Tina 13
1302.7K

Bischof Schneider warnt: Dies ist für mich die letzte Stufe des Satanismus.

Bischof Schneider warnt: Dies ist für mich die letzte Stufe des Satanismus. Wir müssen das Martyrium akzeptieren:

Bischof Athanasius Schneider vermutet in einem Interview für das Life Site News-Portal, dass die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie genutzt werden können, um die Tötung von Ungeborenen weltweit zu legalisieren. Der Weihbischof von Astana in Kasachstan macht auch auf die Absurdität verschiedener Beschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 und den Wunsch aufmerksam, die Bürger auf Sklavenbasis den Regierungen unterzuordnen und sich auf die körperliche und materielle Realität zu konzentrieren, wobei die übernatürliche Welt umgangen wird.

"Ich kann mich irren", sagt Bischof Schneider, "aber ich habe den Verdacht, dass diese COVID-Situation zum Teil nicht nur geschaffen wurde, um eine neue Diktatur und Bevölkerungskontrolle einzuführen, sondern auf irgendeine Weise die Abtreibung auf globaler Ebene zu legalisieren - Mord an den Ungeborenen - damit der gesamte Planet bei der Tötung von Babys durch einen Impfstoff zusammenarbeitet und dazu die Teile von abgetriebenen Babys verwendet."

Der Bischof setzt seine Vermutungen fort und erklärt: "Der Impfstoff wird auferlegt und obligatorisch sein - so dass es nicht möglich sein wird, zu arbeiten, zu reisen, ohne ihn zur Arbeit zu gehen , um die gesamte Bevölkerung zur Einnahme des Impfstoffs verpflichten zu lassen, aber der einzige Impfstoff wird ein Impfstoff, der aus den Zellen abgetriebener Kinder hergestellt werden sein.”

Schneider betont, dass dies seine Annahme und keine Aussage darüber ist, dass dies tatsächlich geschehen wird, und betrachtet dies als ein sehr "realistisches" Szenario. „Dies ist für mich die letzte Stufe des Satanismus: Satan und die Weltregierung - letztendlich eine freimaurerische Weltregierung - werden alle, sogar die Kirche, dazu verpflichten, Abtreibung auf diese Weise zu akzeptieren. Wir müssen also einen starken Widerstand dagegen leisten, wenn es dazu kommt, werden wir sogar das Martyrium akzeptieren müssen. "

Gleichzeitig warnte Bischof Schneider davor, der "Sophistik" einiger Hierarchen nicht zuzuhören, "sogar guter Bischöfe und Priester", die versuchen, die Verwendung des Coronavirus-Impfstoffs, der die Zellen von Kindern verwendet, die durch Abtreibung getötet wurden, zu rechtfertigen. Dem Geistlichen zufolge müssen wir "sehr vorsichtig sein, um nicht irregeführt zu werden", selbst wenn das Argument von "guten, und traditionalistischen Priestern" vorgebracht würde.

Schneider äußerte die Hoffnung, dass ein solches Szenario auf "globaler Ebene" nicht realisiert werden könne, da dies ein "Eintritt in die Apokalypse" bedeuten würde. Er erinnerte auch daran, dass man in solchen Momenten die Unterstützung von Engeln und St. Erzengel Michael häufig anrufen sollte.

Unter den im Interview angesprochenen Themen machte der Hierarch auf die Gefahr aufmerksam, eine Weltregierung einzuführen und die Bürger unter dem Vorwand der Bekämpfung der Pandemie als gehorsame Sklaven zu behandeln. Ohne die Bedrohung durch das Coronavirus zu leugnen und bei Infektionsfällen vorsichtig zu sein, betonte er auch die unverhältnismäßigen Maßnahmen, die in Bezug auf die tatsächliche Bedrohung ergriffen wurden. Er gab unter anderem Ein Beispiel für den Befehl: "ständig Masken zu tragen, auch wenn niemand in der Nähe ist, oder eine Ansage in einem kleinen Flugzeug um einen Abstand von einem Meter einzuhalten, wenn alle Schulter an Schulter sitzen und der Flugbegleiter Getränke verteilt: "Und niemand lachte." Wie er sagte: "Es ist eine Art Gehirnwäsche: Wir gewöhnen uns an die offensichtliche Absurdität."


QUELLE: LIFESITE NEWS
Tina 13
„Masken-Fabrik steht vor der Pleite„

„Unna – Als Deutschland nach Schutzmasken schrie, wurde das Werk in Unna umgerüstet: In kurzer Zeit liefen statt Prospekthüllen fürs Büro FFP-2-Masken vom Band. Heute herrscht Kurzarbeit, die Unternehmensgründer Christian Scharlach (47) und Daniel Lamping (46) stehen mit ihrem Business vor dem Aus – und das liegt nicht am Wegfall der Maskenpflicht!

Zusamme…More
„Masken-Fabrik steht vor der Pleite„

„Unna – Als Deutschland nach Schutzmasken schrie, wurde das Werk in Unna umgerüstet: In kurzer Zeit liefen statt Prospekthüllen fürs Büro FFP-2-Masken vom Band. Heute herrscht Kurzarbeit, die Unternehmensgründer Christian Scharlach (47) und Daniel Lamping (46) stehen mit ihrem Business vor dem Aus – und das liegt nicht am Wegfall der Maskenpflicht!

Zusammen mit anderen deutschen Maskenherstellern protestieren sie in der kommenden Woche im Wirtschaftsministerium. Der Grund: Staatliche Großaufträge gingen jetzt immer öfter wieder ins Ausland.“

29.03.2022, Bild
Tina 13
Böse Zungen sagen, es ist nicht genug zu den Politikern rübergewachsen. 😷
Tina 13
Tina 13
„Baden-Württemberg ist noch am Montag mit dem Vorstoß gescheitert, die Corona-Schutzmaßnahmen zu verlängern. Die Alternative heißt Hotspot-Regel. Doch die will die BW-Regierung nicht anwenden.„

Hintergrund: Deshalb verzichtet Baden-Württemberg darauf, die Hotspot-Regel anzuwenden
One more comment from Tina 13
Tina 13
„ständig Masken zu tragen, auch wenn niemand in der Nähe ist, oder eine Ansage in einem kleinen Flugzeug um einen Abstand von einem Meter einzuhalten, wenn alle Schulter an Schulter sitzen und der Flugbegleiter Getränke verteilt: "Und niemand lachte." Wie er sagte: "Es ist eine Art Gehirnwäsche: Wir gewöhnen uns an die offensichtliche Absurdität."

„Jetzt zieht auch Edeka nach: Kunden müssen ab …More
„ständig Masken zu tragen, auch wenn niemand in der Nähe ist, oder eine Ansage in einem kleinen Flugzeug um einen Abstand von einem Meter einzuhalten, wenn alle Schulter an Schulter sitzen und der Flugbegleiter Getränke verteilt: "Und niemand lachte." Wie er sagte: "Es ist eine Art Gehirnwäsche: Wir gewöhnen uns an die offensichtliche Absurdität."

„Jetzt zieht auch Edeka nach: Kunden müssen ab Montag keine Maske mehr tragen.“

31.03.2022, Focus

🙏🙏🙏
63peet63 shares this
12
Neues ab 2021
sedisvakanz
Ich kann mich da einigen seiner Gedanken nicht anschließen:
Es werden so dermaßen viele Menschen von diesen Impfungen furchtbar krank werden und sterben, dass dieser Plan GOTTSEIDANK wohl nicht gelingen wird.
Es ist ja jetzt schon das reinste Horrorszenario, obwohl noch nicht viele geimpft sind!
Ärzte und Schwestern sterben nach dieser Impfung wie die Eintagsfliegen!

Deshalb haben sie jetzt …More
Ich kann mich da einigen seiner Gedanken nicht anschließen:
Es werden so dermaßen viele Menschen von diesen Impfungen furchtbar krank werden und sterben, dass dieser Plan GOTTSEIDANK wohl nicht gelingen wird.
Es ist ja jetzt schon das reinste Horrorszenario, obwohl noch nicht viele geimpft sind!
Ärzte und Schwestern sterben nach dieser Impfung wie die Eintagsfliegen!

Deshalb haben sie jetzt bei den ganz alten Menschen weitergemacht mit der Impferei.
Da fällt es nicht so auf, wenn sie an der Impfung versterben. die sind dann halt an "Corona" verstorben und dienen zugleich als Versuchskaninchen. 😡 😱

Die Menschen werden auch merken, dass die Machthaber sich nicht impfen lassen.
Dann wird´s irgendwann ganz, ganz eng werden, für diese verlogenen Coronadiktatoren!

Sie haben dermaßen viel abgetriebene Babies zur Verfügung - auch dazu brauchen sie die Pandemie nicht.
Sie brauchen die "Pandemie" für die völlige Verarmung der Weltbevölkerung durch die "Maßnahmen", um dann auf den Trümmern eine antichristliche Weldiktatur errichten zu können.

Ja, der Herr wird und SOLL durch die "Covidmaßnahmen" beleidigt werden!
Immer zu den Heiligsten Zeiten wird die Teilnahme an einer Hl. Messe direkt oder indirekt durch ihre gotteslästerlichen "Maßnahmen" verboten!
Deshalb hoffe ich so sehr, dass die Erfüllung des Psalm 2 bald eintritt.
Escorial
Das stimmt, die "Nebenwirkungen" sind schrecklich. Auch meiner Meinung nach ist die Impfung ein aktivistisches Programm für das eigentliche Ziel: Die Wirtschaft an die Wand zu fahren, damit Schritt 2 kommen kann.... Die totale Machtergreifung kann nur stattfinden, wenn die Großkonzerne insolvent sind...dann können die Regierungen hergehen und als "Sanierungsplan" lächelnd die Hand ausstrecken: "…More
Das stimmt, die "Nebenwirkungen" sind schrecklich. Auch meiner Meinung nach ist die Impfung ein aktivistisches Programm für das eigentliche Ziel: Die Wirtschaft an die Wand zu fahren, damit Schritt 2 kommen kann.... Die totale Machtergreifung kann nur stattfinden, wenn die Großkonzerne insolvent sind...dann können die Regierungen hergehen und als "Sanierungsplan" lächelnd die Hand ausstrecken: "Wir retten euch, wir übernehmen...in Staatsform eben". Das wäre ohne die ewigen Lockdowns nicht möglich gewesen. Also dumm sind die nicht...es ist ein schlaudurchdachtes Chaos.
Maria Katharina
Schlimm genug, wenn hier auf diesem Portal, Leute, die vorgeben, katholische Christen zu sein, diese Impfung ohne mit der Wimper zu zucken annehmen würden!!
SvataHora
@sedisvakanz - Wie kommen Sie zu solchen abenteuerlichen Behauptungen? Ein junger Verwandter ist Doktor der Chemie und hat jetzt in einer Unistadt eine Professur bekommen. Er hat gesagt, von dem Impfstoff geht überhaupt keine Gefahr aus. Allergische Reaktionen kann es auf jeden Impfstoff und sogar auf jedes Medikament geben. Er empfahl uns die Impfung.
SvataHora
Anstatt dass WB Schneider die Missstände in der Kirche anprangert versteigt er sich in rechtspopulistische Allgemeinplätze. Da ist sein Stuhl auf alle Fälle sicherer.
Escorial
@Magee so ist es, eine solche Impfung ist christlich aber auch ethisch inakzeptabel. Man kann nicht Ungeborene zu medizinischen Zwecken ausschlachten. Dasselbe gilt für die Kosmetikindustrie: Erst Kinder abtreiben, dann zur Salbe verarbeiten und damit das Gesicht einschmieren. Gottes Strafe wird hoffentlich bald diese Schönheitsfalten wieder weit öffnen...
SvataHora
Die Tötung Ungeborener ist himmelschreiend! Aber leider hört man von denen, die das anprangern, nichts von all den Kindern die täglich weltweit VERHUNGERN: 800 Millionen Menschen leiden chronisch an Hunger. 24.000 sterben täglich an den Folgen von Hunger - Dreiviertel davon sind Kinder unter 5 Jahren!
Marienfloss
Das Gleichsetzen von Abtreibungen und Hungertoten zeugt von Unkenntnis der Hl.Schrift, sofern es wirklich so gemeint war.
SvataHora
Bei diesen Kindern gibt es einen Unterschied: den Hungernden kann man helfen und für sie spenden, um ihre Not zu lindern! Bei den Abgetriebenen kann man sich wahnsinnig erbosen - aber unterm Strich haben sie keinerlei Auswirkungen aufs Privatleben. Sie sind tot: man kann ihnen nicht mehr helfen. Und darum wird durch sie auch der Geldbeutel nicht strapaziert. Darum ist Abtreibungsgegner_in zu …More
Bei diesen Kindern gibt es einen Unterschied: den Hungernden kann man helfen und für sie spenden, um ihre Not zu lindern! Bei den Abgetriebenen kann man sich wahnsinnig erbosen - aber unterm Strich haben sie keinerlei Auswirkungen aufs Privatleben. Sie sind tot: man kann ihnen nicht mehr helfen. Und darum wird durch sie auch der Geldbeutel nicht strapaziert. Darum ist Abtreibungsgegner_in zu sein zum Nulltarif. Hilfe für die lebenden Hungernden hingegen kostet.
Maria Katharina
Diese Impfung hat ja auch so wohlklingende Namen "in sich" wie "Luziferase".
Ein Schelm, wer jetzt gleich was Böses denkt, oder?
SvataHora
@Magee - Wer Böses denken will, denkt Böse, ist böse!
SvataHora
Ich werfe Abtreibungsgegnern nichs vor. Ich bin selbst Abtreibungsgegner. Aber nicht von der Sorte, dass ich in eine Klinik rennen und dort Ärzte abknallen würde!
Maria Katharina
@Magee
So mancher Kommentator zeigt offenbar durch "Corona" das wahre Gesicht.
Würg!!😡😡😡
Tamara Todorovic
„Man kann ihnen nicht mehr helfen“, ich wäre bei solchen Aussagen vorsichtig, denn durch Gehsteigberatung retten wir unzählige Leben. Sundays for life hat allein über Social Media in nur einem Jahr so viele Personen zum Thema aufgeklärt, dass ihnen bereits drei Frauen geschrieben haben, sich gegen die Abtreibung entschieden zu haben, weil sie vorher einfach nicht informiert waren. Es gibt …More
„Man kann ihnen nicht mehr helfen“, ich wäre bei solchen Aussagen vorsichtig, denn durch Gehsteigberatung retten wir unzählige Leben. Sundays for life hat allein über Social Media in nur einem Jahr so viele Personen zum Thema aufgeklärt, dass ihnen bereits drei Frauen geschrieben haben, sich gegen die Abtreibung entschieden zu haben, weil sie vorher einfach nicht informiert waren. Es gibt unzählige Wege Leben zu retten, Geld ist nicht alles. Die Wahrheit gewinnt.
Stelzer
Er irrt sich nicht es gibt Berichte wo in Planspielen die entsprechenden Abtreiber in führenden Positionen dabei waren
miracleworker
Ja: Paul Schreyer in:
youtube.com/watch?v=SSnJhHOU_28
sudetus
und er bleibt aber immer noch der abgefallenen Konzilssekte treu... das hilft niemandem.
Tina 13
Ginsterbusch ist zurück
Danke Tina ❤️
Michael Karasek
Bischof Schneider ist ebenfalls einer,der die satanischen Machenschaften der diversen Regierungen durchschaut hat,genau soist es wie es der Herr Bischof interpretiert hat,sie sind wahrhaftig ein mutiger Gottesmann in dieser dunklen Zeit,Gott segne sie und belohne sie reichlichst für diese gute Tat.
SvataHora
@Magee - Was heißt dort oben @SvataHora aka sudetus (also known as sudetus) ??? Sie schreiben: "SvataHora auch bekannt unter sudetus" Jetzt haben Sie also wirklich einen Volltreffer ins Oberstübchen abbekommen! Verklickern Sie das mal @sudetus, dass er mit mir identisch ist. Der würde Sie in der Luft zerreißen! 😬 😬 😬 Sie sind schon ein schönes Stückchen Erde.... !
Maria Katharina
Auch in Sachen "Maskenpflicht" hier nochmals eine wichtige Stellungnahme eines Priesters:
Masken sind Teil des Okkulten Rituals : Ein Priester erklärt
Maria Katharina
Maske tragen hat auch eine okkulte Bedeutung. Dieser Priester erklärt es sehr gut und hier wird wieder ein Schritt offenbart, der die wahre Bedeutung von "Corona" aufzeigt: Ein Werk der Illuminaten!
Martinx
dieser Priester spricht die Wahrheit
Waagerl