Wilhelmina
Wilhelmina

101 - Manipulationen am Wetter

..... das Klima kann der Mensch nicht ändern, weil wir seiner Schöpfung, ähnlich seiner Größe nicht bemächtigen und wir winzig in Angesicht seiner Erhabenheit, geschaffen einen Souverän zu ähneln; den wir nie ebenbürtig werden. Wir können nur partiell auf einige Wetterereignisse Einfluß nehmen....so wie wir uns im Irdischen Leben auch nur durch Jesus , Gott nähern können und von ihm uns wandeln …More
..... das Klima kann der Mensch nicht ändern, weil wir seiner Schöpfung, ähnlich seiner Größe nicht bemächtigen und wir winzig in Angesicht seiner Erhabenheit, geschaffen einen Souverän zu ähneln; den wir nie ebenbürtig werden. Wir können nur partiell auf einige Wetterereignisse Einfluß nehmen....so wie wir uns im Irdischen Leben auch nur durch Jesus , Gott nähern können und von ihm uns wandeln lassen, so vermag der Mensch aus sich nur eine Ideologie des Klimawandels schaffen, wie Adam und Eva erkennt er aber nicht die Größe Gottes und seiner Schöpfung......
Wilhelmina

Die Büchse der Pandora - Mit den Maßnahmen, die im Zuge der Coronavirus-Pandemie ergriffen wurden…

..... das Klima kann der Mensch nicht ändern, weil wir seiner Schöpfung, ähnlich seiner Größe nicht bemächtigen und wir winzig in Angesicht seiner Erhabenheit, geschaffen einen Souverän zu ähneln; den wir nie ebenbürtig werden. Wir können nur partiell auf einige Wetterereignisse Einfluß nehmen....so wie wir uns im Irdischen Leben auch nur durch Jesus , Gott nähern können und von ihm uns wandeln …More
..... das Klima kann der Mensch nicht ändern, weil wir seiner Schöpfung, ähnlich seiner Größe nicht bemächtigen und wir winzig in Angesicht seiner Erhabenheit, geschaffen einen Souverän zu ähneln; den wir nie ebenbürtig werden. Wir können nur partiell auf einige Wetterereignisse Einfluß nehmen....so wie wir uns im Irdischen Leben auch nur durch Jesus , Gott nähern können und von ihm uns wandeln lassen, so vermag der Mensch aus sich nur eine Ideologie des Klimawandels schaffen, wie Adam und Eva erkennt er aber nicht die Größe Gottes und seiner Schöpfung......
Wilhelmina

Viganò: Das ganze Zweite Vatikanum gehört verworfen, weil es die Absicht hatte, das Böse herbeizufü…

......man wird sich wohl - nach zähen Verhandlungen der „Blöcke“ auf Weihbischof Schneider ( mein Favorit ), einigen - wie im Beitrag oben angedeutet, lehnt er nicht alles ab, was im II Vat. Irrgelaufen ist-dir Lithurgiereform, den Messkanon, die vertikale Richtung auf Gott zugewandt-diese Dinge sind bei ihm gut aufgehoben-die „ Horizontale“ Kirche des jetzigen Papstes bekommt dann eine andere …More
......man wird sich wohl - nach zähen Verhandlungen der „Blöcke“ auf Weihbischof Schneider ( mein Favorit ), einigen - wie im Beitrag oben angedeutet, lehnt er nicht alles ab, was im II Vat. Irrgelaufen ist-dir Lithurgiereform, den Messkanon, die vertikale Richtung auf Gott zugewandt-diese Dinge sind bei ihm gut aufgehoben-die „ Horizontale“ Kirche des jetzigen Papstes bekommt dann eine andere Richtung.
Wilhelmina

Christliche Armut

..... schöne Worte, die „ Lebendig“ machen , alle sind berufen das Wort aufzunehmen, viele erfahren die Gnade, die der Logos, denjenigen gibt der glaubt, des er uns geliebt, bevor wir waren......nicht nur die Welt wird „hässlich“, die Fratze des Antichristen, läßt auch an schönen Worten keinen Frieden.....den ( Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.)
Wilhelmina

So hätten 70 deutsche Bischöfe predigen müssen

... nicht Karl sondern Prof.Bernhard Philberth muß es heißen..
Wilhelmina

So hätten 70 deutsche Bischöfe predigen müssen

..... ein Zeuge, daß es diese luziferischen Machtstrukturen in
der Welt gibt, ist Prof.Karl Philberth.....


www.philberth.de/…/bernhard_philbe…
Wilhelmina

"Als Fürsorge getarnte Niedertracht" – Moderator Markus Lanz platzt der Kragen

...... ich erinnere an seinen Einwand in einer der letzten Sendungen mit Herrn Brinkhus ( Fraktionsvorsitzenden ) :

Brinkhus - .....die Virologen sind sich auch nicht alle einig.
Lanz - ..... ( unterbrach Brinkhus - sinngemäß) .... also das sollte jetzt doch deutlich sein, mit der der Zeit sprechen sie alle in einer Richtung...

Das fand ich voran man erkennen konnte, das er von der Chefetage …
More
...... ich erinnere an seinen Einwand in einer der letzten Sendungen mit Herrn Brinkhus ( Fraktionsvorsitzenden ) :

Brinkhus - .....die Virologen sind sich auch nicht alle einig.
Lanz - ..... ( unterbrach Brinkhus - sinngemäß) .... also das sollte jetzt doch deutlich sein, mit der der Zeit sprechen sie alle in einer Richtung...

Das fand ich voran man erkennen konnte, das er von der Chefetage auf „ Linie“ gebracht worden ist. Auch den Herrn Streek so „ lang“ zu machen in einer der Sendungen vorher zeigt. - er redet manchmal gegen seine Überzeugung ( wird dann er oft fahrig, nervös und hüpft im Stuhl ) er muss bringen, was gebracht werden soll. Danach wird er wieder ruhig und kann seine eigenen Überzeugungen darlegen.

Jetzt zu den Virologen - es gibt drei oder vier die auf „ Linie“ sind und mittlerweile ca. 120 weltweit , die diese Panik und das Herbeireden von was Besonderen- als überzogen kritisieren ...
Wilhelmina

Erzbischof von München und Freising würdigt verstorbenen CDU-Politiker Norbert Blüm

.....wer hat hier wen als zynischen Lügner bezeichnet und wird hier persönlich - sie können ja zu seine Aussagen zur Rente eine andere Meinung haben - Norbert Blüm perseh als Lügner hinzustellen, obwohl er sich im Leben gerade für soziale Fragen in den „ Wind“ gestellt hat, ist erbärmlich - sie müssen ihren Chat schon löschen bevor ich hier aufhöre sein Lebenswerk hier so zu diskreditieren.....
Wilhelmina

Erzbischof von München und Freising würdigt verstorbenen CDU-Politiker Norbert Blüm

....in der Finanzkrise 2008 und jetzt in der Corona-Krise sehen wir, welche Anlageform der Rentensysteme überhaupt noch Sicherheit bieten. Seine Aussagen waren zu damaligen Zeit Visionär-man hat das Rentensystem zur Finanzierung der dt. Einheit und etlichen Sozialleistungen auf Kosten der Beitragszahler geplündert - die Risikoeinlage von 3-4 Monaten auf einen Monat schrumpfen lassen und die …More
....in der Finanzkrise 2008 und jetzt in der Corona-Krise sehen wir, welche Anlageform der Rentensysteme überhaupt noch Sicherheit bieten. Seine Aussagen waren zu damaligen Zeit Visionär-man hat das Rentensystem zur Finanzierung der dt. Einheit und etlichen Sozialleistungen auf Kosten der Beitragszahler geplündert - die Risikoeinlage von 3-4 Monaten auf einen Monat schrumpfen lassen und die Rentenbeiträge gedeckelt-auf Kosten der Rentenpunkte - ihn den Verstorbenen jetzt als zynischen Lügner zu bezeichnen ist „ Unchristlich“ und ist typisch für die heutige Zeit - man behauptet Dinge die die Bild Zeitung ( damals ) einen Tag für Tag ins Gehirn „ gehämmert „ haben bis jeder „ Geriestert“ hat - bis zu 30 Mio Riesterrenten mit wenig Sinn sind verkauft worden ( verdient haben nur die Versicherungsgesellschaften ) - ich beteilige mich schon lange nicht mehr in Foren, in denen sich Menschen auf Kosten von Verstorbenen profilieren wollen um ihre Ego zu stärken, welches sie in der realen Welt nicht trauen zu äußern. Norbert Blüm war ein einfühlsamer, realitätskonformer Politiker, der stets ein Gefühl für Gerechtigkeit und sozialer Kompetenz in die Politik der CDU eingebracht hat. Ich sage mit ihm „ Die Rente war sicher“ zu damaligen ( heutigen) Zeit - das werden wir sehen, wenn nach der Corona-Krise die freien Finanzsysteme ( einschließlich der Lebensversicherungen) unter Druck geraten..
Wilhelmina

Corona-Krise: Offener Brief an die Bundeskanzlerin von Prof. Sucharit Bhakdi

..... die gottlosen Gesellschaften dieser Erde glauben, sie könnten alles regeln, erkennen weder die „Wahrheit“ in der Bibel ( Wort Gottes ) noch erkennen sie mit ihren vernebelten Geist ( beeinflußt durch die Schlange ) die Machenschaften der weltumspannenden, luziferischen Strippenzieher.

Was hat den Frieden, Wohlstand und Zuversicht, nach den Krieg in Deutschland den Boden gegeben. Es war …
More
..... die gottlosen Gesellschaften dieser Erde glauben, sie könnten alles regeln, erkennen weder die „Wahrheit“ in der Bibel ( Wort Gottes ) noch erkennen sie mit ihren vernebelten Geist ( beeinflußt durch die Schlange ) die Machenschaften der weltumspannenden, luziferischen Strippenzieher.

Was hat den Frieden, Wohlstand und Zuversicht, nach den Krieg in Deutschland den Boden gegeben. Es war eine katholische Soziallehre, der „Zusammenhalt“ auf christlicher Basis, begleitet von Konrad Adenauer, der bei wichtigen Verhandlungen zuerst eine Kirche aufsuchte , dann mit Bedacht und Verantwortung die notwendigen Endscheidungen und Verhandlungen geführt hat.( ..... heimholen der letzten Kriegsgefangenen aus Russland ).

Diese gottesfürchtigen Persönlichkeiten sehe ich weltweit nicht. Also werden ihre Bestrebungen in der Bewältigung der Krise immer zu hinterfragen sein.......
Wilhelmina

Ein sehr lesenswertes Zeugnis eines Arztes aus Italien

Schade um die Seelen, die abgeschirmt von panischen, durch Politik und Bischöfen verunsicherten Angehörigen, verlassen und allein ohne Zuwendung, in Krankenhäuser gebracht, an Opiaten und Atemgeräte, von Gott getrennt sterben, anstatt zu Hause mit den Sakramenten der heiligen Kirche versehen , in Frieden im Kreis ihrer Lieben, den letzten ( Wichtigsten ) Abschnitt ihres Weges gehen.

Alte Mensch…
More
Schade um die Seelen, die abgeschirmt von panischen, durch Politik und Bischöfen verunsicherten Angehörigen, verlassen und allein ohne Zuwendung, in Krankenhäuser gebracht, an Opiaten und Atemgeräte, von Gott getrennt sterben, anstatt zu Hause mit den Sakramenten der heiligen Kirche versehen , in Frieden im Kreis ihrer Lieben, den letzten ( Wichtigsten ) Abschnitt ihres Weges gehen.

Alte Menschen sterben nunmal, besonders in Italien, wo Alt und Jung eng zusammenleben, die das Hineintragen in ein marodes mit MSA Bakterien, unterversorgten Krankenhaus.....besonders schnell zum Tode führt. Wenn man dann noch auf CORONA testet.....etwa 15 % sind immer positiv-dann sieht es halt so aus-früher hats keinen gestört-die Alten starben friedlich zu hause. Heute bringen sie aus Angst um ihre Kinder und Verwanden in Panik, die Alten zum Sterben in die Krankenhäuser......
Wilhelmina

HASST EINANDER - Don Reto Nay (Vortragsausschnitt)

Don Reto hat einen „roten Faden“, Hw neigt zu Übertreibungen um „ wach zu rütteln“ - nur einer liebt vollkommen, daß ist Gott - um in der göttlichen Gemeinschaft ( Himmel,Paradies ) „ anzukommen“ bedarf es einer Wandlung hier auf Erden........

ein Gebot geb ich euch - liebt einander, so wie ich euch geliebt habe( Notwendigkeit um eine Richtung/Einheit/Gemeinschaft zu zeugen )

„Petrus liebst …
More
Don Reto hat einen „roten Faden“, Hw neigt zu Übertreibungen um „ wach zu rütteln“ - nur einer liebt vollkommen, daß ist Gott - um in der göttlichen Gemeinschaft ( Himmel,Paradies ) „ anzukommen“ bedarf es einer Wandlung hier auf Erden........

ein Gebot geb ich euch - liebt einander, so wie ich euch geliebt habe( Notwendigkeit um eine Richtung/Einheit/Gemeinschaft zu zeugen )

„Petrus liebst du mich "-agapao-( göttliche übernatürliche Liebe )„Du weißt das ich dich liebe " -phileo- ( menschliche unvollkommende Liebe )

Nach zwei Anfragen gibt der Herr sich mit der menschlichen Liebe zufrieden, obwohl die Gottheit im Menschen die Agape Liebe zu lieben sucht.....die menschliche Liebe reicht nicht( Eifersucht, Habsucht, Ichsucht etc. ).....will sagen hüte meineSchafe mit meinerLiebe...

Wir sollen aufeinander achten......die Jesus-Liebe wirken lassen...

Um so lieben zu können wie unser Herr Jesus Christus ( ... „ so wie ich euch geliebt habe“ ), muß man sich „befüllen“ lassen (Eucharistie-die Liebe vom Kreuz), real nicht abstrakt, um dann bewußt oder unbewußt wieder „ auszuteilen, ausgießen “Bedeutet im Klartext - das unsere menschliche Liebe (phileo) nicht ausreicht, wir die göttliche Liebe(agapae) durch die Sakramente ( von Jesus gegründete Kirche ) erfahren müssen...

Das Gebot der „Nächstenliebe“ hat auch darin seine Begründung, wenn ich meinen Nächsten nicht achte, beleidige ich Gott, der ihn ihm ist und wirkt, wer weiß vielleicht war derjenige grad in der heiligen Messe und hat seinen „ Seelengrund“ befüllen lassen ( wenn er würdig ist und nicht ein Krug voller Löcher ) dann bleibt in ihm, was ewig bleibt und jetzt schon wirkt. Das es in einen ist, merkt man daran, das der Friede, die Stärke ( des hl.Geistes), die Gelassenheit, das „ Souverän“ die „ Präsenz“ zugegen ist.
Wilhelmina

R. Guardini - Der Herr

..... die Philberth-Brüder haben gemeinsam festgestellt, nachdem sie alle diese Philosophen und Religionsbegründer studiert haben-das es nur einen Herren gibt, der das Leben verschenkt ohne das man es sich selbst erarbeiten muß - nach dieser Feststellung wurden sie beide kath.Priester...
Wilhelmina

Christus - König des Universums

...... alles Wahrheit , Frau Heremann ist in Christus, das erkennt jeder, der selbst in Christus ist, was aber die ( und das in den jetzigen Zeit - die Mehrheit, die sich so weit von Gott entfernt haben ( die Stimme von Frau Heremann überhaupt nicht mehr war nehmen-geschweige sich in die Christusnachfolge retten...); der Fokus ist aber die Liebe, wohin der Mensch sich sehnt.

Wenn ich ergänzen …
More
...... alles Wahrheit , Frau Heremann ist in Christus, das erkennt jeder, der selbst in Christus ist, was aber die ( und das in den jetzigen Zeit - die Mehrheit, die sich so weit von Gott entfernt haben ( die Stimme von Frau Heremann überhaupt nicht mehr war nehmen-geschweige sich in die Christusnachfolge retten...); der Fokus ist aber die Liebe, wohin der Mensch sich sehnt.

Wenn ich ergänzen darf, ist den Mensch automatisch auf das „du“ ausgerichtet, wenn er Gott durch den Vater, der es an den Sohn übergibt, bekehrt und geheiligt wird. Er beobachtet immer nur den Anderen, ob die Liebe, die in ihm ist, im „du“ auch an sein Gegenüber wirkt und erkennbar wird. Wenn sich zwei treffen, die diese Liebe leben, entsteht automatisch das „wir“, sprich der heilige Geist,läßt den Leib Christie entstehen.

Es gibt nur eine Basis, die bei allen Menschen gleich ist, aus der wir entstanden sind, die Liebe des Vater , der Baustein der Seele. Darum an alle, die es erfahren haben, die brennen vor Liebe.......diese Liebe durch Christus im anderen Menschen zu entzünden, anzustecken, sodaß derjenige befreit, alle ihr Leid, all sein Schmerz, nicht für sich zu behalten, sondern sich verbindet mit dem Leiden Christie, am Kreuz.
Es wird für den Leib Jesu und auch für die betreffende Person, die es aufopfert, in Liebe verwandelt ( diese übernatürliche Liebe zwischen Vater und Sohn vereint im heiligen Geist ); die uns befähigt zu handeln in Christus und die Werke erstrahlen läßt, die im Endgericht , den Sohn, in uns erkennbar werden lassen.

Nur der Sohn wird gerettet und alle die in ihn ( Leib Christie ) vom Vater erkannt werden. Wir empfangen diese Liebe in der heiligen Messe, wo der Herr zugegen ist und uns wiederum mit meinen und das Leid ( Liebe ) der Anderen ! ....gewandelt beschenkt und stärk. Wir wiederum lieben Gott und lassen Jesus (mit der göttlichen Liebe) das Kreuzesleiden leichter ertragen.

Unsere menschliche Liebe reicht dafür nicht aus, es ist und kommt alles aus Christus, er ist der Eckstein, den wir mit Liebe zusammenhalten. Alles andere können wir uns sparen, jede Diskussion wird lächerlich ( BDW, Picaretta, Frauenpriestum, Panarama, Synoden und Pastolpläne.....) wenn wir nicht erkennen, das unser Herrgott Jesus Christus jeden Einzelnen auf seiner Weise, uns am Kreuz geliebt, gewandelt, geheiligt und unsere Seele, mit der eigenen göttlichen Liebe beschenkt hat ; das dieses große Nichterkennen in der Größe Gottes ( Adam und Eva - der Sündenfall ) nicht wieder vorkommen kann. Die Krönung der Heilsgeschichte ist die, er gibt alles was er geben kann seine eigene Liebe vom Vater ( ohne seine Gottheit zu gefährden - wir sind Geschöpf und bleiben es ) .... werden aber durch Christus erhoben....zu Kinder Gottes....

Ich bin traurig über die Entwicklung in der Kirche ( auch über die Beiträge in den christlichen Foren), alles wird von einer riesigen Glocke umnebelt ( Satan und seine Dämonen).....alles ist und scheint wichtig .....die Person Jesu wird an den Rand gedrängt .... es kann nur die „ Einz zu Einz „ - „Mensch zu Mensch „ evangelisation retten - da wo die Gegenseite keine Macht hat, weil er sie nie erfahren hat und nie erfahren wird (darum bekämpft er sie) .... die barmherzige (übernatürliche) Liebe Gottes.
Wilhelmina

Verliebter Kaplan hört auf: Gläubige wenden sich an Kardinal Marx

.... es fehlt der Glauben und somit die Liebe, die alles verbindet. Ungläubige Priester, ungläubige Frauen und getriebene Bischöfe.
Solange nicht das Göttliche gesucht wird, wird das Menschliche immer leiden ....heraus kommt Chaos - in den Köpfen und im Handeln.....
Wilhelmina

Eine kopernikanische Wende in der Messe

..... der Priester ist „ Werkzeug“ - stellvertretender „Handelnder“ man sagt sogar, wenn der Priester bewußt kein gültiges Messopfer zelebriert, findet keine Wandlung (Gnadenstrom) statt. Gott macht sich dem Priester abhängig. Er achtet, vertraut den Menschen, gemeinsam auch heilsgeschichtlich zugewannt - also kein Schauspieler sonder notwendiger Akteur ..... siehe auch Fiat der Mutter Gottes …More
..... der Priester ist „ Werkzeug“ - stellvertretender „Handelnder“ man sagt sogar, wenn der Priester bewußt kein gültiges Messopfer zelebriert, findet keine Wandlung (Gnadenstrom) statt. Gott macht sich dem Priester abhängig. Er achtet, vertraut den Menschen, gemeinsam auch heilsgeschichtlich zugewannt - also kein Schauspieler sonder notwendiger Akteur ..... siehe auch Fiat der Mutter Gottes usw.....gesegneten Sonntag
Wilhelmina

Eine kopernikanische Wende in der Messe

...... wieder einmal wird Hw. Reto Nay, viel zu wenig Beachtung geschenkt. Seine Auslegungen, Vorträge der letzten Jahre auf GTV, der „ rote Faden“ mit Konzentration auf das heilige Messopfer ( Ort und Handlung , Begegnung in Ehrfurcht und Gnade, mit dem menschgewordenen, lebendigen Sohn Gottes, den Erlöser und Opfer einer Sühnegabe des Vaters ) als heilsnotwendiges höchste, immer wiederkehrendes…More
...... wieder einmal wird Hw. Reto Nay, viel zu wenig Beachtung geschenkt. Seine Auslegungen, Vorträge der letzten Jahre auf GTV, der „ rote Faden“ mit Konzentration auf das heilige Messopfer ( Ort und Handlung , Begegnung in Ehrfurcht und Gnade, mit dem menschgewordenen, lebendigen Sohn Gottes, den Erlöser und Opfer einer Sühnegabe des Vaters ) als heilsnotwendiges höchste, immer wiederkehrendes Sakrament, die alle anderen einmaligen und mehrmaligen Sakramente als „Eingangstor“ zum Himmel haben; wird hier als grundlegende Handlung ( Ritus ) Jesu Christie erklärt. Es ist vielmehr als Tradition, es ist reales Erkennungszeichen für den Vater, es ist trinitarische, göttliche „ Liebe“. Die Liebe, aus Off. 22,4 ......
„......und sie werden sein Angesicht sehen, und sein Name wird auf ihren Stirnen sein.......“
Alles scheint zZt. wichtiger in Kirche und Weltgeschehen - den Namen Jesus hört man nur noch am Rande. Die Hauptperson gerät in den Hintergrund - genauso wie dieser wichtige Beitrag eines „ Gelehrten“, der erkannt hat, wo diese, alles verändernde Gottes-Liebe verströmt, wo die Hauptstätte eines christlichen Lebens, wo die Haupthandlung eines Priesterlebens zu erfolgen hat.......die Feier des heiligen, trinitinischen Messopfers......als Ritus, der verändert, der zu verwandelten, erlösten, göttlichen Seele in uns, zugehörig in Christus führt, zu Bruder und Schwester, zu Kinder Gottes im Herrn, durch den heiligen Geist, zur Heimat, zum Vater.
Wilhelmina

Pfr. Konrad Sterninger: Was glaube ich eigentlich?

.....toll, ich freu mich Jesus Christus, seine Heilslehre pur, kein Picarretta, kein Buch der Wahrheit, keine Privatoffenbarung.....die Offenbarung unseres Erlösers, König und Herrn .....von ehrenwerten Zeugen vermittelt.....spannend .... es wurde auch langsam Zeit, daß im Forum Beiträge gepostet werden, die Wesentlich sind.....Jesus Christus ist Mittelpunkt, ist Heil und zu folgen, was …More
.....toll, ich freu mich Jesus Christus, seine Heilslehre pur, kein Picarretta, kein Buch der Wahrheit, keine Privatoffenbarung.....die Offenbarung unseres Erlösers, König und Herrn .....von ehrenwerten Zeugen vermittelt.....spannend .... es wurde auch langsam Zeit, daß im Forum Beiträge gepostet werden, die Wesentlich sind.....Jesus Christus ist Mittelpunkt, ist Heil und zu folgen, was interessieren mich dieses tägliche „ Einerlei“ an Botschaften und Untergangszenarien , ich will hören was Wahrheit ist, will mich orientieren, an bewährte Lehre der Tradition, des röm.kath Glauben des HERRN Jesus Christus, seine Kirche, sein Katechismus, des treuen Apostel,Bischof und Kephas, des Papstes Pius X ....
Wilhelmina

Heiße Diskussionen unter Gloria-Leuten

foerderverein.gloriatv@gmail.com .......per Pay-Pal senden geht auch