Bibiana
Frauenfeindliche Muselmanen sind das sicher, die da Frauen am "Einstieg in den Zug" behindern, denn Ukrainische Männer dürfen ja nicht ausser Landes gehen, fallen als deren "Beschützer" dann aus !.
Tina 13
„Berichte über nachfolgende Fälle sucht man in den deutschen Leitmedien vergebens: Männer aus Afrika (das Video unterhalb zeigt einen Vorfall), vermutlich Studierende oder Arbeitsmigranten, versuchen, ukrainische Frauen am Einsteigen in den Zug zu hindern und sogar wieder herauszuziehen, offenbar verstehen sie das Prinzip „Frauen und Kinder zuerst“ (noch) nicht.“

Bahnhof Kiew: Wie "Männer" ukra…More
„Berichte über nachfolgende Fälle sucht man in den deutschen Leitmedien vergebens: Männer aus Afrika (das Video unterhalb zeigt einen Vorfall), vermutlich Studierende oder Arbeitsmigranten, versuchen, ukrainische Frauen am Einsteigen in den Zug zu hindern und sogar wieder herauszuziehen, offenbar verstehen sie das Prinzip „Frauen und Kinder zuerst“ (noch) nicht.“

Bahnhof Kiew: Wie "Männer" ukrainische Frauen am Einsteigen in den Zug hindern | Politikstube
jok
Wie ich gerade gehört habe, gibt es tausende afrikanische Studenten, die in der Ukraine studieren ( speziell auch an der Universität Tschernobyl ), weil die Studienkosten dort viel niedriger sind als in ihrem Heimatland.
Die meisten davon sind aoffenbar auf der Flucht in den Westen und begreifen nicht, warum die echten ukrainischen Flüchlinge bevorzugt behandelt werden.