HedwigvonSchlesien
Einen gesegneten dritten Advent wünsche ich euch allen! Gaudete!

fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1468744_5557455…
Eremitin
nein, nicht wie ihr denkt--ich habe auf ein falsches Symbol gedrückt, aus versehen und schwupp weg war die latina und ich kann sie auch nicht mehr herbeiholen, offenbar hat das was mit meiner neuen( schon 1 jahr) privaten mailadresse zu tun...auch eine neuregistrierung ging nicht, da immer wieder auftauchte: Latina , Name schon vergeben--wie gut, dass ich da noch die Eremitin habe und muss mich …More
nein, nicht wie ihr denkt--ich habe auf ein falsches Symbol gedrückt, aus versehen und schwupp weg war die latina und ich kann sie auch nicht mehr herbeiholen, offenbar hat das was mit meiner neuen( schon 1 jahr) privaten mailadresse zu tun...auch eine neuregistrierung ging nicht, da immer wieder auftauchte: Latina , Name schon vergeben--wie gut, dass ich da noch die Eremitin habe und muss mich jetzt da aufhalten, natürlich bleibe ich die Latina und virtueller Selbstmord??? also bitte, nicht mal virtuell bei mir ein Thema...lol 😁 also ich bin nun die Eremitin Latina...und wer sich noch nicht unter den freunden dort befindet und das möchte, bitte anmelden. danke 😘
HedwigvonSchlesien
virtueller Suizid? Latina, das geht aber überhaupt nicht! 🤬
Galahad
@mpchev

Sic est! Ganz genauso sehe ich das aus. 👏 👏 👏 Genau wie auch jeder vernünftig gelenkte Staat sich bestmöglich immer wieder zur größeren Ehre Gottes ausrichtet (d.h. soweit bekannt auch nach dem Sozialenkönigtum Christi). Gott kommt IMMER zuerst!

Gesegneten Sonntag und liebe Grüße,

Galahad 🤗
Eremitin
Hallo--bitte schreibt mir wieder hier, hatte mich aus Versehen gelöscht und komme nicht mehr rein....
mphcev
ein gutgelenkter Staat verbietet alles, was in sich , imanent, dem Menschen schadet. Homosexualität ist in sich verderblich, wie z.b. auch Drogensucht absolut und in sich schlecht ist und JEDER SEELE JEDES MENSCHEN erheblich schadet. Homosexualität und jede Hypersexualität schadet noch mehr als normale Drogen, da sie die LIEBE pervertiert
Josefine
Ist ja interessant was manche hier ohne Zensur schreiben dürfen, was die Jugendlichen beeinflussen könnte es zu glauben. Statt den Mainstream-Medien die Maske herunterzureißen... 😎 😈
Galahad
Also ich stehe dazu und bleibe beim Ewigen Wort Gottes. Denn, wenn das falsch wäre, dann hätte Gott es anders gesagt. In der hl. Schrift und auch durch das Lehramt der Kirche. 🤗 😇 🙏
Galahad
@Kirchenfreak

Hol Dir mal das von mir eingestellte, Buch, wenn ich vorschlagen darf. Ist nicht teuer. Da steht die EWIGE Lehre der Kirche darin. Ich bin z.B. auch nicht gegen den § 175. Stand ja auch noch bis in die 90ger im GRUNDGESETZ. Auf jeden Fall sowas wie in Rußland wünsche ich mir auch für Deutschland wieder, auch dann, wenn das selbst von gewissen (NWO-) Bischöfen nicht mehr so …More
@Kirchenfreak

Hol Dir mal das von mir eingestellte, Buch, wenn ich vorschlagen darf. Ist nicht teuer. Da steht die EWIGE Lehre der Kirche darin. Ich bin z.B. auch nicht gegen den § 175. Stand ja auch noch bis in die 90ger im GRUNDGESETZ. Auf jeden Fall sowas wie in Rußland wünsche ich mir auch für Deutschland wieder, auch dann, wenn das selbst von gewissen (NWO-) Bischöfen nicht mehr so gesehen wird und auch dann wenn es als "veraltet" ewig gestrig o.ä. dargestellt wird. 🤗 😇 🙏
alfons maria stickler
Kirchenfreak
Ihr Text ist veraltet bzw. wurde korrigiert, weil sich im KKK von 1993 ein paar Fehler eingeschichen hatten (ob absichtlich oder nicht, ist jetzt nicht die Frage).
Der Text lautet nun:

2358 „Eine nicht geringe Anzahl von Männern und Frauen haben tief sitzende homosexuelle Tendenzen. Diese Neigung, die objektiv ungeordnet ist, stellt für die meisten von ihnen eine Prüfung dar. …More
Kirchenfreak
Ihr Text ist veraltet bzw. wurde korrigiert, weil sich im KKK von 1993 ein paar Fehler eingeschichen hatten (ob absichtlich oder nicht, ist jetzt nicht die Frage).
Der Text lautet nun:

2358 „Eine nicht geringe Anzahl von Männern und Frauen haben tief sitzende homosexuelle Tendenzen. Diese Neigung, die objektiv ungeordnet ist, stellt für die meisten von ihnen eine Prüfung dar. Ihnen ist mit Achtung, Mitgefühl und Takt zu begegnen. Man hüte sich, sie in irgend einer Weise ungerecht zurückzusetzen. Auch diese Menschen sind berufen, in ihrem Leben den Willen Gottes zu erfüllen und, wenn sie Christen sind, die Schwierigkeiten, die ihnen aus ihrer Verfasstheit erwachsen können, mit dem Kreuzesopfer des Herrn zu vereinen.“
a.t.m
boettro: Auch der Papst als irdischer Stellvertreter Gottes unseres Herrn und als oberster Hüter der Kirche, hat Gott den Herrn, seinen Heiligen Willen und der Glaubenslehre, und der Heiligen Tradition der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche GEHORSAM zu sein. Und wenn der Papst diesen gegenüber UNGEHHORSAM ist, so haben die Katholiken/Katholikinnen nicht nur das Recht sondern …More
boettro: Auch der Papst als irdischer Stellvertreter Gottes unseres Herrn und als oberster Hüter der Kirche, hat Gott den Herrn, seinen Heiligen Willen und der Glaubenslehre, und der Heiligen Tradition der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche GEHORSAM zu sein. Und wenn der Papst diesen gegenüber UNGEHHORSAM ist, so haben die Katholiken/Katholikinnen nicht nur das Recht sondern sogar die Pflicht, um weiterhin Gott den Herrn, seinen Heiligen Willen, der Glaubenslehre und der Heiligen Tradition der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gehorsam zu sein, den Papst nicht zu folgen. Den Papst ist aber immer dann zu folgen, wenn dieser im Sinne Gottes unseres Herrn, seinen Heiligen Willen und der Glaubenslehre, und der Heiligen Tradition der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirkt. Den
"Wer einen Ungehorsamen folgt, begeht selber Ungehorsam"

Aber das kann ja so und so nur ein/e echte/r Katholik/in verstehen, die an Gott den Herrn Glauben, die ihre Hoffnungen in Gott den Herrn stecken und die Gott den Herrn lieben. Den nur diese werden immer für die Wahrheit einstehen, und diese Verkünden auch wenn die Welt sie dafür hassen wird.
2 Timotheus 4.
Mahnung zur Treuen Amtsführung:
Ich beschwöre dich vor Gott und Christus Jesus, der die Lebenden und die Toten richten wird, bei seiner Wiederkunft und seinem Reiche: Predige das Wort, tritt dafür ein, es sei gelegen oder ungelegen, überführe, rüge, ermahne in aller Geduld und Belehrung. Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen. Sie werden nach eigenen Gelüsten Lehrer um Lehrer suchen, die sagen, was den Ohren schmeichelt; von der Wahrheit werden sie die Ohren abwenden und sich den Fabeln hinwenden. Du aber sei bei allem besonnen, ertrage die Mühseligkeiten, vollbringe das Werk eines Evangelisten, gehe ganz auf in deinem Dienst.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Galahad
Indien. Die Kirche sei niemals für eine Bestrafung homosexueller Akte gewesen. Das unterstellte Kardinal Oswald Gracias von Mumbai und Mitglied im achtköpfigen Beratergremium des Papstes – laut Asianews.

Jetzt setzen sich kath. Kardinäle schon statt für die Kirche Gottes für Sodom und Gomorrah ein. Dieser Kardinal stellt sich klar gegen die Lehre der Kirche auch der Kirchenväter! Nachzulesen …More
Indien. Die Kirche sei niemals für eine Bestrafung homosexueller Akte gewesen. Das unterstellte Kardinal Oswald Gracias von Mumbai und Mitglied im achtköpfigen Beratergremium des Papstes – laut Asianews.

Jetzt setzen sich kath. Kardinäle schon statt für die Kirche Gottes für Sodom und Gomorrah ein. Dieser Kardinal stellt sich klar gegen die Lehre der Kirche auch der Kirchenväter! Nachzulesen hier: Kirche und Homosexualität von Roberto De Mattei.
Auch wenn es ganz doll gemein klingen mag, auch ein Bischofswort ändert nicht die Lehre der Kirche, das ewige Gotteswort. Das könnte ja nicht einmal der Papst selbst ändern! Gebet für diesen Bischof um Bekehrung und für die Rettung seiner Seele:

🙏 🙏 🙏

Wenn ein offzielles Schisma kommen sollte laden solche Bischöfe und Kardinäle einen nicht unerheblichen Teil der Verantwortung vor Gott durch ihre Abweichungen und Aufweichungen der wahren Lehre auf sich, würde ich meinen! Ich bete für diese tapferen Regierungen wie Rußland und Indien. Und ich bete dafür, daß Ihnen noch viele im Beispiel folgen, auch in unseren Breiten. 🙏 🙏 🙏
Romania
Oh Lucia, gratuleschel a Ti sin Tiu di dil num.
Galahad
@deutschland. Der liberale Kardinal Walter Kasper will, dass zweimal Verheiratete - Zitat – „in Einzelfällen“ die Kommunion empfangen können. Das sagte er der Zeitung „Zeit“. Der Kardinal träumt von „Änderungen und Öffnungen“. Gloria.tv kommentiert: Die Einzelfall-Lösung bedeutet kirchlich in solchen Fällen immer eine restlose Preisgabe, hier: eine Preisgabe der von Christus gewollten …More
@deutschland. Der liberale Kardinal Walter Kasper will, dass zweimal Verheiratete - Zitat – „in Einzelfällen“ die Kommunion empfangen können. Das sagte er der Zeitung „Zeit“. Der Kardinal träumt von „Änderungen und Öffnungen“. Gloria.tv kommentiert: Die Einzelfall-Lösung bedeutet kirchlich in solchen Fällen immer eine restlose Preisgabe, hier: eine Preisgabe der von Christus gewollten Unauflöslichkeit der Ehe.

Das solche Kardinäle sich "wegducken" und die Kirche nicht verteidigen wundert mich nicht. 😡 🤬
boettro
Zur kath. Tradition gehört Anerkennung und Respekt vor dem jeweiligen Papst als dem Stellvertreter Christi!

Die Respektlosigkeit, bei einigen Traditionalisten hier, vor Papst Franziskus, ist schon erschreckend hoch, da frage ich mich, ob sie die der Liberalen vor Benedikt XVI nicht noch bei weiten übersteigt!

Haben sich große Heilige in der Geschichte der Kirche, vor weniger guten Päpsten, …More
Zur kath. Tradition gehört Anerkennung und Respekt vor dem jeweiligen Papst als dem Stellvertreter Christi!

Die Respektlosigkeit, bei einigen Traditionalisten hier, vor Papst Franziskus, ist schon erschreckend hoch, da frage ich mich, ob sie die der Liberalen vor Benedikt XVI nicht noch bei weiten übersteigt!

Haben sich große Heilige in der Geschichte der Kirche, vor weniger guten Päpsten, auch respektlos verhalten?
Coelestin V
@mister X Da haben Sie voellig Recht. Belgien und die Niederlande sind immer vorne mit dabei, wenn es um lebensfeindliche Gesetzgebung geht.
adonai3
WilliHopf
Unsere Kirche ist nämlich keine Kirche, welche die Menschen in die Hölle schickt, nur weil man verbotenerweise am Zuckertopf der Mutter genascht hat.

DOGMA: Extra ecclesiam salus non est - Außerhalb der Kirche gibt es kein Heil.

Nun, diese Minigemeinschaft [Piusbruderschaft] gehört aber nicht zu unserer Kirche, sie steht aussen, ganz weit aussen. Und ihre Mitglieder sind vom Prieste…More
WilliHopf
Unsere Kirche ist nämlich keine Kirche, welche die Menschen in die Hölle schickt, nur weil man verbotenerweise am Zuckertopf der Mutter genascht hat.

DOGMA: Extra ecclesiam salus non est - Außerhalb der Kirche gibt es kein Heil.

Nun, diese Minigemeinschaft [Piusbruderschaft] gehört aber nicht zu unserer Kirche, sie steht aussen, ganz weit aussen. Und ihre Mitglieder sind vom Priesteramt suspendiert.

Ja, Herr WilliHopf - die Ehebrecher, die in ihrem Ehebruch verharren wollen, befinden sich in der Kirche und die, die den Glauben voll angenommen haben und Christus in dieser Lehre folgen und so lehren, stehen außerhalb der Kirche...

Jes 5,20 Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süß und Süßes bitter nennen!
HedwigvonSchlesien
Kirchenfreak, wenn ich mir die Beiträge hier so durchlese, springt es geradezu in das Auge, daß bestimmte modernistische Foristen nur persönliche Häme über die anderen streuen, ohne vernünftige Argumente zu haben.
HedwigvonSchlesien
ich habe festgestellt, daß mit Modernisten und Konzilskatholiken in der Regel ein sachlicher Meinungsaustausch nicht möglich ist - der liberale Katholik ist der Gutmensch der Kirche.

Die beliebteste und häufigste Art der Gutmenschen Kritik und unangenehme Wahrheiten zu begegnen, ist der Wechsel von der sachlichen auf die persönliche Ebene. Damit vermeidet er, sich auch nur im Ansatz mit Zahlen, …More
ich habe festgestellt, daß mit Modernisten und Konzilskatholiken in der Regel ein sachlicher Meinungsaustausch nicht möglich ist - der liberale Katholik ist der Gutmensch der Kirche.

Die beliebteste und häufigste Art der Gutmenschen Kritik und unangenehme Wahrheiten zu begegnen, ist der Wechsel von der sachlichen auf die persönliche Ebene. Damit vermeidet er, sich auch nur im Ansatz mit Zahlen, Fakten und den tatsächlichen Problemen auseinanderzusetzen. Stattdessen lenkt er die Diskussion auf den Kontrahenten, um ihn so in die Defensive zu drängen.