Clicks2.1K

Coronavirus: Einreisende Iraner werden nicht kontrolliert!

Im Iran sterben die Menschen wie die Fliegen am Wuhan-Coronavirus. Das medizinische Personal ist fix und fertig, getestet wird nur wenig, die offiziellen Zahlen sind gefälscht, die Dunkelziffer der …More
Im Iran sterben die Menschen wie die Fliegen am Wuhan-Coronavirus. Das medizinische Personal ist fix und fertig, getestet wird nur wenig, die offiziellen Zahlen sind gefälscht, die Dunkelziffer der Infizierten ist gigantisch und Hilfe sowie Schutzmaßnahmen wurden von den Mullahs abgelehnt. Daher "fliehen" viele Menschen aus dem Land ... und wohin fliehen sie? Natürlich - nicht so schwer zu raten, nicht wahr?

Selbst dem regierungshörigen Rotfunk WDR wird's langsam zu heiß - oder warum berichten sie sonst vom Flughafen, wo die iranischen Maschinen landen?

Diese Iraner schleppen höchstwahrscheinlich auch noch ein ganz anders mutiertes Virus ein - Deutschland wird zum Viren-Hotspot, da mischt sich ein brisanter Cocktail zusammen.

Eine Gruppe von Engländern hat das Virus ins bulgarische Skigebiet Bansko eingeschleppt - jetzt wird auch das geschlossen. Die Wut der Bulgaren auf die Engländer dort ist groß, fast jeder flucht über die dämlichen Ausländer, die immer noch meinen, durch die Gegend reisen zu müssen.

Durch die deutsche und britische "Strategie" der gezielten 'Durchseuchung' mit völliger Unkenntnis über einen möglicherweise (!) zu erzielenden, temporären (!) Immunisierungseffekt, werden sich beide Länder isolieren.

Die Länder, die den Kampf gegen Corona aufnehmen und die Infektionen eingrenzen, werden sich hüten, Menschen einreisen zu lassen, die aus Virus-Nationen kommen. Man wird sich abriegeln. Infizierte Deutsche werden durch die "Let-go"-Politik zum Hochrisiko.

Es sei denn, es geschieht ein Wunder und es fällt ein Gegenmittel vom Himmel.

Q.: www.youtube.com/watch
Theresia Katharina
@Vered Lavan Kann man nur vermuten, dass das Absicht ist, damit die Corona-Neu-Infektion in Deutschland auf keinen Fall zum Erliegen kommt!
Italien wird unter großem Brimborium ausgesperrt und die Iraner, die eine der höchsten Infektionsraten haben und vom Robert-Koch-Institut als "Risikogebiet" eingestuft wurden, werden unkontrolliert herein gelassen!!
Das ist absolut fahrlässig und kontra…
More
@Vered Lavan Kann man nur vermuten, dass das Absicht ist, damit die Corona-Neu-Infektion in Deutschland auf keinen Fall zum Erliegen kommt!
Italien wird unter großem Brimborium ausgesperrt und die Iraner, die eine der höchsten Infektionsraten haben und vom Robert-Koch-Institut als "Risikogebiet" eingestuft wurden, werden unkontrolliert herein gelassen!!
Das ist absolut fahrlässig und kontraproduktiv
, vor allem da jetzt noch Schulen, Kigas und Kindergärten geschlossen sind und die Leute gar nicht wissen, wie sie trotz Arbeit die Kinderbetreuung bewältigen sollen!!
@Gestas @Sonia Chrisye @Faustine 15 @Carlus @Mk 16,16 @Waagerl @Susi 47 @Bibiana @rose3 @Tina 13 @Maria Katharina
Rita 3
o Jesus, Sieger über den Tod, rette uns, o seliges Kreuz
sudetus
das ist ja klar
Tina 13
Unvorstellbar was da abgeht.
Vered Lavan
Ja - es ist so traurig. Wir müssen beten. Das kann nur noch durch die Gebete und Sühneopfer der Christen gestoppt werden.
Tina 13
Gewollt, gesteuert!

Überfremdung ist Völkermord.
Tina 13
🙏🙏
Rita 3
furchtbar
Klaus Elmar Müller
Kirchen geschlossen, aber Restaurants bis 18 Uhr offen, Lastwagen am Sonntag unterwegs und Iraner ins Land: Der ohnehin heillos verspätete Abwehrkampf gegen den Corona-Virus wird links-ideologisch gestaltet. Und die Kirche wird zum Staatsdackel, nur dass die echten Dackel noch ein Rückgrat haben.
Tina 13
Furchtbar
Vered Lavan
Im Iran sterben die Menschen wie die Fliegen am Wuhan-Coronavirus. Das medizinische Personal ist fix und fertig, getestet wird nur wenig, die offiziellen Zahlen sind gefälscht, die Dunkelziffer der Infizierten ist gigantisch und Hilfe sowie Schutzmaßnahmen wurden von den Mullahs abgelehnt. Daher "fliehen" viele Menschen aus dem Land ... und wohin fliehen sie? Natürlich - nicht so schwer zu raten,…More
Im Iran sterben die Menschen wie die Fliegen am Wuhan-Coronavirus. Das medizinische Personal ist fix und fertig, getestet wird nur wenig, die offiziellen Zahlen sind gefälscht, die Dunkelziffer der Infizierten ist gigantisch und Hilfe sowie Schutzmaßnahmen wurden von den Mullahs abgelehnt. Daher "fliehen" viele Menschen aus dem Land ... und wohin fliehen sie? Natürlich - nicht so schwer zu raten, nicht wahr?

Selbst dem regierungshörigen Rotfunk WDR wird's langsam zu heiß - oder warum berichten sie sonst vom Flughafen, wo die iranischen Maschinen landen?

Diese Iraner schleppen höchstwahrscheinlich auch noch ein ganz anders mutiertes Virus ein - Deutschland wird zum Viren-Hotspot, da mischt sich ein brisanter Cocktail zusammen.

Eine Gruppe von Engländern hat das Virus ins bulgarische Skigebiet Bansko eingeschleppt - jetzt wird auch das geschlossen. Die Wut der Bulgaren auf die Engländer dort ist groß, fast jeder flucht über die dämlichen Ausländer, die immer noch meinen, durch die Gegend reisen zu müssen.

Durch die deutsche und britische "Strategie" der gezielten 'Durchseuchung' mit völliger Unkenntnis über einen möglicherweise (!) zu erzielenden, temporären (!) Immunisierungseffekt, werden sich beide Länder isolieren.

Die Länder, die den Kampf gegen Corona aufnehmen und die Infektionen eingrenzen, werden sich hüten, Menschen einreisen zu lassen, die aus Virus-Nationen kommen. Man wird sich abriegeln. Infizierte Deutsche werden durch die "Let-go"-Politik zum Hochrisiko.

Es sei denn, es geschieht ein Wunder und es fällt ein Gegenmittel vom Himmel.
Susi 47