Melchiades
Ach, ich habe dazu, werter Tradition und Kontinuität ,noch etwas vergessen !
Ich habe mich meinen geistigen Vater aus freien Willen unterworfen, nicht aus Zwang, wie es oft sonst im Leben ist !
null
Sie haben vollkommen recht ,und ich glaube man kann sich Glücklich schätzen wenn man einen Seelen Führer hat das ´Privileg hat nicht jeder .Und alle Achtung wenn sie ihm gehorsam sind....
Auch sollten wir unseren Männern untertan sein ,aber viele Frauen wissen nicht mehr was sich geschickt!
Melchiades
@Tradition und Kontinuität
Bitte seien Sie mir nicht böse, aber ich find so was schrecklich (nicht den Entzug von Internet, sondern diese Bevormundung).

Nun, lieber eine verspätet Antwort als keine ! 😉
Werter Tradition und Kontinuität, betrachten sie es doch einmal anders. Als Sie noch ein Kind waren, waren es Ihre Eltern, die Sie erzogen haben und wenn Sie etwas nicht richtig gemacht haben …More
@Tradition und Kontinuität
Bitte seien Sie mir nicht böse, aber ich find so was schrecklich (nicht den Entzug von Internet, sondern diese Bevormundung).

Nun, lieber eine verspätet Antwort als keine ! 😉
Werter Tradition und Kontinuität, betrachten sie es doch einmal anders. Als Sie noch ein Kind waren, waren es Ihre Eltern, die Sie erzogen haben und wenn Sie etwas nicht richtig gemacht haben oder mehr verinnerlichen sollten, gab es da für Sie keine Einschränckungen ? Ich denke mal einfach, dass es diese gab. Und besonders hat man sich doch auf wichtige Tage vorbereitet oder nicht ? Tja, und genau ein solch wichtiger Tag ist in meinen Glaubensleben der Gedenktag Mariä Königin ! Wo mein geistiger Vater mir halt sagte nicht Internet sondern innerer " Hausputz" sei wohl notwendig. Und da er mich sehr gut kennt, hatte er Recht. Denn gerade, weil wir heute oft denken " wir haben es auch im Glauben nicht mehr nötig uns unterzuordenen" geht doch leider so viel schief. Und drei Tage ohne Internet ist doch nun wirklich kein Beinbruch. Denn " Bevormundet" werden wir doch auch als Erwachsene überall, schauen Sie auf Ihren Arbeitsplatz, da ist es Ihr Chef, der sagt wo es lang geht; schauen sie auf den Arzt, genau das Gleiche; selbst Politik und Medien, immer das Gleiche, jeder sagt Ihnen wo es lang zu gehen hat und hier nicht immer zu Ihrem
Besten ! Und die Meisten machen es, nur wenn ein Priester es macht, der sich um die Ewigkeit für sie sorgt, gibt es Ärger/ Unverständnis, warum? Ist die Ewigkeit nicht mehr, als das Leben auf Erden ?
Michael Anton
ja weil auch Sünder und wer ist das nicht von Gott eine Chance erhalten ein Wunder zu erleben wenn sie seine Hand ergreifen die er einem immer entgegen streckt
Eugenia-Sarto
Gern geschehen. Ich finde das Thema" Wunder" so erbaulich , es macht einfach jeden froh, der dafür offen ist.
Michael Anton
Vielen Dank Eugenia-Sarto
Eugenia-Sarto
Michael Anton: Eben habe ich ein Video gesehen über ein Bekehrungswunder, das eine hganze Familie geheilt und erneuert hat. Hier ist es : www.wunderheute.tv/de/
Eugenia-Sarto
Wunder, die jeder sehen kann: kath-zdw.ch/maria/unversehrt.html
Lutz Matthias
Da würde ich gerne mal die Meinung von Herrn Späemann wissen!
Lutz Matthias
Schon bei dem Schlachtfeld der kommenden Synode wird es höchst oberirdisch und unterirdisch zugehen. Es sind zwei Heere die sich formieren . Das eine ist von Christus geführt das andere von den Dämonen. Jetzt die Frage wo steht Franziskus ? Diese Frage kann ich nicht beantworten zum derzeitigen Zeitpunkt!
Eugenia-Sarto
Michael Anton: Das kann ich nur bestätigen. Es gibt und gab immer Wunder. Und sehr viele Gebetserhörungen, wenn man nur aufmerksam darauf achtet. Aergern Sie sich nicht über Rationalisten, die damit nichts anfangen können.
Michael Anton
@Maria lieben man muss eben auch Wunder zulassen und sie erkennen. Heute glauben viele nicht mehr an Wunder auch und gerade Menschen die sich als katholische Christen bezeichnen. Ich habe auch eine Gebetserhörung erlebt und musste mir von Menschen anhören die in der Kirche tätig sind und z.B die Kommunion austeilen ich hätte einen Kinderglauben (ich bin 22). Die ganze Welt is voller Wunder aber …More
@Maria lieben man muss eben auch Wunder zulassen und sie erkennen. Heute glauben viele nicht mehr an Wunder auch und gerade Menschen die sich als katholische Christen bezeichnen. Ich habe auch eine Gebetserhörung erlebt und musste mir von Menschen anhören die in der Kirche tätig sind und z.B die Kommunion austeilen ich hätte einen Kinderglauben (ich bin 22). Die ganze Welt is voller Wunder aber viele wollen sie nicht mehr sehen weil sie nicht akzeptieren wollen dass es eine Macht gibt die über ihnen steht und in das Leben eines einzelnen eingreifen kann wo doch die Menschen so selbstbestimmt sein wollen. Ich bin nicht so klug wie viele User hier und ich kann meinen Glauben auch an Wunder nicht so erklären und belegen mit Bibelstellen und Gesetzen der Kirche.
Eugenia-Sarto
Heinz Ehrhard www.youtube.com/watch
Eugenia-Sarto
Pardon : Ich bin technisch noch zu blöd mit dem Drucken.
One more comment from Eugenia-Sarto
Eugenia-Sarto
Tweet

Drucken

E-Mail

Diskussion (0)


,Bitte lass keinen Streit sein zwischen mir und dir ... denn wir sind Brüder”

Eine Geschichte erzählt: Ein Stück Holz fragte einmal ein Stück Metall: “Warum bist du so laut, wenn man auf dir hämmert, während ich nicht so laut bin, wenn man mich hackt?” Das Metall antwortete: “Ich werde mit einem Hammer aus Stahl bearbeitet, der mein Bruder ist. Ich …More
Tweet

Drucken

E-Mail

Diskussion (0)


,Bitte lass keinen Streit sein zwischen mir und dir ... denn wir sind Brüder”

Eine Geschichte erzählt: Ein Stück Holz fragte einmal ein Stück Metall: “Warum bist du so laut, wenn man auf dir hämmert, während ich nicht so laut bin, wenn man mich hackt?” Das Metall antwortete: “Ich werde mit einem Hammer aus Stahl bearbeitet, der mein Bruder ist. Ich schreie, weil es mir weh tut, wenn mein Bruder mich schlägt.”
CrimsonKing
Ich mach mir dann jetzt lieber mal einen frischen Kaffee.
☕ 😁
Eugenia-Sarto
Lutz Matthias: Das ist Ihr gutes Recht!
Ilka-Maria
@CrimsonKing:
Herr Peter M. Bauer hält abgestandenen, kalten Kaffee für so gehaltvoll, dass er ihn in den vergangenen ca. 3 Wochen mindestens dreimal in verschiedenen Threads gepostet hat.
Lutz Matthias
Stellungnahme: Das Garabandal- Apostolat dient nur für Leute die dies bezüglich fragen haben und sowieso schon daran glauben. LIteratur muß schon selber gekauft werden bei Interesse da dies urheberrechtlich geschützt ist. Ich werde es auf diese Art weitermachen so wahr mir Gott helfe.
CrimsonKing
Was für ein kalter Kaffee über Stadler wird denn hier aufgewärmt? Stadler ist schon 2007 aus der FPÖ ausgeschieden, er ist auch keine 45 mehr, sondern mittlerweile 54!