amaecclesia
amaecclesia
56

Pfarrer Hans Milch - seine Person und sein priesterliches Wirken

Der Video-Vortrag von Dr. Wolfgang Schüler ist unter der Adresse https://1drv.ms/v/s!AmY-Q1VFu9TtpRAURr3kXF3zy23p?e=vTVg9e abrufbar. Wenn der Klick auf diese Adresse nicht zum Ziel führt, dann kopieren …More
Der Video-Vortrag von Dr. Wolfgang Schüler ist unter der Adresse
https://1drv.ms/v/s!AmY-Q1VFu9TtpRAURr3kXF3zy23p?e=vTVg9e
abrufbar. Wenn der Klick auf diese Adresse nicht zum Ziel führt, dann kopieren Sie bitte diese Adresse und setzen sie ganz oben in die Adressliste ein.
amaecclesia
242

Der synodale Weg - ein Irrweg?

Im Wiesbadener Kurier vom 31.03.2021 wird über Aussagen von Bischof Kohlgraf berichtet, die auf der Linie des synodalen Weges liegen. Darauf die Antwort mit Bezug auf die Aufgabe von Bischöfen. Kohlgraf …More
Im Wiesbadener Kurier vom 31.03.2021 wird über Aussagen von Bischof Kohlgraf berichtet, die auf der Linie des synodalen Weges liegen. Darauf die Antwort mit Bezug auf die Aufgabe von Bischöfen.
Kohlgraf: Jetzige Kirche wird sterben
Nach Ansicht des Mainzer Bischofs, wird die „geläufige Gestalt von Kirche sterben“. So drastisch müsse man es sagen, formulierte Kohlgraf am Montagabend bei einer Messe im Mainzer Dom. Und weiter: Eine „neue Gestalt, die tragfähig ist“, müsse ihren Umgang mit Macht verändern. Viele Gläubige ersehnten „eine geschlechtergerechte Kirche, eine Kirche, die auch denen zugewandt ist, die nicht ihrem Ideal entsprechen.“ Sie entfalte ihre Bedeutung nicht im Verurteilen, sondern im Einsatz für die Schwachen und die Menschen am Rande. „Es geht nicht um billlige Anpassung an irgendwelche Moden. Es geht um das Ernstnehmen des Evangeliums“.
Kritik an Segensverbot für gleichgeschlechtliche Paare
Bezogen auf das römische Verbot gleichgeschlechtliche Paare zu segnen, fügte er …More
amaecclesia
220

Das Elend des synodalen Weges - synodaler Weg oder Irrweg?

Im Wiesbadener Kurier vom 31.03.2021 wird über Aussagen von Bischof Kohlgraf berichtet, die auf der Linie des synodalen Weges liegen. Darauf die Antwort mit Bezug auf die Aufgabe von Bischöfen. Kohlgraf …More
Im Wiesbadener Kurier vom 31.03.2021 wird über Aussagen von Bischof Kohlgraf berichtet, die auf der Linie des synodalen Weges liegen. Darauf die Antwort mit Bezug auf die Aufgabe von Bischöfen.
Kohlgraf: Jetzige Kirche wird sterben
Nach Ansicht des Mainzer Bischofs, wird die „geläufige Gestalt von Kirche sterben“. So drastisch müsse man es sagen, formulierte Kohlgraf am Montagabend bei einer Messe im Mainzer Dom. Und weiter: Eine „neue Gestalt, die tragfähig ist“, müsse ihren Umgang mit Macht verändern. Viele Gläubige ersehnten „eine geschlechtergerechte Kirche, eine Kirche, die auch denen zugewandt ist, die nicht ihrem Ideal entsprechen.“ Sie entfalte ihre Bedeutung nicht im Verurteilen, sondern im Einsatz für die Schwachen und die Menschen am Rande. „Es geht nicht um billlige Anpassung an irgendwelche Moden. Es geht um das Ernstnehmen des Evangeliums“.
Kritik an Segensverbot für gleichgeschlechtliche Paare
Bezogen auf das römische Verbot gleichgeschlechtliche Paare zu segnen, fügte er …More
amaecclesia
1572
Zum Status der Petrusbruderschaft Vor rund 28 Jahren, im März 1993 hielt Dr. Wolfgang Schüler am spes-unica-Sonntag einen Vortrag mit dem Titel „Die additistische Denkmethode als Instrument der …More
Zum Status der Petrusbruderschaft
Vor rund 28 Jahren, im März 1993 hielt Dr. Wolfgang Schüler am spes-unica-Sonntag einen Vortrag mit dem Titel „Die additistische Denkmethode als Instrument der Glaubenszerstörung mit einer Stellungnahme zur Priesterbruderschaft St. Petrus“. Weil in diesem Vortrag auch Passagen aus dem Errichtungsdekret dieser Bruderschaft zur Sprache kommen, dürfte er im Hinblick auf die jetzigen Vorgänge in Dijon von Interesse sein.
Meine Damen und Herren, es geht mir um die Beurteilung des Standpunktes dieser Priesterbruderschaft, wie er in ihrem Errichtungsdekret durch die päpstliche Kommission „Ecclesia Dei“ sowie das apostolische Schreiben von Joh. Paul II. Motu proprio „Ecclesia Dei“ gekennzeichnet ist. Manchem scheint diese Bruderschaft geradezu die ideale Lösung in der gegenwärtigen Lage zu sein, denn, so sagt man sich, sie ist in Einheit mit Rom und darf doch das Richtige tun, wodurch die Traditionsverbundenheit gewahrt ist.Diese Ansicht ist in mehrfacher …More
5 pages
Rückkehr-Ökumene
Kanon 682, §2, des Errichtungsdekrets erlaubt es also dem Diözesanbischof, nach vorheriger Unterrichtung des Oberen der Priesterbruderschaft St. Petrus …More
Kanon 682, §2, des Errichtungsdekrets erlaubt es also dem Diözesanbischof, nach vorheriger Unterrichtung des Oberen der Priesterbruderschaft St. Petrus, Priester derselben ihres Amtes zu entheben, das er ihnen einmal übertragen hat; dieser Paragraph bestimmt darüber hinaus, dass die Zustimmung des Ordensoberen zu einer solchen Amtsenthebung nicht erforderlich ist. Wenn Erzbischof Minnerath den Oberen der Petrusbruderschaft von der bevorstehenden Entfernung ihrer Priester aus Dijon unterrichtet hat, dann hat er im Rahmen seiner Kompetenz gehandelt, was zeigt, was für einen elenden Status diese Bruderschaft hat. Ihr Errichtungsdekret liefert sie den Ortsbischöfen aus. Haben die betreffenden Priester die Gläubigen über diese Tatsache unterrichtet? Vermutlich nicht.
Wenn sich eine Gemeinschaft dem modernen Rom unterstellt, dann braucht sie sich nicht darüber zu wundern, dass dieses Rom im Interesse seiner Absichten mit ihr verfährt und diese können sich im Laufe der Zeit ändern. Das bekommt …More