«Die Stiko braucht keine Ratschläge von Politikern. Sie spricht Empfehlungen auf Basis medizinischer Erkenntnisse aus, nicht auf Basis politischer Erwägungen», teilte FDP-Fraktionschef Martin Hagen mit.
Richtig so. Was bildet sich dieser Söder eigentlich ein?😡
Nicky41

Söder fordert von Stiko Impfempfehlung für Jugendliche

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) setzt im Kampf gegen die hoch ansteckende Delta-Variante des Coronavirus auf die Impfung von Schülern. «Die …
Heilwasser
Die Altparteien können keine neutralen Erkenntnisse akzeptieren, weil sie von der Zwangsdurchsetzung ihrer Ideen förmlich besessen sind (viele jedenfalls).
CrimsonKing
Was will man von Söder auch anderes erwarten? Er weiß ja selbst genau, dass er Blödsinn redet, der Mann ist ja nicht dumm. Aber der Populist, der er nunmal ist, erhofft sich von solchen Äußerungen offenbar steigende Beliebtheitswerte.
Nicky41
Ob er damit punkten kann? 🤔
Nicky41
Bin mal gespannt wie er sein Versprechen bezüglich der Luftfilteranlagen umsetzen will.
CrimsonKing
Bei einigen vermutlich ja. Bei Populisten gibt es oft nur Schwarz und Weiß, keine Grau- und Zwischentöne. Eben die klare Linie, die er vertreten kann ohne wenn und aber. Wenn die Impfkampagne gut und richtig ist, dann muss die Impfung auch für alle und jeden gut und richtig sein.

Letztlich wird die Impfung von vielen als Ausweg aus der Pandemie gesehen. Endlich kein Lockdown, keine Masken mehr, …More
Bei einigen vermutlich ja. Bei Populisten gibt es oft nur Schwarz und Weiß, keine Grau- und Zwischentöne. Eben die klare Linie, die er vertreten kann ohne wenn und aber. Wenn die Impfkampagne gut und richtig ist, dann muss die Impfung auch für alle und jeden gut und richtig sein.

Letztlich wird die Impfung von vielen als Ausweg aus der Pandemie gesehen. Endlich kein Lockdown, keine Masken mehr, endlich wieder Feiern, Urlaub, Shoppen und Kultur. Viele Familien sehen die Stiko daher als Spielverderber, wenn sie von der Impfung für Kinder abrät.
Nicky41
Das ist es ja. Viele lassen sich impfen um wieder mehr Freiheiten zu haben. Da schrecken sie auch nicht davor zurück ihre Kinder impfen zu lassen. Wenn die Stiko keine Empfehlung ausspricht, dann sollte das jedem vernünftigen Menschen einleuchten. Ich bin mit Sicherheit kein Gegner von Impfungen. Aber was die Coronaimpfung angeht sehr skeptisch. Und ganz besonders bei unseren Kindern.
CrimsonKing
Viele Kinder und Jugendliche (wir sprechen hier von der Altersklasse 12-15, darunter sind die Impfstoffe ohnehin nichtvzuhelassen) wollen die Impfung auch selbst. Es ist ein schwieriges Thema. Auch Kinder erkranken teilweise schwer an Covid, wenn auch deutlich seltener als Erwachsene und nahezu nie tödlich. Man kann also nicht pauschal sagen, dass die Kinder keinen Nutzen daraus hätten. In der …More
Viele Kinder und Jugendliche (wir sprechen hier von der Altersklasse 12-15, darunter sind die Impfstoffe ohnehin nichtvzuhelassen) wollen die Impfung auch selbst. Es ist ein schwieriges Thema. Auch Kinder erkranken teilweise schwer an Covid, wenn auch deutlich seltener als Erwachsene und nahezu nie tödlich. Man kann also nicht pauschal sagen, dass die Kinder keinen Nutzen daraus hätten. In der anderen Waagschale dann die Risiken der Nebenwirkungen. Die sind immer noch vergleichsweise gering, aber sie sind im Verhältnis zu den Risiken einer Covid Erkrankung eben nicht mehr ganz so marginal. Aber Empfehlung hin oder her, die Impfung ist auch ab 12 Jahren zugelassen und wer die in Anspruch nehmen möchte, kann das tun. Man sollte sich aber schon gut vom Arzt beraten lassen und dann entscheiden.
Nicky41
Ja es ist ein schwieriges Thema. Ich meine es war Lauterbach der sich mal dahingehend geäußert hat, dass es wichtig sei die Kinder zu impfen um die Erwachsenen zu schützen. Für die Kinder selbst wäre eine Impfung nicht unbedingt notwendig. Ich weiß leider nicht mehr genau wo ich das gehört habe. Hat mich schon entsetzt. Man hat keinerlei Erkenntnisse über Spätfolgen der Impfung. Wenn ich als …More
Ja es ist ein schwieriges Thema. Ich meine es war Lauterbach der sich mal dahingehend geäußert hat, dass es wichtig sei die Kinder zu impfen um die Erwachsenen zu schützen. Für die Kinder selbst wäre eine Impfung nicht unbedingt notwendig. Ich weiß leider nicht mehr genau wo ich das gehört habe. Hat mich schon entsetzt. Man hat keinerlei Erkenntnisse über Spätfolgen der Impfung. Wenn ich als Elternteil wirklich besorgt um die Gesundheit meiner Kinder bin, dann kann ich ja Verständnis aufbringen. Aber Impfungen nur für Urlaub, Freizeit und Co.... Nein. Das verstehe ich nicht. Warum wollen sich Kinder in dem Alter impfen lassen? Gab es dazu Befragungen? Das wäre interessant zu wissen.
CrimsonKing
Man geht davon aus, dass sich letztlich irgendwann alle Ungeimpften infizieren werden, früher oder später. Die derzeitigen Maßnahmen werden irgendwann aufgehoben werden, dann greift das Virus um sich. Und dann werden auch viele Schüler erkranken. Die meisten sicher nur leicht, einige aber auch schwerer. Dann verpassen Sie noch mehr Unterricht, fallen noch weiter zurück. Das war Teil von …More
Man geht davon aus, dass sich letztlich irgendwann alle Ungeimpften infizieren werden, früher oder später. Die derzeitigen Maßnahmen werden irgendwann aufgehoben werden, dann greift das Virus um sich. Und dann werden auch viele Schüler erkranken. Die meisten sicher nur leicht, einige aber auch schwerer. Dann verpassen Sie noch mehr Unterricht, fallen noch weiter zurück. Das war Teil von Lauterbachs Argumentation.
Nicky41
Was die Kinder und Jugendlichen an Unterrichtsstoff in der Zeit des Home-Schooling verpasst haben kann man gar nicht mehr aufholen. Im Grunde wäre eine Wiederholung des gesamten Schuljahres nötig gewesen.
nujaas Nachschlag
Von der Stiko kann keiner irgendwas fordern.
Ginsterbusch ist zurück
Mene mene tekel u-parsin!
Aquila
Vor kurzem war Söder mit einer Regenbogenmaske zu sehen! Dieser Mann ist untragbar geworden!
kyriake
Söder ist die Ausgeburt der Hölle!!
Söder muss weg!!!
Nicky41
Also was er sich da anmaßt ist unfassbar.
kyriake
Die Stiko hat ihn schon in die Schranken gewiesen - dass sie sich in medizinischen Belangen nichts von Politikern, die keine Ahnung von der Materie haben, dreinreden lässt.
Hoffentlich kann sie sich behaupten!
Immaculata90
Dieser Bandit Blödolf hat unlängst im Kempinski Obersalzberg geäußert, daß "vor den Wahlen nichts mehr ginge, aber nach dem 3. Oktober könne man wieder auf ihn zählen". Was meinte er damit wohl? Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown, der Marsch in die Diktatur geht weiter!