Clicks1.5K
de.news
8

Anglikanischer Bischof mit muslimischem Hintergrund wird katholisch

Der anglikanische Bischof im Ruhestand Michael Nazir-Ali, 72, von Rochester (1994-2009) ist zur Kirche übergetreten und wird wohl am 30. Oktober zum Priester geweiht werden. Das schreibt Damian Thompson (Spectator.co.uk, 14. Oktober).

Nazir-Ali wurde in Karachi geboren und besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft (Pakistan, Großbritannien). Seine Mutter war Methodistin, sein Vater ein Beamter und Konvertit aus dem schiitischen Islam.

Er besuchte eine katholische Schule und katholische Messen in Pakistan, wurde aber mit 20 Jahren Anglikaner, mit 27 Jahren Pfarrer und mit 35 Jahren Bischof von Raiwind (West Punjab), der jüngste anglikanische Bischof.

Im Jahr 1986 musste er Pakistan verlassen und fand Zuflucht in England. Viele Jahre lang war er Mitglied der internationalen anglikanisch-katholischen Kommission.

Nazir-Ali ernannte die erste Erzdiakonin in der Kirche von England und führte den Vorsitz der Rochester-Kommission, die sich mit der Frage befasste, ob Frauen zu Bischöfen ernannt werden sollten. Im Jahr 2002 bezeichnete er sich selbst als "katholisch und evangelisch", da er der Low Church angehörte.

Bild: Michael Nazir-Ali, © wikicommons, CC BY-SA, #newsFashpksihc

Goldfisch
Jaja, von jedem ein Stück ..., das ist menschliches Ermessen .... aber nicht göttlich. Hier gibt es wohl nur Entweder / Oder!
SvataHora
Katholisch schön und gut. Aber warum immer gleich zum Priester?! Die Rolle als einfacher Gläubiger wäre zumindest erstmal angebracht!
Alfons Müller
Man kann nur jedem Anglikaner raten, der der high church angehört, tunlichst einen Übertritt in die katholische Kirche bleiben zu lassen- er würde sein blaues Bergogliowunder erleben. Er würde eine katholische Kirche erleben, in der Heiden- und Götzendienst gepflegt wird und in der der Ketzer Luder quasi heiliggesprochen ist.
alfredus
Äffen das Katholische nach ... ? ! Bei uns in Deutschland sind es die Bischöfe, die Luther und damit den Protestantismus nachäffen ! Es ist nicht zu glauben, dass es nach der Warnung der " Gottesmutter " den Dämonen gelungen ist, den katholischen Klerus blind für den Glauben zu machen. Die Bischöfe wissen nicht mehr, ob sie weiblich oder männlich, katholisch oder protestantisch sind ? ! Aber sie …More
Äffen das Katholische nach ... ? ! Bei uns in Deutschland sind es die Bischöfe, die Luther und damit den Protestantismus nachäffen ! Es ist nicht zu glauben, dass es nach der Warnung der " Gottesmutter " den Dämonen gelungen ist, den katholischen Klerus blind für den Glauben zu machen. Die Bischöfe wissen nicht mehr, ob sie weiblich oder männlich, katholisch oder protestantisch sind ? ! Aber sie klopfen sich auf die Schulter und trinken viel kalten Kaffee und fühlen sich erhaben. Aber wenn der liebe Gott sie nach ihren Talenten fragen wird, werden ihnen die Hosen flattern ... !
Katholik25
Hat er denn ne Berufung? Nur weil er dort "Bischof" war, heißt das nicht dass er eine Berufung hat oder irre ich mich?
SvataHora
Sage ich doch auch immer.
Jan Kanty Lipski
Multi-Kulti?
Ad Orientem
Nun die Anglikanische ist im Ursinn Protestantisch, äffen jedoch das Katholische nach. 99,9% aller sogenannter Kleriker, sind keine... da keine Sukzession vorhanden.... Ja sie haben sogar Frauen welche Kleriker spielen....