Clicks1K
de.news
4

Indisches Regime schändet auch noch den Leichnam des toten Jesuiten

Der Leichnam des indischen Jesuitenpaters Stan Swamy, 84, der in Haft starb, wurde am 6. Juli verbrannt. Zuvor hatte ein Gericht die Oberen der Jesuiten aufgefordert, die entsprechenden Gefängnisregeln zu befolgen, obwohl Swamy frei von Covid-19 war.

Pater Swamys Leichnam wurde nach der Totenmesse gegen 18.30 Uhr in einem elektrischen Krematorium zerstört, schreibt UCANews.com (7. Juli).

Swamy erlitt am frühen Morgen des 4. Juli einen Herzstillstand. Er wurde an ein Beatmungsgerät angeschlossen und erlangte nicht wieder das Bewusstsein. Er wurde im vergangenen Oktober unter dem Vorwurf des "Terrorismus" verhaftet und inhaftiert.

Damals kommentierte Swamy: "Wir alle wissen, dass prominente Intellektuelle, Anwälte, Schriftsteller, Dichter, Aktivisten, Studentenführer allesamt ins Gefängnis gesteckt werden, nur weil sie abweichenden Meinungen zum Ausdruck gebracht haben."

#newsGjinkbvtxr

Marienfloss
Da wäre doch ein Protestnote aus dem Vatikan die entsprechende Antwort gewesen, damit die Medien auch eine sinnvolle Aufgabe zum Kommentieren hätten. So schweigen die Medien.
Goldfisch
Damals kommentierte Swamy: "Wir alle wissen, dass prominente Intellektuelle, Anwälte, Schriftsteller, Dichter, Aktivisten, Studentenführer allesamt ins Gefängnis gesteckt werden, nur weil sie abweichenden Meinungen zum Ausdruck gebracht haben.">> Traurig! - Das was damals dort schon galt, wird in naher Zeit auch bei uns an der Tagesordnung sein. Daher ihr alle: wehrt euch, nehmt nicht diese …More
Damals kommentierte Swamy: "Wir alle wissen, dass prominente Intellektuelle, Anwälte, Schriftsteller, Dichter, Aktivisten, Studentenführer allesamt ins Gefängnis gesteckt werden, nur weil sie abweichenden Meinungen zum Ausdruck gebracht haben.">> Traurig! - Das was damals dort schon galt, wird in naher Zeit auch bei uns an der Tagesordnung sein. Daher ihr alle: wehrt euch, nehmt nicht diese Tests und vor allem die Impfung an, steht auf, kämpft für das Recht - nicht nur das eigene - auch ein Blick über den Zaun ist oft ein Mittel um einen Mitkämpfer zu gewinnen. Mit Gottes Gnade und Segen können wir vielleicht noch einiges mildern.
Tina 13
😭😭😭
gennen
Herr gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lass ihn ruhn in Frieden.