Clicks1.5K
de.news
14

Franziskus glaubt: Die Liturgie ist ohne subjektive Erkenntnis "bedeutungslos"

"Wenn wir nicht erkennen, dass der Glaube ein Geschenk Gottes ist, sind auch die Gebete, welche die Kirche zu Gott erhebt, bedeutungslos", meint Franziskus in seiner Botschaft vom 21. Mai an die Päpstlichen Missionswerke.

Die Behauptung leidet unter einer Verwechslung zwischen dem privaten Gebet und der öffentlichen Liturgie der Kirche. Die Liturgie hängt glücklicherweise nicht von der Schwäche des menschlichen Verstandes und von unserem Wissen ab, "dass der Glaube ein Geschenk Gottes ist".

Liturgie ist die Teilnahme am Gebet Christi, das an den Vater gerichtet ist (KKK 1071, 1073). Daher ist das Verständnis, dass "der Glaube eine Gabe Gottes ist", immer Teil der Liturgie.

Insgesamt leidet der weitschweifige 6600-Wörtern-Text unter Sentimentalismus und beharrt etwas gar auf niedere Leidenschaften wie "Freude" (17x), Herz (11x), Anziehung (9x), Eifer (5x), Lust (2x), ein sentimentales Verständnis des Heiligen Geistes (35x), Moralismus (Dankbarkeit: 11x; Demut/ Bescheidenheit: 6x), den Franziskus polemisch der Wahrheit und Vernunft entgegensetzt.

Franziskus' Mantras sind unvermeidlich: "Volk" (26x), "arm" (10x), "real”/"Realität" (10x) im Gegensatz zu "abstrakt"/"Abstraktion" (5x), "Selbstbezogenheit" (6x), "elitär"/"Elitismus" (5x), "Überraschung" (3x), "Proselytismus" (2x), “rigid"/"Rigidität" (2x), “Peripherien" (1x), “Kreativität" (1x).

#newsJdeiepufmg

Solimões
Die "Gebete" sind nutzlos welche von Hass auf den Papst nur so überquellen.
Theresia Katharina
Theresia Katharina
Prophezeiungen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick und die Verwüstung der Kirche – Katholisches
Die heilige Liturgie hat ihren göttlichen Wert in sich und ist nicht von subjektiver menschlicher Erkenntnis abhängig, sie ist daher niemals bedeutungslos! Die Teilnahme an der hl. Liturgie berührt die Seelen der Gläubigen und hilft danach zu streben, was droben ist!
Warum PF der Falsche Prophet …More
Prophezeiungen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick und die Verwüstung der Kirche – Katholisches
Die heilige Liturgie hat ihren göttlichen Wert in sich und ist nicht von subjektiver menschlicher Erkenntnis abhängig, sie ist daher niemals bedeutungslos! Die Teilnahme an der hl. Liturgie berührt die Seelen der Gläubigen und hilft danach zu streben, was droben ist!
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Da PF das Gegenteil behauptet, beweist er wieder einmal, dass er ein Fake-Papst und der Falsche Prophet der Bibel ist!!
Salzburger
Objektiv ist&bleibt die Hl.Liturgie stets HimmelFahrt - AufNahme in das Selbst-Erlebnis, die Selbst-ErKenntnis GOTTes und somit das einzige von Bedeutung und Wert.
Aber ohne inneres MitErLebnis unsrer ist sie für uns subjektiv bedeutungslos und gereicht uns dann sogar zum GeRicht.
der Logos
Liturgie ist die Teilnahme am Gebet Christi --- WELCHE IST GEMEINT? Die Umfrage zur Alten Messe ist möglicherweise weniger bedeutsam als befürchtet
Ratzi
Bergoglio soll endlich seinen Schnabel aufmachen und sich lautstark für das sofortige Öffnen der Kirchen einsetzen. Trump fordert vehement, dass in den USA sofort alle Kirchen wieder geöffnet werden. Nur die Demoratten bzw. Dämonkraten wollen das nicht, denn sie ergötzen sich daran, dass die Gläubigen seit Wochen gegängelt werden, weil sie sich nicht mehr versammeln dürfen. Eigentlich sollten …More
Bergoglio soll endlich seinen Schnabel aufmachen und sich lautstark für das sofortige Öffnen der Kirchen einsetzen. Trump fordert vehement, dass in den USA sofort alle Kirchen wieder geöffnet werden. Nur die Demoratten bzw. Dämonkraten wollen das nicht, denn sie ergötzen sich daran, dass die Gläubigen seit Wochen gegängelt werden, weil sie sich nicht mehr versammeln dürfen. Eigentlich sollten Trump und Bergoglio ihre Rollen vertauschen, es wäre besser für die Katholiken. www.youtube.com/watch
Escorial
Ein Beweis, dass er an NICHTS glaubt. Der Glaube ist nicht von Gefühlen abhängig (kann aber davon begleitet werden). Wenn jemand richtig gebeichtet hat, nach einer guten Gewissenserforschung alle ihm bekannten Sünden (ohne auch nur eine absichtlich zu verschweigen) dem katholischen Priester nennt, eine Reue hat - vollkommene oder unvollkommene (aus Angst vor der Hölle) Reue also erweckt und …More
Ein Beweis, dass er an NICHTS glaubt. Der Glaube ist nicht von Gefühlen abhängig (kann aber davon begleitet werden). Wenn jemand richtig gebeichtet hat, nach einer guten Gewissenserforschung alle ihm bekannten Sünden (ohne auch nur eine absichtlich zu verschweigen) dem katholischen Priester nennt, eine Reue hat - vollkommene oder unvollkommene (aus Angst vor der Hölle) Reue also erweckt und möglichst einen guten (und wirksamen) Vorsatz fasst, dann GILT die Beichte. Und wenn das Beichtkind dennoch ein schlechtes Gefühl hat...so ändert es nichts an der Wirklichkeit, dass die Seele reingewaschen ist. Wie oft täuschen uns unsere Gefühle. Bergoglio beweist also mit seiner Aussage die Katastrophe: Verlust des Glaubens. Und das obwohl er sehr gern die Barmherzigkeit Gottes zu seinen Beschlüssen benutzt.
Theresia Katharina
Gebete sind nie bedeutungslos!
MMB16
@Quaerens Das ist sehr viel weniger richtig, als sie glauben.
Theresia Katharina
Unser Herr Jesus Christus sieht ins Herz und weiß die Sachlage am besten einzuschätzen! Jedes Gebet ist wichtig!!