01:48:32
K-TV Fan
1712.6K

Kardinal Burke: Altrituelles Pontifikalamt in Frankfurt

Pontifikalamt im Alten Ritus von S.Em. Raymond Kardinal Burkein Frankfurt.
cristine 4
God segnet Kardinal Burke.
caticus
Leider ist das Bild dort verzerrt (falsches Format).
Aber hoffentlich werden die anderen Teile auch noch eingestellt.
caticus
Also, was die Tonqualität angeht, klingen Schola und Vokalansemble wie in einem Wohnzimmer.
Der Kirchenraum mit seiner herrlichen Akustik findet praktisch nicht statt. Folge der viel zu direkten Ausrichtung der Richtmikrofone auf die Ausführenden. Wird dem tatsächlich erlebten Live-Eindruck in keiner Weise gerecht.
Daß es aufnahmetechnisch auch anders geht, zeigen zwei in YouTube eingestellte …More
Also, was die Tonqualität angeht, klingen Schola und Vokalansemble wie in einem Wohnzimmer.
Der Kirchenraum mit seiner herrlichen Akustik findet praktisch nicht statt. Folge der viel zu direkten Ausrichtung der Richtmikrofone auf die Ausführenden. Wird dem tatsächlich erlebten Live-Eindruck in keiner Weise gerecht.
Daß es aufnahmetechnisch auch anders geht, zeigen zwei in YouTube eingestellte Videos, darunter auch die von K-TV nicht gesendete Einkleidungszeremonie (s. Unter YouTube "Pontifikalamt Burke" oder "Kardinal Burke Frankfurt".
Francesco Federico
Eremitin
@Monika Rheinschmitt:
danke für das schöne Video in Wort und Bild-jetzt schaut es alles viel Frischer und Schöner aus-
Francesco Federico
Laudetur Jesus Christus, semper laudetur !
Monika Rheinschmitt
Korrektur
Video mit besserer Tonqualität:
www.youtube.com/watch
Monika Rheinschmitt
wrtlx
@Eremitin Es wurde das komplette gregorianische Proprium gesungen + dem Credo und dem Ecce Sacerdos am Einzug. Mehr geht nicht. Von daher wundert mich der Kommentar "mehr Gregorianischer Choral hätte mir besser gefallen" Es bliebe ja nur noch das Ordinarium übrig. Das sang der Chor (Palestrina-Messe) + mehrere Stücke während der Ankleidung am Thron und zur Kommunion. Ein sensationell guter Chor …More
@Eremitin Es wurde das komplette gregorianische Proprium gesungen + dem Credo und dem Ecce Sacerdos am Einzug. Mehr geht nicht. Von daher wundert mich der Kommentar "mehr Gregorianischer Choral hätte mir besser gefallen" Es bliebe ja nur noch das Ordinarium übrig. Das sang der Chor (Palestrina-Messe) + mehrere Stücke während der Ankleidung am Thron und zur Kommunion. Ein sensationell guter Chor übrigens.
Eugenia-pia
Kardinal Burke hat ein persönliches glühendes Glaubenszeugnis abgelegt. Dafür sei ihm grosser Dank. Er ist keineswegs freudlos , im Gegenteil.! Bereit zum Martyrium. Das ist uns allen Lehre und Ermutigung!
Libertas Ecclesiae
@Eremitin

Warum sollte Kardinal Burke die Freude am geistlichen Tun abhanden gekommen sein? Diesen Endruck kann ich überhaupt nicht bestätigen, ganz im Gegenteil! Lassen wir doch die Liturgie einfach so stehen, wie sie uns von der Kirche gegeben ist und nehmen wir uns mit unseren subjektiven Befindlichkeiten zurück!
xiaweide
I was there, with my wife and daughter. The mass simply beautiful. Simply solemn...
Seminarist
Ich war dort, auch zur Ansprache später nach der Messe. Er wirkte auf mich nicht müde. Und der Chor war aus Altötting und klang live um einiges besser als im Video
Eremitin
danke lieber UNITATE für deine kompetenten Antworten-fand auch den Kardinal gealtert und müde. Irgendwie scheint ihm die Freude am geistlichen Tun abhanden gekommen sein( kein Wunder!) Da Limburg derzeit ja keinen Bischof hat, wäre es immerhin schön gewesen, wenn ein Vertreter des Domkapitels da gewesen wäre. Auch hätte ich gedacht, dass der kardinal über das Ehesakrament in seiner predigt …More
danke lieber UNITATE für deine kompetenten Antworten-fand auch den Kardinal gealtert und müde. Irgendwie scheint ihm die Freude am geistlichen Tun abhanden gekommen sein( kein Wunder!) Da Limburg derzeit ja keinen Bischof hat, wäre es immerhin schön gewesen, wenn ein Vertreter des Domkapitels da gewesen wäre. Auch hätte ich gedacht, dass der kardinal über das Ehesakrament in seiner predigt eingeht.
UNITATE!
@Eremitin

Das Problem ist ja leider folgendes: das Repertoir des 0815 Messortes geht über die Missa mundi (einfache tage) und die Missa de angelis (festlich) nicht raus.versuche die messe 12 einzuführen (nicht viel schwerer als die angelis) welche eigentlich für Tage 3. Klasse gedacht ist sind gescheitert. Alteingesessene Tradis tun sich in einer großen Pfarrei sogar mit der Missa I (lux et …More
@Eremitin

Das Problem ist ja leider folgendes: das Repertoir des 0815 Messortes geht über die Missa mundi (einfache tage) und die Missa de angelis (festlich) nicht raus.versuche die messe 12 einzuführen (nicht viel schwerer als die angelis) welche eigentlich für Tage 3. Klasse gedacht ist sind gescheitert. Alteingesessene Tradis tun sich in einer großen Pfarrei sogar mit der Missa I (lux et origo) sehr schwer-vor allem beim sanctus und agnus dei. Die Missa für die normalen Sonntage geht noch gut.

Heute hätte man eine Messe singen müssen für Apostel. Wenn man das Grundmotiv der messe kennt kann man mitsingen. Aber man kann bei einem Pontifikalamt nicht die missa de angelis singen-wir sind nicht im Petersdom (das hat aber auch der große kardinal bartolucci kritisiert und auch zu recht!).

Sicherlich hätte man einen besseren Chor engagieren können am Pro miss tridentina lebt nur mit spenden-kein Cent Kirchensteuer-man denke mal wie viel die Orag gekostet hat-armen kardinal einfliegen+verpflegen, Priester, kirche.

Was mich jedoch wundert sind manche rubrikalen fehlerchen von kardinal burke der ja wohl mehrmals im jahr -ich behaupte mal mind. 12 mal im jahr pontifiziert im alten Ritus.

Eigentlich hätte auch der ortsBischof anwesend sein müssen in choro.
aderito
liberalism is secularism which is = to evil
Eremitin
die Musik war weitgehend gewöhnungsbedürftig und Geschmackssache. Ich vermute mal ein Renaissancewerk-sehr schwer -- in jeder Hinsicht. Man wollte halt was Feierliches bieten.Gregorianik hätte mir besser gefallen.