Clicks1.7K
de.news
110

Bischof spendet Homosex-"Segen"

Bischof John Stowe von Lexington, Kentucky, USA, hat während einer Online-Veranstaltung am 31. Mai, die von einer antikatholischen Homosex-Organisation mit dem irreführenden Namen Dignity organisiert wurde, einen "Segen" für Homosex-Aktivisten erteilt.

Die Veranstaltung richtete sich gegen das vatikanische Verbot von Homosex-"Segnungen" - das verhängt wurde, um "Konservative" zu täuschen, weil der Vatikan es nicht durchsetzt.

Stowe wandte sich an 200 Homosex-Aktivisten mit der zweideutigen Formulierung: "Möge Gott eure Fähigkeit segnen, zu lieben und geliebt zu werden und diese göttliche Gegenwart mit einer gebrochenen und kämpfenden Welt zu teilen. Möge Gott, der Allmächtige, euch seinen Frieden geben."

Bekannte Teilnehmer der Veranstaltung waren Mary McAleese, die ehemalige Präsidentin von Irland, und Miguel Diaz, der Obama-Botschafter beim Heiligen Stuhl.

Bild: John Stowe, © wikipedia, CC BY-SA, #newsYjdpswhrhe

Carlus shares this
8
135. Gehirnwäsche und Glaubensverlust in der angeblichen RKK
Stelzer
Der Arme sollte mal die Beschreibung der Teresa von Avila über die Hölle lesen
Seidenspinner
"wie ein Backofen" - sagt sie.
Stelzer
schlimmer
Oenipontanus
@Stelzer "Der Arme sollte mal die Beschreibung der Teresa von Avila über die Hölle lesen"

Diese Lektüre würde wohl spurlos an ihm vorübergehen, weil er vermutlich als moderner, aufgeklärter, auf der Höhe der Zeit stehender Mensch nicht an solch hoffnungslos antiquierte Einrichtungen wie die Hölle glaubt. 🥴
Endor
Shalom ! Das Wort Segen ist hier irreführend, das Tun ist luziferische Ver-
einnahmung. Shalom !
Goldfisch
1. Thes.5,14 Wir ermahnen euch aber, Brüder: Weist die Unordentlichen zurecht, tröstet[4] die Kleinmütigen, nehmt euch der Schwachen an, seid langmütig gegen alle! 15 Seht zu, dass niemand einem anderen Böses mit Bösem vergilt, sondern strebt allezeit dem Guten nach gegeneinander und gegen alle! 16 Freut euch allezeit! 17 Betet unablässig! 18 Sagt in allem Dank! Denn dies ist der Wille Gottes in …More
1. Thes.5,14 Wir ermahnen euch aber, Brüder: Weist die Unordentlichen zurecht, tröstet[4] die Kleinmütigen, nehmt euch der Schwachen an, seid langmütig gegen alle! 15 Seht zu, dass niemand einem anderen Böses mit Bösem vergilt, sondern strebt allezeit dem Guten nach gegeneinander und gegen alle! 16 Freut euch allezeit! 17 Betet unablässig! 18 Sagt in allem Dank! Denn dies ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch. 19 Den Geist löscht nicht aus[5]! 20 Weissagungen verachtet nicht, 21 prüft aber alles, das Gute haltet fest! 22 Von aller Art des Bösen haltet euch fern!
Escorial
Der spendet bestimmt nicht nur den "Segen", sondern auch Rectusmassage im Bett. Gleich und gleich gesellt sich gern.
Tina 13
Der Homosexsegen ist satanisch. Somit kann er dann aber auch kein Vorbild und kein Bischof Christi mehr sein, denn er hat sich somit ganz klar als Gegner Jesu Christi geoutet. 😭😭

So spricht Gott, der Herr: Nun gehe ich gegen die Hirten vor und fordere meine Schafe von ihnen zurück. Ich setze sie ab, sie sollen nicht mehr die Hirten meiner Herde sein.

Buch Ezechiel 34,1-11.

Das Wort des Herrn …More
Der Homosexsegen ist satanisch. Somit kann er dann aber auch kein Vorbild und kein Bischof Christi mehr sein, denn er hat sich somit ganz klar als Gegner Jesu Christi geoutet. 😭😭

So spricht Gott, der Herr: Nun gehe ich gegen die Hirten vor und fordere meine Schafe von ihnen zurück. Ich setze sie ab, sie sollen nicht mehr die Hirten meiner Herde sein.

Buch Ezechiel 34,1-11.

Das Wort des Herrn erging an mich:
Menschensohn, sprich als Prophet gegen die Hirten Israels, sprich als Prophet, und sag zu ihnen: So spricht Gott, der Herr: Weh den Hirten Israels, die nur sich selbst weiden. Müssen die Hirten nicht die Herde weiden?
Ihr trinkt die Milch, nehmt die Wolle für eure Kleidung und schlachtet die fetten Tiere; aber die Herde führt ihr nicht auf die Weide.
Die schwachen Tiere stärkt ihr nicht, die kranken heilt ihr nicht, die verletzten verbindet ihr nicht, die verscheuchten holt ihr nicht zurück, die verirrten sucht ihr nicht, und die starken misshandelt ihr.
Und weil sie keinen Hirten hatten, zerstreuten sich meine Schafe und wurden eine Beute der wilden Tiere.
Meine Herde irrte auf allen Bergen und Höhen umher und war über das ganze Land verstreut. Doch keiner kümmerte sich um sie; niemand suchte sie.
Darum ihr Hirten, hört das Wort des Herrn:
So wahr ich lebe - Spruch Gottes, des Herrn: Weil meine Herde geraubt wurde und weil meine Schafe eine Beute der wilden Tiere wurden - denn sie hatten keinen Hirten - und weil meine Hirten nicht nach meiner Herde fragten, sondern nur sich selbst und nicht meine Herde weideten,
darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn:
So spricht Gott, der Herr: Nun gehe ich gegen die Hirten vor und fordere meine Schafe von ihnen zurück. Ich setze sie ab, sie sollen nicht mehr die Hirten meiner Herde sein. Die Hirten sollen nicht länger nur sich selbst weiden: Ich reiße meine Schafe aus ihrem Rachen, sie sollen nicht länger ihr Fraß sein.
Denn so spricht Gott, der Herr: Jetzt will ich meine Schafe selber suchen und mich selber um sie kümmern.

Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein; alles andere stammt vom Bösen.

Das Wort Gottes ist gut verständlich.

(1. Korintherbrief 6, 9) Täuschet euch nicht, weder Unzüchtige noch Ehebrecher, noch die, die sich zur Knabenliebe hergeben oder sie üben, werden das Reich erhalten.

Kein Lustknabe wird je das Himmelreich erben.
alfredus
Diesen lockeren Bischöfen die meinen, ihre Meinung wäre die Richtige und sie könnten deswegen die Sünde der Homo-Partner segnen, wird es eines Tages sehr " heiß " werden und so mit dem Schwitzen nicht mehr nachkommen ... !