Sprache
ew-g

Irischer Exorzist zweifelt, dass „moderne Priester“ an Dämonen glauben

@Gerti Harzl @Pau K
Sie irren, wenn Sie eine Ausschließung konstruieren zwischen "Glauben an Dämonen" und "Glauben an Gott". Wer von einer Existenz überzeugt ist, darf sehr wohl sagen, er "glaube an" dieses Existierende, hier also "an Dämonen" (sogar an Theorien darf man "glauben"). Es müssen nicht Hinwenden, Anvertrauen, Gehorchen, Hingabe, Dienen etc impliziert sein.
Das gilt auch für das late… Mehr
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@ELJON
Jetzt drängt es mich, Ihnen Dank zu sagen für Ihren Hinweis auf die Ott'sche Dogmen-Auflistung. Ich habe einige für mich zweifelhafte Formulierungen mit dem Credo in Einklang bringen und dadurch meine bisherige, zu stark personen-betonte Sichtweise zur Trinität korrigieren können. Dafür danke ich Ihnen, wenn ich auch Ihren Formulierungen zu JHWH nur begrenzt zustimme. Es bleibt eben bei aller Dogmatik ein mysterium fidei...
Einen schönen Sonntag!
ELJON gefällt das.
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@ELJON
Danke, so etwas habe ich mir gedacht. Und wenn ich die Auflistung sehe (hier auch die Nr 43 "Alle Tätigkeiten..."), dann bin ich mir nicht sicher, dass alle Aussagen in den genannten Formulierungen den Unfehlbarkeitscharakter haben, also wahr und damit widerspruchsfrei sind. Auf jeden Fall ist das Nicänische Credo dogmatisch. Wie ist da die Beschreibung der göttlichen Personen?
Leider … Mehr
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@ELJON

Mir erscheint es müßig, über das Verhalten des göttlichen Beziehungssystems zu spekulieren. Ihre (deduktive) Sicht ist nicht unplausibel, erscheint mir im Kontext aber unrichtig. Aus mehreren Gründen ist mein Empfinden ein anderes, natürlich ebenfalls spekulatives.
Ich mag aber nicht darüber streiten, ist doch die Trinität aus den Schriften - und die sind das einzige objektiv Erfassbare…
Mehr
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@ELJON
Na, dann ist ja das hier als "definitiv" bezeichnete JHWH(i)-Problem gelöst - und alle drei hingen am Kreuz!?

Bitte beachten Sie:
Personalität in Trinität entzieht sich ebenso wie Existenz ohne Zeit ("vor aller Zeit ... ewig...") dem menschlichen Vorstellungsvermögen - über das Grundsätzliche hinausgehende Detail-Vorstellungen sind deshalb weitestgehend spekulativ, was allerdings … Mehr
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@CSc @ELJON
Es ist extrem ratsam, Beschreibung und Spekulation fein säuberlich von einander zu trennen, und ebenso, den dritten Schritt nicht vor dem ersten zu tun.

Mir ist bekannt, dass Christus erklärte, was über Ihn gesagt worden war, nicht aber, dass Er seinerzeit etwas gesagt habe. Spekulieren kann man trefflich (das konnten die Kirchenväter auch), aber an Spekulationen mag ich mich nicht beteiligen - und schon gar nicht an deduktiven.
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@CSc
Leider habe ich immer noch nicht verstanden, weshalb Sie mir das schicken. Was soll ich damit machen?

Ihre Überlegung, im AT könnte sich die Trinität bereits gezeigt haben (ich meine nicht die simple Mormonen-Lehre, JHWH = Sohn, wie ja auch schon vertreten), ist äußerst sympathisch, hat aber den Nachteil, hochgradig spekulativ zu sein. Wäre diese These eindeutig belegbar (und nicht nur in … Mehr
ew-g

Privatoffenbarungen sind weder eine Basis noch ein Stützpfeiler des Glaubens

@Winfried
Das ist ein äußerst interessanter Gesichtspunkt, der einen Gedankenaustausch lohnt.
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@Armer.Sünder
Dass Sie "Copy & Paste" beherrschen, ist mir schon klar - aber was soll das?
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@CSc
Ihre Frage habe ich erst jetzt lesen können. Geben Sie mir bitte etwas Zeit.
ew-g

Freimaurer / BdW Restarmee upps...!

@Armer.Sünder
Leider muss ich mich aus familiären Gründen kürzer fassen, als ich möchte.

1. Ich kann nicht erkennen,
1.1 wie in Mt 16:18 philologisch fehlerfrei der "Fels" auf jemand anderen als Petrus bezogen werden kann.
1.2 wieso Christi Vorgabe an Seine Kirche zu Form (Petrus-Amt) und Aufgabe (Unverbrüchlichkeit [Franziskus und seine Claqueure entsprechen dem nicht]) der unzweifelhaften … Mehr
Nujaa gefällt das.
ew-g

Deutschland 2018 – Mutter schreibt Tochter: „Es tut mir leid, dass ich dir deine Freiheiten wieder …

@Ottaviani
Wie wär's, wenn Sie aus Ihrem Wolkenkuckucksheim in die Realität eintreten würden?! Haben Sie keine jungen Frauen unter den Bekannten, keine Mütter? Lesen Sie keine - auch regionalen - Nachrichten?
Oder sagen Sie einfach, dass nicht sein kann, was nicht sein darf? Oder haben wir uns gefälligst nicht so anzustellen?
smily-xy gefällt das.
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@Armer.Sünder Betr: "mormonisch"
Bitte korrekt: Die Mormonen lehren, dass JHWH des AT nicht Gottvater sei, sondern der Sohn Jesus Christus. Die katholische Tradition identifiziert JHWH mit Gottvater. Das hatte ich geschrieben, als Sie noch nicht drei JHWHs ins Feld geführt hatten (dazu werde ich, so Sie es überhaupt wünschen, an anderer Stelle etwas sagen).

Wie nun das System "Gott" in praxi … Mehr
ew-g

Freimaurer / BdW Restarmee upps...!

@Armer.Sünder Danke für die freundliche Nachfrage. Bin noch im Winterschlaf - und Sie wissen ja, dass ich versuche, exakt zu sein. Das dauert halt a bisserl.
ew-g

Protestantischer Prediger: Papst Franziskus „leugnet die Wirklichkeit“

@Winfried Betr: "Was halten sie von den Aussagen der Dämonen bei Anneliese Michel: kath-zdw.ch/maria/anneliese.html?"

Besteht diese Frage noch?
ew-g

Freimaurer / BdW Restarmee upps...!

@Don Reto Nay @Armer.Sünder
Ich weiß nicht, Hochwürden, was Sie mit Ihrem einfachen "Ja" bestätigt haben.

Wenn Sie gesagt haben, dass das Fundament der Kirche Jesus Christus ist, wird Ihnen niemand widersprechen. Falls Sie - was ich für ausgeschlossen halte, aber nur darum geht es hier - gesagt haben sollten, der von Christus in Mt 16:18 angesprochene Fels sei nicht Petrus, dann widerspräche… Mehr
kontiki gefällt das.