Die Hl. Messe in der klassischen lateinischen Form darf weiterhin in der Pfarrkirche von St. Rochus in Wien gefeiert werden! Ein besonderer Dank ergeht an Eminenz Schönborn und an den Heiligen Vater.
kathvideo

Rochuskirche: Die hl. Messe in der außordentlichen Form

Die Pflege der Liturgie als Aufgabe des Oratoriums Gemäß der Erlaubnis des Ordinariates der Erzdiözese Wien darf die außerordentliche Form des römisc…
Tradition und Kontinuität
Danke Kardinal Schönborn! Gott möge Sie segnen und begleiten auf all Ihren Wegen!
Gast6 shares this
5182
Schönborn dispensiert von der Vorgabe des Franziskus, in Pfarrkirchen keine Alten Messen zu feiern. Rochus ist eine Pfarrkirche!
Wien...
Das ist eine sehr gute besuchte Messe. Es gibt eigentlich keine vernünftige Alternative als die Kirche zu verwenden.
Ottaviani
@Gast6 nein nicht Schönborn dispensiert er hat vom hl. Vater die Vollmacht erhalten, daß zu gestatten
Das Oratorium bedankt sich ausdrücklich beim Papst
Ottaviani
@wien das Problem in Wien ist sämtliche tridentinische Messen, sind in Pfarrkirchen Zürich hat dasselbe Problem
Werte
Bonnemain präsentiert sich selbst als Bischof gewissermaßen im Schafpelz.
Ottaviani
ich muß mich korigieren das Apostolat in Wien Burgenland Niederösterreich und Steiermark der Petrusbruderschaft kann im Rahmen von TC ohne Einschränkung weiter gehen es liegt nur an den Bischöfen
die Kirche, wo die Petrusbruderschaft in Wien zelebriert ist keine Pfarrkirche mehr