Christmas Campaign: Financial Insights
Clicks370
Tina 13
4

Der Preis der Macht der Menschen muss bezahlt werden - die Hölle hat kein Ausgangstor.

Nichts nützen wird euch Geld, Macht, Wissenschaft und Technologie in der Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit. Keiner entgeht dem gerechten Zorn Gottes.

Jesus erzählte mir, dass es einen Ort in der Hölle gibt, der „Vergnügungscenter“ genannt wird. Seelen, die an die Feuergruben gebunden sind, werden nicht dorthin gebracht. Er sagte mir auch, dass trotz der unterschiedlichen Folterarten für die verschiedenen Seelen, alle letztlich durch das Feuer verbrennen.

Das 'Vergnügungscenter' hat die Form einer Zirkusarena. Einige Seelen, die für Unterhaltung sorgen müssen, werden hierher in die Arena gebracht. Es sind Menschen, die ganz bewusst auf der Erde Satan gedient haben. Es sind all diejenigen, welche aus freiem Willen beschlossen hatten, Satan anstelle von Gott zu dienen. Rund um die Arena sind die anderen Seelen, außer denen, die in den Feuergruben sind.

Diejenigen im Ring der Arena waren vor ihrem Tod Führer im Okkultismus. Sie waren Medien, Wahrsager, Zauberer, Gedankenleser, Hexen – alle hatten sie ganz bewusst Satan gedient.

Als sie noch auf der Erde lebten, verführten sie viele zur Sünde und Satan zu folgen. Die, welche verführt und damit der Sünde ausgeliefert wurden, kommen und foltern nun ihre Verführer. Einer nach dem anderen darf sie quälen.

Eine dieser Folterungen hatte zum Inhalt, dass ihre geistlichen Knochen auseinander 31 genommen und an verschiedenen Orten der Hölle vergraben wurden. Damit wurde die Seele buchstäblich auseinander gerissen und die Teile über die gesamte Hölle zerstreut - eine Art dämonische Straßenjagd. Die so verstümmelten Seelen empfanden dabei grässliche Schmerzen. Von außerhalb der Arena konnte man auf die Seelen im Ring mit Steinen werfen.

Jede nur erdenkliche Foltermethode war erlaubt. Die gefolterten Seelen schrien den Tod herbei – aber den gibt es nicht mehr, da sie ja bereits ewig tot und doch am Leben sind. Satan gab die Befehle, damit all das passierte, denn das ist sein Vergnügungscenter.

Jesus sagte: „Ich nahm Satan vor vielen Jahren die Schlüssel zur Hölle weg. Ich kam, öffnete diese Zellen und ließ Meine Leute heraus. Bevor ich Mein Leben am Kreuz für die Sünden aller Menschen gab, lag zur Zeit des Alten Testaments, das Paradies ganz nah neben der Hölle. Diese Zellen waren einst im Paradies; nun gebraucht sie Satan für seine boshaften Absichten und fertigt noch mehr Zellen an.“

„Oh, Leser, Ich rate sehr ernstlich für deine Sünden Busse zu tun, bevor es für alle Ewigkeiten zu spät ist! Alle werden im göttlichen Strafgericht vor Mich treten. Als Ich starb und durch die Kraft Gottes, meines Vaters auferstand, wurde das Paradies von seinem ursprünglichen Standort nahe der Hölle wegbewegt.“

„Nochmals sage ich dir, dass diese Zellen, die 27,2 km hoch sind, als Gefängnis für jene dienen, die einst Satans Diener der Finsternis waren – diejenigen, die in Okkultismus und Satans-Anbetung verstrickt waren oder wie auch immer mit dämonischen Kräften zu tun hatten.“

„Jesus sagte: „Komm, Ich möchte dir etwas zeigen.“ Unmittelbar danach waren wir etwa einen halben Kilometern hoch in der Luft – mitten im Bauch der Hölle und im Zentrum des 27,2 Kilometer hohen Zellenblocks. Wegen der enormen Dunkelheit, empfand ich, als ob wir in einem Schacht wären, wo weder oben noch unten sichtbar war. Ein gelbes Licht begann den Ort zu erhellen.

Ich hielt die Hand Jesu' ganz fest. „Lieber HERR,“ fragte ich, „warum sind wir hier?“

Auf einmal kam ein Wirbelsturm und ein mächtiges, stürmisches Geräusch. Große Feuerwellen rasten an den Zellenwänden hoch und verbrannten alles auf ihrem Weg. Die Flammen kamen bis in die Zellen hinein und brachten Mitleid erregendes Geschrei, Schmerz und Verzweiflung mit sich. Obwohl Jesus und ich nicht von den Flammen berührt worden waren, kam die Angst in mir hoch, als ich die verlorenen Seelen sah, die bis in die hintersten Ecken der Zellen rannten, um sich vor den Flammen zu verstecken. Ein böses Geräusch kam von links auf uns zu. Ich sah hin und sah Satan mit seinem Rücken zu uns stehen – er war wie in Flammen gehüllt. Aber, er wurde nicht verbrannt, vielmehr war er es, der diese Feuerflammen verursachte. Nun stand er da, von den Flammen umschlungen und erfreute sich am Geschrei der armen, verlorenen Seelen. Als Satan seine Arme bewegte, schossen große Feuerbälle von ihm.

Herz-zereißende und qualvolle Schmerzensschreie kamen aus den Zellen. Die Seelen in den Zellen verbrannten bei lebendigem Leib durch diesen sehr heißen Feuersee – konnten aber dennoch nicht sterben. Auch die Dämonen hatten ihre Freude am Gelächter Satans, als er von Zelle zu Zelle ging, um die Verlorenen zu quälen.

Jesus sagte: „Satans 'Speise' sind seine bösen Taten. Er 'bereichert' sich am Schmerz und 32 Leid anderer und erhält dadurch Kraft.“

Ich betrachtete Satan, als eine rot-gelbe Flamme mit braunen Kanten um ihn herum wuchs. Ein wilder und stürmischer Wind durchströmte seine Kleidung, die aber nicht brannte. Der Gestank von verbranntem Fleisch erfüllte die Luft und ich realisierte erneut die Wirklichkeit des Horrors der Hölle. Satan ging durch die Flammen hindurch und sie konnten ihn nicht verbrennen. Obwohl ich nur seinen Rücken sah, war sein böses Gelächter überall hörbar.

Dann sah ich, wie Satan in einer Rauchwolke aufstieg und den Feuerstrom im Bauch der Hölle bis an die Decke mit sich zog. Ich hörte, als er sich umdrehte und mit lauter Stimme bekannt gab, dass alle, die ihn nicht anbeten wollen, eine Runde im Vergnügungscenter bekämen.

„Nein, bitte, Satan – wir werden dich ganz gewiss anbeten,“ riefen sie alle wie aus einem Mund und begannen sich vor ihm zu beugen und beteten ihn an.. Und, je mehr ihn anbeteten, um so größer war sein Hunger nach Verehrung. Immer lauter ertönten die ihn lobenden Stimmen, bis das Dach der Hölle im Lärm widerhallte.

Jesus sagte: „All diese Seelen, die in den Zellen der Hölle eingesperrt sind, hatten zu irdischen Lebzeiten das wahre Evangelium gehört. Viele Male wurde ihnen Meine Erlösung angeboten. Mein Geist umwarb sie oft, aber sie wollten nicht hören und zu Mir kommen, um errettet zu werden.“

Während Jesus sprach, sagte Satan zu seinen Untergebenen: „Ha ha, dies ist euer Königreich – das einzige Königreich, das ihr je besitzen werdet. Mein Königreich umfasst die ganze Erde und die Unterwelt.“ Ich hörte ihn rufen: „Dies ist euer Leben in Ewigkeit!“ Währenddessen kamen Schreie der Reue aus den brennenden Zellen.

Jesus sagte: „Meine Erlösung ist umsonst. Wer auch immer möchte, kann zu Mir kommen und vor diesem Ort der ewigen Strafe errettet werden. Ich werde ihn nicht verdammen. Wenn du eine Hexe oder ein Zauberer bist – ja sogar, wenn du eine schriftliche Vereinbarung mit dem Teufel hast – Meine Kraft kann und wird sie brechen und Mein vergossenes Blut wird dich reinigen und erretten. Ich werde den boshaften Fluch von deinem Leben nehmen und dich vor der Hölle bewahren. Gib Mir dein Herz, dass Ich deine Fesseln lösen und dich freisetzen kann."

(Auszug aus dem Buch - Die Zeit geht zu Ende!)

Nichts nützen wird euch Geld, Macht, Wissenschaft und Technologie in der Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit.

Die Macht vom Lieben Gott muss von denen gefürchtet werden, die dem bösen und seinen Lügen blind folgen.

Die Macht der Bösen lebt von der Feigheit der Guten (Hl. Don Bosco)

Ich schaute, und siehe, da war ein fahles Roß. Der auf ihm saß, hieß "der Tod", und das Totenreich folgte ihm. Ihm ward Macht über den vierten Teil der Erde gegeben, zu töten durch Schwert und Hunger,…

„So werden die Mächte Satans überwältigt“

Deiner Macht ist das All unterworfen, Herr, und niemand kann sich dir widersetzen; denn du hast Himmel und Erde gemacht und alles, was wir unter dem Himmel bestaunen. Du bist der Herr über alles.

Mehr Macht will Klein Menschlein - doch die Spitze des Eisberges ist noch nicht erreicht. - Trüb sind die Tage, weil die Sorgen in der Welt liegen. Weit entfernt sind die Sorgen um die eigene Seele.

Weihbischof Schneider: Impfpflicht mit Wirkstoff aus abgetriebenen Babys wäre Anfang der Apokalypse

ES IST WAHR UND NOCH VIEL SCHLIMMER !

Corona - Zusammenfassung der Lügen und der Manipulation