Tina 13
3665
Die Inflation deckt Lug und Trug auf
pi-news.net

Die Inflation deckt Lug und Trug auf | PI-NEWS

Wenn die Entschuldung nicht mehr möglich ist, ist der Inflationsverlauf in den vorgenannten Stufen nach der Finanztheorie und nach hundertfacher Finanzpraxis …
Tina 13
„Das Thema ist so wichtig und brisant: Während der Euro zur Lira wird, entwickelt sich die EZB immer mehr zu einer europäischen Banque de France. Denn dort ging es anders als bei der Bundesbank nicht um Unabhängigkeit, sondern gerade um politische Steuerung. Ein neuer Mechanismus öffnet politischer Einflussnahme weiter Tür und Tor.“
(Beatrix von Storch, AfD, Facebook)
„Die EZB gefährdet ihre …More
„Das Thema ist so wichtig und brisant: Während der Euro zur Lira wird, entwickelt sich die EZB immer mehr zu einer europäischen Banque de France. Denn dort ging es anders als bei der Bundesbank nicht um Unabhängigkeit, sondern gerade um politische Steuerung. Ein neuer Mechanismus öffnet politischer Einflussnahme weiter Tür und Tor.“

(Beatrix von Storch, AfD, Facebook)

„Die EZB gefährdet ihre Unabhängigkeit.“

„Die Europäische Zentralbank arbeitet mit Hochdruck an einem „Anti-Fragmentierungs-Instrument“. Mithilfe dieses Instruments will sie die Renditeabstände (Spreads) zwischen den Eurostaaten dauerhaft eingrenzen. Was lediglich nach einer technischen Erweiterung des EZB-Instrumentenkastens klingen mag, hat das Potential, die Verfassung der Eurozone auf Dauer zu verändern.„

Geldpolitik aus Brüssel: Die EZB gefährdet ihre Unabhängigkeit
Erich Foltyn
es ist alles zwecklos, weil der Staat muss Ausgaben begrenzen, wenn er das nicht macht, gibt es keine Währung dafür. Man kann nicht nach Lust und Laune jede Politik machen, egal, was sie kostet.
Tina 13
„Wenn also keine finanzpolitische Lösung der Überschuldung mehr möglich ist, bleibt nur das Steigen der Inflation von jetzt unter zehn auf über zehn Prozent.
Die Inflation „ernährt sich aber selbst“, wird aus sich selbst heraus immer schneller, höher, weil die Menschen aus dem Geld- in die Sachwerte flüchten, bis hin zur galoppierenden Inflation wie wir sie in der Geschichte immer wieder gehabt …More
„Wenn also keine finanzpolitische Lösung der Überschuldung mehr möglich ist, bleibt nur das Steigen der Inflation von jetzt unter zehn auf über zehn Prozent.

Die Inflation „ernährt sich aber selbst“, wird aus sich selbst heraus immer schneller, höher, weil die Menschen aus dem Geld- in die Sachwerte flüchten, bis hin zur galoppierenden Inflation wie wir sie in der Geschichte immer wieder gehabt haben und bis zur Zurückweisung des Geldes, also der Auflösung der Währung, die dann eine Währungsreform erzwingt.“