Nachrichten
85.8K

Polens Bischöfe verteidigen konservativen katholischen TV-Sender

(gloria.tv/ KNA) Polens katholische Bischöfe warnen die nationale Rundfunkbehörde vor der Ablehnung einer landesweiten Digitalfrequenz für den Kirchen …
singular
@Claudius1
Da ist wirklich etwas dran.
In den Schulen werden die jungen Menschen erzogen, im Sinne des
jeweiligen Gesellschaftssystems, und
die Medien beeinflussen die Erwachsenen in ihrem Denken!
😉 👏 👏More
@Claudius1

Da ist wirklich etwas dran.

In den Schulen werden die jungen Menschen erzogen, im Sinne des
jeweiligen Gesellschaftssystems, und
die Medien beeinflussen die Erwachsenen in ihrem Denken!

😉 👏 👏
aron
"Darin fordern die Bischöfe erneut einen Sendeplatz für den TV-Ableger des rechtskonservativen «Radio Maryja»..."
Seit wann denn ist katholisch "rechtskonservativ"??? 🤦
"Der von der Stiftung Lux Veritatis des umstrittenen Redemptoristenpaters Tadeusz Rydzyk..."
Umstrittenen ...für die Linksliberalen und Atheisten. 🤨More
"Darin fordern die Bischöfe erneut einen Sendeplatz für den TV-Ableger des rechtskonservativen «Radio Maryja»..."
Seit wann denn ist katholisch "rechtskonservativ"??? 🤦

"Der von der Stiftung Lux Veritatis des umstrittenen Redemptoristenpaters Tadeusz Rydzyk..."

Umstrittenen ...für die Linksliberalen und Atheisten. 🤨
TomLuka
Radio Maryja ist in Polen der einzige landesweit zu empfangende Sender (Rundfunk- wie TV - bislang aber nur Satellit und unter bestimmten Restriktionen im Kabelnetz) der die Wahrheit über den Smolensk-Anschlag vom 10.04.2010 ausspricht. Ohne Radio Maryja wäre eine redliche Aufklärung so gar nicht möglich. Die Regierung versucht alles, um die Wahrheit über Smolensk unter den Tisch zu kehren (allen …More
Radio Maryja ist in Polen der einzige landesweit zu empfangende Sender (Rundfunk- wie TV - bislang aber nur Satellit und unter bestimmten Restriktionen im Kabelnetz) der die Wahrheit über den Smolensk-Anschlag vom 10.04.2010 ausspricht. Ohne Radio Maryja wäre eine redliche Aufklärung so gar nicht möglich. Die Regierung versucht alles, um die Wahrheit über Smolensk unter den Tisch zu kehren (allen voran der Merkel-hörige Tusk) und damit darf der TV Sender nach Vorstellungen der Regierung auf keinen Fall ins terrestrische Digitalfernsehen, denn womöglich wäre der Sender dann wirklich landesweit zu empfangen und das Lügengebäude Herrn Tusks würde wie ein Kartenhäuschen zusammenbrechen.

www.smolenskcrash.eu
Claudius1
@Salutator:
Wer die Medien und die Schulen kontrolliert, kontrolliert das Denken der Menschen.
Wir müssen die Linksgrünen aus den Schulen entfernen!More
@Salutator:

Wer die Medien und die Schulen kontrolliert, kontrolliert das Denken der Menschen.

Wir müssen die Linksgrünen aus den Schulen entfernen!
alexius
Im September 2007 wude die Freimaurerloge B’nai B’rith in Polen, nach 70 Jahren Abwesenheit reaktiviert. Auf einer der ersten Sitzungen der Loge (damals waren sie noch öffentlich) wurde eine Road-map der Aktivitäten für die nächste Jahre in Polen vorgestellt. Die Lösung der Problematik von "TV TRWAM" und "Radio Maryja" waren einer der Hauptpunkte dieser Agenda.
Bonifatius-Franz
Heutzutage sollte sich niemand als rechtskonservativ bezeichnen lassen müssen, wenn er einfach nur Richtiges, weil Katholisches sagt. Rechtskonservativ bedeutet im modernen Sprachgebrauch nämlich etwa soviel wie volksschädlich.
Galahad
@Salutator
Sic est! Das glaube ich wohl auch. 😡 🙏More
@Salutator

Sic est! Das glaube ich wohl auch. 😡 🙏
Salutator
Die absolute Gleichschaltung (Gehirnwäsche) geschieht eben nicht nur in sogenannten Schurkenstaaten, sondern in der ach so noblen us-demokratischen westlichen Welt, und natürlich damit auch in Europa. Wer gut und wer böse ist entscheiden die Oligarchen, man könnte auch sagen die "reichen Freimaurer", oder "die Gutmenschen".
🤐 🤨 👌 😈