MarionKS
43166
Reuter
Ich melde mich hier mal wegen einer anderen Sache MarionKS. Wollte nicht ausführlich auf der Seite antworten wo Eltern den Tod Ihres Kindes beklagen. Wle empathielos muss man sein Beileid zu wünschen und gleichzeitig krude Verschwörungstheorien zu posten. Wir haben verschiedene Ansichten, aber das geht zu weit. Gehen Sie mal in sich. Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen während der …More
Ich melde mich hier mal wegen einer anderen Sache MarionKS. Wollte nicht ausführlich auf der Seite antworten wo Eltern den Tod Ihres Kindes beklagen. Wle empathielos muss man sein Beileid zu wünschen und gleichzeitig krude Verschwörungstheorien zu posten. Wir haben verschiedene Ansichten, aber das geht zu weit. Gehen Sie mal in sich. Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen während der Beerdigung eines jungen Menschen die Eltern zu fragen: ist er gestorben weil er nicht geimpft war? Das verbietet jeder Anstand und ist indiskutabel. LG
viatorem
Dass sie dort nicht geantwortet hat ist ja auch richtig so.

Wenn ich sie wäre, würde ich den unangebrachten Satz einfach entfernen, das geht ganz einfach und dann ist alles wieder in Ordnung. Man muss nicht immer auf allem rumreiten.
Waagerl
Wie emphathielos muss man sein, eine Sache aufs Tablett zu bringen, welche offensichtlich bereinigt wurde? Warum muss man das wiederkäuen? Aus ständigem Interesse, Anlass zum Ärger zu geben?
MarionKS
Und, weiß hier jemand ob der junge Mann geimpft ist?
Waagerl
Ich weiß es leider nicht.
Reuter
Ohne Worte.
MarionKS
Sie schrieben, "wir haben verschiedene Ansichten". Da haben Sie wohl Recht. Aber es ist ja wohl ein großer Unterschied, ob wer umgebracht wurde oder eines natürlichen Todes stirbt. Ich glaube nicht, daß das eine unanständige Frage ist. Solcherlei interessiert normalerweise auch Hinterbliebene.
Reuter
Kennen Sie die Familie des Toten persönlich? Wissen Sie irgendwas über die Todesursache? Wissen Sie ob es die Hinterbliebenen interessiert? Interessiert es Sie überhaupt wie es der Familie jetzt geht? Doch, die Frage ist unanständig! Sie missbrauchen den Tod eines jungen Menschen um Ihre Meinung kundzutun. So was würde mir nicht im Traum einfallen. Es ist unfassbar wie gefühllos Sie sind. Beten …More
Kennen Sie die Familie des Toten persönlich? Wissen Sie irgendwas über die Todesursache? Wissen Sie ob es die Hinterbliebenen interessiert? Interessiert es Sie überhaupt wie es der Familie jetzt geht? Doch, die Frage ist unanständig! Sie missbrauchen den Tod eines jungen Menschen um Ihre Meinung kundzutun. So was würde mir nicht im Traum einfallen. Es ist unfassbar wie gefühllos Sie sind. Beten Sie für den jungen Mann und die Familie, so wie es ein überwältigender Großteil hier im Forum macht.
MarionKS
"Wissen Sie irgendwas über die Todesursache? "
Ja, es wurde informiert, dass der junge Mann abends eingeschlafen ist und dann nicht mehr aufwachte.
Das ist sehr sehr ungewöhnlich bei einem solch jungen Mann.
Waagerl
Blos gut das Sie den Frieden der Familie wahren, indem Sie hier so ein Fass aufmachen. Wissen Sie ob es im Interesse der Familie ist, dass Sie in deren Namen Streitigkeiten auslösen? @Reuter
Waagerl
Danke für die Information @MarionKS
MarionKS
Übrigens, was und wann, wieviel und für wen ich bete posaune ich nicht in der Gegend rum, da der Herr das so will.
Reuter
Ich habe ein Fass aufgemacht? Alle haben der Familie Beileid gewünscht. Ich auch . MarionKS war die einzige die was von Mord durch Gentherapie schwurbelte. Macht keinen Sinn sich noch weiter mit Ihnen zu unterhalten. LG
Waagerl
Ja, Sie sind der Held! Hauptsache Sie sind anständig! Darf ich Sie an Ihren Post erinnern?

Reuter

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
1. Mai
😭🕯️🙏"ich muss das nicht, sterben..."
Hatte schon die Geschäftsidee geimpfte als Lampen zu verkaufen weil die so schön blau leuchten. Hat irgendwie nicht geklappt. Vielleicht habe ich ja diesmal Erfolg mit dem Bestattungsunternehmen.
viatorem
@Reuter
"Ich habe ein Fass aufgemacht?"

Ja, das haben Sie wirklich. Aber man muss das Fass ja nicht auslaufen lassen. Stopfen rein und wegstellen.

Nicht weiter rumzanken, das ist unwürdig und in diesem Fall auch sündhaft, weil übergriffig auf eine trauernde Familie, die hier vermutlich mitliest.
Reuter
Ich gebe mich geschlagen. Dieser geballten Wut, Empathielosigkeit und Verschwörungstheorien habe ich nichts entgegenzusetzen. Herzlichen Glückwunsch. Sie haben gewonnen.
Waagerl
Reuter

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
1. Mai
😭🕯️🙏"ich muss das nicht, sterben..."
Alle geimpften sterben? Dann mach ich doch mal ein Bestattungsunternehmem auf. Wird sich ja richtig lohnen.
Waagerl
😭🕯️🙏"ich muss das nicht, sterben..."
Sehen Sie es als Realsatire. Macht die ganzen kruden Kommentare hier nicht besser aber irgendwie unterhaltsamer. Einfach nicht aufregen. Ironisch antworten. Das macht die noch wütender und es macht noch mehr Spaß. 😂

Reuter

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
2. Mai
2 more comments from Waagerl
Waagerl
Weil Sie so ein emphatischer Mensch sind, tue Ich gern mal auf Ihre emphatischen Beiträge zurückgreifen @Reuter
Waagerl
Eigentlich könnte man stundenlang so weitermachen, denn Ihre Kommentarliste ist sehr lang und zeigt wie Sie mit anderen Usern umgehen, hier aber da arme Opfer miemen! @Reuter
MarionKS
Danke Waagerl für diese alten Beiträge von Reuter. Nun verstehe ich seine Reaktion besser. Er hat wohl geglaubt, dass die Impfung sicher ist, so wie es ja auch der Mainstream incl Politiker und "Experten" lange Zeit behauptet haben.
MarionKS
Am wichtigsten im Dokument sind folgende 2 Sätze: "Ebenso setzen Wir fest und erklären: Kein Vorsteher, Verwalter, Kanoniker, Kaplan oder anderer Weltpriester und kein Mönch gleich welchen Ordens darf angehalten werden, die Messe anders als wie von Uns festgesetzt zu feiern, noch darf er von irgendjemandem gezwungen und veranlaßt werden, dieses Missale zu verändern, noch kann das vorliegende …More
Am wichtigsten im Dokument sind folgende 2 Sätze: "Ebenso setzen Wir fest und erklären: Kein Vorsteher, Verwalter, Kanoniker, Kaplan oder anderer Weltpriester und kein Mönch gleich welchen Ordens darf angehalten werden, die Messe anders als wie von Uns festgesetzt zu feiern, noch darf er von irgendjemandem gezwungen und veranlaßt werden, dieses Missale zu verändern, noch kann das vorliegende Schreiben irgendwann je widerrufen oder modifiziert werden, sondern es bleibt für immer im vollen Umfang rechtskräftig bestehen." und "Überhaupt keinem Menschen also sei es erlaubt, dieses Blatt, auf dem Erlaubnis, Beschluß, Anordnung, Auftrag, Vorschrift, Bewilligung, Indult, Erklärung, Wille, Festsetzung und Verbot von Uns aufgezeichnet sind, zu verletzen oder ihm im unbesonnenem Wagnis zuwiderzuhandeln."