Sprache
ew-g

BREAKING: Kardinal Schönborn segnete Homo-Konkubinat von Gery Keszler

serbia
Ganz geduldig noch einmal: Es geht um die Wahrheit, nicht um Ihr persönliches Gutdünken. Die Wahrheit ist ganz eindeutig in den Schriften geoffenbart. Der Wille des Schöpfers zeigt sich jedem Gutwilligen auch in den Naturgesetzen: Homosexualität ist augenscheinlich naturwidrig, eine Aberration, bestenfalls eine Krankheit, die zu überwinden ist.
Gestas gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
ew-g

Franziskus beklagt sich über "vorgefertigte Formeln" - Von Don Reto Nay

@serbia
Christus ist gekommen, der Wahrheit Zeugnis zu geben und diese verkünden zu lassen. Er ist nicht gekommen, Wahrheit und Unwahrheit zu vermischen oder modernistisch vermischen zu lassen. Er ist nicht gekommen, den Frieden zu bringen, sondern "das Schwert", die Auseinandersetzung sogar innerhalb von Familien.
Es geht um die Wahrheit, nicht um Beliebigkeit. Die göttliche Wahrheit ist eine … Mehr
Carlus gefällt das. 
8 weitere Likes anzeigen.
ew-g

Ihr Sünderlein, schweiget!

@Plaisch
Kritik am Papst wäre dann und nur dann "eine Sünde gegen den Heiligen Geist", wenn der Papst durch diesen bestimmt würde und nur nach dessen Willen agieren könnte. Das aber wäre - vorsichtig ausgedrückt - eine sehr fragwürdige Aussage, nicht wahr?
Ein Konklave ist kein Konzil und schon gar nicht unfehlbar, und der Papst - ob rechtmäßig oder nicht - ist und bleibt ein freier Mensch.
@… Mehr
ew-g

Burke: Franziskus muss die Dubia beantworten

@ Viandonta
Entschuldigung, den Beitrag habe ich Dummerjan nicht verstanden.
ew-g

Anna Gallica, Wenn nicht jetzt, wann dann? Mantillas leicht gemacht!

@Nujaa Die Mantilla ist die spanische Form des Jahrtausende alten Schleiertuches, das in vielen Kulturen präsent war und noch ist. Sollten wir unsere Kultur auf das Germanische beschränken wollen, müssten wir sehr viele, auch liturgische Formen negieren. Gerade weil die Mantilla bei uns nicht zu unserer Alltagskleidung gehört, hat sie ihren spezifischen, liturgischen und damit sakralen … Mehr
Ministrant1961 gefällt das. 
ew-g

Anna Gallica, Wenn nicht jetzt, wann dann? Mantillas leicht gemacht!

Mantillas betonen den sakralen Charakter.

Es gibt sie bei Sarto (www.sarto.de/index.php):
Schwarz für Verheiratete/Witwen, weiß für Unverheiratete.
Auch bei Amazon: www.amazon.de/Mantilla-Bekleidung/s

Als altem Mann gefällt mir das Brauchtum der Mantillas, zumal es eine bewusste Entscheidung ausdrückt. Zu @Svizzero fällt mir nur ein: "si tacuisses..."
Klaus Peter gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
ew-g

Österreichischer Bischof: Man kann weder Homo Pseudo-Ehen segnen noch Konzentrationslager

@JubilateDeo
Wenn Sie schon Sündenkataloge zitieren (ich persönlich halte sie eher für Fleißarbeiten der Theologen, zumal diese gerade trefflich darüber streiten), dann ist Völkermord, Holocaust etc nicht einmal erwähnt. Und dass heute versucht wird, Homosexualität herauszunehmen, beweist nur die Relativität.
Ob nun "himmelschreiend" oder nicht, entscheidend ist die Folge: der Beziehungsbruch!
Mehr
Ministrant1961 gefällt das. 
ew-g

Neokonservativer Kardinal: Benedikt XVI. öffnete den Weg für Franziskus

@JubilateDeo @Sanctus Bonifatius @Carlus
Dass es vom Papstamt keinen Rücktritt gibt, sondern nur die Ablösung durch den Herrn, hat B16 schon damit bestätigt, dass er Titel und Insignien behalten hat. Aus welchen Gründen er geflohen ist, anstatt die Geschäftsführung zu regeln, wie es jeder kranke Manager tut und die Päpste vor ihm getan haben, entzieht sich unserer Beurteilung.
Sehr wohl aber … Mehr
Tobias.12 gefällt das. 
ew-g

Österreichischer Bischof: Man kann weder Homo Pseudo-Ehen segnen noch Konzentrationslager

@JubilateDeo "Die Liebe zweier gleichgeschlechtlicher Menschen..."
Beides ist ein schwerer Verstoß gegen die göttliche Ordnung und trennt das Band zu Gott (Verlust der Heiligmachenden Gnade). Wieviele Graduierungsstufen gedenken Sie, dem Herrn vorschreiben zu wollen?
ew-g

Österreichischer Bischof: Man kann weder Homo Pseudo-Ehen segnen noch Konzentrationslager

@JubilateDeo
Hier werden nicht Beziehungen mit Lagern in Beziehung gesetzt, sondern eine schwere Sünde mit anderen. Und dass das alles sehr schwere, Gott-widrige Sünden darstellt, hat nichts mit "befürworten oder nicht" zu tun.
Bethlehem 2014 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
ew-g

Kardinal Zen nennt Kardinal Parolin einen Kleingläubigen

@Matthias Lutz
ad 1. "Diktaturen": Soll das heißen, das Diktaturen ei8n Geschenk für uns si8nd?
ad 2. "Irrsinn": Wer versucht wie, "den Kardinal gegen die Kirche auszuspielen"?
Vered Lavan gefällt das. 
ew-g

Irischer Exorzist zweifelt, dass „moderne Priester“ an Dämonen glauben

@JubilateDeo
"selbst überlassen" ist es einem Katholiken wohl nicht.
JorgevonBurgoss gefällt das. 
Usambara gefällt das. 
ew-g

Irischer Exorzist zweifelt, dass „moderne Priester“ an Dämonen glauben

@Gerti Harzl @Pau K
Sie irren, wenn Sie eine Ausschließung konstruieren zwischen "Glauben an Dämonen" und "Glauben an Gott". Wer von einer Existenz überzeugt ist, darf sehr wohl sagen, er "glaube an" dieses Existierende, hier also "an Dämonen" (sogar an Theorien darf man "glauben"). Es müssen nicht Hinwenden, Anvertrauen, Gehorchen, Hingabe, Dienen etc impliziert sein.
Das gilt auch für das late… Mehr
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@ELJON
Jetzt drängt es mich, Ihnen Dank zu sagen für Ihren Hinweis auf die Ott'sche Dogmen-Auflistung. Ich habe einige für mich zweifelhafte Formulierungen mit dem Credo in Einklang bringen und dadurch meine bisherige, zu stark personen-betonte Sichtweise zur Trinität korrigieren können. Dafür danke ich Ihnen, wenn ich auch Ihren Formulierungen zu JHWH nur begrenzt zustimme. Es bleibt eben bei … Mehr
ELJON gefällt das. 
ew-g

Warum befahl Gott den Israeliten die Ausrottung der Heiden?

@ELJON
Danke, so etwas habe ich mir gedacht. Und wenn ich die Auflistung sehe (hier auch die Nr 43 "Alle Tätigkeiten..."), dann bin ich mir nicht sicher, dass alle Aussagen in den genannten Formulierungen den Unfehlbarkeitscharakter haben, also wahr und damit widerspruchsfrei sind. Auf jeden Fall ist das Nicänische Credo dogmatisch. Wie ist da die Beschreibung der göttlichen Personen?
Leider … Mehr