Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks1.9K
de.news
9

Franziskus' Ghostwriter entdeckt “große Neuheit" in Querida Amazonia

Franziskus hat weder die Türen zur Abschaffung des Zölibats noch zu anderen Vorschlägen der Amazonas-Synode geschlossen oder geöffnet, sondern "übereilte Lösungen vermieden".

Das schreibt Erzbischof Víctor Manuel Fernández von La Plata, Argentinien, ein Kuss-Experte und Ghostwriter für Franziskus auf OsservatoreRomano.va (17. Februar).

Fernández betont, dass Querida Amazonia das Schlussdokument der Synode "offiziell vorstellt" und sogar "seine Anwendung" fordert (QA, 4).

"Das Dokument muss daher umgesetzt werden", unterstreicht Fernández und nennt es "eine große Neuheit", dass ein päpstliches Schreiben nur "ergänzend" zu einem synodalen Schlussdokument ist.

Er glaubt, dass "sich ein Raum für eine mögliche Weiterentwicklung öffnet", wo Franziskus von einem "amazonischen Ritus" spricht. Dies ermögliche "einen breiteren Ansatz", der auch verheiratete Priester einschließen könne.

Bild: Víctor Manuel Fernández, © wikicommons, CC BY-SA, #newsFklkgxcquv

M.RAPHAEL
Siehste!!!
Goldfisch
Was hat das ganze Amazonien mit unserer kath. Lehre, unserem europäischen Abendland zu tun? - Wenn man bei uns keine Ausreden für irgendwelche Themen findet, dann schwenkt man weit aus nach Südamerika um Probleme zu schaffen, die es eigentlich gar nicht gab. Wir sollten mehr auf den Glaubenssinn der katholischen Kirche, des wandelnden Volks Gottes vertrauen und nicht so sehr auf den Glaubenssin…More
Was hat das ganze Amazonien mit unserer kath. Lehre, unserem europäischen Abendland zu tun? - Wenn man bei uns keine Ausreden für irgendwelche Themen findet, dann schwenkt man weit aus nach Südamerika um Probleme zu schaffen, die es eigentlich gar nicht gab. Wir sollten mehr auf den Glaubenssinn der katholischen Kirche, des wandelnden Volks Gottes vertrauen und nicht so sehr auf den Glaubenssinn des Vatikans und seiner, sich von der Lehre entfernten Mitläufer.
Moselanus
@alfredus: Vielleicht folgt hier was im 2. Teil: www.kathnews.de/die-braut-chris…
Moselanus
@alfredus: Ich wüsste aber gern, wo der Papst in QA von einem amazonischen Eigenritus spricht. Ich habe das ganze Dokument gelesen. Er erwähnt einen solchen Ritus eben nicht. Genausowenig wie viri probati, Diakoninnen oder Zölibat.
alfredus
@Moselanus Was bedeuten denn sonst die Worte von Erzbischof Fernandez, wo er davon spricht, Raum für mögliche Weiterentwicklung : .. eines amazonischen Ritus .. ! ? Sie können es deuten wie sie wollen, aber die Entwicklung in der Kirche ist schon weiter als sie ahnen können oder wollen ! ✍️ 😊 🧐 🤫 😜
Moselanus
Der Erzbischof sollte mal angeben, wo das in QA geschieht. Ritus hat ja kirchenrechtlich nicht nur eine liturgische Bedeutung. Ich habe in QA nichts dergleichen gelesen.
alfredus
Amazonische Ritus .. ? Dieser sogenannte Ritus kann nur heidnisch sein, das bedeutet dann auch, dass die Priester und handelnden Medizinmänner verheiratet sein dürfen ! Dieser geistige Weg ist so angestossen worden, dass er sich in den Köpfen der Hierarchie festgesetzt hat. Er wird weiter entwickelt werden, so dass ihn die Christenheit als von Gott gegeben, annehmen wird ! Ein Vorgeschmack …More
Amazonische Ritus .. ? Dieser sogenannte Ritus kann nur heidnisch sein, das bedeutet dann auch, dass die Priester und handelnden Medizinmänner verheiratet sein dürfen ! Dieser geistige Weg ist so angestossen worden, dass er sich in den Köpfen der Hierarchie festgesetzt hat. Er wird weiter entwickelt werden, so dass ihn die Christenheit als von Gott gegeben, annehmen wird ! Ein Vorgeschmack liefert die Inthronisierung der Pachamama und Götzin durch Bischöfe, zum Wohlgefallen von Franziskus, in dem Heiligtum der Christenheit, dem Petersdom ! Davon spricht keiner mehr und man sieht es auch nicht als größte Gotteslästerung und Sünde ! aller Zeiten. Die geistigen Autoritäten sind so beknackt und geistig gedopt, dass sie offensichlich die Schwere dieses Aktes nicht mehr wahrnehmen. So kann der Christ nur noch beten und Gott bitten, dass er diesem Übel und Gräuel ein Ende bereitet ! 🤗 😈 😇 😈 👍
Moselanus
QA 4 spricht nicht von der Umsetzung von "Beschlüssen", sondern von der Umsetzung der "geleisteten Arbeit" der Synode und in einem sehr weitgefassten Sinne von einer davon ausgehenden "Inspiration".