Emmanuel M.
Emmanuel M.

Gloria Global am 4. Mai

Das Thema Homosexualität wird offenbar momentan so überstrapaziert, weil die kath. Kirche und die Altforderen in ihr merken, dass es für sie ans Eingemachte geht.
Fehlende Integration der eigenen Sexualität und die Tatsache, dass die kath. Kirche ein Sammelbecken für Schwule ist, läßt die Gemüter hier hochkochen. Das eigentliche Problem sind allerdings sie selber.
Emmanuel M.

Gloria Global am 4. Mai

@Iacobus @a.t.m. : Also, so einen geballten Unsinn habe ich schon lange nicht gehört oder gelesen. Sie sprechen ständig von Sex und unterstellen, dass homosexuell oder lesbisch veranlagte Menschen eben keinen solchen in rechter Weise haben. Die gesundheitlichen Risiken, tragen Ihrer Meinung nach nur die gleichgeschlechtlich Liebenden... Das ist echt der Hammer!
@Iacobus: Das lange "Interview" …More
@Iacobus @a.t.m. : Also, so einen geballten Unsinn habe ich schon lange nicht gehört oder gelesen. Sie sprechen ständig von Sex und unterstellen, dass homosexuell oder lesbisch veranlagte Menschen eben keinen solchen in rechter Weise haben. Die gesundheitlichen Risiken, tragen Ihrer Meinung nach nur die gleichgeschlechtlich Liebenden... Das ist echt der Hammer!
@Iacobus: Das lange "Interview" hätten Sie sich und uns hier ersparen können. Ihr Monolog zeigt einmal mehr, wo Sie stehen.
Mit "schwerer Sünde" in diesem Zusammenhang können Sie niemandem mehr kommen. Vergehen gegen die Menschlichkeit und die Liebe, wären wohl als solche zu bezeichnen. Aber die haben mit der sexuellen Orientierung nicht unbedingt etwas zutun.
Emmanuel M.

Gloria Global am 3 Mai

Bischof Müller ist auf dem richtigen Weg!
Gott läßt nicht über sich verfügen und ist stets da, wo er sein will.
Es gibt keine menschliche Macht, die Gott befehlen könnte, wo er zu sein hat.
Der Geist weht wo er will!
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

elisabethvonthüringen: Josefsehe?? Dispens??
Haben die etwa vorher den Pfarrer gefragt ob sie dürfen? 😉

Die Geschwister Jesu sind doch auch nicht vom Himmel gefallen, so dass kaum anzunehmen ist, dass Josef so ganz enthaltsam gelebt hat.
Ich denke, die moderne Bibelforschung geht da von ganz anderen Fakten aus. 😀
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

rodrigo2010: Wer oder was sollte es ihnen verbieten.
Sexualität ist ein Geschenk Gottes. 👏
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

a.t.m.: Nicht die Nerven, sondern allmählich die Geduld...
Wenn meine Meinung, die sich aus Fakten speist, hier glaubwürdig widerlegt würde, dann hätte ich ja ein Forum weiter zu diskutieren.
Aber an Glaubwürdigkeit mangelt es haarsträubend.
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Dieser Sch... der jetzt hier gepostet wird, ist an Einfalt und Verbohrtheit kaum noch zu überbieten. Und dann noch unter Berufung auf kreuz.net, welches an unchristlicher, ewig gestriger, ja geradezu satanischer Energie nur so strotzt. Wenn die christliche Botschaft irgendwo Missbraucht und verhöhnt wird, dann so und dort.
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

a.t.m.: Schade, dass Sie meinen Sätzen nicht ganz folgen können. Vielleicht ist das auch zuviel verlangt.
Eine andere als eine "katholische" Übersetzung, hätte ich Ihnen jetzt auch nicht zugetraut. So kocht man halt schön sein eigenes Süppchen.
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Nachtrag: und wenn Sie auf die Bibel verweisen, so rate ich Ihnen zu der richtigen Übersetzung, denn davon hängt eine ganze Menge ab. 😀
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

a.t.m.: In Ihren Anwürfen gegen Morgenstern und mich, signalisieren Sie nur Ihre eigene Hilflosigkeit, was dieses Thema betrifft.
Das ist nicht nur nicht fair, sondern auch unter der Gürtellinie.
So nicht!
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Gegen authentisch gelebtes Leben, wird wohl keiner etwas einzuwenden haben.
Aber in diesen Klöstern leben eben auch nur Menschen(Männer).
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Nein, ich liebe und leide mit und in der Kirche und daran, dass sie immer mehr zu einer Sekte verkommt, die in der Öffentlichkeit nicht mehr ernst genommen wird.
Sie hat eine andere, wichtigere Botschaft zu verkünden, als immer nur auf alte Traditionen zu pochen und auf überholten Vorstellungen von menschlicher Sexualität herumzureiten.
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Tut mir leid, aber mit solchen Leuten, tut sich die Kirche keinen Gefallen.
Im Gegenteil: Die Leute, und nicht nur laue Christen, treten in Scharen aus.
Emmanuel M.

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Es ist doch immer wieder interessant zu beobachten, dass gerade die, die sich vermeintlich so entschieden gegen die Homosexualtität aussprechen, den Anschein erwecken, ihre eigene Sexualität nicht wirklich aufgearbeitet zu haben und sie wie einen Mühlstein mit sich umher tragen.
Mit einer so kalten und lieblosen Miene, die Lehrsätze der kath. Kirche herunterzubeten... das läßt mich erschaudern.
Emmanuel M.

Gloria Global am 28. April

hans03: Nicht vom katholischen Glauben, sondern von Selbstgerechtigkeit und Heuchelei!
Emmanuel M.

Gloria Global am 28. April

a.t.m.: Aha man nennt sich jetzt also nur noch christlich...

Was sollte denn wohl über Christus stehen?... etwa katholisch?
🤨
Emmanuel M.

Gloria Global am 28. April

hans03: Wenn ich Ihrer Meinung nach nicht katholisch bin, dann versuche ich zumindest christlich zu sein. Und wenn "katholisch" eben nicht mehr gleich christlich ist, dann bin ich eben nicht katholisch.

Ansonsten möchte ich auch lieber im Takt der Liebe gehen, als mit der Zeit.
Deus caritas est!
Emmanuel M.

Gloria Global am 28. April

Die Äußerung stammt aus einem hier verlinkten Artikel von Andreas Englisch, und entspricht in weiten Teilen meinen Beobachtungen.
Wohin "Selbstbeherrschung und freier Wille" führen, können wir ja seit Wochen in den Medien lesen, hören und sehen.
Vielleicht müssen Sie sich fragen lassen, ob die katholische Sicht auch die Sicht Jesu ist.
Dann halte ich mich lieber an IHN.

Vielen Dank, lieber Morge…More
Die Äußerung stammt aus einem hier verlinkten Artikel von Andreas Englisch, und entspricht in weiten Teilen meinen Beobachtungen.
Wohin "Selbstbeherrschung und freier Wille" führen, können wir ja seit Wochen in den Medien lesen, hören und sehen.
Vielleicht müssen Sie sich fragen lassen, ob die katholische Sicht auch die Sicht Jesu ist.
Dann halte ich mich lieber an IHN.

Vielen Dank, lieber Morgenstern, für den Beistand!
Emmanuel M.

Gloria Global am 28. April

Eine Verglorifizierung verdient sicher keine Lebensform.
Eine in Liebe und Vertrauen gelebte Partnerschaft wird immer ihre Berechtigung behalten und Keimzelle der Familie sein.
Emmanuel M.

Katholische Fundamentalisten

Aber man darf doch nicht davor die Augen verschließen, dass es durchaus in der Kirche Gruppierungen gibt, die in ihren Methoden Sientology in nichts nachstehen. Ob nun die Fokolare unbedingt dazu gehören, darüber kann man streiten.