Tina 13
12656
Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht! Deutschland wird von der Landkarte Europas verschwinden... Seid gewarnt, denn wer nicht an Jesus glaubt, nicht auf IHN vertraut, der wird wahrlich …More
Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht!
Deutschland wird von der Landkarte Europas verschwinden...
Seid gewarnt, denn wer nicht an Jesus glaubt, nicht auf IHN vertraut, der wird wahrlich verloren sein! Er wird NICHTS erreichen, nichts haben, aber alles verlieren!
Viele machen sich ein neues Gottesbild, einen bequemen Gott, einen lieben Opa der sich alles gefallen läßt. Doch Gott und Sein Gesetz haben sich nicht geändert! Das Erwachen wird schrecklich sein.
Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Früher waren wir tolerant, heute sind wir Fremde im eigenen Land
Pater Amorth: Wir haben nur noch kurze Zeit, bevor die in Fatima vorausgesagten Züchtigungen beginnen werden!
Der Fluch für Ungehorsam + Deuteronomium 28,15 - 45 + Völker, die sich vom Glauben abkehren, liefern sich der Verdammnis aus! Der breite und der schmale Weg Die Muttergottes bringt eine Botschaft für Deutschland Die Kirche und die Welt …More
Tina 13
Sind wir die Melkkuh, um die Schuldenstaaten durchzufüttern und Wirtschaftsflüchtlingen eine gemütliche Hängematte zu bieten?
Statt dafür zu sorgen, dass es den Menschen in unserem Land besser geht, erzählt uns die Regierung, es sei jetzt an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen. Aber nicht wir müssen den Gürtel enger schnallen, die Regierung muss endlich aufhören unser Geld an die halbe Welt …More
Sind wir die Melkkuh, um die Schuldenstaaten durchzufüttern und Wirtschaftsflüchtlingen eine gemütliche Hängematte zu bieten?

Statt dafür zu sorgen, dass es den Menschen in unserem Land besser geht, erzählt uns die Regierung, es sei jetzt an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen. Aber nicht wir müssen den Gürtel enger schnallen, die Regierung muss endlich aufhören unser Geld an die halbe Welt zu verschenken!

Es muss auch Schluss sein mit der weltdümmsten Energiepolitik.
Tina 13
Die deutsche Bevölkerung lernt gerade die unermessliche Gier es Fiskus kennen.
„Die Hälfte des Benzinverkaufspreises geht an den Staat.“
Krieg, Energiewende und die Gier des FiskusMore
Die deutsche Bevölkerung lernt gerade die unermessliche Gier es Fiskus kennen.

„Die Hälfte des Benzinverkaufspreises geht an den Staat.“

Krieg, Energiewende und die Gier des Fiskus
Jacobus de Voragine
Damit werden u. a. die ansonsten notleidenden gesetzlichen Renten- und Krankenversicherungskassen gestützt.
Tina 13
Tina 13
Die Arroganz der Altparteienkaste gegenüber dem eigenen Volk wird immer zynischer!
Tina 13
„Bei einem Ehrensold von über 240.000 € im Jahr wird Herr Gauck kaum Einschränkungen in seiner „Lebensfreude“ verspüren und die nächste Heizkostenabrechnung dürfte für ihn auch keine Sorgenfalten bereiten.“
(Facebook)More
„Bei einem Ehrensold von über 240.000 € im Jahr wird Herr Gauck kaum Einschränkungen in seiner „Lebensfreude“ verspüren und die nächste Heizkostenabrechnung dürfte für ihn auch keine Sorgenfalten bereiten.“

(Facebook)
Tina 13
🙏🙏🙏
4 more comments from Tina 13
Tina 13
Viele machen sich ein neues Gottesbild, einen bequemen Gott, einen lieben Opa der sich alles gefallen läßt. Doch Gott und Sein Gesetz haben sich nicht geändert! Das Erwachen wird schrecklich sein.
Tina 13
Psalm 1,1-2.3.4.6.
Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt,
nicht auf dem Weg der Sünder geht,
nicht im Kreis der Spötter sitzt,
sondern Freude hat an der Weisung des Herrn,
über seine Weisung nachsinnt bei Tag und bei Nacht.
Er ist wie ein Baum, der an Wasserbächen gepflanzt ist,
der zur rechten Zeit seine Frucht bringt
und dessen Blätter nicht welken.
Alles, was er tut,
wird ihm gut …More
Psalm 1,1-2.3.4.6.

Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt,
nicht auf dem Weg der Sünder geht,
nicht im Kreis der Spötter sitzt,
sondern Freude hat an der Weisung des Herrn,
über seine Weisung nachsinnt bei Tag und bei Nacht.

Er ist wie ein Baum, der an Wasserbächen gepflanzt ist,
der zur rechten Zeit seine Frucht bringt
und dessen Blätter nicht welken.
Alles, was er tut,
wird ihm gut gelingen.

Nicht so die Frevler:
Sie sind wie Spreu, die der Wind verweht.
Denn der Herr kennt den Weg der Gerechten,
der Weg der Frevler aber führt in den Abgrund.
Tina 13
"Bislang galten die Deutschen als Weltmeister im Maschinenbau. Bald werden sie für ihre Meisterschaft bewundert werden, an dem Ast zu sägen, auf dem sie sitzen." (Thilo Sarrazin)
diana 1
Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.