Joachim-Anna
Joachim-Anna

Nach Vatikan-Deal: Verfolgung von Katholiken im kommunistischen China eskaliert

Ist das Gutgläubigkeit, Berechnung oder einfach nur der Drang, alles beiseitezufegen, was seine Vorgänger an Erfahrungen mit Kommunisten gesammelt hatten, ohne die logischen Folgen zu bedenken? Der irre Glaube, absolute Gegensätze konsensfähig machen zu können, vernichtet nun das Christentum in China, stärkt deren Regierung und bedroht viele Menschen in ihren Existenzen.
Joachim-Anna

Fünfeinhalb Jahre Haft für Haupttäter einer Gruppenvergewaltigung in Freiburg

@a.t.m Für solche Handelsabkommen gibt es Bankbürgschaften und weitere Drittversicherer, über die solche Geschäfte abgewickelt werden.
England wird immer noch von der City of London regiert und von denjenigen, die es mit der Wahrheit nie so genau genommen haben, wenn es doch nur ihren eigenen Bereicherungen gedient hatte. Betrachtet man deren Aufstieg und die damit verbundenen Kriege, fügt sich …More
@a.t.m Für solche Handelsabkommen gibt es Bankbürgschaften und weitere Drittversicherer, über die solche Geschäfte abgewickelt werden.
England wird immer noch von der City of London regiert und von denjenigen, die es mit der Wahrheit nie so genau genommen haben, wenn es doch nur ihren eigenen Bereicherungen gedient hatte. Betrachtet man deren Aufstieg und die damit verbundenen Kriege, fügt sich die Politik nahtlos in das NWO-Konzept ein. In Verbindung mit den gesteuerten Medien bekommt das Ganze noch einmal eine größere Dimension. Ich betrachte England in seiner Gesamtpolitik und auch was die Medien vermelden, daher nicht als vertrauenswürdig.
Joachim-Anna

GEHEIMDIENSTOFFIZIER DES VATIKANS: ICH BIN FREIMAURER UND BERGOGLIO AUCH

Das kann man nur bestätigen. Alle von Bergoglio getätigten Aussagen sind auf das "HOUSE OF ONE" ausgerichtet und damit natürlich auch auf die Neuschöpfung der Weltordnung, ein Affront gegen Christus und seine Kirche, dessen Gottheit er in mehreren Aussagen relativiert hatte. Was bedarf es da noch irgendwelcher Zweifel in der Frage seiner eigentlichen Position und Aufgabe, nämlich der Zusammenführ…More
Das kann man nur bestätigen. Alle von Bergoglio getätigten Aussagen sind auf das "HOUSE OF ONE" ausgerichtet und damit natürlich auch auf die Neuschöpfung der Weltordnung, ein Affront gegen Christus und seine Kirche, dessen Gottheit er in mehreren Aussagen relativiert hatte. Was bedarf es da noch irgendwelcher Zweifel in der Frage seiner eigentlichen Position und Aufgabe, nämlich der Zusammenführung aller Religionen unter der Führung der Freimaurer, die ihren Gott, den

Obe
r "Baumeister aller Welten" als den eigentlichen Friedensstifter aufrufen wollen. Wir werden daher als echte Katholiken besonders aufgefordert sein, auch das Papsttum zu verteidigen.
Joachim-Anna

Fünfeinhalb Jahre Haft für Haupttäter einer Gruppenvergewaltigung in Freiburg

Dieses Geschäftsmodell wäre eher leichtsinnig nach Auffassung arabischer Staaten zu nennen; denn die haben eine kreativere Art, Geschäfte zu machen, als wir Mitteleuropäer.
Es ist ein Perpetuum mobile mit Exponential-Funktion.
Deren Regierungen würden vermutlich sofort zustimmen, würden das Geld kassieren, aber die Häftlinge freilassen, als Migranten nach Europa schicken und dann erneut kassieren…More
Dieses Geschäftsmodell wäre eher leichtsinnig nach Auffassung arabischer Staaten zu nennen; denn die haben eine kreativere Art, Geschäfte zu machen, als wir Mitteleuropäer.
Es ist ein Perpetuum mobile mit Exponential-Funktion.
Deren Regierungen würden vermutlich sofort zustimmen, würden das Geld kassieren, aber die Häftlinge freilassen, als Migranten nach Europa schicken und dann erneut kassieren und so die Einnahmen beständig steigern, ohne Ausgaben zu haben. Wenn man nachforscht, wird man auf ähnliche Vertragsabschlüsse unserer Regierungen treffen können.
Joachim-Anna

Kommentar von Wolfgang Picken zum neuen Vatikan-Dokument | DOMRADIO.DE

Eine unkontrollierte Zerschlagung der alten Ordnung kann nicht im Sinne des Erfinders sein. Die Pfarreien müssen in diesem Prozess der Zersetzung weiterhin steuerbar bleiben. Daher gehe ich davon aus, dass schon bald ein neues Konzept sichtbar werden wird.
Joachim-Anna

Schiefe Optik um Schutzmasken-Nutznießer im ÖVP-Umfeld

Mit richtigem Namen: (Soros=György Schwartz )
Ich würde es nicht so abwerten, da sein "Student" ein sicherlich jahrelanges Studium absolvierte, dass sich ausschließlich darauf konzentrierte, die Neue Weltordnung für Österreich durchzusetzen. Das dürfte nicht so einfach werden, da bis 2022 die Leute alle geimpft sein müssen; denn damit beginnt gleichzeitig eine neue Ära der digitalen Währung, die …More
Mit richtigem Namen: (Soros=György Schwartz )
Ich würde es nicht so abwerten, da sein "Student" ein sicherlich jahrelanges Studium absolvierte, dass sich ausschließlich darauf konzentrierte, die Neue Weltordnung für Österreich durchzusetzen. Das dürfte nicht so einfach werden, da bis 2022 die Leute alle geimpft sein müssen; denn damit beginnt gleichzeitig eine neue Ära der digitalen Währung, die dann die gewünschten Manieren auch denjenigen beibringen kann, die noch nicht so richtig mitmachen wollen.
Joachim-Anna

Schiefe Optik um Schutzmasken-Nutznießer im ÖVP-Umfeld

Wenn man diese Vorteile jedoch nur durch Strafandrohungen erreicht, durch Einschränkung der Bewegungsfreiheit, der Versammlungsfreiheit, ebenso der Meinungsfreiheit, besonders durch fachkompetene Gegenstimmen, dann verzichte ich lieber darauf.
Joachim-Anna

Der „Glaube” der Menschenmachwerks-„Kirche”

@Wagerl Ja genauso war es. Aber auch dies hatte einen Grund, der zuallererst die "positiven" Lebensperspektiven nach der Zerstörung der Werte, der Schaffung neuer Guthaben, nach dem WK II öffnete, nämlich den Wiederaufbau in den Vordergrund rückte und damit das Wachstum, die materiellen Lebensperspektiven in den Vordergrund rückte.
Die Orientierung auf das Wesentliche: Wo komme ich her- wo …More
@Wagerl Ja genauso war es. Aber auch dies hatte einen Grund, der zuallererst die "positiven" Lebensperspektiven nach der Zerstörung der Werte, der Schaffung neuer Guthaben, nach dem WK II öffnete, nämlich den Wiederaufbau in den Vordergrund rückte und damit das Wachstum, die materiellen Lebensperspektiven in den Vordergrund rückte.
Die Orientierung auf das Wesentliche: Wo komme ich her- wo gehe ich hin? wurde mehr und mehr verdeckt. Das ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen immer dann der Fall, wenn nach dem Krieg die Banken fast unbegrenzt neue Kredite vergeben können, denn die Sicherheit dieser Kredite, die Deckung, erfolgt durch das neue Wachstum der Wirtschaft. Die Menschheit wird abgelenkt mit der Neuschaffung weltlicher Lebensperspektiven. Weltliches Leben im Hier und Jetzt kommt und kam immer auch in der vergangenen Geschichte vor der Frage und Was ist danach? Gut, dass es dann die Klöster und eine stärkere Kirche gab.
Dieser Zyklus des materiellen Wachstums hält ungefähr 50- 60 Jahre an, bis eine Sättigung in der Nachfrage eintritt und die Banken Probleme bekommen. In den 60-er bis 70-iger Jahren war das materielle Wachstum außergewöhnlich, wegen der besonders starken Zerstörung und den neuen fließenden Geldmitteln für den Wiederaufbau. In diesem Zeitraum hatte die Verweltlichung unserer Religion die besten Chancen , wie auch VK II. Ich halte dies für keinen Zufall, sondern für Kalkül.
Verfolgt man die Geldflüsse in den zurückreichenden Jahrhunderten, wird man auf sehr interessante, ähnlich gelagerte Situationen schließen können. Das würde aber hier zu weit führen. Ich würde gerne den Begriff: Geld regiert die Welt ergänzen wollen auf: und zerstört die Welt. Mit anderen Worten: Nach Ablauf des Zyklus der 60 Jahre müssen die Guthaben dezimiert werden, sonst stirbt das Geldsystem bzw. die Bankenherrschaft.

Die weltliche Herrschaft ist sehr eng mit dem uns oktroyierten antichristlichen Geldsystem verbunden. Interessant wird dann auch diese Perspektive in Bezug auf die Reformation.

Solche Diskussionen sind allerdings weniger in den Medien erwünscht, weil dann die Achillesferse des Teufels offenliegen würde. Interessanterweise schweigt auch hier die Politik, egal welcher parteipolitschen Couleur.

Daher wäre für mich eine breitere Wahrnehmung, vor allen Dingen unter der Prämisse der Finanzierungen aller fehlerhaften Entwicklungen in unserer Kirche notwendig.

Das VK II fügt sich für mich also nahtlos in die Zerstörung unserer Katholischen Kirche ein, die in wellenartigen Bewegungen bereits über Jahrhundert andauert und nun zur Herrschaft des Antichristen überleiten soll.
Joachim-Anna

Wie verträgt sich eine Weltkirche mit Xenophobie?

Wenn man nur wie Sie die Oberfläche sieht, haben Sie Recht. Ich habe aber nicht nur für mich gesprochen, weil ich mich angesprochen fühlte, sondern versucht, die christliche Position in ihren Grundsätzen wiederzugeben, die alle Christen in Wirklichkeit haben. Sie sollten, anstatt polemisch zu werden, wie dies ja auch heute über die Medien gefördert wird, besser an diesen Diskussionen teilnehmen. …More
Wenn man nur wie Sie die Oberfläche sieht, haben Sie Recht. Ich habe aber nicht nur für mich gesprochen, weil ich mich angesprochen fühlte, sondern versucht, die christliche Position in ihren Grundsätzen wiederzugeben, die alle Christen in Wirklichkeit haben. Sie sollten, anstatt polemisch zu werden, wie dies ja auch heute über die Medien gefördert wird, besser an diesen Diskussionen teilnehmen. Ich würde mich sehr freuen. Gute Nacht
Joachim-Anna

Wie verträgt sich eine Weltkirche mit Xenophobie?

@Salzburger Entschuldigen Sie bitte. Ich habe wieder zwischen Tür und Angel gelesen.
Joachim-Anna

Wie verträgt sich eine Weltkirche mit Xenophobie?

@Salzburger Nun enttäuschen Sie mich aber in Bezug auf Ihre politische Wahrnehmung. Wie kann man die derzeitige politische Entwicklung denn als rechts bezeichnen? Alles läuft doch schon seit dem VK II nach links. China ist der Vorzeigestaat für die NWO. Ist der rechts und braun? Dort befindet sich doch der Mensch bereits im Einheitsbrei der Sklaverei und Nummerologie, lässt seine Kinder chippen …More
@Salzburger Nun enttäuschen Sie mich aber in Bezug auf Ihre politische Wahrnehmung. Wie kann man die derzeitige politische Entwicklung denn als rechts bezeichnen? Alles läuft doch schon seit dem VK II nach links. China ist der Vorzeigestaat für die NWO. Ist der rechts und braun? Dort befindet sich doch der Mensch bereits im Einheitsbrei der Sklaverei und Nummerologie, lässt seine Kinder chippen und über digitale Kontrolle zu Heiden erziehen!

Erst, wenn die Machtblöcke sich auflösen, alle Völker frei und unabhängig sein dürfen, leben dürfen mit ihrer eigenen Kultur, mit ihrer eigenen Identität, so wie sie über Jahrhunderte gewachsen war, mit ihrer eigenen unabhängigen Währung, mit ihrem eigenen Glauben, dann könnte diese Welt eine bessere werden. Dann haben auch wir Christen die Chance, anderen die Vorteile unserer christlichen Kultur vorzuleben.
Joachim-Anna

Wie verträgt sich eine Weltkirche mit Xenophobie?

Ich für meinen Teil habe Freunde in der ganzen Welt, lasse mich politisch- und dies ist eigentlich das Wichtigste- nicht spalten, wie dies derzeit allerorten wahrnehmbar ist, sondern bin sozialkommunistischer,freiheitlichliberaler, Christenkapitalist. Ich bin alle politischen Farben und lasse mich durch Parteiendenken nicht spalten. Ich liebe alle Rassen. Übrigens, die sind von Gott so …More
Ich für meinen Teil habe Freunde in der ganzen Welt, lasse mich politisch- und dies ist eigentlich das Wichtigste- nicht spalten, wie dies derzeit allerorten wahrnehmbar ist, sondern bin sozialkommunistischer,freiheitlichliberaler, Christenkapitalist. Ich bin alle politischen Farben und lasse mich durch Parteiendenken nicht spalten. Ich liebe alle Rassen. Übrigens, die sind von Gott so unterschiedlich geschaffen, oder hat er da einen Fehler gemacht, der korregiert werden muss? Er wird sich bei seiner Schöpfung, dass ein jedes Individuum einzigartig und keine Nummer sein soll, sicherlich etwas gedacht haben. Das betrifft auch die uns anvertraute Natur. Auch bin ich im ganz Besonderen ein umweltfreundlicher und menschenfreundlicher Katholik, so wie es unser Herrgott uns lehrt. Katholik sein, heißt nicht nur gewaltfrei, sondern noch mehr die Nächstenliebe in den Vordergrund seines Handelns zu rücken. Für uns ist jeder Mensch vor Gott gleich. Gewalt gegenüber Andersgläubigen ist auch in unserer Kirchengeschichte vorhanden, und wird von Gott gerichtet werden. Wir müssen, so unser Glaube, für unser Fehlverhalten vor Gott Rechenschaft ablegen. Spaltung und Hass säen ist in unserer Zeit allgegenwärtig.

Die stärkere Abgrenzung aller politischen Richtungen ist nicht umsonst entstanden. Rückt man die Gesellschaft aus der Mitte (aus der Toleranz) z.B. nach links, gibt es umgehend eine Gegenbewegung nach rechts.

Hier fällt auf, dass die meinungsbildenden Institutionen, besonders die Mehrzahl der Medien, diese Bewegungen anführen, also diejenigen, die den Mainstream steuern. Sie berichten nicht mehr neutral, sondern missbrauchen ihre Position, politische Richtungen, aber auch unsere Religion zu verändern. Sie spalten und schaffen durch die entstandenen scharfen Abgrenzungen neue Fronten, die durch die Mitte unserer Gesellschaft gehen. Mit der Massenmigration uns eher fremder Kulturen sind diese Fronten verstärkt worden. Durch die zunehmende Gewalt sind es Risse geworden.

Wir Christen dürfen nach unserem Glauben keine Gewalt anwenden, aber wir dürfen und müssen gegen die Intoleranz Andersdenkender unsere christliche Kultur verteidigen. Zu behaupten, dass es sich hier um rechte Gruppierungen handelt, ist genau die Oberfläche, die die Medien vermitteln.
Joachim-Anna

Der „Glaube” der Menschenmachwerks-„Kirche”

@Waagerl Meine Eltern erzählten mir öfters Erfahrungen aus dem WK II, als die Bomben fielen und dass auch die bis dahin weniger Gläubigen betend auf den Knien herumrutschten. Erst wenn sich ausweglose, lebensbedrohende Situationen auftun, greifen Sie nach der überirdischen Hilfe. Nach dem WK II waren die Kirchen voll!
Joachim-Anna

Der „Glaube” der Menschenmachwerks-„Kirche”

Ja, so ist es. Auch dies ist Teil einer kommunistischen Weltauffassung; denn nach und nach wurden Fleiß bestraft und Faulheit belohnt, so wie wir immer wieder in Religion und Politik eingetrichtert bekommen, dass alle Menschen gleich seien. Die Menschen wurden in Ihrer Wahrnehmung der notwendigen Tiefe, des genaueren Hinsehens, beraubt. Besonders bedauernswert ist diese
Generation, die noch keine…More
Ja, so ist es. Auch dies ist Teil einer kommunistischen Weltauffassung; denn nach und nach wurden Fleiß bestraft und Faulheit belohnt, so wie wir immer wieder in Religion und Politik eingetrichtert bekommen, dass alle Menschen gleich seien. Die Menschen wurden in Ihrer Wahrnehmung der notwendigen Tiefe, des genaueren Hinsehens, beraubt. Besonders bedauernswert ist diese
Generation, die noch keinen Überlebenskampf kämpfen musste. Deshalb wird die kommende Zeit der Drangsal auch eine Reparatur der falschen Sichtweise bedeuten.
Joachim-Anna

Der „Glaube” der Menschenmachwerks-„Kirche”

Hierzu vielleicht noch die Erkenntnis: Die schlimmste Sünde ist die Ignoranz, sie ist gleichzeitig auch die Mutter der Dummheit
Joachim-Anna

Der „Glaube” der Menschenmachwerks-„Kirche”

Stellen Sie sich bitte einmal vor, man würde diesen Gottlosen, die ja zutiefst in der Materie verwurzelt sind,
ein Gleichnis erzählen: Da gab es neulich jemand, der meinem Freund zwei verschlossene Kisten präsentierte. Er behauptete, dass in der einen Kiste ein großer Schatz sei, der ausreichen würde, sein Leben bis zum Ende im Luxus zu verbringen, in der anderen befindet sich dagegen gar …More
Stellen Sie sich bitte einmal vor, man würde diesen Gottlosen, die ja zutiefst in der Materie verwurzelt sind,
ein Gleichnis erzählen: Da gab es neulich jemand, der meinem Freund zwei verschlossene Kisten präsentierte. Er behauptete, dass in der einen Kiste ein großer Schatz sei, der ausreichen würde, sein Leben bis zum Ende im Luxus zu verbringen, in der anderen befindet sich dagegen gar nichts. Mein Freund hatte nun die einmalige Chance, zwischen diesen beiden Kisten wählen zu dürfen, also ein 50%-ige Gewinnchance ohne jedes weitere Risiko. Würde er nicht die einmalige Chance ergreifen und zwischen den beiden Kisten wählen wollen? Er aber sagte: ich glaube Ihnen nicht und ich glaube nicht an diese Chance.

Genauso ist es mit denjenigen, die glauben, dass mit dem Tod schon alles aus sei; denn sie wollen erst gar nicht wählen, sondern würden im oben erwähnten Beispiel sagen: Ich verweigere mich dem mir offenbarten Schatz, dem ewigen Leben.
Joachim-Anna

Anti-Medjugorje-Bischof emeritiert: Weg frei für römische Lösung?

@gennen Daran werden wir es sicherlich nicht erkennen, denn er wird grundsätzlich daran arbeiten, alle christlichen Botschaften, Prophezeiungen zu negieren. Sein Ziel muss ein viel größeres sein, will er seine neue NWO-Religion durchsetzen. Bedenken Sie, dass Christus auch den weniger Intelligenten, den Gutgläubigen, den Folgsamen, den Obrigkeitsgläubigen etc. die klare Sicht der Dinge
zeigen …More
@gennen Daran werden wir es sicherlich nicht erkennen, denn er wird grundsätzlich daran arbeiten, alle christlichen Botschaften, Prophezeiungen zu negieren. Sein Ziel muss ein viel größeres sein, will er seine neue NWO-Religion durchsetzen. Bedenken Sie, dass Christus auch den weniger Intelligenten, den Gutgläubigen, den Folgsamen, den Obrigkeitsgläubigen etc. die klare Sicht der Dinge
zeigen wird. Er wird allen Menschen diese gleiche Chance einräumen, weil er barmherzig ist. Wir werden an den entscheidenden Punkt durch die NWO-Aktivisten herangeführt werden: Für Christus oder gegen Christus. Ist Christus der Sohn Gottes oder nur ein überheblicher Prophet gewesen??? Mit der neuen Welt-Religion werden alle diese Fragen beantwortet werden.
Joachim-Anna

Schon wieder: Französische gotische Kathedrale in Flammen (Video)

Wieder ein Angriff auf die Fundamente des Christentums, auf Peter und Paul. Unsere Hoffnung lebt von der Prophezeiung, dass alle diese Feinde besiegt werden.
Wieviele Kirchen mittlerweile in Frankreich angegriffen wurden, worüber aber kaum berichtet wird, ist hier dokumentiert:

twitter.com/…/1
Joachim-Anna

Gloria Global am 16. Juli 2020

Unser Herrgott wird es für uns lösen, weil wir ohne seine Hilfe an der Übermacht dieser Teufelslegionen scheitern würden.