Nachrichten
13.6K

„Heilte der Papstkuss den Tumor des Mädchens?“

Papst Franziskus küsste bei seinem USA-Besuch in Philadelphia die totkranke Gianna (1). Das Mädchen leidet seit der Geburt an einem unheilbaren Tumor. Im August hieß es, dass keine Behandlung möglich sei.

Selbstheilungskräfte des Kleinkindes?

Nach dem Kuss des Papstes schrumpfte der Gehirntumor, wie die Zeitungen berichten. Allerdings ist nicht bekannt, ab wann genau es aufwärts ging. Bei einem jüngsten MRT-Scan des Gehirns im November war der Tumor fast nicht mehr zu sehen. Die Bildzeitung fragt: „Heilte der Papst den Tumor des Mädchens?“
a.t.m
cyprian: Ich musste daran denken:
Matthäus 24. 23-25: Die große Verführung
Wenn dann jemand zu euch sagt: Seht, hier ist der Messias, oder: dort, so glaubt es nicht; denn es werden falsche Messiasse aufstehen und >und falsche Propheten, und sie werden große Zeichen und Wunder tun<, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. Seht ich habe es euch hervor gesagt.
Nur für das kleine Mädchen …More
cyprian: Ich musste daran denken:
Matthäus 24. 23-25: Die große Verführung
Wenn dann jemand zu euch sagt: Seht, hier ist der Messias, oder: dort, so glaubt es nicht; denn es werden falsche Messiasse aufstehen und >und falsche Propheten, und sie werden große Zeichen und Wunder tun<, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. Seht ich habe es euch hervor gesagt.
Nur für das kleine Mädchen freue ich mich, möge ihr und auch allen anderen kranken Menschen Gott der Herr und die Allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria beistehen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen