Clicks2.3K
de.news
10

Franziskus' Operation: Vatikan-Pressestelle - Dichtung und Wahrheit

Franziskus trat beim heutigen Angelus zum ersten Mal nach seiner Darmoperation vom 4. Juli vor die Öffentlichkeit. Er sprach am Balkon der VIP-Suite im 10. Stock des Agostino-Gemelli-Universitätskrankenhauses in Rom. Neben ihm standen hospitalisierte Kinder.

In der Ansrpache redete Franziskus über seine verweltlichte Interpretation der Krankensalbung. Er benutzte eine pseudo-poetische Sprache, um seinen Wunsch auszudrücken, dass "jeder die Salbung des Zuhörens, der Nähe, der Zärtlichkeit und der Fürsorge empfangen möge."

Religion und Sentimentalismus ließ er schnell hinter sich, um eine weltweit kostenlose Krankenhausversorgung zu fordern. Dann sprach er noch über die Politik in Haiti, Matrosen, "kein Plastik im Meer", und die polnische Radio-Maria-Wallfahrt nach Tschenstochau.

Abschließend wiederholte er seine übliche Anspielung auf den Magen, indem er "Buon pranzo" (Gutes Mittagessen) wünschte. Die Menge unter seinem Fenster rief "Viva il Papa" (video).

Der Twitter-User Catholic Sat, ein Arzt, beobachtete, dass Franziskus [mehr gegen das Ende des Angelus hin] zum ersten Mal in diesem Pontifikat wie ein alter Mann aussah und klang. Am Anfang konnte man sehen, wie ein zittriger Franziskus auf dem Balkon erschien. Die Kamera vermied es, seinen Abgang zu zeigen.

Es ist unvermeidlich, dass eine solche Operation einen 84-Jährigen, der übergewichtig ist und an Ischias leidet, stark hernimmt.

Francesco Antonio Grana veröffentlichte Bilder von Franziskus in einem Rollstuhl.

Trotzdem hatte das vatikanische Presseamt am Freitag behauptet, dass Franziskus "im Korridor spazierten geht". Am Samstag schrieb es, dass er "weiterhin im Korridor der Wohnung umhergeht", als ob die Chirurgen am 4. Juli nur seine Fingernägel geschnitten hätten.

#newsSsbqfqddur

Goldfisch
dass "jeder die Salbung des Zuhörens, der Nähe, der Zärtlichkeit und der Fürsorge empfangen möge." >> Da ist wohl irgend etwas bei der OP schief gelaufen, bei der Äußerung ... zu wenig Sauerstoff ... oder neue Erfindung??
Religion und Sentimentalismus ließ er schnell hinter ..., eine weltweit kostenlose Krankenhausversorgung ..... über die Politik in Haiti, Matrosen, "kein Plastik im Meer", ....…More
dass "jeder die Salbung des Zuhörens, der Nähe, der Zärtlichkeit und der Fürsorge empfangen möge." >> Da ist wohl irgend etwas bei der OP schief gelaufen, bei der Äußerung ... zu wenig Sauerstoff ... oder neue Erfindung??
Religion und Sentimentalismus ließ er schnell hinter ..., eine weltweit kostenlose Krankenhausversorgung ..... über die Politik in Haiti, Matrosen, "kein Plastik im Meer", .... die polnische Radio-Maria-Wallfahrt nach Tschenstochau. >> sag ich doch, da ist etwas schief gelaufen, bei der OP .....!!!
Es ist unvermeidlich, .... dass Franziskus "im Korridor spazierten geht" ...>> wer weiß denn schon, was bei diesem Mann noch echt ist???? Ich jedenfalls weiß es nicht und es wundert mich auch bei ihm GAR NIX MEHR!!!
HerzMariae
Bilder von ihm heute
PiusV+X
Diesen Artikel hat wohl einer nach dem dritten Bier geschrieben. Trotzdem ganz interessant.
Online Zitate
Hatte mich auch gefreut, dass er es offenbar gut überstanden hat. Bis er dann wieder Reden schwang. Da lief mir auch die Galle über, ganz ohne Bier oder sonstwas.
Online Zitate
Franziskus Gerede kath.net/news/75703
PiusV+X
Ihr seid mir Kandidaten!
Sunamis 49
Theresia Katharina
Der erste schlimme öffentliche Götzendienst war die Verehrung der Pachamama-Götzin im Petersdom am 07.10.2019, dem Beginn des Greuels auf den Altären nach dem Buch Daniel.
Theresia Katharina
Wieso bekommt ein Ketzerpapst, der Abu Dhabi unterschrieben, Götzendienst im Petersdom am 07.10.2019 betrieben und den häretischen Synodalen Weg in Gang gesetzt hat, eine derartige Aufmerksamkeit ?