Latina
JA,WIR STEHEN IN TREUE ZUM HEILIGEN VATER 😇 😇 😇 😇
Albertus Magnus
@Elisabeth
was Wunder, dass sich die Jugend abwendet. Das Gesetz der Liebe Gottes ist in jeden Menschen geschrieben, auch wenn er nicht kognitiv begreift.
Der Mensch ist auf Liebe, auch in der Verbindung zwischen Mann und Frau, hin gestaltet. Heute ist in vielen Köpfen bereits verankert, dass so ziemlich alles mit oder gegen die Geschlechter geht, aber das innerste Gewissen weiß, dass dem in …More
@Elisabeth
was Wunder, dass sich die Jugend abwendet. Das Gesetz der Liebe Gottes ist in jeden Menschen geschrieben, auch wenn er nicht kognitiv begreift.
Der Mensch ist auf Liebe, auch in der Verbindung zwischen Mann und Frau, hin gestaltet. Heute ist in vielen Köpfen bereits verankert, dass so ziemlich alles mit oder gegen die Geschlechter geht, aber das innerste Gewissen weiß, dass dem in Wahrheit nicht so ist. Und so äußern sich diese inneren Widersprüche in Ablehnung eines immer doktrinärer werdenden Systems.

Wenn man bedenkt, dass die EU einmal als Gemeinschaft aus Energiemitteln gegründet war (damals Kohle und Stahl), und zwar auch von bekennenden Katholiken wie Schuhmann, und wenn man sich anschaut, was daraus geworden ist, nämlich ein gottloser Finanz-Molloch in einer atheistischen, linksideologischen Verbrämung, da kommt mir das Speiben. 🤮 🤮
elisabethvonthüringen
Es ist dieses "Homogesetz" halt wieder einmal so ein Ablenkungsmanöver..."patschert"... 🙄

Die Kronenzeitung titelt heute:
Österreicher verzweifeln an EU-Politik
Vor allem Junge wenden sich ab
Zukunftsangst und Resignation
Politisches Wissen auf einem Tiefpunkt
Eurokrise spielt ganz sicher eine Rolle...
elisabethvonthüringen
Österreichische Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP): "Verhetzung" einer Personengruppe soll im neuen "Anti-Terror-Paket" als Straftatbestand enthalten sein

Wien (kath.net) Eine "Verhetzung" Homosexueller soll als strafbarer Tatbestand im künftigen "Anti-Terror-Paket" der österreichischen Regierung enthalten sein. Das kündigt die österreichische Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) an, die Anti-…More
Österreichische Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP): "Verhetzung" einer Personengruppe soll im neuen "Anti-Terror-Paket" als Straftatbestand enthalten sein

Wien (kath.net) Eine "Verhetzung" Homosexueller soll als strafbarer Tatbestand im künftigen "Anti-Terror-Paket" der österreichischen Regierung enthalten sein. Das kündigt die österreichische Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) an, die Anti-Terror-Maßnahmen auf das Polemisieren gegen einzelne Gruppen ausdehnen will. "Künftig ist zum Beispiel auch die Verhetzung, die sich auf Homosexuelle bezieht, strafrechtlich relevant", sagt Ministerin Karl, wie das ORF-Radio Ö1 am Montag berichtete.

Karl habe ihren Teil des Anti-Terror-Pakets bereits abgeschlossen. Sie hofft, dass der Gesetzestext beim nächsten Justizausschuss im Oktober fixiert werden könne.

Die regierenden Koalitionsparteien in Österreich, SPÖ und ÖVP, verhandeln derzeit über ein neues Maßnahmenpaket gegen Terrorismus. Neu geplant sei, dass künftig auch die Anleitung zu einer terroristischen Aktivität strafbar sein soll ebenso wie das Gutheißen einer solchen vor einer Gruppe von mindestens 30 Personen, wie Ministerin Karl ankündigt.

Zwei weitere Neuerungen sieht Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) vor: Bei Terrorverdacht können künftig auch Einzelpersonen überwacht werden. Außerdem sollen "auch die Daten vernetzt werden können, sprich unsere Daten mit den Daten ausländischer Geheimdienste und mit offenen Daten aus dem Internet".

Kontakt Justizministerin: beatrix.karl@oevp.at

Kontakt Justizministerium

Kontakt ÖVP-Bundesparteiobmann: michael.spindelegger@oevp.at
Latina
ausgemachter blödsinn: wenn anti-homo-äußerungen mit gefängnis bestraft werden sollenl ,woher dann die gefängnisplätze nehmen,sind doch bereits übervoll.....und die richter-mühlen malen auch meist extrem langsam .....dieses gesetz hat so viel wert,wie das gesetz,kinder darf man nicht schlagen.......habe hier noch keine eltern bestraft gesehen,die ihrem frechen nachwuchs mal den po klappsen oder …More
ausgemachter blödsinn: wenn anti-homo-äußerungen mit gefängnis bestraft werden sollenl ,woher dann die gefängnisplätze nehmen,sind doch bereits übervoll.....und die richter-mühlen malen auch meist extrem langsam .....dieses gesetz hat so viel wert,wie das gesetz,kinder darf man nicht schlagen.......habe hier noch keine eltern bestraft gesehen,die ihrem frechen nachwuchs mal den po klappsen oder ne ohrfeige geben und gar im islam?????? der islam ist auch absolut gegen die homosexualität und würde sich hier wirklich ein richter trauen,einen imam,der dagegen in der moschee predigt zu verurteilen???????? das möchte ich sehen--so ein gesetz ist luft!!!
hier wollen politiker einfach mal wieder in erinnerung bringen,wie modern und tolerant doch der österreichische staat ist ---brrrrr----und sich vor der homo-lobby verbeugen.
Conde_Barroco
Ja, sogar so ungehorsam dass sie keinen haben 👏
Conde_Barroco
Nein Latina, du hast recht. Die Piusbruderschaft ist Bestandteil der römisch katholischen Kirche 🚬
Klatscher
Die orthodoxen Kirchen sind sehr ungehorsam!
Conde_Barroco
2 Jahre Gefängnis? Dann wäre mein Arbeitskollege, der sich für seine anti-homosexuellen Äußerungen bei einem anderen Kollegen entschuldigen musste, längst im Gefängnis. WIe krass!

Ich hoffe, dass ich wegen anti-katholischer Hetze auch mal Leute drankriege. Dann hätte ich viel zu tun.
Latina
bitte nicht verwechseln; orthodoxe sind KIRCHEN,die piusbruderschaft ist das nicht.
Klatscher
Man sollte einmal den Patriarchaten von Konstantinopel und Moskau auch eine doktrinelle Präambel vorlegen und unterschreiben lassen. Vielleicht bekommen diese dann eine Personalprälatur? Diese unerlaubten Bischofweihen seit fast tausend Jahren sollten bei aller Freundschaft ein Ende haben.
cantate
Die Frage ist doch vor allem, wie viele von der FSSPX Bischof Fellay mitnehmen kann, falls er selbst den Schritt in den Schoß der Kirche machen möchte. Denn wer glaubt denn im Ernst, dass es nicht wieder eine Abspaltung geben wird, wenn sich die FSSPX der Führung des Papstes unterstellt?
Iacobus
Eine Personalprälatur für die fsspx wäre eine feine Sache! 😊 🙏

@Maulkorb:
Wenn dieses Gesetz kommt, wird in Österreich wohl kein Verlag mehr bereit sein die Bibel zu drucken, aus Furcht einer Anklage wegen Verhetzung.