21:24
Clicks922
jean pierre aussant
6
Die Corona-Lüge entlarvt wie nie. Großartig, unbedingt bis zum Ende anhören!
jean pierre aussant
Youtube hat das Video gelöscht. Also hier auf Odysee kann man es sehen: odysee.com/@Volker400:b/Sarnes:e
elisabethvonthüringen
Gestern hatte ich eine interessante Diskussion zu diesem Thema; auch im Zusammenhang mit der Wien-Demonstration. Mein Impffreund meinte, die Zeichen der "beiden Zeiten" (1933 und 2021) wären nicht vergleichbar; damals war reine große Not, Hunger...die Folgen des 1. WK...etc...man sehnte sich nach einem starken Mann, der dem Chaos ein Ende machte...Heute sei es umgekehrt, man bange nur(!) um die …More
Gestern hatte ich eine interessante Diskussion zu diesem Thema; auch im Zusammenhang mit der Wien-Demonstration. Mein Impffreund meinte, die Zeichen der "beiden Zeiten" (1933 und 2021) wären nicht vergleichbar; damals war reine große Not, Hunger...die Folgen des 1. WK...etc...man sehnte sich nach einem starken Mann, der dem Chaos ein Ende machte...Heute sei es umgekehrt, man bange nur(!) um die Lebensqualität, den Luxus , das "Alles-Können-Dürfen-Wollen..."; um diese Normalitäten wieder zu erlangen, müsse man eben "Opfer bringen" und den Empfehlungen(!) der Regierenden Folge leisten...der Impffreund gilt seit letzte Woche auch als UNGEIMPFT...so wie unsereiner als GENESENE...aber von der Boosterei hält der Impffreund nichts...bei ihm komme das nicht in Frage. Dass sein "Grüner Pass" aber dann nicht mehr gilt, das hat er noch gar nicht gecheckt...Der Impffreund steht u.a. in kirchl. Diensten...dass er dann als Ungeimpfter aber -außer Beten in leerer Kirche - "nichts mehr sein darf", hat ihn doch umgehauen... 🤔 🤗 😴
Erich Foltyn
wieder ein Einzelner, der in sich hinein redet. Gesprochene Worte tun niemand weh, aber der Sprecher kann bekämpft werden
jean pierre aussant
Coronafakenews: 11 Fragen, um lebendig zu bleiben

1) Finden Sie es normal, dass ausgerechnet die WHO-Ärzte, die für die Abtreibung sind (45 Millionen ungeborene Kinder werden jedes Jahr auf der Erde getötet), jetzt plötzlich entschlossen sind, um unser kleines Leben vor einem Grippevirus zu schützen, unsere grundlegendsten Freiheiten zu zerstören?

2) Finden Sie es normal, dass in Deutschland (…More
Coronafakenews: 11 Fragen, um lebendig zu bleiben

1) Finden Sie es normal, dass ausgerechnet die WHO-Ärzte, die für die Abtreibung sind (45 Millionen ungeborene Kinder werden jedes Jahr auf der Erde getötet), jetzt plötzlich entschlossen sind, um unser kleines Leben vor einem Grippevirus zu schützen, unsere grundlegendsten Freiheiten zu zerstören?

2) Finden Sie es normal, dass in Deutschland (82 Millionen Einwohner) in diesem Jahr kein einziges Kind an der Grippe gestorben ist, obwohl uns gesagt wurde, dass das Virus diesmal sogar Kinder töten könnte?

3) Finden Sie es normal, dass auf dem Flugzeugträger „Charles de Gaulle“, als uns gesagt wurde, dass das Virus diesmal sogar gesunde junge Erwachsene töten könnte, und als die gesamte Besatzung - tausend Menschen - infiziert wurde, kein einziger Matrose daran starb (oder dass von den 3500 Menschen, die in einem Schlachthof in Deutschland arbeiteten, die alle mit dem Virus infiziert waren, kein einziger an dieser "schrecklichen Grippe" starb)?

4) Finden Sie es normal, dass wir, um die Anzahl der mit dem Virus infizierten Menschen zu zählen, die Anzahl der in diesem Jahr Infizierten mit der Anzahl der im letzten Jahr Infizierten zusammenzählen (etwas, das wir noch nie zuvor getan haben und von dem wir wissen, dass wir, wenn wir das in anderen Jahren getan hätten, auch hohe Zahlen gehabt hätten)?

5) Finden Sie es normal, dass Maßnahmen gegen das Corona durch Verdoppelung der Hungersnot auf der Erde (100 Millionen Tote) hundertmal mehr Menschen töten als das Corona selbst, und dass die Folgen dieser Maßnahmen aus wirtschaftlichen Gründen hunderte von Millionen Leben vernichtet haben?

6) Finden Sie es normal, dass uns gesagt wird, dass alte Menschen an Corona sterben, wo wir doch wissen, dass am Ende des Lebens und vor allem in den letzten Lebensstunden die Immunabwehr zusammenbricht und dass es üblich ist, bei Patienten alle möglichen Viren, Bakterien und Pilze nachzuweisen (also auch das aktuelle Grippevirus, das wir Corona genannt haben). Würde man bei diesen Menschen nicht nach dem Coronavirus, sondern nach einer oralen Mykose suchen, könnte man auch sagen, dass es eine Pandemie von tödlicher oraler Mykose gibt. Ja, das wäre absurd, aber genau das passiert mit Corona. Finden Sie das normal?

7) Finden Sie es normal, dass Journalisten auf der ganzen Welt von Todesfällen "im Zusammenhang" mit Corona sprechen und nicht von Todesfällen "wegen" des Coronas, als ob sie sich ihrer Lügen bewusst wären und sich irgendwie im Voraus schützen wollten, falls sie später Rechenschaft ablegen müssten?

8) Finden Sie es normal, wenn wir wissen, dass mehr als die Hälfte der Bevölkerung eines Landes mit einem Grippevirus infiziert sein kann (für Deutschland wären das mehr als vierzig Millionen Einwohner und das wäre nicht unnormal), dass uns jeden Tag neue Fälle von Coronas als etwas Außergewöhnliches präsentiert werden?

9) Finden Sie es normal, wenn die Menschen seit Hunderttausenden von Jahren sehr gut ohne Sklavenmasken und ohne Impfstoffe überlebt haben, dass wir seltsamerweise nur wenige Jahrzehnte nach dem Aufkommen der Pharmaindustrie und der Kontrolle der Welt durch die Freimaurerei die Spielregeln ändern müssen, um zu überleben?

10) Finden Sie es normal, dass alle, die der offiziellen Version der von den Medien präsentierten Fakten nicht glauben, zensiert oder sogar in psychiatrische Kliniken eingewiesen werden?

11) Finden Sie es normal zu denken, dass Gott bei seiner Schöpfung einen Fehler gemacht hätte, indem er vergessen hat, uns mit einer Hautmaske zu versehen, die uns vor der Grippe schützt?

Jean-Pierre Aussant, Autor des Essays « die Instrumentalisierung des Coronavirus und deren zivilisatorische und anthropologische Folgen“.

(Wer dies alles als normal findet, ist eine von Dämonen infizierte lebendige Leiche)
Erich Foltyn
ja gut, aber wo ist die Macht des Volkes ?
Stelzer
Der Jude Broder sagt, wenn ihr wissen wollt wie es war?? Genau wie heute