Clicks1.3K
Waagerl
130
MARKUS LOWIEN - Warum sind die Deutschen (heute) so wie sie sind. AUCH ATTACKEN MIT NEGATIVBEWERTUNGEN KÖNNEN DIE WAHRHEIT NICHT AUFHALTEN =======================================…More
MARKUS LOWIEN - Warum sind die Deutschen (heute) so wie sie sind.

AUCH ATTACKEN MIT NEGATIVBEWERTUNGEN KÖNNEN DIE WAHRHEIT NICHT AUFHALTEN
============================================================================
DEUTSCH / GERMAN ENGLISH TRANSLATION (Toel Interview)
MARKUS LOWIEN
Prof. William Toel
------------------------------------------------------------------------------------------
rubikon.news/artikel/transnationaler-staatsterrorismus-2
Tägliche politische und Geoengineering-Nachrichten:
vk.com/badbrowser.php
Meine Kanäle:
bitchute.com/channel/hYAwjR83sVSl/
vimeo.com/chembuster
Mein Gruß an alle Partioten in der Welt:
bitchute.com/video/WDD2ipFE70ix/
Kirchenkätzchen
Spricht er die Wahrheit? Ist die „deutsche Seele“ denn katholisch?
Waagerl
Wenn Sie hier schauen, dann gab es unter den Deutschen viele Heilige! monarchieliga.de/index.php?title=Kategorie:Deutsche_Heilige
Kirchenkätzchen
Stimmt auch wieder. Wichtig ist einfach, dass eine Art von Ökumene zu den Problemen des 20. Jahrhunderts führte. Man musste den Kulturkampf überwinden, und siehe da, man fand gemeinsame Feindbilder.
Waagerl
Ich würde nicht sagen, man musste, wollte den Kulturkampf überwinden. Sondern man führte den Kulturkampf bewusst herbei, in dem man den Glauben verfälschte! Und sich Lehren suchte, die den Ohren schmeicheln.

Zitate:

Die Reform bei den Lehrern:

Nicht Bücher lehren, sondern Menschen! Darum wäre es das Wichtigste, mit den Lehrern ins Gespräch zu kommen: über den katholischen Glaubens, über das "…More
Ich würde nicht sagen, man musste, wollte den Kulturkampf überwinden. Sondern man führte den Kulturkampf bewusst herbei, in dem man den Glauben verfälschte! Und sich Lehren suchte, die den Ohren schmeicheln.

Zitate:

Die Reform bei den Lehrern:

Nicht Bücher lehren, sondern Menschen! Darum wäre es das Wichtigste, mit den Lehrern ins Gespräch zu kommen: über den katholischen Glaubens, über das "Für-wahr-Halten von Dingen, die man nicht sieht, über das Lehramt der Lehre der Kirche. Ebenso müsste besprochen werden, was kirchlicher Gehorsam bedeutet und dass der Religionslehrer angestellt und bezahlt wird für die Vermittlung der katholischen Lehre und nicht die seiner, des Lehrers persönliche, vom Glauben der Kirche abweichende Meinung. Er sollte sich auch klar werden: Wenn er den Glauben der Kirche wirklich nicht mehr teilt und sich auch nicht mehr in der Lage sieht, ihn in sachlich und objektiv zu lehren (wenigstens so neutral, wie er den Islam und andere Religionen darstellt), sollte er redlicherweise gehen. Zitatende

Der nächste Schritt könnte die Veränderung des Nachwuches sein:
Zunächst müsste die Erteilung der venia legendi ernsthaft gehandhabt werden mit Hilfe eines ernsthaften, wirklichen Scrutiniums der Kandidaten. Es darf nicht genügen zu hören, der Bewerber sei engagiert, das ist kein katholisches Gütesiegel, daraus folgt keineswegs, dass der Bewerber wirklich rechtgläubig ist und bereit ist, den Glauben der Kirche zu lehren, im Konfliktfall auch trotz einer anderen eigenen Meinung. Engagiert waren alle Häretiker der Geschichte und engagiert ist auch der Teufel selbst!
Zudem könnte man die Lehrer nachschulen in verpflichtenden Sommer-Seminaren! Viele, nicht alle könnte man so erreichen und zu wirklich katholischen Religionslehrern formen. Niemand wird vermuten, dass dann alle Religionslehrer wirklich gläubige Katholiken und glänzende Pädagogen sein werden! Das nicht, aber es wäre ein großer Schritt in die richtige Richtung! Zitatende

Auf dem Weg zum 'Turning point' des Katholischen Religionsunterrichts
27. September 2010 in Aktuelles

KLARTEXT: Weihbischof Andreas Laun fordert Reform des Religionsunterrichts: Unterlagen nicht, wie sie sein sollten. Schlecht gebildete, manchmal sogar nicht wirklich gläubige Lehrer. Das Übel kommt von den Ausbildungsstätten der Lehrer
kath.net/print/28278
Waagerl
Dieser Artikel ist noch von 2009. Als Benedikt XVI. noch in Amt und Würden war?! Wie haben die Priester diesen Leit - Artikel umgesetzt?

Priester, wir brauchen Euch!

Die Sehnsucht einer Konvertitin nach heiligmäßigen Priestern (Von Gabriele Kuby)
vision2000.at/?nr=2009/6&id=895

Zitat: Die Aussicht, in die Mühlsteine zu geraten und in der Überforderung als Leiter von riesigen Seel_sorgeeinheit…
More
Dieser Artikel ist noch von 2009. Als Benedikt XVI. noch in Amt und Würden war?! Wie haben die Priester diesen Leit - Artikel umgesetzt?

Priester, wir brauchen Euch!

Die Sehnsucht einer Konvertitin nach heiligmäßigen Priestern (Von Gabriele Kuby)
vision2000.at/?nr=2009/6&id=895

Zitat: Die Aussicht, in die Mühlsteine zu geraten und in der Überforderung als Leiter von riesigen Seel_sorgeeinheiten zerrieben zu werden, ist menschlich gesehen real. Es gibt darauf nur eine Antwort: den Weg der Nachfolge Jesu Christi wirklich zu gehen, gestärkt durch die Fürsprache seiner Mutter und aller Heiligen.
Dann ist eine „außerordentliche Fruchtbarkeit“ zu erwarten, „die aus dem Zusammentreffen der objektiven Heiligkeit des Dienstes und der subjektiven des Priesters hervorgeht.“ (Benedikt XVI.) Dann werden Wunder geschehen, wird das Evangelium wieder wirksam als Salz und Sauerteig und Licht. Dann wird alles Leiden der Auferbauung der Kirche dienen. „Das Priestertum“, sagt der heilige Pfarrer von Ars, „ ist die Liebe des Herzens Jesu“.
Kirchenkätzchen
@Waagerl Das würde bedingen, dass sich der Priester anlässlich seines Stellenantritts ausbedingt, in erster Linie der Kirche zu folgen und erst in zweiter Linie dem Staat. Seine Pflicht, das Brevier zu beten und die Messe zu lesen, würde nicht zum Anlass genommen, ihm andere Lehrer bzw. Laientheologen vorzuziehen.
Mk 16,16
Dieses Video passt gut zum Thema: STRATFOR: US-Hauptziel war es immer, Bündnis Deutschland + Russland zu verhindern und bestätigt die finsteren Ziele der Angelsachsen.
Br.Johannes
die Leute haben nach dem Krieg alles verdrängt u. über alles geschwiegen was damals war ,u.so sind die nächsten Generationen nur mit den Lügen der Siegermächte groß geworden. Mein Vater sagte erst kurz vor seinem Tode " die Hitlerzeit waren die glücklichsten Jahre seines Lebens" ,obwohl auch er vorher die Siegerversion der Geschichte immer brav vertreten hatte
wie sagte schon Jesus "die Wahrheit …More
die Leute haben nach dem Krieg alles verdrängt u. über alles geschwiegen was damals war ,u.so sind die nächsten Generationen nur mit den Lügen der Siegermächte groß geworden. Mein Vater sagte erst kurz vor seinem Tode " die Hitlerzeit waren die glücklichsten Jahre seines Lebens" ,obwohl auch er vorher die Siegerversion der Geschichte immer brav vertreten hatte
wie sagte schon Jesus "die Wahrheit wird euch freimachen" ,u.wo keine Wahrheit , da Lüge u.Lüge mündet in (corona)Sklaverei
Gottfried von Globenstein
Wir sind nach wie vor immer noch der Gehirnwäsche nach Vorgabe der "Sieger" ausgesetzt. Beispiel: 76 Jahre nach dem Krieg erlaubt sich Griechenland Reparationen zu fordern, . . . . 103 Jahre nach der dt. Kolonialzeit will Namibia Wiedergutmachung. ( Dafür, daß da Schulen, Betriebe, Eisenbahn, Straßen gebaut wurden ???? - Die Kultivierung ist HEUTE NOCH DEUTLICH SICHTBAR, noch....))
Zweihundert
Betet den Rosenkranz, die Zeit ist kostbar!
Gottfried von Globenstein
Betet den Rosenkranz, die Zeit ist kostbar! : Ja, und das auch bei Gelegenheiten, die man als miserabel erkennen mag, da ganz besonders. Die Zeit ist so.
Cavendish
Einspruch! Die Zerstörung der "deutschen Seele" und des "deutschen Geistes" hat keineswegs erst 1945 begonnen.
vir probatus
Was gab es denn vor 1945 an Deutschem Geist ?
Den braunen Pöbel, der jetzt hier wieder aufersteht ?
Cavendish
@vir probatus, ganz genau! Das Chamäleon des Ungeistes wechselt dabei öfters die Farbe: Braun - Rot - Grün ...
vir probatus
20 Millionen Tote, das haben sich aber die Braunen vorbehalten.
Cavendish
@vir probatus, Satan war schon immer Meister des Todes, egal in welcher Farbe. 1933 kam nicht aus dem Nichts.
Mk 16,16
Der antichristliche rot-grüne Pöbel, der jetzt hier wieder auch in diesem Forum aufersteht, der hat jährlich 50-60 Millionen geschlachtete Kinder auf dem Gewissen.
Waagerl
Schade das hier niemand seinen Kommentar abgegeben hat, da dieser Beitrag mir sehr wichtig erscheint!
Waagerl
Habe mir auch die DVD die Matrix bestellt!
4 more comments from Waagerl
Waagerl
Keine Parteien helfen uns, sind System innerhalb der Matrix! Genau wie hier Mitläufer!
Waagerl
Jeder weiß wer gemeint ist!
Waagerl
@Heilwasser @Zweihundert Bitte anhören! Bitte umdenken!
Waagerl
Lasst die Toten im Forum ihre Toten begraben!
Heilwasser
@Waagerl Es wurde in verschiedensten himmlischen Botschaften betont, dass man die Partei wählen soll, die am meisten für das Gute steht und sich für das Gute einsetzt. Das waren in USA die Republikaner und in Deutschland ist das die AfD. /// Damit ist alles geklärt. Ich hab's Ihnen schon mal erklärt: es ist ein Schachzug von unten zu suggerieren, es wäre eh völlig egal, wen man wählt. Ich sag'…More
@Waagerl Es wurde in verschiedensten himmlischen Botschaften betont, dass man die Partei wählen soll, die am meisten für das Gute steht und sich für das Gute einsetzt. Das waren in USA die Republikaner und in Deutschland ist das die AfD. /// Damit ist alles geklärt. Ich hab's Ihnen schon mal erklärt: es ist ein Schachzug von unten zu suggerieren, es wäre eh völlig egal, wen man wählt. Ich sag's nochmal klipp und klar: NEIN, da es eine AfD gibt, die genau die gegenteiligen Meinungen hat in vielen Bereichen. Und das Gegenteil ist nunmal nicht dasselbe. Das sollte man unbedingt verstanden haben. Gesegnete Osteroktav! (Keine Lust auf weitere Diskussion, alles gesagt.)
Gottfried von Globenstein
Rechts im "Reichstagsgebäude" sitzen nun mal keine Labertaschen, Schulabbrecher, geistlos-Schwätzer.
Waagerl
Da irren Sie, wie soo.. oft, vieles was Sie schreiben, entspricht Ihrem eigenen Gedankengut, was Sie dann aber als himmlische Offenbarung ausgeben. @Heilwasser

Lesen Sie und hören Sie in die verschiedenen Hörbücher hinein.


Wie der Teufel die Welt beherrscht

Außerdem glaube ich nicht an eine Himmelbotschaft, die irgendeiner Partei den Vorzug gibt. Denn in der Heiligen Schrift steht geschriebe…More
Da irren Sie, wie soo.. oft, vieles was Sie schreiben, entspricht Ihrem eigenen Gedankengut, was Sie dann aber als himmlische Offenbarung ausgeben. @Heilwasser

Lesen Sie und hören Sie in die verschiedenen Hörbücher hinein.


Wie der Teufel die Welt beherrscht

Außerdem glaube ich nicht an eine Himmelbotschaft, die irgendeiner Partei den Vorzug gibt. Denn in der Heiligen Schrift steht geschrieben; Meidet Spaltungen und Parteiungen! In welcher Himmelbotschaft, soll denn das gesagt worden sein, welche Partei die beste ist?

Sicherlich hat die AfD gute Ansätze, das bestreite ich nicht, aber keine Partei ist gut genug, wenn sie nicht an die Heilige Schrift gekoppelt ist und das Evangelium verkündet.
Waagerl
Deshalb gebe ich Markus Lowien recht, das Beste ist, aus dieser Matrix auszusteigen und sich ganz in die Hände Gottes zu begeben.
Heilwasser
@Waagerl Nee, mehrfach vom Himmel Offenbartes ist kein eigenes Gedankengut, und falls doch, wäre es der Wahrheit entsprechend, denn wir sollen immer wählen, was der Wahrheit am meisten entspricht. Die Frage nach der Wahl wurde auch schon von hohen kirchlichen Persönlichkeiten behandelt und die Antwort lautet: man kann das kleinere Übel wählen, um das größere zu verhindern. So tut man etwas …More
@Waagerl Nee, mehrfach vom Himmel Offenbartes ist kein eigenes Gedankengut, und falls doch, wäre es der Wahrheit entsprechend, denn wir sollen immer wählen, was der Wahrheit am meisten entspricht. Die Frage nach der Wahl wurde auch schon von hohen kirchlichen Persönlichkeiten behandelt und die Antwort lautet: man kann das kleinere Übel wählen, um das größere zu verhindern. So tut man etwas Gutes. Warum ist das möglich in Bezug auf Parteien? Weil der Ausgang der Wahlen immer eine schwerwiegende Konsequenz für alle im Land hat, ob man gewählt hat oder nicht. Derjenige, der sich dafür entscheidet, nicht zu wählen, muss sich fragen, ob er allen damit etwas Gutes tut. Wenn eine Nichtwahl bedeutet, dass man den schlimmsten Parteien zur Macht verhilft, hat man sich leider falsch verhalten. Für mich wäre das eindeutig das falsche Wahlverhalten, da die AfD in vielen Themen weitaus besser ist als die andern. Das ist nunmal Fakt. Wer das nicht sehen will, muss es selber verantworten. Das Gegenteil ist nunmal nicht dasselbe. Beispiele gäbe es genug, z.B.: Gesetz zur Sterbehilfe gescheitert! Wie haben sich die Parteien positioniert? Darüber hinaus gibt es viiiiiiiiele Beispiele.
Heilwasser
@Waagerl Und weil das nun kirchenrechtlich so geregelt ist, hat man auch nicht die Verantwortung für alles, was eine Partei macht. Wenn man sieht, dass eine Partei viele christliche Dinge oder deutlich mehr als andere macht, ja dann ..... wäre man schön blöd, wenn man das nicht zur Kenntnis nehmen wollte. Aber solange der freie Wille noch möglich ist, darf jeder dumm sein, muss es aber im …More
@Waagerl Und weil das nun kirchenrechtlich so geregelt ist, hat man auch nicht die Verantwortung für alles, was eine Partei macht. Wenn man sieht, dass eine Partei viele christliche Dinge oder deutlich mehr als andere macht, ja dann ..... wäre man schön blöd, wenn man das nicht zur Kenntnis nehmen wollte. Aber solange der freie Wille noch möglich ist, darf jeder dumm sein, muss es aber im Gewissen verantworten.