Sprache
Klicks
2,3 Tsd.
de.news 12 7

Erzbischof über die Haltung von Franziskus zur Protestanten-Kommunion “verwirrt”

Erzbischof Terrence Prendergast von Ottawa in Kanada bezeichnet die Protestanten-Kommunion als “unvernünftig“, „dogmatisch unmöglich“, „gegen die katholische Lehre“ und „geistlich unfruchtbar“.

Prendergast äußerte sich vor catholicregister.org (23. Mai). Er fordert Treue zur katholischen Lehre anstatt sie zu unterminieren.

Für Prendergast ist es „verwirrend zu hören, dass der Heilige Vater den [deutschen] Bischöfen sagte, dass alles, was sie bestimmen, annehmbar ist, so lange sie sich einig sind.“

Bild: Terrence Prendergast, © unavocecanada.org, #newsEighlauvkb

Kommentieren …
alfredus
@Sascha2801 alfredus hat genau das Gegenteil gesagt, die Pest soll bei den " Bischöfen " nichts anrichten, da das nichts bewirken würde. Statt einer Pest sollte der Hl. Geist die Bischöfe treffen, damit sie wieder zur gesunden Lehre zurück kehren und nicht weiter auf den Irrlehrer Kardinal Marx hören.
Sascha2801
@Pro-Life-Aktivistin Hat recht. Leider verstehen das auch viele Katholiken nicht. Was sie damit einfach aussagen will ist, dass ein Schaden an der Seele (unwürdige Kommunion) schlimmer ist als ein Schaden am Leib. Würden doch nur viel mehr Katholiken die Abscheu vor der Sünde vor allem anderen zurück weisen. Sie meinte damit auch nicht @alfredus , dass die Pest etwas gegen die Bischöfe anrichte… Mehr
Sunamis 46 gefällt das. 
Josephus
Der Papst hat nun mal in gewisser Weise entschieden
!kCdP
Der Erzbischof hat es erkannt. Bergoglio, der sich dreisterweise den Namen der Poverello gegeben hat, führt die Kirche Gottes in die Häresie.
alfredus gefällt das. 
CollarUri gefällt das. 
SvataHora
Dieser Erzbischof ist in vollem Ornat - sehr schön. Wenn man da an diese ganzen Säcke denkt, die sich viele Bischöfe umhängen ... .
Der Papst (?) sollte die abtrünnigen deutschen "Bischöfe" auf Spur bringen! Das würde er tun, wäre er denn wirklich der Heilige Vater!!
alfredus gefällt das. 
CollarUri gefällt das. 
Carlus
Die Haltung von Bergoglio verwirrt nicht, sie führt zu einer häretisch, schismatischen Abspaltung vom gesamten Besetzter Raum.
alfredus gefällt das. 
CollarUri gefällt das. 
CollarUri
@Svizzero Es gibt sehr gläubige Reformierte, aber ich kenne keinen, der die Hl. Eucharistie empfangen und seine Konfession behalten will, weil diese durch die Trennung überhaupt erst definiert ist. Sie tragen doch auch nicht über der roten Hose eine grüne und erwarten, dass jeder Sie dann in roter Hose in Erinnerung habe. Also droht Strafe, also hat @Pro-Life-Aktivistin so Unrecht keineswegs.
Sunamis 46
Fatima und la salette bewahrheiten sich-
Es kommt zwar langsam, aber bestimmt-
Da gott noch viele menschen retten möchte
Denn einige werden die rettung ablehnen
Und möge gott noch viele bekehren-
alfredus gefällt das. 
CollarUri gefällt das. 
Svizzero
@Pro-Life-Aktivistin , mit Verlaub. So Aussagen sind einfach nur dumm und primitiv.
alfredus
Nein, die Pest wäre keine Lösung, denn das würde wieder die Armen treffen. Die von den Dämonen, laut La Salette, geblendeten Mehrheiten der Bischöfe, sitzen an sicheren, warmen Orten. Diese schwere Sünde der " Kommunion für Protestanten " und " Ehe für alle ", haben alle die gleiche Ursache : .. Glaubensverlust, Aufgabe der Lehre, keine Gottesfurcht und ein übermäßiges, sattes Leben. Das erzeugt … Mehr
ertzt gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Es ware für Deutschland besser die Pest käme zurück, als daß die Protestantenkommunion eingeführt wird.
Eugenia-Sarto
Langsam werden es mehr, die für die Wahrheit eintreten.
Die Bärin gefällt das. 
8 weitere Likes anzeigen.