Zetti
1112.6K
Mk 16,16
Ja, sicher ist das alles sehr tragisch. Aber deshalb geht die Welt nicht unter. Die Christen wissen, daß es sich bei Corona um eine Lügenpandemie handelt, die den Zweck hat, die Alleinherrschaft des Weltzionismus und damit die Versklavung und Ausrottung der "Tiere" = der Nichtjuden zu erreichen.
John IHS
Jetzt ist es sehr schlimm. Aber nachher wird sie froh sein, die schreckliche Spritze abgelehnt zu haben. Es könnte durchaus sein, dass sie beides, nämlich ihren Beruf und ihre Gesundheit verlieren würde, wenn sie sich "impfen" lässt.
Eugenia-Sarto
Das wird vielen so gehen. Meinem Verwandten auch, der im dritten Lehrjahr steckt. Ich habe ihm geraten, wenn der Zwang kommt, einfach irgendwelche Jobs anzunehmen, um die junge Familie ernähren zu können. Er ist gläubig und hat keine Angst. Irgendwann bricht das Lügenkartenhaus ja doch zusammen. Dann werden tapfere ungeimpfte gesunde Menschen dringend gebraucht, um den vielen Kranken zu helfen, …More
Das wird vielen so gehen. Meinem Verwandten auch, der im dritten Lehrjahr steckt. Ich habe ihm geraten, wenn der Zwang kommt, einfach irgendwelche Jobs anzunehmen, um die junge Familie ernähren zu können. Er ist gläubig und hat keine Angst. Irgendwann bricht das Lügenkartenhaus ja doch zusammen. Dann werden tapfere ungeimpfte gesunde Menschen dringend gebraucht, um den vielen Kranken zu helfen, die unter Langzeitnebenwirkungen leiden werden. Man wird dann erstmal nicht auf Abschlusszeugnisse schauen, sondern auf den praktischen Einsatz und die gegenseitige Hilfe. Hinzu kommt eine große Inflation in den nächsten 2 Jahren (schätze ich) mit der Arbeitslosigkeit vieler junger Menschen, weil viele Mittelstandsunternehmen pleite machen. Gerade die Pflegeberufe aber werden immer Personal brauchen.
joseph333333
Besser den Job verlieren, als die Seele. Hier wo ich lebe, haben Aerzte und Krankenschwestern ihr eigene Klinik geoeffnet, alle unvaxxed.
Maria Katharina
Ihr müsst Euch unbedingt zusammen schließen.
Ich weiß von einer Bekannten, die bei einem Arzt arbeitet, dass die sich schon mit 70 Leuten vernetzt haben, die ebenfalls in der Gesundheitsbranche arbeiten.
Jene werden alle ihre Jobs hinwerfen.
Haltet durch. Das Ende ist in Sicht.
Da muss jetzt die ganze Menschheit durch!
viatorem
@Maria Katharina
Es wird allerhöchste Zeit. Einige meiner lieben Ungeimpften , müssen sich impfen lassen oder ohne Einkommen zurechtkpommen.
Das heisst, sie sind dem Tode geweiht, psychisch wie physich ( Anorexia Nervosa hilft da ein wenig).
Es wird wohl noch zu vielen dramatischen Ereignissen kommen 🥴More
@Maria Katharina

Es wird allerhöchste Zeit. Einige meiner lieben Ungeimpften , müssen sich impfen lassen oder ohne Einkommen zurechtkpommen.
Das heisst, sie sind dem Tode geweiht, psychisch wie physich ( Anorexia Nervosa hilft da ein wenig).

Es wird wohl noch zu vielen dramatischen Ereignissen kommen 🥴
Maria Katharina
Das auf jeden Fall.
Aber am Dringlichsten sollten jene sich JESUS CHRISTUS weihen. (Leider sind halt viele Nichtgläubige dabei. Da wird es schwer. Deshalb sollten wir jene in unseren Gebeten mittragen.)I
JESUS. sorge DU. ER wird sowohl für unsere Nahrung, als auch für unsere Finanzen sorgen. ER ist der HERR über alles und über jedem.
Nur so kann es gelingen!
Aquila
Bitte bleib standhaft und lass Dich keinesfalls impfen! Du hast nicht vergeblich studiert. Warte geduldig ab, was vielleicht schon in wenigen Monaten oder Jahren passieren wird!
Bete vertrauensvoll! Gott segne Dich! Übrigens: So wie Dir geht es vielen! Gib nicht auf!
Carlus shares this
11.1K
wenn diese Politiker erahnen würden, mit welcher Schuld sich diese Menschen vor den Richterstuhl Gottes verantworten müssen.
Fischl
unfaßbare Bosheit
Heilwasser
Der Himmlische Vater wird dir beistehen. Es wird immer wieder eine Tür aufgehen. Beten + Bloß nicht impfen lassen, das ist die beste Entscheidung!
GOKL015
Du wirst am Ende des Tages ganz sicher nicht "ohne nichts" dastehen. Denn du hast dein Leben gerettet! Hab noch etwas Geduld du hast dich richtig entschieden.
pro_multis
Ganz genau...wir werden zusammenhalten und eines (hoffentlich nicht mehr allzu fernen) Tages sowieso diejenigen sein, die noch arbeiten gehen können. Was die Impfungen (per definitionem sind es eigentlich keine) an Langzeit-, bzw. auch Spätfolgen mit sich bringen, läßt sich ja so langsam erahnen: Autoimmunerkrankungen häufen sich zur Zeit extrem auffallend...