de.news
152.4K

Franziskus wieder falsch: Amoris Laetitia ist alles andere als thomistisch

Papst Franziskus behauptete bei einer Begegnung mit Jesuiten in Kolumbien, dass sein umstrittenes Dokument Amoris Laetitia „die Moral des großen Thomas“ sei. Die Bemerkungen von Franziskus wurden am 28. September in La Civiltà Cattolica veröffentlicht.

Franziskus schlug vor, Fragen über das Thema an den „großen Theologen“ und Wiener Kardinal Christoph Schönborn zu richten, einen Relativisten ohne Kompetenz für die thomistische Moraltheologie. Seit 2016 haben mehrere Gelehrte, darunter Michael Pakaluk von der Katholischen Universität von Amerika, nachgewiesen, dass Thomas von Aquin (+ 1274) in Amoris Laetitia falsch und missbräuchlich zitiert wird.

Ein Beispiel dafür ist die Nummer 301. Sie unterstellt, dass Thomas die Idee unterstütze, dass Personen heilig werden können, obwohl sie gleichzeitig gegen einige Tugenden handeln. In Wirklichkeit spricht Thomas von Menschen, die ihre vergangenen Sünden bereut haben und das moralische Gesetz einhalten, aber dabei Schwierigkeiten erleben.

Bild: cathcon.blogspot.com, #newsIppxefqbsz
smily-xy
@MariaMarkova und @Gestas
Deswegen erstmal das Schnupperabo, oder einfach eine Gratisausgabe bestellen. Die meisten Artikel sind gut verständlich und gerade in der heutigen Zeit eine große Hilfe. Nicht allgemein sondern sehr konkret werden die Irrlehrer beim Namen genannt. Liebe @MariaMarkova
Schreiben Sie einfach eine Mail hin, die sind überaus freundlich. Auch wenn die Sonderausgabe nicht online …More
@MariaMarkova und @Gestas

Deswegen erstmal das Schnupperabo, oder einfach eine Gratisausgabe bestellen. Die meisten Artikel sind gut verständlich und gerade in der heutigen Zeit eine große Hilfe. Nicht allgemein sondern sehr konkret werden die Irrlehrer beim Namen genannt. Liebe @MariaMarkova
Schreiben Sie einfach eine Mail hin, die sind überaus freundlich. Auch wenn die Sonderausgabe nicht online bestellbar ist, kann es gut sein, dass noch einige Exemplare dort rumliegen.

Wenn nicht, schreiben Sie mich nochmal an.
Gestas
@smily-xy und @MariaMarkova
Ich habe eine Zeit lang die Kirchliche Umschau abonniert. Habe aber gekündigt. Ohne Theologiestudium ist sie schwer zu verstehen. Wenigstens habe ich es so empfunden
MariaMarkova
Danke. Ich konnte der Seite bisher nicht entnehmen, dass man diese Ausgabe noch bestellen kann.
smily-xy
@MariaMarkova
Gut möglich. Fragen Sie einfach mal nach:kontakt@kirchliche-umschau.de Soweit ich mich erinnere war diese Sonderausgabe sogar gratis.
Ich kann die KU nur empfehlen! Einfach mal das Schnupper-Abo testen.More
@MariaMarkova

Gut möglich. Fragen Sie einfach mal nach:kontakt@kirchliche-umschau.de Soweit ich mich erinnere war diese Sonderausgabe sogar gratis.
Ich kann die KU nur empfehlen! Einfach mal das Schnupper-Abo testen.
Falko
@Theresia Katharina Es steht wirklich so in AL. Da braucht man kein kolumbianisches Gespräch als Beweis bemühen. Nur gelesen hat AL so gut wie keiner, auch nicht der Autor dieses Artikels.
Ich denke der Mann aus Rom will in die ihm neuen Kleider der göttlichen Weisheit steigen. Kann er aber nicht. Der Kaiser ist nackt.
Er verkündet bewußt kein Dogma, das wagt er nicht. Somit hat ein Privatmann …More
@Theresia Katharina Es steht wirklich so in AL. Da braucht man kein kolumbianisches Gespräch als Beweis bemühen. Nur gelesen hat AL so gut wie keiner, auch nicht der Autor dieses Artikels.
Ich denke der Mann aus Rom will in die ihm neuen Kleider der göttlichen Weisheit steigen. Kann er aber nicht. Der Kaiser ist nackt.
Er verkündet bewußt kein Dogma, das wagt er nicht. Somit hat ein Privatmann eine Privatmeinung geäußert.
MariaMarkova
Ist denn diese Sonderausgabe noch erhältlich?
Theresia Katharina
@Falko Das ist bewusste Irreführung, PF will den Abriss der Kirche tarnen und schönreden!
smily-xy
@Falko
www.kirchliche-umschau.de/ausgabe.php
Dr. Heinz-Lothar Barth hat die ganzen Lügen von AL in dieser Sonderausgabe der KU bereits entlarvt. Sehr lesenswert.More
@Falko

www.kirchliche-umschau.de/ausgabe.php
Dr. Heinz-Lothar Barth hat die ganzen Lügen von AL in dieser Sonderausgabe der KU bereits entlarvt. Sehr lesenswert.
Falko
Die Behauptung, dass AL die Umsetzung der thomistischen Theologie sei, steht übrigens schon voll ausformuliert in AL.
Katharina Maria
Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man lachen.
Bei Fragen oder Zweifeln richte man sein Begehren an Monsignore Schönborn!
Jawoll! Das ist ulkig. An den Oberfreimaurer schlechthin.
Jupp! Der wird's richten! Sicher! Im Sinne "seines !! Herrn".
Eugenia-Sarto
@Theresia Katharina Ja klar. Es ist einfach nur noch absurd und eine Verdummung der Zuhörer.
Theresia Katharina
@Eugenia-Sarto Das ist mehr als ein schlechter Witz, sondern eine Lüge von PF! AL ist das Gegenteil von thomistisch! Der hl. Thomas von Aquin hat die überlieferte Lehre und die Sakramente hoch geachtet!
Carlus
1. Bergoglio hat Schwierigkeiten das moralische Gesetz einzuhalten und sucht Verbündete die mit ihm den Weg in das Unheil gehen, dann ist er nicht alleine den Weg der Verlorenen gegangen.
2. Bergoglio hat ebenso Schwierigkeiten mit einem logischen, theologischen und moralischem Denken was zusammen zu den Grundlagen der die thomistische Moraltheologie. ist,
3. ohne Grundlagen lebt weder der Geist …More
1. Bergoglio hat Schwierigkeiten das moralische Gesetz einzuhalten und sucht Verbündete die mit ihm den Weg in das Unheil gehen, dann ist er nicht alleine den Weg der Verlorenen gegangen.
2. Bergoglio hat ebenso Schwierigkeiten mit einem logischen, theologischen und moralischem Denken was zusammen zu den Grundlagen der die thomistische Moraltheologie. ist,
3. ohne Grundlagen lebt weder der Geist noch die Natur des Menschen, das ist die Ursache für jede Form von bergoglischem Verhalten
Falko
cooles Bild!
Eugenia-Sarto
Das ist ein schlechter Witz!