine zu setzen, zu streichen und zu tünchen. Die Kirche soll bis 2022 fertig sein, das Kloster in fünfzehn Jahren.

#newsOltplvfuak


Confitemini Domino
Wann wird in Deutschland oder Österreich einmal so ewtas passieren? Ich warte schon lange darauf.
Moselanus
In Deutschland gibt es Reichenstein (Benediktiner), in Österreich sind zwei oder drei Karthäuser mit der Piusbruderschaft in Kontakt getreten.
Confitemini Domino
Entschuldigung, aber ich meinte Frauenklöster;-). Bei Männern geht das sowieso leichter; aber kontemplative Tradi Nonnen brauchen einen Bischof, der sie wenigstens duldet?
Moselanus
Es gab ja einen Tradi-Karmel in Brilon-Wald, der mit FSSPX verbunden war, dann gibt es noch die Töchter Mariens vom Kostbaren Blut, mit der Regula Benedicti und eigenen Konstitutionen in Häusern im Schwarzwald, auch diese haben sich leider von FSSPX getrennt wegen der Verhandlungen mit Rom.
M.RAPHAEL
Was für ein Glück! Mitten in der Dunkelheit ruft der Herr und liebende Menschen folgen dem Ruf. Bald wird es kaum noch Konzilsklöster geben. Die in sich widersprüchliche Konzilskirche wird sterben.
Moselanus
@catharina: Ja, und die Beschuhten Karmeliten haben einen eigenen Ritus (gehabt), den Ritus vom Hl. Grabe in Jerusalem. Diese Karmelitinnen sind unbeschuht, haben also den Römischen Ritus - der Karmel, um den es hier geht, nach den liturgischen Büchern von 1962 gemäß MP Summorum Pontificum.
Confitemini Domino
@Moselanus @catharina; den Ritus vom Heiligen Grab legten die Karmeliten ab als sie nach Europa kamen; dort übernhamen sie (13. Jahrhundert) den dominikanischen Ritus mit eigenen Gebräuchen.
Moselanus
So ist es, wenn man ganz genau ist. Die Unterschiede zum Dominikanerritus blieben dennoch erheblich.
Confitemini Domino
Wie man es nimmt... habe gerade nachgesehen... sind halt ein paar Wörter manchmal vertauscht oder Sätze eingefügt. Für sie als Profi sind sie wohl größer als für den Laien.
Moselanus
Profi 😉, dankesehr, aber übertrieben. Nun, die meisten Eigenriten waren für Laien ziemlich gleich.
catharina
Was ist ein Alt-Ritus-Karmelitinnenkloster? Wird da eine alte karmelitische Liturgie gefeiert? Mir ist nur die Unterscheidung in beschuhte und unbeschuhte Karmelitinnen bekannt.
Vates
Quo vadis USA? III.(Schluß)teil

Aber genauso fatal könnte Bidens Außenpolitik sein, die nach der glaubwürdigen Prognose des berühmten britischen Historikers Niall Ferguson zur weltweiten Konfrontation mit Rußland (vor allem im Nahen und Mittleren Osten sowie in Osteuropa) führt und letztlich den 3. Weltkrieg provoziert, den Trump wirklich durch weitgehende Mäßigung und Zurückhaltung verhindern …More
Quo vadis USA? III.(Schluß)teil

Aber genauso fatal könnte Bidens Außenpolitik sein, die nach der glaubwürdigen Prognose des berühmten britischen Historikers Niall Ferguson zur weltweiten Konfrontation mit Rußland (vor allem im Nahen und Mittleren Osten sowie in Osteuropa) führt und letztlich den 3. Weltkrieg provoziert, den Trump wirklich durch weitgehende Mäßigung und Zurückhaltung verhindern konnte, indem er Kriegstreiber wie Bolton gefeuert hat!

Erzbischof Viganò hatte vollkommen Recht mit seiner leider durch den offenbaren Wahlbetrug vergeblichen Unterstützung von Trump! Die USA steuern unter dem unheilvollen Tandem Biden/Harris unweigerlich der Katastrophe zu, die die ganze Welt mitreißen wird! Denn eines ist sicher, daß die patriotischen konservativen US-Amerikaner eine totalitäre (krypto-)kommunistische Herrschaft nicht hinnehmen werden und sich mit Hilfe von genügend Kräften von Armee und Polizei in den von ihnen dominierten Bundesstaaten behaupten werden, wenn sie gewaltsam angegriffen werden sollten.
So geht das Wort des früheren US-Präsidenten Thomas Jefferson (1801-09) in Erfüllung, der gesagt hat, daß einzig und allein der freie Waffenbesitz des Volkes eine Diktatur verhindern kann, den sich genügend Amerikaner nie und nimmer nehmen lassen!

In den echten, alten, katholischen Prophezeiungen ist auch das Szenario eines neuen amerikanischen Bürgerkriegs enthalten, der zum Zerfall der USA in mehrere Einzelstaaten führen werde, die ihre Weltmacht dadurch für immer verlöre. Damit wäre auch das Experiment des "Schmelztiegels der Völker" gescheitert! Der Feldpostbriefschreiber Andreas Rill (+1952) sagte, daß der unbekannt gebliebene elsässische Seher 1914 auch vorausgesagt habe, daß sich die USA aus dem 3. Weltkrieg (weitgehend) heraushalten würden, da sie mit sich selbst beschäftigt seien......... . Wie auch England........ .

Dieser danach kommende US-amerikanische, in großen Teilen erfolgreiche Freiheitskampf, den auch das libertäre Voltairenetzwerk seit Jahren prognostiziert hat, wird auf Europa gewaltige Auswirkungen haben und insbesondere in Spanien und Frankreich (später auch in Italien und Deutschland) zu ähnlichen Ergebnissen führen. "Sie" sind mit dem wahrscheinlich größten Wahlbetrug der Geschichte einen Schritt zu weit gegangen............. .Nach einer vom franz. Voltairenet veröffentlichten Meinungsumfrage aus den USA bereiten sich zwei Drittel der US-Amerikaner auf den Bürgerkrieg vor............ .
Escorial
Pius oder Sedisvakantisten?
jamacor
Mission 2020
Eine neue Stadt entsteht die vom Himmel niedergeht....... Möge der dreifaltige Gott stets mit den Schwestern sein und ihre Arbeit reichlich gesegnen!
Moselanus
@Escorial, natürlich weder noch, sonst würde sich der Diözesanbischof doch nicht derart wohlwollend und erfreut äußern. Die Schwestern stützen sich liturgisch auf Summorum Pontificum.