de.news
62.6K

25'000 bei der Messe: Bischof pilgert mit Katholiken

Die Messe am Pfingstsonntag für die Chartres-Wallfahrt wurde von 25.000 Gläubigen besucht. Bischof Philippe Christory (65) von Chartres begrüßte die Pilger am Sonntag in seiner Diözese und marschierte …More
Die Messe am Pfingstsonntag für die Chartres-Wallfahrt wurde von 25.000 Gläubigen besucht.
Bischof Philippe Christory (65) von Chartres begrüßte die Pilger am Sonntag in seiner Diözese und marschierte mit ihnen. Der Zug war insgesamt acht Kilometer lang und umfasste Menschen aus 28 Ländern. 300 Priester begleiteten sie und hörten Beichte.
Frankreichs größter Fernsehsender TF1 sprach in seiner sonntäglichen Nachrichtensendung gut über die Pilgerfahrt, was sich irgendwie falsch anhört.
Michael Matt (RemnantNewspaper.com) sagte, dass der [blinde und polemische] Vatikan "einen nicht-polemischen und freudigen Ausdruck der Jugend, Vitalität und einheitsstiftenden Kraft der lateinischen Messe" sehen konnte.
Das Video unten zeigt Bischof Christory am Pfingstmontag mit den Pilgern.
#newsBipuzpjiee
---M---
Die Bischöfe sehen eben, dass die Tradition lebt und es fröhliche, normale, gläubige Katholiken in jedem Alter sind. Sehr schön, dass immer mehr Bischöfe dies sehen und die Tradition (still oder offen laut) unterstützen.
a.t.m
Erinnert mich an dies Eucharistische Prozession mitten durch Paris! Triumphzug Jesu Christi nur Frage ich mich warum es diesen in den folgenden Jahren nicht mehr gegeben hat.
Wenn man nun die beiden Priesterbruderschaften zusammenzählt, circa 40 000 vornehmlich Junge Menschen die im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Kirche pilgern, muss ja regelrecht ein Schock für das Rom der Nach VK II Ära …More
Erinnert mich an dies Eucharistische Prozession mitten durch Paris! Triumphzug Jesu Christi nur Frage ich mich warum es diesen in den folgenden Jahren nicht mehr gegeben hat.
Wenn man nun die beiden Priesterbruderschaften zusammenzählt, circa 40 000 vornehmlich Junge Menschen die im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Kirche pilgern, muss ja regelrecht ein Schock für das Rom der Nach VK II Ära sein.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ionut Petre Petrescu
Ein heilsamer "Schock" hoffentlich.
Lisi Sterndorfer
Goldfisch
Schön, wenn viel Jugend im Zeichen Jesu vereint maschieren.