Clicks1.8K

Gloria Global am 21. September 2020

Bei „Black Live Matters“ gab es keine kontrollierte Eingangsschleuse Am Samstag demonstrierten in Berlin trotz Maskenzwang 3.500 Leute beim „Marsch für das Leben“, darunter Katholiken und Evangelikal…More
Bei „Black Live Matters“ gab es keine kontrollierte Eingangsschleuse

Am Samstag demonstrierten in Berlin trotz Maskenzwang 3.500 Leute beim „Marsch für das Leben“, darunter Katholiken und Evangelikale, die Werte-Union und die AfD. Der Weg zur Kundgebung gestaltete sich schwierig, weil die Polizei großräumig abgesperrt hatte. Nur eine kleine Eingangsschleuse mit Taschenkontrolle ermöglichte den Zugang zum Marsch.

Bischof beklagt Fehlen der Bischöfe

Unter den Teilnehmern befanden sich die Bischöfe Ipolt von Görlitz, Voderholzer von Regensburg und Weihbischof Wörner von Augsburg. Höhergestellte evangelische Glaubensvertreter erschienen keine. Den ökumenischen Abschlussgottesdienst hielt der Berliner Erzbischof Heiner Koch gemeinsam mit dem koptischen Bischof Anba Damian. Weihbischof Wörner sagte vor EWTN, dass „ein paar mehr Bischöfe“ hätten da sein könnten. Er habe - Zitat: „so einen Traum, dass alle Bischöfe Deutschlands hier bei diesem Marsch für das Leben mitgehen.“ Für Wörner hätte das eine große Signalwirkung und würde viele Kinder retten, wenn die ganze Bischofskonferenz marschierte.

Katholische Pfarrei geschändet

Die katholische Kirche St. Marien am Behnitz, welche den Marsch seit 2017 unterstützt, wurde in der Nacht auf Samstag mit Plakaten verschmiert, die ein mörderisches Recht auf Abtreibung forderten.

Abtreibung 10mal tödlicher als Covid-19

Der zehnfache Vater Hartmut Streeb von der Evangelischen Allianz betonte vor der Agentur IDEA, dass der Marsch auch in Zeiten von Covid-19 nicht abgesagt worden sei. Wegen des Gesundheitsschutzes werde derzeit die ganze Gesellschaft umgekrempelt. Am Coronavirus sind nach hohen Schätzungen zehnmal weniger Menschen gestorben als an der Abtreibung, die jährlich 100.000 Kinder ermordet.

„Du bist wunderbar, du bist so schön“

Auf der Veranstaltungsbühne bei dem Marsch berichtete eine dreifache Mutter über die Schwangerschaft ihres zweiten Kindes Hanna. Das Kind litt an Anencephalie und lebte nur kurz. Die Frauenärztin deutete bei der Diagnose vorsichtig eine mögliche Abtreibung an. Die Mutter sagte, sie werde das Kind austragen. Daraufhin erwiderte die Ärztin: „Das würde ich auch machen.“ Bis heute ist die Mutter für diesen Satz dankbar. Nach der Diagnose hämmerte es in ihrem Kopf: „Mein Kind wird sterben.“ Sie dachte später trotzdem über eine Abtreibung nach. Doch ihr Mann zerstreute den Gedanken mit dem Argument, dass der natürliche Tod des Kindes ihnen ermöglichen würde, den Schlag zu verarbeiten. Somit organisierten die Eltern gleichzeitig die Geburt und die Beerdigung. Nach der Geburt, tauschte die Mutter bis heute unvergessliche Blicke mit Hanna. Der Vater hielt sie in den Händen und sagte ihr: „Du bist wunderbar. Du bist so schön.“

Kleinste Gruppen, keine Blockade

Die Gegendemos zum Marsch wurden unter anderem von den lebensfeindlichen Parteien SPD, Linken und Grünen unterstützt. Matthias Gersdorff bemerkte auf Twitter, dass die Gegner in diesem Jahr nur kleinste Grüppchen mobilisieren konnten. Sitzblockaden wie in früheren Jahren gab es keine. Ricarda Lang, die stellvertretende Bundesvorsitzende von den Grünen schürte offen den Hass, indem sie brüllte, dass die Lebensrechtler – Zitat: „nur ihren Hass auf selbstbestimmte Frauen schützen“. Lang verwendet das Wort „selbstbestimmt“ synonym mit „mörderisch.“

Linke „wie von Geisterhand“ gesteuert und beschützt

Der Journalist Boris Reitschuster berichtet vom Marsch, dass es bei den Gegnern zu mehreren Festnahmen kam. Beim Abschlussgottesdienst störten lebensfeindliche Linke mit lauten Schreien. Reitschuster filmte sie aus gebührender Entfernung, was die Polizei mit dem Vorwand untersagte, dass er – Zitat – „provozieren“ würde. Das war ein polizeilicher Verstoß gegen die Pressefreiheit. Die Lebensfeinde tauchten – Zitat: „wie von Geisterhand gesteuert“ auf und wurden von Medien und Politik schweigend geduldet.
alfredus
Der Modernismus der vor dem Konzil bekämpft wurde, hat heute das Sagen ... ! Die Träger dieser Unruhe, sind hauptsächlich die meisten Bischöfe mit ihren Laienorganisationen ! Sie wollen immer neue Reformen, ein neues Pastoral und den synodalen Irrweg ! Man muss ihnen vorhalten, dass sie praktisch nichts für den Glauben tun, aber dabei sind die Christen zu spalten. Die deutsche Bischofskonferenz…More
Der Modernismus der vor dem Konzil bekämpft wurde, hat heute das Sagen ... ! Die Träger dieser Unruhe, sind hauptsächlich die meisten Bischöfe mit ihren Laienorganisationen ! Sie wollen immer neue Reformen, ein neues Pastoral und den synodalen Irrweg ! Man muss ihnen vorhalten, dass sie praktisch nichts für den Glauben tun, aber dabei sind die Christen zu spalten. Die deutsche Bischofskonferenz ist so gesehen, ein Verein unter sich, mit viel Kaffee und vielen Annehmlichkeiten, aber fern vom Kirchenvolk ! Das beste Beispiel dazu ist, die Erhebung des Kirchenspalters Luther im Lutherjahr, als Glaubensbringer, Lichtgestalt und Luther hat Recht gehabt ... ? ! Das Ergebnis war, die Christen sind ihnen nicht gefolgt und hörten nicht auf ihre süßen Schalmeienklänge, die Bischöfe blieben verschämt allein. Aber sie geben nicht auf und nehmen ihre Energie nicht zur Stärkung des katholischen Glaubens, sondern fahren in ihrem Stolz fort an den Fundamenten der Kirche zu rütteln und für den Feind Wühlarbeit zu verrichten !
Mission 2020
„“Die Frucht der Stille ist das Gebet.
Die Frucht des Gebetes ist der Glaube.
Die Frucht des Glaubens ist die Liebe.
Die Frucht der Liebe ist das Dienen.
Die Frucht des Dienens ist der Friede.““
Mission 2020
Mutter Teresa
alfredus
Frucht der Stille ... ? ! Der Zeitmensch erträgt die Stille nicht mehr, er braucht immer eine Art der Berieselung und um so lauter, um so beliebter ! Deshalb findet er auch im Gebet oft keine Ruhe. Es ist ein echter Teufelskreis.
Mission 2020
Bei uns wurde in das Pfarrhaus eingebrochen und eine 5- stelliger Betrag in Form von sakralen Gegenständen gestohlen. Bitte um Gebet für Pfarrer Selinger.
Mission 2020
Es besteht immer die Gefahr das die Kelche Satanisten kaufen und schlimmsten Frevel betreiben.
Vered Lavan
Da mein Posting mit ziemlicher Sicherheit von Rudolph-Michael Dacoromanotóthmagyar-Tatzgern oder jamacor gelöscht werden wird, deswegen hier: Soviel zum Opus-Dei: 1.): opusfrei.org; 2.) odan.org; 3.) Klaus Steigleder, Der schwere Ausstieg; 4.) Maria del Carmen Tapia, Hinter der Schwelle - Ein Leben im Opus Dei. - Ich habe die Bücher von del Carmen Tapia und Klaus Steigleder, und anderen …More
Da mein Posting mit ziemlicher Sicherheit von Rudolph-Michael Dacoromanotóthmagyar-Tatzgern oder jamacor gelöscht werden wird, deswegen hier: Soviel zum Opus-Dei: 1.): opusfrei.org; 2.) odan.org; 3.) Klaus Steigleder, Der schwere Ausstieg; 4.) Maria del Carmen Tapia, Hinter der Schwelle - Ein Leben im Opus Dei. - Ich habe die Bücher von del Carmen Tapia und Klaus Steigleder, und anderen Aussteigern, gelesen. Maria del Carmen Tapia war jahrelang erste Sekretärin von Josemaría Escrivá de Balaguer y Albás in den Gründungsjahren. Was sie und Steigleder beschreiben ist erschreckend und hat nichts mit gesunder Struktur von Gemeindeleben in der Katholischen Kirche zu tun.
alfredus
Der Mensch spielt schon lange " Gott " und hat keinen Skrupel ins Leben einzugreifen, zu manipulieren und zu verändern ! Er fürchtet Gott nicht und kennt deshalb auch keine Grenzen an Moral, Ethik und Menschenwürde. Das führt zu einer geistigen Diktatur der wie ein Sturm menschenfeindlich und todbringend in die Gesetze einfließt ! Das ist der Hauch des Antichrist !
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
Mission 2020
Hilf Maria, es ist Zeit, Mutter der Barmherzigkeit!
Du bist mächtig, uns in Nöten und Gefahren zu erretten.
Denn wo Menschenhilf’ gebricht mangelt doch die deine nicht.
Nein, du kannst das heiße Flehen deiner Kinder nicht verschmähen.
Zeige, dass du Mutter bist, wenn die Not am größten ist!
Hilf Maria, es ist Zeit, Mutter der Barmherzigkeit!
alfredus
Hilf Maria, denn unsere Not ist groß und wir könnten erliegen ... !
alfredus
Zuwenige Bischöfe bei der Aktion " Marsch für das Leben " ! Selbst Erzbischof Koch von Berlin fehlte ! Das Leben im Mutterleib zu schützen, scheint manchem Bischof nicht wichtig, sie halten es mit den Protestanten die ein anderes Kirchenverständnis haben. Die Parteinahme der Medien ist eindeutig, sie berichten fast nichts über diese wichtige Demonstration, die auch ein Glaubenszeugnis ist ! …More
Zuwenige Bischöfe bei der Aktion " Marsch für das Leben " ! Selbst Erzbischof Koch von Berlin fehlte ! Das Leben im Mutterleib zu schützen, scheint manchem Bischof nicht wichtig, sie halten es mit den Protestanten die ein anderes Kirchenverständnis haben. Die Parteinahme der Medien ist eindeutig, sie berichten fast nichts über diese wichtige Demonstration, die auch ein Glaubenszeugnis ist ! Frage : .. fehlen deshalb so viele Bischöfe ... ? Wo ist ihr weltoffener Bischof Bätzing ... ?
Tradycja i Wiara
Carlus
Wir befinden uns im Endkampf. Der Frontverlauf trägt den Namen Leben - das ewige Leben.
Die kämpfenden Seiten tragen die Bezeichnung,

1. der Angreife
r, Der Menschenmörder von Anbeginn - mit seinen Dämonen,
und
2. der Verteidiger, Der Menschenerlöser von Anbeginn - mit den Engeln.

Jeder der Anführer bedient sich der ihm und seinen Heerscharen ergebenen Menschen um das je eigene Ziel zu erreic…More
Wir befinden uns im Endkampf. Der Frontverlauf trägt den Namen Leben - das ewige Leben.
Die kämpfenden Seiten tragen die Bezeichnung,

1. der Angreife
r, Der Menschenmörder von Anbeginn - mit seinen Dämonen,
und
2. der Verteidiger, Der Menschenerlöser von Anbeginn - mit den Engeln.

Jeder der Anführer bedient sich der ihm und seinen Heerscharen ergebenen Menschen um das je eigene Ziel zu erreichen.

Wer dem Verteidiger dient, der dient Jesus Christus und durch Gott dem Heiligen Geist Gott Vater. Wer sich dem Angreifer anschließt der dient dem Vater der Lüge, der sich durch den Falschen Propheten und später dem Antchristen offenbart.
Zweihundert
Der Journalist Boris Reitschuster berichtet vom Marsch, dass es bei den Gegnern zu mehreren Festnahmen kam. Beim Abschlussgottesdienst störten lebensfeindliche Linke mit lauten Schreien. Reitschuster filmte sie aus gebührender Entfernung, was die Polizei mit dem Vorwand untersagte, dass er – Zitat – „provozieren“ würde. Das war ein polizeilicher Verstoß gegen die Pressefreiheit. Die Lebensfeinde …More
Der Journalist Boris Reitschuster berichtet vom Marsch, dass es bei den Gegnern zu mehreren Festnahmen kam. Beim Abschlussgottesdienst störten lebensfeindliche Linke mit lauten Schreien. Reitschuster filmte sie aus gebührender Entfernung, was die Polizei mit dem Vorwand untersagte, dass er – Zitat – „provozieren“ würde. Das war ein polizeilicher Verstoß gegen die Pressefreiheit. Die Lebensfeinde tauchten – Zitat: „wie von Geisterhand gesteuert“ auf und wurden von Medien und Politik schweigend geduldet.

... das ist typisch😭und 😱zum heulen!
Chris Wan Pàntú
Furchbar.... Ich war dabei.... Alles eine Perversition des Lebens. Dieses linke Gesindel wird noch die Wahrheit erkennen. Brüder vereinigt euch, die Dunkelheit in den Menschen wächst und wo Furcht und Eifer nicht haftet, da hilft nur die Sichel aus der Rechten!
alfredus
Marsch für das Leben in Berlin ... ? Was und wie haben die Medien darüber berichtet ? Was kam ins Fernsehen und in die Zeitungen ? Davon wurde nichts berichtet und von den Medien bewusst unterschlagen, aber dafür kam ein großer Bericht zu der Demonstration : .. Demos für die Aufnahme von Flüchtlingen ... ! So wird manipuliert und dazu gibt es keinen Protest der Bischöfe, die sich vor diesem …More
Marsch für das Leben in Berlin ... ? Was und wie haben die Medien darüber berichtet ? Was kam ins Fernsehen und in die Zeitungen ? Davon wurde nichts berichtet und von den Medien bewusst unterschlagen, aber dafür kam ein großer Bericht zu der Demonstration : .. Demos für die Aufnahme von Flüchtlingen ... ! So wird manipuliert und dazu gibt es keinen Protest der Bischöfe, die sich vor diesem Diktat der Linken ducken, weil sie nicht unbedingt dagegen sind ! ?
Zweihundert
Bibiana
Ich verstehe auch diesen Güllner von Forsa nicht bezüglich der AfD... Und grient auch noch dazu.
"Bei mir bleibt die AfD immer unter 10 %!" Häh?
Zweihundert
Er manipuliert die Umfragen, weil es die NWO so will, ein Diener Satans, darauf ist er stolz!
nujaas Nachschlag
Das hat er natürlich nie gesagt.
Chris Wan Pàntú
Wer Augen hat zu sehen und Ohren zu hören, überzeugt sich, dass die Sterblichen kein Geheimnis verbergen können. Wessen Lippen schweigen, der schwätzt mit den Fingerspitzen; aus allen Poren dringt ihm der Verrat. Das gilt für die gesamte Politik, Medien, Schulärzte und ihres gleichen!!!
schorsch60
Ja es ist schon sehr traurig das so wenig Bischöfe an dem Marsch für das Leben teilgenommen haben. Der Großteil der deutschen Bischöfe ist so weit links politisch Eingestellt ( siehe den Kardinal Marx der bereits so weit Links steht das er sein Kreuz am Tempelberg abgelegt. ) Und diese Bischöfe sollen Seelen führen, sie führen sie aber nicht in den Himmel sondern in die Hölle. Es ist einfach …More
Ja es ist schon sehr traurig das so wenig Bischöfe an dem Marsch für das Leben teilgenommen haben. Der Großteil der deutschen Bischöfe ist so weit links politisch Eingestellt ( siehe den Kardinal Marx der bereits so weit Links steht das er sein Kreuz am Tempelberg abgelegt. ) Und diese Bischöfe sollen Seelen führen, sie führen sie aber nicht in den Himmel sondern in die Hölle. Es ist einfach nur traurig wenn man sieht was aus der Kirche geworden ist. Sie ist einfach nur mehr ein Linker Vereinen, aber keine Kirche Jesu Christi mehr.
Chris Wan Pàntú
DIe AFD wird mit jedem Verrat wachsen. Die Zeit wird kommen!