alfredus
alfredus

Wollen Sie sich nicht mit uns zusammentun? – von Regens Franz Schmidberger

Die Arbeit im Weinberg ist groß und der Arbeiter sind wenige : .. Herr schenke und sende Arbeiter in deinen Weinberg, damit er nicht verwildert ... !
alfredus

Wollen Sie sich nicht mit uns zusammentun? – von Regens Franz Schmidberger

@SCIVIAS+ Sie haben keine Ahnung worüber sie schreiben ! Beten ist eines der wichtigsten Übungen eines Christen, kein Gebet ist deshalb umsonst. Die Christen können nicht genug beten, um Gott zu loben und zu danken ...
alfredus

Gloria Global am 25. Mai 2020

... friedlich dulden ... ! Das ist ja das Unglück, denn Franziskus wird in der Tat geduldet und viele sehen in ihm einen Erneuerer ? ! Vielen Bischöfen gefällt das was er sagt und tut. Deshalb haben einige Bischöfe mit Freuden die heidnische Göttin Pachamama in die Peterskirche getragen und zusammen mit Franziskus, auch noch verehrt ... ! Über dieses Gräuel der Gottesbeleidigung, spricht …More
... friedlich dulden ... ! Das ist ja das Unglück, denn Franziskus wird in der Tat geduldet und viele sehen in ihm einen Erneuerer ? ! Vielen Bischöfen gefällt das was er sagt und tut. Deshalb haben einige Bischöfe mit Freuden die heidnische Göttin Pachamama in die Peterskirche getragen und zusammen mit Franziskus, auch noch verehrt ... ! Über dieses Gräuel der Gottesbeleidigung, spricht heute niemand mehr ! Gott aber hat es nicht vergessen und schickt uns als Erinnerung die Corona-Epidemie ! Aber die Bischöfe als Schriftgelehrte, wissen es besser und verharren in ihrer Lieblingsbeschäftigung : .. ihrem tiefen Schweigen ...
alfredus

Gloria Global am 25. Mai 2020

Warum wurden sie Priester ... ? Weil sie noch gläubig waren ... ! Aber das wurde ihnen in den Priesterseminaren ausgetrieben. Wer da auffiel und als fromm galt und dann auch noch den Rosenkranz betete, dem wurde nahe gelegt, das Weite zu suchen, denn diese galten als nicht als dialogfähig ! Wenn dann einer Priester geworden war und noch Glauben hatte, verlor er diesen, wenn er als Bischof…More
Warum wurden sie Priester ... ? Weil sie noch gläubig waren ... ! Aber das wurde ihnen in den Priesterseminaren ausgetrieben. Wer da auffiel und als fromm galt und dann auch noch den Rosenkranz betete, dem wurde nahe gelegt, das Weite zu suchen, denn diese galten als nicht als dialogfähig ! Wenn dann einer Priester geworden war und noch Glauben hatte, verlor er diesen, wenn er als Bischof seinen Fuß in die sehr kollegiale Bischofskonferenz setzte ... ! In diesem Geist der dort herrscht, geht der gesündeste Glauben verloren ...
alfredus

24. Mai 2020 Das Liebfrauenfest Maria Hilfe der Christen

Maria, Hilfe der Christen ... ! Ein tröstlicher Titel der nicht von ungefähr kommt. Wenn man bedenkt, wie Maria durch alle Jahrhunderte hindurch den Menschen und der Kirche geholfen und sie besützt hat, ist es nur richtig, sie mit diesem Titel zu ehren ... ! In tausend Bildern wird sie dargestellt und man braucht noch nicht einmal zu beten, nur sie einfach anzuschauen und schon erhebt sich …More
Maria, Hilfe der Christen ... ! Ein tröstlicher Titel der nicht von ungefähr kommt. Wenn man bedenkt, wie Maria durch alle Jahrhunderte hindurch den Menschen und der Kirche geholfen und sie besützt hat, ist es nur richtig, sie mit diesem Titel zu ehren ... ! In tausend Bildern wird sie dargestellt und man braucht noch nicht einmal zu beten, nur sie einfach anzuschauen und schon erhebt sich das Herz zu Gott ... ! Ja, Maria ist eine Hilfe und Trösterin ...
alfredus

Gloria Global am 25. Mai 2020

Fatima wurde und wird nicht ernst genommen und das dritte Geheimnis sogar verworfen ! Wenn man den Wünschen der Muttergottes gefolgt wäre, gäbe es keinen Kommunismus und hätte es kein Konzil gegeben. Aber der Klerus und die Menschen wissen es besser. Das wovor Maria in Fatima gewarnt hat, zeigt sich jetzt in dem Pontifikat von Rom ! Der Großteil des Klerus ist halb-atheistisch und …More
Fatima wurde und wird nicht ernst genommen und das dritte Geheimnis sogar verworfen ! Wenn man den Wünschen der Muttergottes gefolgt wäre, gäbe es keinen Kommunismus und hätte es kein Konzil gegeben. Aber der Klerus und die Menschen wissen es besser. Das wovor Maria in Fatima gewarnt hat, zeigt sich jetzt in dem Pontifikat von Rom ! Der Großteil des Klerus ist halb-atheistisch und glaubenslos geworden und deshalb wehren sie sich und wollen nicht anerkennen, dass die Corona-Epidemie eine Strafe Gottes ist ... ! Und deshalb wird Gott noch deutlicher werden müssen ...
alfredus

Der moderne „Christus“ als humanistisches Hintergrundrauschen

@Theresia Katharina Mit dieser Armee identifiziere ich die Dämonen und Helfer der Unterwelt ... ! Diese Armee die nicht retten, sondern verderben will, hat viele Helfer mit Macht. Sie sitzen an allen Schalhebeln der Gesellschaft und in zunehmenden Maße auch in der Kirche ! @M.RAPHAEL Diese Geister gibt es schon seit dem Satansturz, nur jetzt werden sie intensiver und eifriger, denn ihre…More
@Theresia Katharina Mit dieser Armee identifiziere ich die Dämonen und Helfer der Unterwelt ... ! Diese Armee die nicht retten, sondern verderben will, hat viele Helfer mit Macht. Sie sitzen an allen Schalhebeln der Gesellschaft und in zunehmenden Maße auch in der Kirche ! @M.RAPHAEL Diese Geister gibt es schon seit dem Satansturz, nur jetzt werden sie intensiver und eifriger, denn ihre Zeit geht zu Ende. Durch die Menschen die zum Großteil gottlos sind, haben sie ein leichtes Spiel und die Welt versinkt immer tiefer in ihre Sünden. Wenn nicht die Erzengel Michael, Gabriel und Raffael wären und unsere Schutzengel, hätten die Menschen wenig Chancen zu Bestehen ...
alfredus

Die Kirche – göttlich und menschlich (MB FSSPX Mai 2020)

Die Ruinen wachsen von Tag zu Tag ... ! Je länger es dauert, um so mehr wächst der Irrtum ! Erzbischof Lefebvre hat das früh erkannt und würde trotzdem sehr erschrecken, wenn er den heutigen Zustand der Kirche sehen würde. Obwohl viele seiner Mitbrüder seiner Meinung waren, hat ihn keiner öffentlich unterstützt, zu groß war die damalige Konzil-Euphorie. Durch sein Auftreten und seiner …More
Die Ruinen wachsen von Tag zu Tag ... ! Je länger es dauert, um so mehr wächst der Irrtum ! Erzbischof Lefebvre hat das früh erkannt und würde trotzdem sehr erschrecken, wenn er den heutigen Zustand der Kirche sehen würde. Obwohl viele seiner Mitbrüder seiner Meinung waren, hat ihn keiner öffentlich unterstützt, zu groß war die damalige Konzil-Euphorie. Durch sein Auftreten und seiner Beharrlichkeit, musste ein Exempel stattfinden und man hat ihn deshalb Exkommuniziert ! Denn groß war die Angst, andere geistige Verbindungen könnten ihm folgen. Dabei wollte der Erzbischof Lefebvre nur das fortsetzen, was die Kirche zweitausend Jahre lang getan hat ...
alfredus

Papst Benedikt XVI. - 60 Jahre Priester - Pope Benedict XVI. - 60 years priest

Benedikt XVI. hat sich selber als gemäßigten " Progressisten " bezeichnet ...
alfredus

Taufe mit Wasserpistole

Diese Mätzchen und Events wurden erst durch das Konzil möglich ... ! Natürlich, wie kann es anders sein, sind diese Erneuerer krank ! So krank wie unsere Kirche, krank wegen der ewigen Erneuerungs-Sucht ! Krank, weil diese Macher keinen Glauben mehr haben und das Ganze als ein Gesellschaftsspiel sehen ...
alfredus

Franziskus-Kirche: Wegwerf-Handschuhe werden zum neuen Dogma

Der Erzbischof soll nur aufpassen, dass sich sein Messgewand nicht in den Speichen seines Fahrrades verfängt, sonst könnte er bildhaft gesprochen, wegen seinem Tun und Handeln : ... sehr böse stürzen ...
alfredus

Franziskus-Kirche: Wegwerf-Handschuhe werden zum neuen Dogma

@MMB16 Auf der Seite des Bösen ! Dem kann man nur zustimmen ...
alfredus

Aus dem Blickwinkel der anderen: Himmelfahrt aus jüdischer Sicht mit Wladimir Pikman

Die Juden sind unsere älteren Brüder ... ? Das sagte Papst Johannes Paul II. der ein Verfechter der Allerlösung war. Abgesehen davon, dass wir alle Kinder Gottes sind, zwar nicht im Glauben, repräsentieren die Juden Alte Testament und die Christen, das Neue Testament ... ! Deshalb ist es gut, wenn man Dialog macht, aber nicht versucht, den anderen in seinem Glauben und Handeln zu diskriminier…More
Die Juden sind unsere älteren Brüder ... ? Das sagte Papst Johannes Paul II. der ein Verfechter der Allerlösung war. Abgesehen davon, dass wir alle Kinder Gottes sind, zwar nicht im Glauben, repräsentieren die Juden Alte Testament und die Christen, das Neue Testament ... ! Deshalb ist es gut, wenn man Dialog macht, aber nicht versucht, den anderen in seinem Glauben und Handeln zu diskriminieren. Wir haben unsere Pläne, aber Gott hat andere ...
alfredus

Aus dem Blickwinkel der anderen: Himmelfahrt aus jüdischer Sicht mit Wladimir Pikman

... zutiefst unchristliche Haltung ... ? Der ewige Auftrag Jesu : .. geht in alle Welt, wird heute von der offiziellen Kirche einfach ignoriert, statt Mission nur noch Dialog ! Das hat mit der neuen Lehre zu tun : .. Allerlösung und Heil auch in Naturreligionen ! Die Menschen leben heute nicht Christentum sondern Gutmenschentum, wo nicht Gott sondern der Mensch im Mittelpunkt steht .…More
... zutiefst unchristliche Haltung ... ? Der ewige Auftrag Jesu : .. geht in alle Welt, wird heute von der offiziellen Kirche einfach ignoriert, statt Mission nur noch Dialog ! Das hat mit der neuen Lehre zu tun : .. Allerlösung und Heil auch in Naturreligionen ! Die Menschen leben heute nicht Christentum sondern Gutmenschentum, wo nicht Gott sondern der Mensch im Mittelpunkt steht ...
alfredus

Gloria Global am 21. Mai 2020

@viatorem Weil niemand betet ... ? Natürlich kann man das so sehen, wie Sie es sehen. Unzählige Gebete ... ? Gemessen an dem was zur Zeit von Fatima gebetet wurde, ist das nur ein kleiner Bruchteil und kein Vergleich. Welche Verwandten und Bekannten beten heute zum Beispiel, drei Tage am Sarg des Verstorbenen und halten so die Totenwache ? Wo wird vor einem Requiem noch der Rosenkranz gebetet ?…More
@viatorem Weil niemand betet ... ? Natürlich kann man das so sehen, wie Sie es sehen. Unzählige Gebete ... ? Gemessen an dem was zur Zeit von Fatima gebetet wurde, ist das nur ein kleiner Bruchteil und kein Vergleich. Welche Verwandten und Bekannten beten heute zum Beispiel, drei Tage am Sarg des Verstorbenen und halten so die Totenwache ? Wo wird vor einem Requiem noch der Rosenkranz gebetet ? Vielleicht noch in Bayern ? ! Und so fehlen viele unzählige Gebete für die armen Seelen und deshalb ist es nur noch schlimmer geworden ...
alfredus

Gloria Global am 21. Mai 2020

Weil niemand für sie betet ... ! Das sagte Maria in Fatima zu den Seherkindern und das hat sich bis heute nicht geändert und ist nur noch schlimmer geworden ...
alfredus

Gloria Global am 21. Mai 2020

Wenn Irrtum verkündet wird und das wird er : .. " muss " man ungehorsam sein ...
alfredus

Gloria Global am 21. Mai 2020

Vorkonziliare Schwächen ... ? Diese Schwächen gab es erst nach dem Konzil ! Mit dem Ruf : .. Haltet den Dieb ... ! versucht man hier die Schwächen der Kirche die sich gleich nach dem Konzil zeigten, auf die Zeit vor dem Konzil zu legen ! Dabei war es doch der Erzbischof Lefebvre, der frühzeitig erkannte, dass die Kirche vom Glauben abtrifftet und eine neue Lehre vertritt. KonzilsfreundeMore
Vorkonziliare Schwächen ... ? Diese Schwächen gab es erst nach dem Konzil ! Mit dem Ruf : .. Haltet den Dieb ... ! versucht man hier die Schwächen der Kirche die sich gleich nach dem Konzil zeigten, auf die Zeit vor dem Konzil zu legen ! Dabei war es doch der Erzbischof Lefebvre, der frühzeitig erkannte, dass die Kirche vom Glauben abtrifftet und eine neue Lehre vertritt. Konzilsfreunde versuchen immer wieder mit unlauteren und entsprechenden Kommentaren, die Stuation nach dem Konzil rein zu waschen ...
alfredus

Gloria Global am 21. Mai 2020

Blockiert ... ? Das kann nicht sein ! @Gerti Harzl Das wäre nicht in meinem Sinn, denn ein Jeder hat ein Recht auf seine Kommentare ...
alfredus

Coronavirus Litanei

Verschwörungstheorie ... ? Das sagen jene, die es besser wissen als wir. Wenn protestiert wird, sind es natürlich nur die Rechten und Nazis. Die Corona-Epidemie ist eine Waffe die bewusst, vielleicht auch unbewusst, getestet wird. Die modernen Chemiewaffen liegen zu tausenden bereit und wir können nur beten, dass nicht ein Irrer oder ein Teufel diese einsetzt ! Der ganze Erdball könnte …More
Verschwörungstheorie ... ? Das sagen jene, die es besser wissen als wir. Wenn protestiert wird, sind es natürlich nur die Rechten und Nazis. Die Corona-Epidemie ist eine Waffe die bewusst, vielleicht auch unbewusst, getestet wird. Die modernen Chemiewaffen liegen zu tausenden bereit und wir können nur beten, dass nicht ein Irrer oder ein Teufel diese einsetzt ! Der ganze Erdball könnte unbewohnbar gemacht werden, aber da ist Gott der Herr der Geschichte, Er wacht über die Menschheit und wird seinen Plan vollenden. In diesem Zusammemhang muss man fragen, warum die Bischöfe nicht auf Gott vetrauen und vorschnell die Kirchen schließen ... ?